Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 71

Nix geht über die 80er (80er Quizshow bei RTL)

Erstellt von FRANK 71er, 04.04.2002, 17:33 Uhr · 70 Antworten · 8.777 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Ein völlig überforderter und deplazierter Moderator der die halbe Sendung über Pflaumes Haare herzieht und insgeheim die 80er wohl ziemlich peinlich findet.Dann eine Nena, die auch nicht gerade viel von den 80´er hält und Ihre Zähne beim singen nicht mehr auseinanderzubringen scheint.Info´s und Musik von 1980 kamen zu kurz.Dafür gab´s gemeinsames Jo Jo spielen.
    Ohne Hape,Jauch und Bastian wäre es eine absolute Nullnummer geworden.
    Vielleicht wird´s ja besser.Die Hoffnung stirbt zuletzt.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Okay ist die Idee, Stars aus jener Zeit als Besucher einzuladen, oder wenigstens zu Wort kommen zu lassen. Also haben die No Angels, Frau Connor und Herr Pastewka da nix zu suchen, auch Herr Pflaumes Zeit begann erst später! Wie wäre es mit Peter Illmann, Ilja Richter und Konsorten (siehe oben)?
    Ansonsten gab es kein echtes 80er Gefühl, bestenfalls ein paar Denkanstöße! Egal, die echten 80er sind vorbei und die besten 80er heute finden eh´ hier statt!
    Oder nicht?
    Christoph

  4. #23
    Benutzerbild von
    @ Christoph

    Was ist daran schlecht, dass HEUTE bekannte Stars erzählen, wie sie damals die 80s erlebten, als sie noch nicht bekannt waren? Ich dachte die 80s haben wir alle erlebt und ich kann auf vermeintlich dolle Storys irgendwelcher ehem. und längst in der Versenkung verschwundenen Stars gut verzichten (wenn die so interessant wären, hätten wir sie spätestens seit 1990 längst vernommen, die hätte man uns schon nicht vorenthalten!). Wenn da Ilja Richter und Peter Illmann abhängen und irgendwelche vielleicht gar nicht mal so tolle "Insider"-Geschichten ihrer damaligen Karriere erzählen stelle ich mir das nicht gerade spannender vor. Und nochmal der Denkanstoß: Diese Sendung muss massenkompatibel sein für diesem Sendetermin und für einen weniger attraktiven ist sie sicherlich zu teuer. Wie schafft man den Spagat? Man nehme AUCH bekannte Stars von *heute* um auch deren Fans für die Sendung als Zuschauer zu gewinnen UND man thematisiere die 80s um die 80s Fans zu bedienen. Quote stimmt, Werbegelder stimmen, Sendung bleibt im Programm. Vielleicht haben manche eben einfach zu viel erwartet, die Sendung sollte und wollte keine exakte und allumfassende Dokumentation sondern eine seichte Unterhaltungssendung für den Samstag abend sein und das dann meistens typischerweise für die GANZE Familie und nicht nur für die vor 197x geborenen. Ich habe einfach mal NIX erwartet und war positiv überrascht sowie ganz gut unterhalten für einen Samstag abend auf RTL.

    Q*Bert

  5. #24
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Oh mein Gott...war das schlecht...jetzt muss ich Oliver Geißen umbringen...

    Klasse allerdings, wie Nena den Geißen ein ums andere Mal auflaufen ließ - wenn die Verantwortlichen bessere Recherche betrieben hätten, dann wüßten sie auch, daß Nena das Kapitel 80er für sich abgeschlossen hat.
    Nichts gegen Pflaume und Pastewka, aber außer der Tatsache, daß sie mit tausenden anderer Teens in den 80ern aufgewachsen sind, hatten sie nichts überragendes zur Sendung beizutragen.
    Und dann auch noch..."...und hier habe ich die LP..." (hält dabei die Single in die Kamera) - hätten die Jungs man besser gleich mit dem Kampfsaufen angefangen...

    Apropos Recherche:
    Die Waltons...Erstausstrahlung im ZDF: ca. 1975
    Biene Maja...Erstausstrahlung im ZDF: 1976
    Pinocchio...Erstausstrahlung im ZDF: 1977
    Boomtown Rats "I Don´t Like Mondays" : VÖ 1979 (okay, hart an der Grenze - aber ging es nicht um das Jahr 1980???)

    WTF blieben die Stars, die 1980 angesagt waren? Ein etwas ausführlicherer Jahresrückblick wäre auch nicht schlecht gewesen...

    Fazit: ein typisches RTL-Flop-Format. Hätte ich keinen blassen Schimmer von den 80s, gerade die 80s Show gesehen und würde mir dann jemand erzählen wollen, daß diese Dekade eigentlich doch ganz geil war - ich hätte mir wahrscheinlich nur noch an den Kopf gefaßt.

