Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 71

Nix geht über die 80er (80er Quizshow bei RTL)

Erstellt von FRANK 71er, 04.04.2002, 17:33 Uhr · 70 Antworten · 8.780 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von Dinker

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    9
    moin zusammen!
    Auch ich möchte jetzt hier mal was loswerden!
    Also,das mit Nena,dass sie mit der Zeit abgeschlossen hat,kann ich irgendwie schon verstehen. Ich denke mal gerade bei Künstlern ist es allgemein und verständlicher Weise so, dass sie nicht nur auf das reduziert werden wollen was sie früher gemacht haben.
    Ich nehme mal an dass es für Sie wichtiger ist ihren aktuellen Kram zu verkaufen!(egal ob er was taugt oder nicht).
    Zur Sendung allgemein möchte ich nur sagen, dass ich mich für meinen Teil,
    an einiges mehr erinnern kann als dort gezeigt wurde,was denke ich mal und hoffe, an der kurzen Sendezeit lag.
    Zu hoffen bleibt:Es wird besser!
    P.S. Vielleicht sollte man die ganzen Posts mal RTL zukommen lassen!
    "mfg WWW.die-80er-jahre.de".Oder nicht?

    mfg Dinker

  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Hi wicomaus,

    also, ich hoffe, daß Du das Wort "Unsinn" nicht auf mich beziehst...

    Es ist ja nicht so, daß sich Nena erst zur 80s Show entschlossen hatte, die 80er ad acta zu legen - in vielen Interviews hat sie immer wieder mehr oder weniger freundlich betont, daß die 80er nicht mehr sowohl ihre Werke als auch ihre Person repräsentieren. Andere Künstler dieser Zeit verfahren schließlich ähnlich, beispielsweise Depeche Mode - seit Jahren werden die Stücke ihrer ersten Alben nicht mehr live gespielt. Auch wenn das manchem nicht passt, aber "Just Can`t Get Enough" repräsentiert nicht mehr die DM von heute. Die Freiheit der Künstler...eine der wenigen, die ihnen noch bleiben.
    Im Umkehrschluß...möchtest Du einen 40- oder 50jährigen sehen, der seine Hits der 80s vor sich hin trällert und die ganze Zeit nur einen Gedanken hat: "I´m only in it for the money..." ?

    Nenas Auftritt mag auf viele unfreundlich gewirkt haben - für mich bewies es nur, daß sie eben halt nicht den Medien in den Allerwertesten kriecht. Mir persönlich ist das immer noch lieber wie all die Möchtegern-Härtner-Acts von heute, die so wild tun und sich dann doch den Medien gegenüber handzahm benehmen.
    Was hätte wohl Axl Rose mit Oliver Geißen gemacht?

    Sei es, wie es war - RTL hat es versaut, da sind wir uns wohl fast alle einig. Diejenigen, die die 80s sowieso als "Scheiße" abgetan haben, können dank dieser Ansammlung von Dilettanten ("Rammeln, Töten, Lallen" - das war RTL in den 80ern!) sich nun in dem Bewußtsein suhlen, "irgendwo doch immer recht gehabt zu haben".

  4. #43
    Benutzerbild von HaHü

    Registriert seit
    24.10.2001
    Beiträge
    109
    Ich fand so schlecht war das ganze nicht. ( besser als garkeine 80er Show)!!
    POP 2000 mit den Folgen der 80er ist sicher informativer gewesen!!

