Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Mischpult

Erstellt von 666meng666, 31.05.2007, 18:21 Uhr · 7 Antworten · 2.357 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691

    Mischpult

    Hallo,

    wir haben hier ja auch einige Technik-interessierte. Vielleicht habt Ihr ein paar Vorschläge für mich.

    Also, ich bin auf der Suche nach einem Mischpult, welches über Digitaleingänge sowie über Digitalausgänge verfügt. Normale Mischpulte gibt es ja wie Sand am Meer. Aber ich suche eines das diese Ein- bzw. Ausgänge vorweist. Natürlich sollte es desweiteren auch die normalen Analogeingänge haben.

    Bisher habe ich eins gefunden von der Firma DENON:

    DN-X900 (Link: http://www.d-mpro.eu.com/index2.php?...Pid=63&brand=3)

    Also falls mir jemand noch andere Mischpulte dieser Art empfehlen kann (kann natürlich auch grösser oder kleiner sein ), wäre ich sehr dankbar.

    Liebe Grüsse,

    Meng

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455

    AW: Mischpult

    Hi!

    Was genau willst Du machen?
    Wie viele Kanäle brauchst Du?
    Was für eine Ausstattung muß das Pult haben (Bauform, Subgruppen, Phantomspeisung, Effektschleifen usw.)
    Und wieviel Euronen möchtest Du ausgeben?
    Das sind die entscheidenden Punkte....

    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass nicht alleine die technischen Daten entscheidend sind. So hatte mich damals jeder verschrien, als ich mir das 48 Kanal Mischpult von Behringer gekauft habe. Bis heute habe ich an dem Ding nichts auszusetzen.
    Behringer sind günstig und bis in den Semi-Profi-Bereich ausreichend.
    Heute tendiert alles Richtung digitalem Mischpult, wobei man hier auch etwas eingrenzen muss, denn nicht alles was digital ist, ist auch gut.
    So ist manches analoge Mischpult besser, als ein billiges digitales Mischpult.
    Du könntest mal beim Music Store in Köln anfragen. Die sind kompetent und haben gute Preise. Die schwatzen Dir auch nix auf, was Du nicht wirklich brachst.

    Tschöööö
    Frank

  4. #3
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691

    AW: Mischpult

    Hi Frank,

    ein analoges Mischpult habe ich, welches mittlerweile auch schon gut 15 Jahre auf dem Buckel hat. Technisch aber noch einwandfrei. Nur kann ich halt leider meine Digitalquellen nicht anschliessen, was der Grund für mein Interesse an einem neuen Gerät ist.
    Mein derzeitiges Pult ist ein 8-Kanal-Pult, so in dieser Richtung sollte das neue Pult auch ausgestattet sein. Es würde z.B. auch reichen wenn es über 4 analoge und 4 digitale Eingänge verfügt. Es sollte 2 Digitalausgänge haben sowie mindestens 2 analoge Ausgänge. Das Format oder der Preis sind im Moment eher Nebensache, da es mir in erster Linie wichtig ist, dass es über die von mir gewünschten Anschlussmöglichkeiten verfügt. (Also preislich gesehen würde das Denon-Pult z.B. 748 Euro kosten).
    Bei meinem jetzigen Pult kann ich den EQ auch nur für alle Kanäle gleichzeitig einstellen, was bei den neueren ja auch i.d.R. anders ist, so dass jeder Kanal separat per EQ eingestellt werden kann.
    Mir ist halt wichtig, dass ich alle meine Quellen über´s Mischpult abfahren kann und nicht für verschiedene Quellen dann nochmals am Verstärker rumstellen muss oder am Subwoofer wieder rumstellen muss. Das nervt mich seit geraumer Zeit. Beim Pult könnte ich mir die Kanäle so einstellen, dass sie auf den Verstärker und die Boxen jeweils perfekt eingestellt sind und ich nur noch den Regler hochfahren muss...

    Liebe Grüsse,

    Meng

  5. #4
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455

    AW: Mischpult

    Nabend!

    Also gegen den 900er von Denon gibts nichts einzuwenden und es scheint für Deine Zwecke ausreichend zu sein.
    Ich habe bei Music Store mal reingeschaut (Rubrik DJ Mixer)und war zunächst etwas erschlagen. Auf Anhieb gefunden habe ich ein Teil, das dem Denon ähnlich ist.
    Numark - PPD9000/InstallationsClubmixer zum teuflichen Preis von 666,- Öre - der hat 4x Phono, 8x Line, 4x S/PDIF digital IN als Eingänge.

