Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 23

Musik Hülsen auf NDR2

Erstellt von new_romantic, 16.08.2012, 20:32 Uhr · 22 Antworten · 2.673 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von charlie

    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    125

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    moin @ all,
    im ndr2 hoere ich samstags nur die bundesligashow mit viel nerven aufgrund der ohrenschmerzenden musik,
    der rest ist nur noch nervig..
    habe nach alternativen mich umgeschaut....
    es gibt da einen sender nora... naja, zumindest naeher an den 80zigern als sonst die restlichen nordwuergeradios.....


    ich habe damals immer gerne bei maximaximal meinen rekorder heisslaufen lassen. ebenso bei den livekonzertmitschnitten...
    und mir als radiohoerer der mitte (zwischen berlin und hamburg) habe schon damlas sehr deutlich den unterschied zwischen hamburg und berlin bemerkt.

    wie hiess nochmals die sendung im ndr2 wo damals eddie and the soulband "shaft" als zwischensequenzmusik verwendet wurde?? (ist hier eine andere version)

    Eddie & The Soul Band - "Shaft" - BOTH 12" MIXES - HQ stereo - YouTube

    heute gibts sowas nicht mehr...
    nur noch kacke

    gruss charlie

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    Zwischen Berlin und Hamburg? Wie haben sich denn die Unterschiede bemerkbar gemacht?
    Ich konnte auch zwischen SFB und NDR vergleichen.

    Thema Internetradio: irgendwie sind die meißten Sender ja auch seelenlos da sie nur abdudeln ohne Moderation..
    trotzdem empfehle ich Andys 80's / byteFM (mit moderation wenn auch nicht immer live) , somaFm underground eighties, radioIO new wave, alternativ flashbacks, panorama80,xwave radio

  4. #13
    Benutzerbild von charlie

    Registriert seit
    15.06.2003
    Beiträge
    125

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    Zitat Zitat von new_romantic Beitrag anzeigen
    Zwischen Berlin und Hamburg? Wie haben sich denn die Unterschiede bemerkbar gemacht?
    Ich konnte auch zwischen SFB und NDR vergleichen.

    moin new romantic,

    nun ich hoerte im ndr mehr italo und ansonsten allen alters angepasste musik ,
    berlin war irgendwie mehr auswahl, vermutlich weil sie eben mehr jugendsender hatten, viel funk, disco, punk und fuer mich damals das mekka wenns um die ersten remixe und mixsessions ging. ich denke da an barry graves studio 89 beim rias, spaeter studio 92 beim sfb2. oder juergen juergens mit der hitparade. hits fuer fans von andreas dorfmann... rick delisle, jo eager von rias2, der sfbeat, zu ndw zeiten die sendung dauerwelle... zusammengefasst eben mehr themenvielfalt im berliner raum. berlin hat viel lokale musik gespielt (klar bei so einem leben hinter und vor der mauer)
    den ndr hoerte ich eben nur wenn carlo von tiedemann moderierte oder wilhelm....
    damals gab es doch immer den nachtfunk der abwechselnd von den deutschen radiostationen moderiert wurden..
    also wenn juergen juergens zb moderierte, war das fuer mich eine lange nacht.

    ndr2 war fuer mich nicht so spannend eben weil ich nur den ndr2 vom norden empfing. mag ja sein das es auch andere sender gab.. die erreichten jedenfalls nicht mein radio.....

    ach ich erinnere mich gerne an die zeiten....

    gruss charlie

  5. #14
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    ndr2 hatte in den Achtzigern auch irgendwie einen besonderen Klang oder bilde ich mir das ein? Konte es eh nur hören wenn wir Sommer Urlaub auf dem Darß gemacht haben. Zu Hause gabs sfb2 und 1 , bfbs und rias2/ radio100.

    Bis heute konte mir keiner die frage beantworten wer damals bei maxis maximal immer "tschöwedö" gesagt hat...