    Ciao HaHü

  5. #44
    Benutzerbild von
    @ UnknownPleasure

    jupp, da seid ihr Euch wohl fast alle einig. Ich frage mich nur, was ihr alle eigentlich erwartet habt. Das Teil geht nichtmal ne' Stunde, soll zwischen dem Rätsel- (WWM) und dem Comedy-Block ein bisschen von 21.15h bis 22.15h unterhalten. Wer da jetzt erwartet hat den Fernseher einschalten und sich in alte Zeiten versetzt zu fühlen, hat sich selbst um das bisschen Spaß betrogen das zu dieser Zeit und auf diesem Sendeplatz möglich ist. Es ist einfach unrealistisch diesen Anspruch an die Sendung zu haben. NATÜRLICH ist diese Sendung hauptsächlich nicht an die Hardcore-80s-Fans gerichtet, sondern an jene die sich für dieses Jahrzehnt IRGENDWIE interessieren und das wohl eher wegen des momentanen 80s-Revivals. Wenn sie für Ultra-80s-Freaks gedacht wäre, würde sie um 23.45h jeden 2. Sonntag irgendwo auf Arte oder 3Sat unter Ausschluss der Öffentlichkeit laufen. Das hätte dann unglaublich viel Kult und Niveau, würde wahrscheinlich 12 x 2,5 Stunden gehen und alle hier wären superbegeistert, aber man hätte immer noch niemandem auch nur einen Krümel 80s gezeigt, der sich bis jetzt nicht dafür interessiert hat, denn diese Leute erreicht man damit ganz sicher nicht. RTL, Samstag, 21.15 in der Form wie es kam finde ich aber äußerst geeignet und wenn man nicht einen Anspruch anmeldet, der von der Show schon nicht erfüllt werden konnte noch bevor sie über den Sender kam, dann kann man auch als 80s-Freak dabei ein bisschen Spaß haben. Deswegen davon zu sprechen, dass alles scheisse war und RTL es versaut hat finde ich nicht ok... Das sollte man doch etwas objektiver betrachten können und sich nicht hinstellen "Ey ich bin voll der 80s-Kenner und wenn mir das nicht gefällt, dann ist die Sendung das Hinterletzte". Freuen wir uns doch, dass "unser Jahrzehnt" denen etwas leichter verdaulich näher gebracht wird, die sich andere 80s-Sendungen gar nicht anschauen würden! Und wenn mir allen Ernstes einer erzählen will, dass er sich rückblickend nicht ein bisschen wundert mit welcher Mode er am Körper und auf dem Kopf rumgelaufen ist, den frage ich, warum er heute wohl nicht mehr genauso rumläuft wie 1980... Heute würde man eben sofort sehr stark auffallen wenn man so rumlaufen würde und das sicherlich nicht weil es so übertrieben ernsthaft aussieht. Ich lache mich ja jetzt schon über die toll bedruckten Hemden kaputt die ich noch Anfang bis frühe Mitte der NEUNZIGER trug!!! Muss ich mich jetzt als Nestbeschmutzer schämen oder was? Sieht eben für heutige(!) Verhältnisse auch schonwieder kacke aus, und??? Muss ich jetzt bei der 90s Show in 10 Jahren auch bierernst darüber meckern, dass der Mod. sich über meine Hemden lustig macht, die ich jetzt selbst schon superschlecht finde?

    Q*Bert

  6. #45
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    @QBert
    Tut mir leid für Dich , das Deine Ansprüche an Unterhaltung so niedrig angelegt sind.Den meisten hier gefiel ja die Idee.Nur halt wie diese umgesetzt wurde stinkt ihnen.Das hat absolut nichts mit Hardcore 80 ér Fans zu tun.Samstag Abend 21.15Uhr ist nun mal PrimeTime.Und da sollte man sich gefälligst auch etwas Mühe geben.
    Warum trage ich wohl nicht mehr die 80´er Klamotten ?Weil ich jetzt ein fast Grufti bin und nicht mehr 15 !!!!Aber komisch finde ich die Mode von damals nicht.Das war halt der Zeitgeist.Da wurde noch wild durcheinander kombiniert.Das geht doch den Kids von heute total ab.Die unterscheiden sich doch kaum noch untereinander.
    Mfg
    stoni

  7. #46
    Benutzerbild von FRANK 71er

    Registriert seit
    04.04.2002
    Beiträge
    52
    was haben wir erwartet???
    na ja, ich finde das das konzept typisch rtl mässig ausgefallen ist. unter der massgabe 60min minus werbung ist es samstag abend natürlich schwer rüberzubringen. anschliessen kann ich mich bei den meisten hier. jeder hat irgendwie den daumen drauf...
    ich hoffe, dass die nächsten sendungen keine langweiler werden...
    und natürlich hängt es auch von den gästen ab.
    ein doku format ist im jeden fall das bessere etwas interessant rüberzubringen wie z.b. pop2000. enstehung und geschichten rund um musik und kultur, ost und west-geschichten, leute von damals und was sie heute machen, fernsehgeschichten (geht nicht auf rtl...denn den sender gabs noch nicht)etc...
    das würde mich interessieren!!!!
    also programmacher von den öffentl. rechtlichen.... macht euch ran eine schönere Sendung aufzustellen als wie die beim Werbesender RTL!!!!!!!!!!!!!!!!
    z.B. der MDR mein Lieblingssender!! )))))

  8. #47
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    @ QBert,

    powered by RTL?

