Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Museen für Alltagsgegenstände

Erstellt von waschbaer, 22.08.2011, 16:42 Uhr · 14 Antworten · 1.978 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Lexi

    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    586

    AW: Museen für Alltagsgegenstände

    Zitat Zitat von Tap09 Beitrag anzeigen
    das Schokoladenmuseum in Köln
    Wie ist das eigentlich? Ich bin zwar schön häufiger einmal daran vorbeigelaufen, drin war ich aber noch nie.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.307

    AW: Museen für Alltagsgegenstände

    War da schon einmal jemand? In Karlsruhe gibt es wohl ein Museum für Videospiel- und Flipperkultur. Würde mich glatt interessieren.

    RetroGames e.V. | Erhalt und Pflege der Videospielkultur in Deutschland

  4. #13
    Benutzerbild von Heiko2609

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    281

    AW: Museen für Alltagsgegenstände

    @ waschbaer
    Lese zum erstenmal von RetroGames e.V. Aber das Gotec und die Gegend dort herum sind mir ein Begriff, obwohl ich noch keine Veranstaltung im Gotec besucht habe.

    Wo wir dann schon mal bei populärer Elektronik sind.
    Stadt Sankt Georgen - Phonomuseum

  5. #14
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.905

    AW: Museen für Alltagsgegenstände

    Ich war letztes Jahr in Rhede/Wf. im

    Medizin- und Apothekenmuseum
    Medizin- und Apothekenmuseum - Heimat- und Museumsverein Rhede

    und im

    Spielzeugmuseum
    http://www.max-u-moritz.de/

    Ist beides nicht allzugroß, ohne Führung genügt jeweils eine Stunde zum flotten Durchschauen. Die Führungen sind allerdings empfehlenswert.

    Grüße!
    DeeTee

  6. #15
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.307

    AW: Museen für Alltagsgegenstände

    Zitat Zitat von Heiko2609 Beitrag anzeigen
    @ waschbaer
    Wo wir dann schon mal bei populärer Elektronik sind.
    Stadt Sankt Georgen - Phonomuseum
    Und genau da waren meine Partnerin und ich in der letzten Woche. Ich muss sagen, ich habe selten so ein interessantes Museum gesehen und wir haben uns echt lange darin aufgehalten. Man sieht von uralten Stimmaufzeichnungsmaschinen aus dem Fundus von T.A. Edisson über Grammophone jeglicher Größe bis hin zu Plattenspielern und Musikboxen (darf man auch selber bedienen) wirklich alles mögliche, was einen Ton abspielen kann.

    Für uns war es echt interessant mal die Originaltöne zu hören, die so ein Grammophon produziert oder auch einen Schallplattenspieler aus den 50ern noch mit Abspielschnecke.

    Da war ich auf jeden Fall nicht das letzte Mal. Wir hatten auch Glück, dass wir die einzigen Gäste waren und die Dame, die an diesem Tag ihren Dienst hatte, uns wirklich alles sehr ausführlich und sehr gut erklärt hatte.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Empfehlenswerte Museen in Deutschland
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 17:35