  6. #25
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Hast ja Recht, QBert, Unterhaltung gelungen. Mir ging nur auf die Nerven, dass eben (im speziellen Fall Bastian) wieder auftauchte, sicher doch nur, um im Gespräch zu bleiben. Schlimmer noch das Geträller der No Angels (ich nehme mal an, die 5 Damen waren die No Angels, Genaues weiss ich von denen nämlich nicht), denn die haben ja gar nix gesagt.
    Wenn man den Showcharakter herausheben möchte, dann stimmte die Sendung schon. Wenn es eine reine Erinnnerungssendung sein sollte, hätte man auch Videos oder Interviews aus jener Zeit aneinanderreihen können, gerade das sollte es aber nicht sein. Also nach kurzer Überlegung Zustimmung (jetzt kommt wieder dieser "erst denken, dann..." Prügel, wa?), ich bin eh´ mehr an den Jahren ab 1983 interessiert, da wüßte selbst ich mehr zu berichten - der Oli vielleicht auch?
    Das Posting von UP allerdings kommt perfekt!
    Gruß
    Christoph

  7. #26
    Benutzerbild von
    @ Christoph

    Naja, auf die No Angels hätte ich auch verzichten können (allein schon, weil ich mir nicht vorstellen kann, dass eine Sandy, die 1981 geboren ist, oder eine Nadja, die 1982 geboren ist, wirklich EIGENE Erinnerungen zu berichten hatten. Das war wohl eher von Mama einstudiert und stank deshalb geradezu nach Promo-Auftritt im RTL-Konzern-TV), die kurze Einspielung der "Frau mit ohne Slip" hätte man sich auch sparen können... Aber die haben eben auch ihre Fans vorm TV und wenigstens hat man wahrscheinlich die peinlichsten Teile rausschneiden können (die uns bei einem Live-Auftritt nicht erspart geblieben wären, gacker, gacker, gacker...). Die zugestandene Zeit war recht gering und gerade noch zu verschmerzen denke ich.

    Echte Zeitzeugen kamen ja neben den anderen Gästen ja auch noch zu Wort. Hape Kerkeling, Hella von Sinnen, Nena... Eigentlich war doch für alle Alters- und Zielgruppen was dabei.

    Q*Bert

  8. #27
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Ist mir gerade noch in den Sinn gekommen...wie man es richtig(er) macht, hat man anhand der "Pop2000"-Dokuserie gesehen.
    War zwar teilweise etwas arg verkopft, aber in den jeweiligen Folgen konnte man die Jahrzehnte der deutschen Popkultur gut nachvollziehen.

  9. #28
    Benutzerbild von
    Also als Unterhaltungssendung wars ganz ok find ich. Aber wenn man wirklich was über die 80er wissen möchte (und da hätte ich mir gerade bei einer so von RTL umworbenen Sendung wirklich mehr versprochen), ging man wohl eher leer aus.
    Da bleib ich doch lieber hier bei Euch. Da werden wenigstens noch Dinge genannt, die ich nicht kenne und interessant finde, gerade was den Musikbereich anbelangt. Weil die Lieder die in den 80ern in den Charts hoch und runter gedudelt wurden, die wird wohl jeder kennen, der zu dieser Zeit mal Radio gehört hat. Dafür brauch ich nicht RTL gucken.

    Grüße
    Marix

  10. #29
    Benutzerbild von Link

    Registriert seit
    11.10.2001
    Beiträge
    811
    Also ich fand die Sendung gar nicht schlecht, nur als Nena da meinte " sie blicke nicht gern auf die Vergangenheit" da fragte ich mich wirklich was sie in der Sendung wollte (mein erster Gedanke : Promotion für ein neues Album). Ich fand die Sendung nur alles in allem zu kurz.

    Natürlich kam für meinen Geschmack natürlich zu wenig Musik, aber man bedenke: RTL und Samstagabendshow !

    PS: Meine Absolute Lieblingshow wäre "Hast Du Töne" wenn sie da die originalen Musikstücke anspielen würden, mit dem Moterator Obdenhövel.

    gruß LINK

  11. #30
    Benutzerbild von
    LINK 1970 postete
    Also ich fand die Sendung gar nicht schlecht, nur als Nena da meinte " sie blicke nicht gern auf die Vergangenheit" da fragte ich mich wirklich was sie in der Sendung wollte (mein erster Gedanke : Promotion für ein neues Album).
    Tja, weiss auch nicht. Aber immerhin ist Ende der 80er auch ihr erstes Baby gestorben. Das bildete 1989 so ziemlich den Abschluss ihrer 80s und wie wir wissen, kam das Baby durch Sauerstoffmangel 1988 behindert zur Welt. So einen Schicksalsschlag zu verarbeiten dürfte nicht so spaßig gewesen sein. Könnte schon sein, dass einem sowas die Erinnerungen an früher etwas schmerzhaft macht?! Aber die Leute interssieren sich eben für Nena, ihre 80s Hits etc. und ohne dazu zu stehen, würde sie heute wohl auch keinen Erfolg mehr haben.

    Mehr geärgert hat mich, dass das Thema "Zocken" gerade Mal ne' halbe Minute Sendezeit bekam... und dann noch an so nem ollen DDR-Pong-Clone, was 1980 ja nun auch nicht mehr soooo taufrisch war (Ur-Pong kam 1975 in die Wohnzimmer). Ich hoffe, da kann man demnächst nochmal ein bisschen mehr sehen :-)

    Q*Bert

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Links zu Berichten über die 80er
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 11:26
  2. 80er-OT-Kneipe (mehr OT geht nicht)...
    Von Sunset im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 506
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 23:56
  3. Filme ÜBER die 80er
    Von noname1985 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 09:13
  4. Neue HP über die 80er...
    Von born69 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2003, 20:08