Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Outlook Express 6 - Einbindung in T-Online-Software

Erstellt von kathrin, 18.10.2006, 17:21 Uhr · 8 Antworten · 1.331 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von kathrin

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    322

    Frage Outlook Express 6 - Einbindung in T-Online-Software

    ... und noch'n PC-Problem:

    Nachdem ein Mitarbeiter vom Servicecenter sich "höflich" entschlossen hat, mir zu erklären, wie ich vermeide, daß sich beim direkten Anmailen einer Behörde/eines Unternehmens immer Outlook öffnet und nicht meine Standardsoftware, bleibt noch zu klären, wie ich Outlook parallel zum T-Online-Mailprogramm schalte bzw. dieses in meine Standardsoftware einbinde.

    Eigentlich ganz einfach, da hierzu der Assistent bei der Kontoeinrichtung aktiv wird. Posteingangsserver ist hier: pop.t-online.de; der Ausgangsserver benennt sich: mailto.t-online.de

    Als Verbindung habe ich angegeben "LAN" bzw. "Wählprogramm verwenden"
    hier: MS Internet Referral Service".

    Bei einer Testmail (Postausgang) erhalte ich jedoch bei beiden jedesmal folgende Fehlermeldung:

    "Beim Datenaustausch mit dem Server ist das Zeitlimit überschritten worden. Konto: 'pop.t-online.de', Server: 'mailto.t-online.de', Protokoll: SMTP, Port: 25, Secure (SSL): Nein, Fehlernummer: 0x800CCC19"

    Bleibt noch die Option "Verbindung zu diesem Konto immer herstellen mit:
    T-Online" einzutragen über den Button "Hinzufügen". Wenn dem so sein sollte, WAS muß ich dort eintragen?

    Das der Posteingang funktioniert, durfte ich dank einer Spammail feststellen.

    So, nun seid ihr an der Reihe. Bei Planet Outlook bin ich leider nicht sehr viel weiter gekommen.

    Kathrin

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von 0815xxl

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    568
    Was nun, Outlook Express 6.0 oder Outlook ? Das sind zwei verschiedene Programme !!

    Sag noch mal was Du genau machen willst. Outlook Express/Outlook und eMail-Programm von T-Online parallel oder gleichzeitig ist Mist ! Du solltest Dich für ein einziges eMail-Programm entscheiden und damit dann Deine Korospondenzen führen (geht auch mit mehreren eMail-Adressen).

    Ist das bei Dir zuhause auf dem Heim-PC oder im Büro ? Oder hab ich das falsch verstanden ?

    Wenn Du eMails bei T-Online mit eMail-Programm (POP3) bearbeiten willst, mußt Du Dich immer über T-Online einwählen. Weil Du dadurch schon als Nutzer erkannt wirst. Bei Den Kontoeinstellungen mußt Du natürlich Benutzer und Passwort richtig eintragen. Eventuell ist die Authentifizierung noch wichtig.

    Bye

  4. #3
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Nehmen wir mal an, wir reden hier von Outlook Express
    Eigentlich muss man dann nur die Pop-Ein-und Aussgangsserver bennenen (wie oben schon genannt)
    Da man eh online ist, braucht nicht extra bei Verbindung was eingetragen werden..

    Zitat Zitat von 0815xxl Beitrag anzeigen

    Wenn Du eMails bei T-Online mit eMail-Programm (POP3) bearbeiten willst, mußt Du Dich immer über T-Online einwählen. Weil Du dadurch schon als Nutzer erkannt wirst. Bei Den Kontoeinstellungen mußt Du natürlich Benutzer und Passwort richtig eintragen. Eventuell ist die Authentifizierung noch wichtig.
    Wenn Einwahl über T-Online ist für das T-Online-Postfach kein Passwort von Nöten.
    Nur wenn man noch woanders Emailkonten hat, dann natürlich deren Passwörter eintragen.

    Ansonst scheint das Problem zu liegen, dass du nicht versenden kannst..
    mach hier mal ein Haken rein.
    "Server erforder Authentifizierung"

    (nicht wundern, da steht jetzt was von Freenet und so....es geht nur umd das was unten steht)






    Bei Einstellungen muss es dann so aussehen.
    Dann mal Outlook Express schließen, neu starten (sicher ist sicher)
    Dann klappt auch der Versand von Mails.

  5. #4
    Benutzerbild von kathrin

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    322
    @ 0815xxl: Bei mir öffnet sich MS Outlook Express 6 - kein Witz; habe hierzu extra nochmals unter "?" nachgeschaut.
    Der "Kasten" steht im heimischen WZ.