    -

  6. #15
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    Hmmm?
    Gerd Alzen? Kann dat sein?
    Und zu den NDR2 Titel- / Hintergrundmelodien ...?
    Sowas wie
    "Garden Party" Mezzoforte
    "Papa Was A Rolling Stone"
    "The Fanatic" Felony -> nur der Anfang des Stückes!
    "Drums A GoGo" Sandy Nelson & " And There Were Drums" (Int. Hitparade mit Wolf Dieter Stubel)
    "1980F" After The Fire (Club Wunschkonzert mit Günter Finck)
    mehr fällt mir mitmal nicht ein ... komisch!

  7. #16
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    Radio in Berlin begann in der Tat ab den 80-ern besser zu werden, mehr Sendungen, und RIAS 2 wurde dann ganz zum Jugendsender. Davor gab's nur Schlager der Woche, Hey Music, LP-Discothek und so eine Wunschsendung. Aber wir hatten ja AFN und BFBS!

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von new_romantic Beitrag anzeigen
    Bis heute konte mir keiner die frage beantworten wer damals bei maxis maximal immer "tschöwedö" gesagt hat...
    Die Frage kann ich dir auch nicht beantworten, bin mir aber sicher, er/sie sagte "tschö mit ö" Weißt du noch, welcher Sender das war?

  8. #17
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    ja den BFBS mit Richard Allansan und Simon Gadiet oder wie der hiess...

  9. #18
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    Hm, Radio hab ich in den 80ern auch gern gehört. Zuerst mit einem, ich glaube, aus tschechischer Produktion und dann habe ich Anno 1987 700 Mark für ein Mono-Kassetten-Gerät ausgegeben! NDR2 und RIAS waren damals Pflicht. Meine Eltern hatten da so ein Büchlein, in das Wunschsendungen eingetragen wurden, damit man mal was aufnehmen konnte (was ich auch ununterbrochen tat!). Ich erinnere mich noch an eine Top1000-Sendung aus dieser Zeit, die ich eifrig mitschnitt.

    Was sind denn eurer Meinung nach eigentlich noch gute deutschsprachige Radioprogramme mit abwechslungsreicher Musik? Radio Eins wurde ja schon genannt. So wie ich das hier mitbekomme, dürfte NDR2 (obwohl die Mitte d. letzten Jahrzehnts eigentlich ganz gut waren) dem hiesigen WDR2 recht ähnlich sein. Diesen öff.-rechtl. Flachfunkern gehört eindeutig der Geldhahn zu- bzw. der Saft abgedreht. Akkustik-Terror!

  10. #19
    Benutzerbild von new_romantic

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    928

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    ByteFM im Netz
    Flux FM aus Berlin über UKW

  11. #20
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    AW: Musik Hülsen auf NDR2

    synmaster erklärt erstmal ganz korrekt
    ...

    Zum einen gibt es da das "CHR" (Contemporary Hit Radio), das auch oft die Stücke wiederholt (Rotation) - dort wird fast nur aktuelle Musik (wenn man das Musik nennen kann) gespielt. Der Sound hört sich eher an wie bei Werbespots (intensives Soundprocessing); d. h. Optimod & Konsorten pfuschen sogar am Originalsound der Studioaufnahmen herum (Enhancer, Stereoverbreiterung etc.) Manche heben sogar auch die Bassfrequenzen und/oder Höhen etwas an, damit es mehr wummert. Manche mögen das halt.

    Dann gibt es z. B. AC (Adult Contemporary) das etwas mehr für die Leute ab 30 gedacht ist, aber trotzdem "Musik spielt, die keinem wehtut". Der "Sound" (s. o.) ist auch nicht ganz so brachial-donnernd eingestellt.

    Und dreimal darfst du raten, in welches Format "Radio Eins" hineingehört.

    Bingo: KEINES!
    Und bei NDR2 würde ich sagen, es hat einen AC-Schwerpunkt mit ein paar guten Löffelchen CHR.

