Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Zeige Ergebnis 51 bis 55 von 55

A Neverending Story

Erstellt von Torsten, 31.03.2004, 14:58 Uhr · 54 Antworten · 3.543 Aufrufe

  1. #51
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Gerade eben von Rosalie auf folgendes hingewiesen worden:

    Reality-Show: Baby als Hauptgewinn


    Reality-Shows, ein Zeichen unserer Zeit. Kaum ein TV-Sender, der noch nicht mit dem intimen Einblick in die Privatsphäre oder menschlichem Ekel Quote zu machen versucht. Da wird in Kakerlaken gebadet, Schafsaugen werden vertilgt. Was jetzt allerdings von einem US-Sender ausgestrahlt wird, ist schier unglaublich.

    Noch bevor sie überhaupt angelaufen ist, wird die ABC-Sendung "Be My Baby" laut "Netzeitung" massiv kritisiert. Der Grund: In der Show wird eine hochschwangere 16-Jährige Paare testen, die gerne ihr Baby adoptieren möchten.

    "Fünf Paare, die verzweifelt ein Kind adoptieren wollen, kämpfen um ein Baby. Vier werden verlieren, eines wird das Baby seiner Träume bekommen. Die ultimative Reality-Show. Eine nervenaufreibende Auslese. Sie sind dabei, wenn ein schwangerer Teenager entscheidet, welches von fünf Paaren sein Baby bekommt", so zitiert der Onlinedienst den Werbetext der schockierenden Reality-Show.

    "Ich habe hauptsächlich entschieden, ob sie das Baby kriegen oder nicht. Ich habe Gott gespielt", zitiert der Sender die schwangere Mutter, Jessica Bohne aus Akron, Ohio. Dies alles sind Worte, die den amerikanischen Adoptions-Verband Sturm laufen lassen. "Unsensibel" und "unangebracht" nennen sie die Adoptions-Gameshow.

    Kritik, die auch beim Sender angekommen ist. ABC hat jetzt angekündigt, den Ablauf – und ganz besonders das Ende – der Sendung zu ändern. Auch der Werbetext sei abgeändert worden. Die Adoption selbst sei aber schon so gut wie besiegelt: Der kleine Junge der 16-Jährigen wird zu einem Lehrer-Paar aus Ohio kommen. Die leibliche Mutter wird mit dem Kleinen in Kontakt bleiben dürfen.
    Quelle


    Ich kann gar nicht so viel essen, wie ich kotzen möchte...

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    "Ich habe Gott gespielt"
    Und genau dieser Satz ist es, was mich lässt.

    Ich wage noch gar nicht dran zu denken, was die nächste Steigerung sein könnte.

  4. #53
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @SonnyB. und Musicola

    Dieser Artikel ist so interessant, dass ich gleich ausdrucken werde und in einer Unterrichtsstunde verbraten werde. Ich bin einfach mal gespannt, was Schüler dazu sagen werden.

    Diese neuen Showkonzepte finde ich einfach nur noch ganz gewaltig . Hier wird einfach mit Menschen umgegangen, als ob sie der letzte Dreck wären. Vor allem das Schlimme an der Sache ist, dass es immer noch genug Leute gibt, die es mit sich machen lassen.

    Wenn ich einige Postings weiter vorne lese, dass Mola Adebisi bei Fear Factor mitmachen wird, weil er "noch eine Rechnung offen hat", dann kann ich nur noch lachen. Er hat doch schon beim Promi-Boxen mitgemacht, oder? Irgendwie sind es immer die gleichen B- und C-Promis, die dort mitmachen, weil sie anderweitig nicht mehr ins Fernsehen kommen würden. Und dann treten auch immer wieder die gleichen "Künstler" auf. Man nehme Küblböck (Beim Boxen eine Gesangseinlage, bei Star Duell Jury, bei DSDS Kandidat und bei Dschungelcamp Kakerlakensammler der Nation).

    Mich würden mal die Einschaltquoten solcher Shows (inkl. Big Brother auf RTL II) interessieren. Hoffentlich gehen sie so in den Keller, dass keiner mehr diesen Schmarrn anschaut und die Sender endlich selber auf die Idee kommen, diese blödsinnige hirnverdatternde Grütze abzusetzen.

    Sonia Zietlow ist für mich mittlerweile auch das impersonifizierte Brechmittel der Nation. Dagegen sind Geißen und Pilawa ja noch harmlos.

    Wie J.B. in einem anderen Thread schon geschrieben hat: Ich denke ebenfalls über das Anschaffen von Premiere nach, weil ich es einfach leid bin, von solchem hirnlosen und vor Schwachsinn sprudelnden Shows berieselt zu werden. Erstaunlicherweise ist seit dem Ansteigen dieser Art von Shows meine DVD-Sammlung stetig angewachsen und wenn ich die Flimmerkiste dann mal anschalte, dann meistens für Nachrichten (und die noch bei ARD oder ZDF), Sport (Fußball, Eishockey) oder mal einen guten Spielfilm (der gerne auch aus meiner DVD-Sammlung sein darf). Aber auf diese Art von Fernsehen, das RTL, RTL II, SAT 1 und Pro7 größtenteils bringen, habe ich einfach keine Lust mehr. Frei nach dem Motto: Ich habe ein Hirn, ich schalte hier aus.

  5. #54
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Auch wenn man glaubt es gab schon fast alles einmal im TV wird man doch immer wieder neu überrascht!

