Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

MP3-Dateien umwandeln von 320 auf 192 kBits

Erstellt von 666meng666, 08.02.2007, 19:04 Uhr · 10 Antworten · 3.599 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691

    MP3-Dateien umwandeln von 320 auf 192 kBits

    Hallo,

    gibt es eine Software die MP3´s z.B. mit 320er Bitrate auf 192er automatisch umwandelt? Mein CD-Player macht bei manchen 320er leider Probleme.

    Gruss

    Meng

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129
    versuch mal dies.
    Wurde mir mal von nem Freund empfohlen, habs aber noch nicht getestet.

  4. #3
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Das hier kann es auch. Kann zwar auch MP3 to Wave (und umgekehrt) aber auch das, was du möchtest
    Nutze ich auch...

  5. #4
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Notfalls immer das: http://www.erightsoft.net/SUPER.html#Dnload

    Kann alles. Auch Kaffee kochen

  6. #5
    Benutzerbild von DJ Cool-Line

    Registriert seit
    08.02.2007
    Beiträge
    31
    Hallo 666meng666.

    Hmm gute Frage, die ich ja gerne beantworten möchte, aber….

    Also, wenn ich CDs rippen und in MP3 Format umwandeln möchte, dann arbeit ich mit Wave Lab 5.0. Das ist eigentlich ein Mastering Programm und findet seine Anwendung eher im Audio Tonstudio und ist auch nicht gerade billig.

    Vielleicht wäre, da die Wave Lab Light Version zu empfehlen.
    Zum einen kannst Du nicht nur von Wave auf MP3 umwandeln, Mastering heißt, dass Du auch die Lautstärke, gleichmäßig anpassen kannst, wird über die Pegelmessung vorgenommen, wo Dir automatisch angezeigt wird, um wie viel dB es lauter gemacht werden soll und dann über Pegel verändert.

    Ich finde das sehr praktisch, da ich häufig feststelle, dass auch CDs nicht von der Lautstärke her stimmen und die meisten einen Wert zwischen – 3 und – 6 dB aufweisen !

    Gut finde ich auch, dass es eine so genannte Fade In und Fade Out Funktion gibt. Wenn Du mal ein Lied aus dem Radio aufnimmst und der gemeine Moderator spricht hinein, dann kannst Du an der Stelle wo Er anfängt zu reden, nach hinten den Sound entfernen und damit das nicht so abgehakt klingt, ca. 20 sek. vor Ende bis Ende - das Lied markieren, die Funktion Fade Out ausführen und das Lied wird automatisch leiser.

    Es gibt noch eine ganze Menge anderer Funktionen, was man damit machen kann und dann wird das hier ein 20 DIN A 4 Berichtchen werden. *löl* muss auch nicht sein.

    Da man bei diesem Programm, am Anfang erst einmal die Ladebahn finden muss, würde ich Dir empfehlen, erst einmal einen anständigen Musikladen aufzusuchen, der auch über Audiotontechnik verfügt.
    Meist arbeiten in solchen Läden Tontechniker aber auch Tonmeister, die dass Programm kennen und Dir auch vorführen können.

    Denn es wäre schade, wenn man sich ein Programm bestellt, dass man nicht zurückgeben kann und feststellt, dass man entweder mit dem Teil nicht klar kommt oder das Programm als solches so daneben aufgebaut ist, dass es einfach keinen Spaß macht, damit zu arbeiten.

    Solltest Du dich für Wave Lab entscheiden und mal Hilfe brauchen, kein Thema, schreib eine Email, dann werde ich Dir helfen !

    Grüße Coolchen.

  7. #6
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691
    Vielen Dank für Eure Tips!

    Ich habe auf der von Schubser genannten Webseite eine andere Software namens WinLame gefunden, welche genau die Funktion bietet, die ich benötige, nämlich das Umwandeln auf die gewünschte Bitrate mit Übernahme der ID3-Tags.