    Worauf Du noch achten solltest ist die Anzahl der Eingänge - es ist manchmal unterschiedlich, wie diese angegeben werden. Für ein Stereosignal sind ja schon mal 2 wech. Angaben wie Phono sollten von Haus aus stereo sein.
    Dann ist noch die Tiefe des Geräts zu beachten. Die neuen 19" Mixer sind meist so schmal, dass ein Hinstellen nicht möglich ist. Man muss das Teil also im Rack festschrauben, damit es nicht hin und her rutscht.
    Das Beste wäre natürlich, wenn Du das Teil mal in echt anschauen und antesten könntest. Zwar hast Du bei Music Store und Co Rückgaberecht, aber auch die Rennerei.
    Ich habe gesehen, dass Du auch aus dem Saarland bist - da fällt mir eigentlich nu Six & Four in Sulzbach ein, die soetwas haben könnten.

    Tschöööö
    Frank

  6. #5
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129

    AW: Mischpult

    kann dir zwar kein Gerät empfehlen, allerdings diese Firma http://www.thomann.de/de/index.html . Dort kann man sich auch telefonisch beraten lassen und dies scheint sehr gut zu funktionieren, wie meine Freundin berichtete.

  7. #6
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691

    AW: Mischpult

    @ Frank: Mir ist auch nicht wirklich eine Adresse im Saarland bekannt, wo man was brauchbares bekommen könnte. Der Conrad in SB hat ja kaum was Anständiges. Den Laden in Sulzbach kannte ich aber bisher nicht. Jedoch scheinen sie laut Ihrer Webseite nicht das Passende zu haben und DENON auch nicht zu führen. Aber ich kann ja mal telefonisch nachfragen.
    Auf jeden Fall danke für Deine Hilfe und schöne Grüsse nach Völklingen.

    @ schubser: Bei Thomann hatte ich den DENON entdeckt und hab mir dann bei DENON selbst schon mal die pdf´s mit der Bedienungsanleitung und Technischen Details runtergeladen. Der MusicStore in Köln hat ihn auch drin, Preis ist identisch. Ich habe jedoch bei Thomann bisher gute Erfahrungen gemacht, hatte mir dort auch vor ein paar Jahren meine Mikrofone und sonstiges Zubehör bestellt. Von daher werde ich wohl, wenn ich mich für das Teil entscheide, es wohl dort bestellen. Lieber wär´s mir halt gewesen, wenn ich es mal sozusagen live vor Ort hätte irgendwo sehen können, aber mal schauen vielleicht find ich ja noch einen Laden hier.

    Die Grösse ist übrigens nicht so wichtig. Mein jetziges Mischpult kann man zwar normal auch so hinstellen, aber als "Freak" musste ich mir natürlich ein Case bauen, in das ich einbauen konnte. Das wird dann wohl dem Neuen genau so ergehen.

  8. #7
    Benutzerbild von new-waver

    Registriert seit
    19.02.2002
    Beiträge
    455

    AW: Mischpult

    @666meng666
    Ich habe noch ein freistehendes 19" Rack übrig - allerdings ist es 2m hoch, was sich für einen Mixer alleine kaum lohnt - weiß ja nicht was du an Gerätschaften hast!
    Das gäbe es aber für lau.....

    SG
    Frank

  9. #8
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691

    AW: Mischpult

    Zitat Zitat von new-waver Beitrag anzeigen
    @666meng666
    Ich habe noch ein freistehendes 19" Rack übrig - allerdings ist es 2m hoch, was sich für einen Mixer alleine kaum lohnt - weiß ja nicht was du an Gerätschaften hast!
    Das gäbe es aber für lau.....

    SG
    Frank
    Hi Frank,

    vielen Dank für Dein Angebot. Ich habe allerdings keine Verwendung dafür. Wie ich gesehen habe, müsste das DENON-Pult in mein Case von der Breite reinpassen. Lediglich in der Höhe ist es etwas kleiner. Aber da fällt mir bestimmt noch was ein.
    Kommende Woche weiss ich vielleicht schon mehr was das Pult betrifft.