    Ernsthaft...selbst meine Lebensgefährtin, die mit den 80s eher wenig am Hut hat, fand die Sendung nur peinlich und langweilig. Sie hätte gern mehr darüber erfahren, warum ich seit Jahren einen DeLorean mit Fluxkompensator suche...

    Vielleich reagiere nicht nur ich (anscheinend gibt es noch ein oder zwei Members mehr hier, die die 80s Show nicht so prall fanden) deswegen so angepißt, gerade weil die 80s einen ganz speziellen Abschnitt meines Lebens dargestellt haben und es immer noch tun. Dann sind mir 12mal 2 1/2 Stunden mitten in der Nacht auf arte (die hätten es mit Sicherheit besser gemacht, siehe "Lost In Music") immer noch lieber als dieses Konglomerat aus Desinteresse von Seiten der Macher und dem Versuch, auf einen längst abgefahrenen Zug zu springen (ich sehe immer noch kein 80s-Revival, bestenfalls ein bereits wieder abflauendes mildes Interesse).
    Wie bereits erwähnt, mit dieser Sendung wurde keinem ein Gefallen getan, weder dem Hardcore-Freak noch dem einfach Neugierigen, dafür gab es einfach zuwenig nennenswerten Inhalt, der zudem auch noch (ebenfalls erwähnt) schlecht recherchiert wurde. Die Presse wird sich wahrscheinlich das Maul über Nenas Auftritt zerreißen (wenn überhaupt), und ich warte schon darauf, die 80s Show in der Flop-Kolumne von TV Spielfilm wiederzufinden.

    Es gibt eben so einiges, was man nicht massenkompatibel hinbiegen kann, und da bin ich ehrlich gesagt auch ganz froh. Die Vorstellung, daß die 80s genauso ausgeschlachtet und weggeworfen werden wie beispielsweise die 70er, bereitet mir doch einige Magenschmerzen - dann bleibe ich lieber ein Freak. Oder anders gesagt, dann lieber keine 80s Show auf RTL am Samstag um 21.15 Uhr.
    Vielleicht hätte es etwas gebracht, wenn sich die Redaktion der 80s Show mal vorher z.B. mit den Machern dieses Forums auseinandergesetzt hätten, anstelle ein Posting a là "Wer will sich von uns in der 80s Show verwursten lassen?" zu hinterlassen und zu hoffen, daß die Fans genauso mediengeil sind wie die Tröpfe, die in den Talkshows täglich ihren aktuellen Stand der Verblödung preisgeben. Sorry, aber wenn ich von etwas keine Ahnung habe, dann informiere ich mich vorher entsprechend oder lasse es bleiben. Auf eine Verbesserung hoffe ich jedenfalls nicht - die nächste Sendung wird noch aufgezeichnet, und wenn die genauso schlecht ist wie die erste, lasse ich es bleiben. Um mich verarschen zu lassen, brauche ich jedenfalls kein RTL.

  9. #48
    Benutzerbild von wicomaus

    Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    23
    Hallo Unknown Pleasure!