    Grund der Einbindung ist, daß sich, wie bereits beschrieben, beim direkten kontakten von Behörden/Unternehmen Outlook (Express) benutzt wird, welcher bei mir nicht läuft. Sollte jedoch der Grund dieses Mißstandes jener sein, daß ich in den Internetoptionen - Programme - Email: T-Online Mail 5 - eingeben muß -, so daß sich diese beim kontakten automatisch öffnet, dann - und nur dann - hat sich das Thema Outlook Express 6 von allein erledigt.

    Andererseits ärgert es mich, daß ich nicht in der Lage bin, dieses Sch.-programm zum laufen zu bringen...

    Später mehr, ich muß jetzt los...

    Kathrin

  6. #5
    Benutzerbild von 0815xxl

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    568
    Zitat Zitat von kathrin Beitrag anzeigen
    @ 0815xxl: Bei mir öffnet sich MS Outlook Express 6 - kein Witz; habe hierzu extra nochmals unter "?" nachgeschaut.
    Der "Kasten" steht im heimischen WZ.
    Unter Insidern kurz OE 6.0 ! ;-)
    Zitat Zitat von kathrin Beitrag anzeigen
    Grund der Einbindung ist, daß sich, wie bereits beschrieben, beim direkten kontakten von Behörden/Unternehmen Outlook (Express) benutzt wird, welcher bei mir nicht läuft.
    Weiß heißt Direktes Kontakten ?? Du meinst Du klickst auf einen eMail-Link, z.B. spam@bsi.de ??
    Zitat Zitat von kathrin Beitrag anzeigen
    Sollte jedoch der Grund dieses Mißstandes jener sein, daß ich in den Internetoptionen - Programme - Email: T-Online Mail 5 - eingeben muß -, so daß sich diese beim kontakten automatisch öffnet, dann - und nur dann - hat sich das Thema Outlook Express 6 von allein erledigt.
    Das Programm mit dem Du arbeiten willst, muß als Standard-eMailer eingestellt sein, und dann öffnet sich das automatisch bei anklicken von eMail-Adressen. ;-)
    Öffne doch mal das T-Online Mail 5 per Hand. Kommt da keine Meldung dass es nicht als Standard-Mailer eingestellt ist. Gleichzeitig mit der Frage, Wollen sie als Standard einrichten ...

    ->Internetoptionen -> Programme -> Email: T-Online Mail 5
    Genau, das ist dann Dein Standard-Mailer. Aber was willste mit dem T-Online-Mailer ? OE ist doch komfortabler.

    Wenn bei Outlook natürlich die Einstellungen im eMail-Konto fehlerhaft sind, kann es nicht funktionieren.
    Zitat Zitat von kathrin Beitrag anzeigen
    Andererseits ärgert es mich, daß ich nicht in der Lage bin, dieses Sch.-programm zum laufen zu bringen...
    OE 6.0 ?? Liegt nur an den Einstellungen wenn es streikt.

    Bye

  7. #6
    Benutzerbild von kathrin

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    322
    @0815xxl:
    - "Weiß heißt Direktes Kontakten ?? Du meinst Du klickst auf einen eMail-Link, z.B. spam@bsi.de ??"
    G e n a u - und da ich einfach zu- ähm - "unwissend" war, stellte ich nicht auf T-Online-Mail in den Internetoptionen um. Inzwischen habe ich das geändert und gehe davon aus, daß sich bei entsprechenden eMail-Links T-Online-Mail angesprochen fühlt.

    - "OE 6.0 ?? Liegt nur an den Einstellungen wenn es streikt."
    Toll! Wenn ich nur wüßte, welche Einstellung ich ändern muß. Den Tip von LastNinja, Häkchen in "Server erfordert Authentifizierung" und Neustart von OE 6 bescherte mir die gleiche Fehlermeldung wie bereits in meinem letzten Posting benannt.
    ... T-Online-Mail 5 war bereits als Standard eingetragen...

    Bye

  8. #7
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    handelt es sich um einen DSL-Anschluß an einen XP Rechner?
    Wenn ja, wozu dann T-Online 5.0
    geht doch auch einfach...
    guck hier:
    Bei Benutzername kommt halt diese ellenlange Nr. rein.
    Die setzt sich zusammen aus der :

    zwölfstelligen Anschlusskennung +
    der T-Online-Nr. + der Mitbenutzernummer (in der Regel "0001" +
    @t-online.de ( @t-online.de nur bei DSL )

    Danach mal in Outlook Express die vorhanden Konten löschen und dann ein Neues wie oben beschrieben erneut eingeben.