    Heute gefunden:

    ************************************************** *****
    Sperm Race

    Endemol startet TV-Show, in der der Gewinner eine Frau befruchten darf

    Der holländische TV-Produzent Endemol bringt zwei neue kontroverse Reality-Shows, bei denen Männer darum wetteifern, wer von ihnen der zeugungskräftigste ist, ins Fernsehen: "Sperm Race" und "Make me a mum". "Sperm Race" soll eine Live-Show werden, bei dem Männer darum konkurrieren, wer von ihnen am potentesten ist. Der Gewinner wird zum zeugungskräftigsten Mann Deutschlands gekürt und erhält einen Sportwagen. Beim US-Original "Make Me a Mum" treten Männer gegeneinander, um kinderlose Frauen zu schwängern. Wahrscheinlich wird auch der deutsche Gewinner von "Make Me a Mum" einen besonderen Preis erhalten: das Geschenk der Elternschaft. Endemol enthüllt noch nicht so ganz, wie die Show funktionieren wird, aber sie wurde bereits Sendern auf beiden Seiten des Atlantik vorgestellt und es soll offenbar ein Wettkampf zwischen normaler physischer Anziehung einerseits und Wissenschaft und Biologie andererseits werden. In der kommenden Woche soll das Casting von zeugungswilligen Männern beginnen.

    Endemol hat bereits angekündigt, dass die in England und Amerika entwickelten Formate Diskussionen hervorrufen werden. "Beide Shows sind Social Entertainment, sie geben einen wissenschaftlichen und emotionalen Einblick in das zunehmende Problem der Unfruchtbarkeit und eine ernst zu nehmende Knappheit an männlichen Spendern," offenbart Endemol.

    Quelle: TV Spielfilm Online
    ************************************************** *****

    Zur Zeit fehlen mir, auch wenn es der eine oder andere nicht glauben kann, die Worte, ob eines solchen Show-Konzeptes.

    Man beachte vor allem den unterstrichenen Teil, also quasi die Begründung.

    Wenn das Konzept allein einen noch nicht auf die berühmte Palme treibt, dann diese Begründung ganz sicher. Vielleicht will Endemol die Ergebnisse dann auch noch angehenden Doktoranden für ihre Dissertationen zur Verfügung stellen? Ist ja alles hoch wissentschaftlich!

    Fassungslose Grüße

    J.B.

    P.S. @ Torsten: for Hijacking! Aber ich fand in diesen Thread passt es am besten.

  6. #55
    Benutzerbild von
    waschbaer postete
    Diese neuen Showkonzepte finde ich einfach nur noch ganz gewaltig . Hier wird einfach mit Menschen umgegangen, als ob sie der letzte Dreck wären. Vor allem das Schlimme an der Sache ist, dass es immer noch genug Leute gibt, die es mit sich machen lassen.
    Obwohl ich Dir im Prinzip Recht geben muss, will ich doch ergänzen, dass es nicht (nur?) an Showkonzepten liegt, dass mit Menschen umgegangen wird, als ob sie der letzte Dreck wäre und das es genug Leute gibt, die solches oder ähnliches mit sich machen lassen - und das auch nicht erst seit heute. Wir sind jetzt nur lediglich alle als Zuschauer dabei (oder auch nicht). Abgründe die sich sonst irgendwo anonym und unerkannt in Parallelgesellschaften auftaten, finden auf einmal den Weg übers Fernsehen ins eigene Wohnzimmer. Wir nehmen solche Dinge jetzt plötzlich wahr. Das heisst aber nicht, dass sie vorher nicht stattgefunden haben - ohne Kameras.

    Wir haben es hier sicherlich nicht mit der ersten 16jährigen der Welt zu tun, die ihr Kind gegen ordentliche Gage an eins von fünf Paaren verscherbelt.

    Das die Aufregung sich deshalb immer an den Sendeformaten an sich entzündet, aber nicht den entscheidenen Schritt weiter geht, wundert mich einfach.

    Warum müssen 16jährige heutzutage überhaupt noch (SCHON!) schwanger werden? Warum hat die hier genannte Dame kein Umfeld, dass es ihr ermöglicht das Kind zu behalten? Sehr viele Leute sind heute gar Nutznießers eines Lebensstils und Wohlstands, der in letzter Konsequenz diese Randerscheinungen ursächlich mit sich bringt. Kann man sich dann überhaupt mit dem erhobenen Zeigefinger darüber erhaben oder muss sich nicht zunächst jeder fragen, ob er/sie sich nicht an die eigene Nase fassen sollte?

    Unsere Umwelt und unsere "Gesellschaft" (auf die ja gerne vieles was falsch läuft geschoben wird), ist ja nicht etwas was neben uns existiert. Wir sind alle ein Teil davon. Doch wenn sich fast alle Leute gleichzeitig darüber beklagen, dass in der Gesellschaft etwas eklatant schief läuft, kann es mit der eigenen Beteiligung an diesen Entwicklungen bei jedem Einzelnen doch wohl nicht immer so weit her sein?! Die Auswirkung davon sehen wir m. E. im Fernsehen. Aber nicht die Ursache!

    Vielleicht würde es an dieser Stelle geschmackvollere Beispiele geben. Aber es passt denke ich ganz gut: Solange es überall auf der Welt Millionen Menschen gibt, die "Enthauptungsvideo" zum Nr. 1 Suchwort bei google & Co machen, wird es Leute geben, die Anderen für ihre Zwecke vor laufender Kamera den Kopf abschlagen.

    Dave

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Die Story
    Von cater78 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.05.2004, 09:40
  2. Neverending Story - Versionen
    Von Heinzi im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.12.2003, 17:09
  3. Bedtime Story
    Von djrene im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2003, 15:01
  4. Neverending Story Remix von wem?
    Von Viktor im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.11.2002, 10:26
  5. The Neverending Story continues...
    Von cyberpony im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.09.2002, 19:47