    Das mit dem Unsinn war auf keinen Fall auf dich bezogen.
    Und mit dem was du jetzt geschrieben hast sprichst du mir aus der Seele.
    Ich hatte halt die Hoffnung,das RTL mal nicht alles verschandelt und sich wirklich mal Mühe gibt.
    Aber das war mal wieder ein Schuss in den Ofen.
    Eigentlich sollte der Videorecorder auch mitlaufen,damit ich meiner Cousine mal meine Zeit zeigen kann.
    Die wusste ja nicht einmal,das Twix früher Raider hiess.
    Es hört sich zwar lustig an,aber für mich war es doch etwas unverständlich.
    Sie weiss janoch nicht mal das ihre sogenanten Lieblingslieder zum Grossteil Coverversionen aus den 80ern sind.
    Aber wenn ich ihr diese Sendung zeige,versteht sie auch nicht welches Lebensgefühl das war und auch heute noch für mich ist.
    Für mich waren die 80er etwas besonderes,genauso wie für euch auch.
    Ich habe in dieser Zeit meinen jetzigen Mann kennengelernt.
    Wenn ich dann aber sehe,wie die 80er in der Sendung wie etwas unnötiges,das halt war,verschandelt wird,geht mir echt die Hutschnur hoch.
    Und das hat mit niedrigen Ansprüchen echt nichts zu tun.
    Gut,1Stunde ist echt nicht viel,aber trotzdem genug,um wenigstens etwas informativer zu sein.
    Aber das ist typisch RTL.Lieber knallen sie uns zu mit unnötigen Talkshows,die leider immer noch zu viel gesehen werden.
    Ich weiss nur eins.Ich schaue mir das Jahr 1981 noch an und wenn es nicht besser wird,wars das mit der Show.
    Dann setzte ich mich lieber ins Wohnzimmer und schwelge in Erinnerungen.
    Da weiss ich wenigstens,das die genauso sind,wie ich es möchte.
    Und ich schäme mich auch nicht dafür,das ich in Modesachen damals auch etwas engleist bin.
    Ich bin stolz drauf und jeder der darüber lacht hat eh keine Ahnung.
    Heute läuft die Jungend doch eh nur rum wie Werbeträger.
    Jeder das gleiche.
    Sogar mein 50jähriger Vater ist ein Fan der 80er und sagt heute noch,das er diese Zeit doch sehr vermisst,wenn er manchmal mitbekommt,was heutzutage alles so verschandelt wird.
    Wir hatten noch was von dieser Zeit.
    Also,hoffen wir das Beste.

    Liebe Grüsse

    Nicole

  10. #49
    Benutzerbild von
    wicomaus postete
    Hallo Unknown Pleasure!
    Ich bin stolz drauf und jeder der darüber lacht hat eh keine Ahnung.
    Heute läuft die Jungend doch eh nur rum wie Werbeträger.
    Jeder das gleiche.
    Sogar mein 50jähriger Vater ist ein Fan der 80er und sagt heute noch,das er diese Zeit doch sehr vermisst,wenn er manchmal mitbekommt,was heutzutage alles so verschandelt wird.
    Wir hatten noch was von dieser Zeit.
    Also,hoffen wir das Beste.

    Liebe Grüsse

    Nicole
    Ich weiss nicht wie das bei Dir persönlich war, aber ich kenne genug Situationen und andere Leute, bei denen es IN DEN 80s(!) immer tiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeerisch genervt hat, wenn irgend ein alter Meckerkopp angefangen hat rumzunöhlen wie toll früher alles war und wie schei... die heutige (damalige!) Zeit und wir doch alle sind. Die Mucke war angeblich unerträglicher Lärm, "diese Kompjuta" sollten natürlich alle Menschen bald arbeitslos machen und in ein Auto gehört gefälligst nicht so n' Blödsinn wie ein "Katalysedingens" oder wie das heisst, denn das kostet PS und nicht etwa KW und überhaupt würden diese ganzen Anarchos usw. noch unser aller Untergang bedeuten... Was hat sowas genervt, ein Glück waren zumindest meine Eltern nicht so! Die erinnerten sich selbst noch sehr gut daran, wie ihre eigenen Eltern sie immer genervt haben, vonwegen Rock n' Roll ist Krach und "Hottentottenmusik", der Mini-Rock der Untergang von Zucht und Ordnung, die Pille das Ende des letzten Funken Anstands usw. Wenn ich heute lese, dass einige von uns in den 80s es nicht besser gelernt haben, kann "unser" Jahrzehnt jawohl doch nicht so besonders gewesen sein wie ich dachte?!?!?! Wenn wir die heutige Jugend genauso aburteilen sind wir nicht besonders, sondern höchstens besonders verbohrt und zwar genauso wie die vor uns es größtenteils waren, also die auf die wir geschimpft haben. Lasst den Leuten heute doch ihre Jugend, ihre Zeit, ihr Jahrzehnt und vor allem ihren Spaß. Machen wir doch bitte keine Religion aus allem! Ich garantiere Euch, im Jahr 2012 werden sich die heutigen Kids, Teens und jungen Erwachsenen genauso an ihr erstes Pokèmon erinnern wie wir uns an unser Atari oder die Mädels schwärmen von ihren Boybands, die Kerle von Pamela, alle denken an diese "komischen" Mountain Bikes ohne Schutzbleche und mit extra-hartem Nieten-Sattel, man findet die Klamotten plötzlich komisch, Big Brother mit Zlatko war noch echtes Fernsehen....... Denen wird genauso warm ums Herz wie uns, aber wenn die dann genauso verbohrt sein sollten gegenüber denen, die im Jahr 2012 jung sind und auf die dann angesagten Trends abfahren, dann trete ich unseren Stammhaltern in den A**** ;-)
    Ich meine das Ernst, wenn alle Generationen auf ihr Ding beharren und die nachfolgenden herablassend betrachten, werden wir immer ein allgemeines Problem zwischen den Generationen haben.

    Und ganz allgemein: Ich weiss es nur zu gut, dass es (ganz besonders)heutzutage total angesehen und modern ist auf allen Sachen die einem so in die Quere kommen rumzuhacken. Dieses ist Mist, jenes ist Kommerz, die da haben keine Ahnung, jenes ist zu flach, das und das ist lächerlich..... Mal zu sagen: Doll, da haben diese und jene sicherlich ihren Spaß dran, auch wenns für mich nix ist, sowas vernimmt man selten. Höchstens mal wenn es abfällig gemeint ist (so im Sinne von "dat is höchstens was für Doofe"). Das macht ja anscheinend auch echt n' Heidenspaß, aber muss man immer gegen alles sein? Manchmal könnte man meinen, seit 20 Jahren wird alles beständig schlechter. ALLES, denn über alles was kommt wird zu 95% immer gemeckert. Komisch, ich (und nicht nur ich) habe das Gefühl heute deutlich besser zu leben als noch in den 80s, auch wenn ich mich immer wieder gerne erinnere und vieles vermisse. Das passt doch irgendwie nicht zusammen.....

    Q*Bert

  11. #50
    Benutzerbild von wicomaus

    Registriert seit
    03.12.2001
    Beiträge
    23
    Hallo QBert!!

    Ich habe nicht gesagt,das heutzutage alles schlecht ist.Ich bin halt nur der Meinung,das ich bevor ich über etwas herziehe,mich auch mal informieren muss warum ich das tue.
    Wenn du heute einen 12 jährigen erzählst,was du damals getragen oder getan hast,lachen die dich doch aus.
    Und deshalb sagte ich,das ich stolz darauf bin,was damals war und der darüber lacht hat keine Ahnung.
    Ich informiere mich auch über Dinge die ich nicht kenne,bevor ich mir ein Urteil darüber bilde.
    Nur die meisten machen das doch heute nicht mehr.Es ist eine typische Leck mich am A.... Gesellschaft,die nur noch ihr Ding machen.
    Gut,damals war auch nicht alles Gold was glänzt,aber die Einstellung war irgentwie anders.
    Und es tut mir echt leid,aber ich kann mit den Sachen,die heute so abgehen,was Musik und Mode anbelangt einfach nichts anfangen.
    Nur,das ist eben nur meine Meinung und ich würde nie verlangen,das andere die gleiche haben.
    Unsere Gesellschaft ist heute einfach zu schnelllebig.
    Und ich bin eben jemand,der sich dem nicht anpasst.
    Also,so wie ich es geschrieben habe,sollte es nicht rüberkommen.

    Liebe Grüsse

    Nicole

Ähnliche Themen

  1. Links zu Berichten über die 80er
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - LITERATUR / LITERATURE
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2011, 11:26
  2. 80er-OT-Kneipe (mehr OT geht nicht)...
    Von Sunset im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 506
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 23:56
  3. Filme ÜBER die 80er
    Von noname1985 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2008, 09:13
  4. Neue HP über die 80er...
    Von born69 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.04.2003, 20:08