    Aber eigentlich ist es schon traurig, dass man seine Vinyls mühsam mit 320 kbits einliest und nachher die MP3´s dann wieder auf eine niedrigere Bitrate umwandeln muss, weil die Technik der CD-Player Probleme mit den 320ern hat. Naja, natürlich erstelle ich mir nur eine Kopie davon und das Original bleibt selbstverständlich auf 320 kbit. ;-)

    Liebe Grüsse,

    Meng

  8. #7
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Zitat Zitat von 666meng666 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    gibt es eine Software die MP3´s z.B. mit 320er Bitrate auf 192er automatisch umwandelt? Mein CD-Player macht bei manchen 320er leider Probleme.

    Gruss

    Meng
    Bei mir war es ähnlich, dennoch umgedreht. Ich hab die ganzen Jahre alles auf 160 kb konstant fürs PC-hören gerippt und hatte aber immer im Auto auf der rechten Seite ein lästiges knacken. Dann hab ich mir mp3 hören im Auto völlig abgewöhnt. Ich dachte, der Player hat einen weg. Dann hatte ich leider dasselbe Problem im Urlaub auf den Discman. Keine Ahnung woran das liegt, aber seitdem ich 320 kb Variable nehme hat sich das gegeben.

    Trotzdem nehme ich Platten prinzipiell immer mit wav auf und behalte diesen auch. Auf den Festplatten hat man mittlerweile genügend Platz, dass man das speichern verkraftet. Ich rippe das zwar auch für mein Archiv, aber wav bleibt wav und das kommt dann gesammelt, archiviert auf DVDs und wird im Schrank gehortet.

  9. #8
    Benutzerbild von Minne

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    630
    Ich benutze das Programm Musicmatch Jukebox, dieses kann das von dir gewünschte umwandeln auch.

  10. #9
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Mit der Ejay Mp3 Station und dem kleinen Umwandlungsprogramm
    Mp3 Exchange gehts mitunter ... die Tags bleiben auch drinn
    Allerdings müsstest Du die Tracks erst einmal in wav rückwandeln und dann
    im nächsten Schritt in die gewünschte Bitrate bringen ... vorteilhaft wäre, daß man mehrere Ordner gleichzeitig bearbeiten könnte ... nur die wav-dateien müsste man wieder löschen ... unnötiger Datenschrott und die 320er Dateien müsste man zwischendurch (wenn Du diese behalten willst) aus den Ordnern
    rausnehmen (es sei denn Du machst es wie unten beschrieben)

    ***
    Tip > geht ein Song in knapp 10 Sekunden
    ***
    -kopiere die umzuwandelnden Dateien in einen Ordner
    -rufe auf der rechten Seite die Mp3 Dateien (können auch 100 Titel sein) auf und drücke convert
    -das Programm erstellt dann wav (die Du später relativ leicht anhand der Größe erkennst und dann löschen kannst)
    -ganz einfach dann > klicke unten die entsprechende Bitrate an 128/192/256 und drücke wieder convert
    -das Programm überschreibt dann die 320er Dateien mit einer mp3-Datei mit einer niedrigeren Bitrate

  11. #10
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Ich nehm Jetaudio für sowas, wandelt so ziemlich jedes Audioformat in ein anderes um, geht wohl auch mit Videos, hab ich aber noch nicht probiert.

    Einfach Dateien auswählen, Zielordner und Zielformat sowie Qualität auswählen, Start drücken, arbeiten lassen ... fertig!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umwandeln von Audiodateien
    Von Closelobster im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.08.2007, 18:49
  2. Word-Datei/PDF umwandeln
    Von Mumie im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.11.2006, 18:24
  3. Ram Dateien umwandeln
    Von TalkTalk im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 27.10.2006, 12:14
  4. PDF-Dateien
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2005, 11:28
  5. Vinyl in Mp3s umwandeln
    Von cater78 im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.04.2002, 21:42