    Normalerweise beißt sich die T-Online Software nicht mit OE..
    Aber da du die T-Online-Software eh nicht brauchst......warum installieren?


    Wenn kein DSL vorhanden, ist dieses Posting als nichtig zu betrachten

  9. #8
    Benutzerbild von kathrin

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    322
    Nix mit XP; ich wusele mit Win2000Prof durch's Web.

    Aber die Beschreibung der OE-Konfiguration habe ich bei Planet Outlook gelesen (jetzt weiß ich auch etwas mit der Endlos-Nr. anzufangen).

    Wenigstens stimmt DSL (das olle 56er Modem empfand ich bei eine Ladezeit von z. T. Minuten echt als Zumutung).

    Kathrin

  10. #9
    Benutzerbild von 0815xxl

    Registriert seit
    13.11.2001
    Beiträge
    568
    Hier mal die Einstellungen die Ich mir vor Jahren mal aufgeschrieben habe:

    ~~~~~~~~~~~
    Anbieter T-Online:
    ------------------
    Bereich 'Allgemein':
    eMail-Konto
    E-Mail-Konto: frei wählbar, erscheint dann im OE als Name für das
    Benutzerinfo
    Name: frei wählbar, erscheint dann beim Empfänger als Dein Absender-Name
    Organisation: kann frei bleiben
    E-Mail-Adresse: halt Deine eMail-Adresse bei T-Online
    Antwortadresse: kann frei bleiben, diese Addy erscheint wenn der Empfänger auf 'Antworten' (Replay) klickt, um auf Deine Mail zu antworten.
    Dieses Konto beim Empfangen von E-Mail einbeziehen: Häckchen setzen !
    fehlt das Häckchen wird dieses Konto unter 'Alle empfangen' nicht berücksichtigt.

    Bereich 'Server':
    Serverinformationen
    Mein Posteingangsserver ist ein 'POP3' Server.: Standard, so lassen !
    Posteingang (POP3): pop3.btx.dtag.de (alt) / pop.t-online.de (neu)
    Postausgang (SMTP): mailto.btx.dtag.de (alt) / smtp.t-online.de (neu)
    Posteingangsserver
    Benutzername: Anschlusskennung+T-Online-Nr. (24stellige Zahl) + z.B. #0001 (Mitbenutzer)
    Kennwort: Dein Passwort bei T-Online
    Kennwort speichern: wird das Häckchen gesetzt, muß das PW nicht jedesmal beim Empfangen oder Versenden neu eingegeben werden.
    Anmeldung durch gesicherte Kennwort-Authentifizierung: bei T-Online nicht
    erforderlich, je nach Tarif eventuell unterschiedlich.
    Postausgangsserver
    Server erfordert Authentifizierung: wenn Zugang direkt über T-Online
    kein Häckchen setzen !!
    -> 'Einstellungen ...': *Gleiche Einstellungen wie für den Posteingangsserver

    Die Einstellungen in den Bereichen 'Verbindung','Sicherheit','Erweitert'
    je nach Zugang anpassen. Bei Standard nix ändern.
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ob das alles noch so stimmt, weiß Ich nicht.

    Eventuell hier noch mal schauen und ändern:
    ->Extras ->Optionen ->DFÜ-Verbindung/Verbindungen ->Ändern
    Und im IE -> die 'Verbindungen' kontrollieren. Da OE im Normalfall die gleichen Einstellungen/Verbindungen benutzt.

    Wie schon gesagt, POP3 (eMail-Bearbeitung mit eMail-Programm) geht bei T-Online nur wenn man auch über T-Online eingewählt ist. Will man auch über andere Anbieter per POP3 seine eMails bei T-Online abholen oder versenden, muß man das extra bei T-Online bezahlen (knapp 4 EURO oder so).

    Oder schau mal hier:
    http://www.mailhilfe.de/frage_EMail+...ngen_9156.html

    Bye

Ähnliche Themen

  1. Outlook / GMX
    Von 80sgirl im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.02.2006, 14:15
  2. Norton Internet Security 2005 & Outlook Express -> Problem!
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 09:03
  3. Problem mit online/offline bei Outlook Express
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2004, 14:46
  4. Spam Filter bei Outlook Express?
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2003, 23:14
  5. Express Online
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2003, 23:00