Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

MP3 - Was nehmt Ihr?

Erstellt von dj.forklift, 03.08.2005, 17:05 Uhr · 22 Antworten · 1.828 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Mich würde mal interessieren, welche Software ihr zum Abspielen Eurer MP3 nehmt. Hauptsächlich geht es mir mal darum, mal so die ganze Bandbreite von Winamp bzw. Mediaplayer bis zu BPM-Studio abzuchecken und eventuelle Vor- und Nachteile zu vergleichen.

    Ich selbst nehme das BPM-Studio 4.9 Profi, vor allem aus beruflichen Gründen. War zwar ne ganz schöne Ausgabe, aber hat sich gelohnt.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Öhm... Warum benötigt man als normaler Konsument zum reinen Abspielen von MP3s Software à la "BPM-Studio"? Ist das nicht vielmehr ein Musikbearbeitungsprogramm?

    Zum Abspielen nutze ich in der Regel den Mediaplayer, nur gelegentlich Winamp, Real Player oder andere.

  4. #3
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    Winamp 2,81 (bloss nicht die neuen Versionen, da die genauso beschissen laufen wie Windows Media Player ab Version 5)
    wenn Du Glück hast findest Du ne alte Version von Winamp in deutsch , die würde ich dann hüten und bloss nicht weggeben

    Ansonsten Traktor DJ Studio 2,0, weil manche kopiergeschützte CD´s Tracks in Winamp einfach überspringen. Das Programm läuft dann trotzdem

    (Leider läuft die BPM-Abgleichung noch nicht ganz perfekt, manche Tracks werden dauernd auf die Hälfte reduziert und können dann nicht mehr angeglichen werden, ansonsten ist die LOOP-FUNKTION SUPER, da 10 Punkte pro Track speicherbar sind)

  5. #4
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386
    @Torsten > Nicht Normaluser

    BPM Studio beinhaltet die Möglichkeit in der Profiversion ein externes Steuergerät anzuschliessen, was für DJ´s wie DJ Forklift eigentlich gar nicht so übel ist.
    Die Profiversion kostet nur nicht gerade wenig.
    Ansonsten ist es ein virtueller Doppel-Player wie Traktor DJ Studio mit Pitch und automatischem überblenden.

  6. #5
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    ICHBINZACHI postete
    Winamp 2,81 (bloss nicht die neuen Versionen, da die genauso beschissen laufen wie Windows Media Player ab Version 5)
    Das kann ich nicht bestätigen. Bei mir läuft Winamp 5.05 tadesllos und absolut ohne Probleme!

  7. #6
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Media Player, völlig ausreichend.

  8. #7
    Benutzerbild von Zokarr

    Registriert seit
    11.02.2003
    Beiträge
    986
    Ich nehme auch den Mediaplayer, was anderes habe ich auch gar nicht...

  9. #8
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Habe alle gängigen Audio- und Videoplayer.
    Hauptplayer bei mir logo iTunes, benutze ihn als MP3 und als normalen CD-Player.
    Merkmale
    -übersichtlich strukturiert und leichte Handhabung
    -übersichtliches Verwalten von Audio (inklusive Cover) und Video

    Importcodierung
    AAC
    AIFF
    Lossless
    MP3
    WAV

    Importqualität
    von 128 kBit/s bis Eigene

    direktes Brennen aus iTunes auf CD/DVD
    -Audio CD
    -MP3
    -Daten

    diverse Extras
    -Equalizer
    -Visualizer
    -Podcasts
    -Party-Jukebox
    -Radio mit vorinstallierten Sendern (eigene hinzufügen kein Problem)
    -Videoplayer spielt die in der Blibliothek befindlichen Videos ab Bildschirmfüllend oder wie auch immer (eigene Videos die man auf Platte hat)
    -Musikstore (30sec. Hörproben und ca. 600 Videoclips kostenlos anschauen)
    u.v.a.

    Kompatibel zu diversen Audioprogrammen
    -Studio 365 Live zum Erstellen eigener Radiosendungen
    -Traktor DJ
    u.v.a.

    So genug Lob, muß ja hier als einziger Obstkisten-Liebhaber im Forum die Fahne hochhalten.

  10. #9
    Benutzerbild von Darkmere

    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    284
    iTunes!

    - super Sync mit iPod-Player
    - Intelligente Playlisten
    - Lautstärkeanpassung (auf Wunsch)
    - Einfaches Editieren der ID3-Tags
    - Schnelle und Effektive Suchfunktion
    - Angenehmes Design (Geschmacksache, klar.. aber mir gefällts)

  11. #10
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Da ich sehr visuell orientiert bin , nehme ich den Windows Media Player, da sich mit ihm die Albumcover so schön einblenden lassen. Anfangs hatte ich mal die Musicmatch Jukebox benutzt. Ich musste dann aber feststellen, dass der WMP in punkto Programmstart nicht zu toppen ist. Das liegt mit unter wahrscheinlich daran, dass MS schon relevante Teile für seine eigenen Produkte in den Arbeitsspeicher lädt oder reserviert, bevor sie überhaupt gestartet werden. Die Jukebox z.B. hat eine Ewigkeit gebraucht, bis die gestartet wurde. Bis dahin konnte man das Lied selber vollständig vorsingen.
    Was mich zuerst am Mediaplayer nervte, war dieses automatische Update. Man konnte es nicht deaktivieren. Ich hatte nur die Wahl zwischen: 1x pro Tag, 1x pro Woche und 1x pro Monat....ja und wenn ich manuelle Updates machen will? Toll! Mit einem entsprechenden Registryschlüssel kann man aber auch dieses Problem lösen, sodass alle Radio-Buttons für das Update grau hinterlegt und somit deaktiviert sind.

    Aber: Jeder soll den Player benutzen, den er für richtig hält und mit dem er am besten zurechtkommt und für ihn relevante Features enthält. Ich hasse immer diese Foren, in denen sich die User gegenseitig von ihrem tollen Player überzeugen wollen. Das ist so eine Frage wie: "Was fährst du denn für ein Auto?" Oh oh...endlose Diskussionen können da ausbrechen

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte