Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 35

Outlook / GMX

Erstellt von 80sgirl, 30.01.2006, 20:02 Uhr · 34 Antworten · 2.542 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Zu 1. Soviel ich weiß, dürften Dateien mit Endungen wie .exe/ .bat sowieso nicht zu verschicken gehen. Es sei denn, man ersetzt die Endung und decodiert sie dann wieder. Ich hab hier eine RAR-Datei die sich trotz Sicherheitshäkchens öffnen lässt. Deshalb bin ich ja stutzig. Klar hab ich das mal benutzt und das Häkchen entfernen müssen, aber eigentlich müsste das dann beim wieder setzen, wieder geghostet (heißt das so?) sein.
    Zu 2. Ich hab mich am Wochenende erst bei Web.de registriert und da hab ich im Posteingang von Haus aus, jene 3 Ordner “Freunde & Bekannte; Unbekannt; Unerwünscht“ vorgefunden. Ich hab bei web.de diesbezüglich nicht gesucht, nur den Outlook, mit einer neuen Identität bestückt. Dabei bleibt beim ziehen der Ordner Unbekannt unberührt, ABER es wird in einer Extramail drauf hingewiesen, ob dort im Unbekannten noch Post liegt. Web.de nennt dies "WEB.DE Statusreport". Der Link auf den Unbekannten wird gleich mitgeschickt. Das macht Sinn, wenn man es sich richtig überlegt, aber ich hätte dennoch die Post dort gleich mit abgegriffen. Na ja, hätte ja sein können, das sich einer mehr damit auskennt.
    Zu 3. Ich habe bisher nur ein Postfach mit mehreren Alias-Adressen benutzt. Neuerdings reißt bei mir der Upload von eMails mit Anhängen ab und man teilte mir als mögliche Ursache, einen Konflikt mit diesen Alias-Adressen mit. Deswegen u.a. nun auch web.de. Die verschiedenen Identitäten bei mir, sind eigentlich nur, weil ich mir überlege, wer von mir, welche Adresse bekommt. Z.B. könnte man ja eine nur fürs Forum, also soundfeile@, benutzen. Wenn man viele verstreute Adressen hat hilft ja ein Sammeldienst, aber schön wäre es eben, wenn das Outlook auch könnte.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Zu Web.de:

    Prinzipiell lässt sich nur der Ordner Freunde & Bekannte abholen, das ist Teil des Web.de Spamschutzes. Nach einiger Zeit wirst du aber auch alle relevanten Emails in diesem Ordner empfangen. Am Anfang ist das ein bisschen Arbeit, aber wenn einmal richtig eingestellt, wunderbar!

    Wenn eine Email in Ordner "Unbekannt" abgelegt wird, und du diese gerne mit abholen möchtest, dann fügst du direkt bei Web.de den Absender in die Liste mit erwünschten Absendern ein, beim nächsten Mal landet eine Mail dieses Absenders gleich bei "Freunde und Bekannte". Wenn du das mit allen erwünschten Absendern gemacht hast, dann kannst du alle gewünschten Emails mit Outlook abholen.
    Und bis es soweit ist, den Spam-Report kontrollieren! Dort siehst du, von welchen Absendern Emails im Ordner "Unbekannt" liegen, die du dann ggfs. noch zu den erwünschten Absendern hinzufügen musst.

    Ansonsten gilt für den "Unbekannt"-Ordner: Öfters mal ausleeren, weil dort löscht sich nichts von alleine! Viren und offensichtlichen Spam sortiert Web.de automatisch bei "Unerwünscht" ein, Mails in diesem Ordner werden nach 7 Tagen automatisch gelöscht!

    Hoffe, das war jetzt einigermaßen verständlich!

    Also Web.de-Adressbuch gut pflegen, dann funktioniert das Abholen per Pop3 wunderbar!
    Wenn du nicht im Web.de-Club bist, macht es keinen Sinn, das Zeitintervall für die automatische Email-Abfrage auf weniger als 15 Minuten zu setzen, weil du als Normaluser nur maximal alle 15 Minuten auf dein Postfach zugreifen kannst!

  4. #13
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    zu 1.) Dass EXE und BAT als direkt ausführbare Dateien generell nicht verschickt werden können ist aber keine Einstellung von Outlook. Hier hat der Admin vom Mailserver bestimmt Hand angelegt . Der Server verweigert dann die Annahme von Anhängen in jedem Fall oder unter bestimmten Filtervoraussetzungen. Wenn das Ändern der Extension schon ausreicht, um den Anhang dennoch zu versenden, so arbeitet das Filterprogramm auf dem Mailserver nicht sehr effektiv (bzw. es war recht preiswert) . Normalerweise muss ein solches Programm den Anhang anhand des Dateiheaders identifizieren und nicht einfach nur die Extension vergleichen.
    Aber das nur nebenbei.
    Dass du RAR-Dateien trotz der Sicherheitseinstellungen in OE öffnen kannst ist schon sehr kurios.

    zu 3.) Wenn du mehrere Mail-Konten in OE eingerichtet hast, dann kannst du doch alle gemeinsam in einem Rutsch abrufen (beim Senden/Empfangen-Button auf den kleinen Pfeil rechts drücken und dann "Alle empfangen" wählen). Beim Senden wählst du dann immer den entsprechenden Alias bzw. das gewünschte Konto aus.

    zu Ghosten: Eigentlich nerven mich manchmal solche Anglizismen, aber wie soll man das auch mit einem Wort bezeichnen? Der Begriff wird jedoch häufig in der Art angewandt. In Autorennspielen gibt es bspw. manchmal die Möglichkeit ein sogenanntes "Ghost-Car" einzustellen. Das ist dann ein Fahrzeug mit ganz schwacher Kontur, dass auf der Strecke immer dort zu sehen ist, wo man sich idealerweise mit seinem Auto befinden sollte. Also optimal ist es dann immer, wenn man eine Deckungsgleichheit mit diesem "Ghost-Car" erreicht.

  5. #14
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    just music postete
    Zu Web.de:

    Prinzipiell lässt sich nur der Ordner Freunde & Bekannte abholen, das ist Teil des Web.de Spamschutzes.
    Das stimmt so nicht. Ich bekomme alle Mails, außer denen im Spam. Ich weiß aber nicht, was ich dazu eingestellt habe. Web ist nur meine Nebenadresse.

  6. #15
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Ich vermute mal, das WEB.DE-Konto ordnet die Mails anhand von Adressbüchern den einzelnen Ordnern zu. Dabei ist es wahrscheinlich möglich, eigene Ordner zu erstellen (z.B. dienstlich, privat usw.) und irgendwo ist ein Häkchen zu setzen, um diesen Ordner in die SMTP-Mailabfrage mit einzubeziehen. Fehlt dieses, bleibt dieser von der Empfangsprozedur auf den heimischen PC unberührt.
    Sinnvollerweise existiert so ein Auswahlfeld im Ordner "Spam" eventuell gar nicht .
    Aber wie gesagt: Dies sind aber nur Vermutungen, da ich kein WEB.DE-Konto besitze.

  7. #16
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    @ brandbrief, zunächst muss ich erst mal sagen, dass mir das Prinzip von web.de sehr gut gefällt.
    Das ist genauso, wie von just music beschrieben.
    Bei deinen Ausführungen übers empfangen im OE war ich erstmal etwas verwirrt. Das ich alle Identitäten gleichzeitig ziehen kann, worauf sich ja meine Frage bezog, habe ich bei mir noch nicht fertig gebracht.
    Aber ich denke jetzt hab ich es geschnallt wie das läuft. Man trägt sozusagen unter Extras>Konten>E-Mail>Hinzufügen< die abzuholenden xKonten hinzu und schon geht das. Ich hab das bisher immer über Datei>Identitäten wechseln< gemacht. Hab allerdings immer nur auf den Button Senden gedrückt.
    Na auf alle Fälle bin ich schon mal einen Schritt weiter.
    Mit dem geghosteten Anhängen, bin ich noch nicht dahinter gestiegen, aber es scheint noch zu funktionieren, da ich wenigstens einen Anhang noch so vorfand. Danke an alle

  8. #17
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Elek.-maxe postete
    just music postete
    Zu Web.de:

    Prinzipiell lässt sich nur der Ordner Freunde & Bekannte abholen, das ist Teil des Web.de Spamschutzes.
    Das stimmt so nicht. Ich bekomme alle Mails, außer denen im Spam. Ich weiß aber nicht, was ich dazu eingestellt habe. Web ist nur meine Nebenadresse.
    Hm, keine Ahnung, was man dafür einstellt, kann auch nicht mehr nachschauen, weil ich die Web.de-Adresse gelöscht habe, die hat keiner mehr genutzt und es kam nur noch Spam an!



    Hätte aber auch noch mal ne Frage zu Outlook Express:

    Wenn ich alte Mails archivieren will, wo finde ich die bei OE? Beim richtigen Outlook mache ich das immer mit Archivieren, das gibt's aber so bei OE nicht!
    Aufm Firmenrechner liegen mittlerweile weit über 1000 Emails im OE und bei jedem Start des Programms kommt der Rechner an seine Grenzen, deshalb will ich die Emails mal alle dort rausnehmen und archivieren (auf CD). Irgendwo müssen die ja auf dem Rechner gespeichert sein als Datei, aber wo?

  9. #18
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624
    Bei WEB.de gibt's wenn man im Posteingang ist rechts ziemlich oben "Ordnereinstellungen" und "Nqchrichten verwalten" - dort auf "Ordnereinstellungen" klicken, da kann man für all seine Ordner die pop3-Abholung ein oder ausschalten.

  10. #19
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    just music postete
    Irgendwo müssen die ja auf dem Rechner gespeichert sein als Datei, aber wo?
    Die Mails werden in sogenannten DBX-Dateien gespeichert, dh. für jeden Ordner, den du in OE siehst existiert eine DBX-Datei (also Posteingang.dbx etc.)
    Sofern du den Speicherordner in OE nicht verändert hast, befinden sich diese Outlook-Dateien in folgendem Pfad:

    C:\Dokumente und Einstellungen\Kontoname\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Identities\{ein Schlüssel aus verschiedenen Zahlen und Buchstaben}\Microsoft\Outlook Express

    Die kursiv geschriebenen Angaben variieren von Rechner zu Rechner.
    Achte dabei darauf, dass du alle Dateien (auch versteckte und Systemdateien) anzeigen lässt.
    Diese Dateien sicherst du einfach alle. Wenn du sie wieder lesen möchtest, dann erstelle eine neue Identität (z.B. Backup), dann suchst du im oben angegebenen Pfad den von OE neu angelegten Schlüssel in den geschweiften Klammern und kopierst einfach alle gesicherten DBX-Dateien dort hinein. Dann wechselst du in diese Identität und kannst alle Mails wieder lesen. OE wird zwar am Anfang nach dem Anlegen eines neuen Mailkontos fragen, aber das kannst du ignorieren, da du aus dieser Identität ja keine Mails abrufen möchtest.
    In der Datei Folders.dbx ist die Ordnerstruktur enthalten. Diese also unbedingt mit sichern, sonst werden selbst angelegte Ordner (z.B. privat) trotz Vorhandensein in OE nicht angezeigt.

    Noch eine Anmerkung zur Datei Gelöschte Objekte.dbx. OE löscht diese Mails rein physikalisch gesehen nicht wirklich, auch wenn es das Mailprogramm behauptet. Selbst wenn der Ordner "Gelöschte Objekte" in OE leer zu seien scheint, so hat die dazugehörige DBX-Datei immer noch eine immense Größe. Das liegt daran, dass OE im Header dieser Datei nur den Verweis auf diese Mails löscht. Es wird sozusagen das Inhaltsverzeichnis aus dem Buch herausgerissen...das Buch selber ist noch vorhanden. .
    Man kann diese DBX-Datei jedoch ohne weiteres hin und wieder direkt löschen. Das ist kein Problem, da OE beim nächsten Start wieder eine neue DBX-Datei mit dem Namen "Gelöschte Objekte" anlegt, welche jetzt natürlich nur einige Bytes groß ist.

    Es gibt natürlich auch spezielle Tools für eine Mailarchivierung (inkl. Adressbuchsicherung usw.). Ich habe hier lediglich eine Methode ohne Hilfsmittel beschrieben .

  11. #20
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    822
    Hier mal mein tun (ergänzend)
    Suche auf dem Firmenoutlookrechner über >Suche< den Ordner “Identities“ Achtung das ist ein Systemordner in >Lokale Einstellungen<! Heißt, um dies zu finden muss das in der Systemsteuerung (Systemordner anzeigen) freigegeben sein. Im Ordner “Identities“ (Lokale Einstellungen) findest du dann mindestens 1 Ordner (jede Identität hat einen solchen Ordner) mit einer langen Zahl in der Klammer. Kopiere diesen oder alle Klammerordner und bring sie auf deinen Rechner (z.B. Desktop).

    Möglicher Pfad
    C:\Dokumente und Einstellungen\.........\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Identities\ {12A34567-AF12-345C6-A7BC-CC1234567890}<<<<<kopieren

    Dann erstellst du eine >neue Identität< in deinem Homeoutlook über >Datei< z.B. Firma oder besser nenne den Ordner wie auf dem Firmenrechner. (Hauptidentität geht natürlich nicht doppelt) Dann dieselbe Prozedur…
    Suche über >Suche< den Ordner “Identities“ (der Pfad ist an jedem Rechner anders) Achtung das ist ein Systemordner! Heißt um dies zu finden muss das in der Systemsteuerung freigegeben sein. Im Ordner “Identities“ findest du dann mindestens 2 Ordner mit einer langen Zahl in der Klammer. Schau dir das Erstelldatum an, dann weißt du welcher Ordner der neu erstellte ist. Kopiere nun nur diese Zahl mit allen Zeichen und benenne den Firmenordner auf dem Desktop damit um. Du musst jetzt praktisch vom Namen her 2 gleiche Ordner haben. Einen in dem Ordner Identities und einen auf dem Desktop, was ja der aus der Firma ist. Nimm nun das vom Desktop und schiebe das in den Ordner Identities und überschreibe das.
    Dann müsstest du alles in der neu erstellten Identität haben. So hab ich mir meine alten eMails von den anderen Rechnern bewahrt und kann da jeder zeit hinwechseln.

    @ brandbrief
    so hat man nicht den Stress mit den .dbx

    Nachdem ich in Outlook neue Konten erstellt habe, bietet mir auch Word eine komplette Absenderwahl. Und das funktioniert sogar

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Outlook Express 6 - Einbindung in T-Online-Software
    Von kathrin im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 20:53
  2. Norton Internet Security 2005 & Outlook Express -> Problem!
    Von 666meng666 im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.03.2005, 09:03
  3. Problem mit online/offline bei Outlook Express
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2004, 14:46
  4. Spam Filter bei Outlook Express?
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.09.2003, 23:14