    Also du kannst nicht einfach Formatradio (im Volksmund "Dudelfunk") und "handgemachten" Hörfunk miteinander vergleichen.
    Letztere haben meist auch kein "sound branding", d. h. Soundprocessing das so eingestellt ist damit man am Sound "seinen" Sender erkennt - wie ein markentreuer seine (Waren-)Marke im Supermarkt.
    Die Erklärungen an sich sind ganz okay. Dennoch bin ich der Meinung, daß auch radioeins ein AC-Format fährt - aber wie das nun genannt wird, ist auch zweitrangig. Denn es geht um etwas Anderes:

    NDR2 war in den 80ern ein ähnliches Radioprogramm wie heute radioeins: es gab Nachrichten aus Sport, Gesellschaft und Politik, dazu Musikmeldungen, Spezialsendungen - eben alles, was Radio ausmacht. Dazu die Musik, die gerade aktuell und ist, ab und zu auch mal abseits der Charts. Ist einfach so: wenn man neue Musik spielt, kann man ja noch nicht einschätzen, ob es mal ein Hit wird. Im Prinzip macht radioeins genau dasselbe heute - der Fairness halber gebe ich zu, daß radioeins (absichtlich) ein nicht ganz so mainstreamiges Musikprgramm fährt, wie in den 80ern noch NDR2. (Da könnte man jetzt noch darauf eingehen, daß in den 80ern der Zugang zu den verschiedenen Musikspektren bei weitem nicht so leicht möglich war wie heute und die Charts nicht so einseitig klangen wie heute... ein Musikredaktuer hatte es deshalb vielleicht einfacher, andererseits war es auch langweiliger... aber das führt hier jetzt zu weit).

    Und leider muß man radioeins und NDR2 heute eben doch unbedingt miteinander vergleichen!!!! Denn:
    - beide Programme gehören zu Öffentlich-Rechtlichen-Rundfunkanstalten (werden aus Gebührengeldern finanziert, daraus folgt ein ähnlicher Auftrag!)
    - beide Programme müssen sich nicht über Einschaltquoten rechtfertigen
    - beide Programme beanspruchen für sich, ein Radioprogramm für Erwachsene zu machen
    - beide Programe erreichen (zumindest theoretisch) ähnliche Zielgruppen (was Bildung und soziale Zugehörigkeit angeht)
    - beide Programme sind aufgrund der geografischen Radiolandschaft in D keine Konkurrenten

    So, und spätestens jetzt kommt einem das Kotzen wenn man darüber nachdenkt, was den Hörern bei NDR2 vorgesetzt wird. radioeins mit einem hohen aber sinnvollen Wortanteil bei einer tatsächlich liebevoll und individuell handverlesenen Musikauswahl gegen NDR2 mit einer lieblosen Musikrotation (!) aus den immergleichen und teilweise gekürzten bzw. schlecht gefahrenen Musiktiteln. Über etwaige Klangprozessoren will ich noch nicht mal nachdenken...

    radioeins ist tatsächlich in der deutschen Radiolandschaft etwas Einzigartiges, jedenfalls ist mir im Osten und im Norden nichts ähnlich Hochwertiges zu Ohren gekommen. Darauf ist der RBB zurecht stolz und pflegt hoffentlich sein radioeins weiter, mdr und NDR sollten sich schämen!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Moderator NDR2 Hitparade um 1984
    Von FRANK 71er im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 26.07.2010, 07:12
  2. Titelsong alte NDR2-Sendung
    Von wanderdüne75 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.12.2006, 10:31
  3. Heute ab 21.00 80er Maxis auf NDR2
    Von dancermike im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 21:17
  4. Timmy`s Maxisingle Service NDR2
    Von Andreas P. im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.01.2005, 11:40
  5. Kinderserien-Umfrage auf NDR2
    Von Safaritünnes im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2004, 13:22