Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Partition Magic 7

Erstellt von kathrin, 20.10.2006, 16:58 Uhr · 16 Antworten · 1.164 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von kathrin

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    322

    Partition Magic 7

    Meine Festplatte wurde in 4 Partitionen unterteilt: WinMe, Win2000, Programme, Daten.

    Da ich WinMe nicht mehr benötige, wollte ich diese Partition löschen und die Speicherkapazität in Win2000 und Programme aufsplitten. Muß ich hierzu erst die Partition mit WinMe formatieren? Oder wie? Bevor ich mir die übrigen Partitionen zerschieße und bei "0" anfalle, möchte ich die hiesigen PC-Experten um Ratschläge bitten.

    Mein PC-Genie ist leider westwärts gezogen .

    Danke!

    Kathrin

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Befindet sich Windows ME auf der primären oder der erweiterten Partition?

    Boote deinen Rechner mit Windows 2000 und lösche dann einfach die ME-Partition. Den frei gewordenen Speicherplatz kannst du über Partition Magic dann einer vorhandenen Partition zuordnen.
    Über die Datenträgerverwaltung von Windows ist es nur möglich eine weitere Partition mit diesem gewonnenen Speicherplatz zu erstellen.

  4. #3
    Benutzerbild von kathrin

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    322
    @ brandbrief:

    Befindet sich Windows ME auf der primären oder der erweiterten Partition?
    ??? Hier einmal die Daten:

    WinME=FAT - Freie MB = 1,0 - Status: Aktiv - Priv/Log (?) = Aktiv
    WinME= Erweitert - Freie MB = 0 - Status: keine - Priv/Log = keine

    Win2000, Programme, Daten: jeweils FAT 32 - Status = keine -
    Pri/Log = Logisch

    Da Win2000 mein Standardprogramm ist, klicke ich also bei WinME - FAT - beim Kontextmenü nur "Löschen" an und damit hat es sich??? Und bei WinME - Erweitert -? Dort kann ich im Kontextmenü kein "Löschen" anklicken, nur "Angaben" ist wählbar. Und dann "neuen Speicher neu verteilen"? Meine Fragerei hört sich vielleicht dümm an, aber bevor ich mein System vollends zerschieße...

    Datenträgerverwaltung? Ähm, ich habe mich bislang nur mit der Defragmentierung beschäftigt. Nicht gleich die Hände über den Kopf zusammenschlagen, aber hierzu muß ich mich doch erst einmal in der Win-Hilfe zwecks - ähm - "Fachbegriffsklärung" - schlau machen.

  5. #4
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Zitat Zitat von kathrin Beitrag anzeigen
    WinME=FAT - Freie MB = 1,0 - Status: Aktiv - Priv/Log (?) = Aktiv
    WinME= Erweitert - Freie MB = 0 - Status: keine - Priv/Log = keine

    Win2000, Programme, Daten: jeweils FAT 32 - Status = keine -
    Pri/Log = Logisch

    Da Win2000 mein Standardprogramm ist.....
    Was meinst du mit Standardprogramm?
    So wie ich das herauslese, ist Windows ME auf der primären, aktiven Partition (kathrin-Jargon: Standardprogramm? ). Das ist für deinen Fall nicht von Vorteil . Umgekehrt wäre es besser.
    Versuche mal mit Partition Magic die Windows 2000-Partition vom Status LOGISCH in AKTIV zu setzen. Möglicherweise musst du aber erst die Windows ME-Partition von AKTIV auf LOGISCH setzen, da es 2 aktive Partitionen nicht geben kann.
    Da eine logische Partition in einer erweiterten Partition enthalten ist, musst du möglicherweise auch erst die logische Partition in eine primäre Partition umwandeln und diese danach aktiv setzen.

    EDIT: Die log. Partitionen sind, nehme ich an, deine (auch sogenannte) log. Laufwerke. In deinem Fall sieht das wohl so aus:

    ----------------------PRIMÄRE Partition (aktiv)
    C: Windows ME
    ----------------------ERWEITERTE Partition
    D: Windows ME
    E: Windows 2000
    F: Programme
    G: Daten
    ----------------------


    Mit diesem Partitionsprogramm muss es eigentlich möglich sein, Partitionstypen komfortabel zu ändern.

    Klingt zugegeben etwas verwirrend.

    Preisfrage: Wie oft taucht das Wort Partition in diesem Beitrag auf?

  6. #5
    Benutzerbild von kathrin

    Registriert seit
    08.12.2003
    Beiträge
    322
    Ach, wie schön ist es, wenn mitten beim posten der PC abstürtzt!

    @ Brandbrief
    Was meinst du mit Standardprogramm?
    Win2000 = Standardprogramm, weil sich dort sämtliche für mich wichtigen Programme befinden, angefangen von World, Ecxel, Corel, AutoCad...; ich hiermit ins Web gehe und mich bewußt entschlossen habe, die Speicherkapazität als die Höchste anzugeben.

    Wie setze ich denn den Status von "aktiv" auf "logisch"? Ich habe PM parallel geöffnet und kann im Kontextmenü von WinME keine Option finden, wo ich den Status ändern kann. Auch in den "Standartschaltflächen" (Dabei, Bearbeiten...) finde ich auf den ersten Blick nichts passendes.

    In deinem Fall sieht das wohl so aus: ff
    FAST!

    C = WinME
    D = Win2000
    E = Programme
    F = Daten
    G = Brenner
    H = DVD-LW

    Feierabend - Schluß für heute! Morgääähn mehr und gute Nacht!

  7. #6
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Zitat Zitat von kathrin Beitrag anzeigen
    Wie setze ich denn den Status von "aktiv" auf "logisch"?
    Nee, so geht das nicht.
    Da hab ich mich so verwirrt ausgedrückt, dass ich beim Lesen meiner eigenen Zeilen nun selber nicht mehr durchblicke.

    Du hast eine primäre Partition (mit Windows ME), welche aktiv ist und von der dadurch aus gebootet wird.
    Weiterhin hast du eine erweiterte Partition, die in mehrere logische Laufwerke (bzw. log. Partitionen) aufgeteilt ist.

    Und nun kommt das Problem:
    Du möchtest ein log. Laufwerk (nämlich D: mit Windows 2000) der erweiterten Partition zur aktiven, primären Partition werden lassen, um die momentane primäre Partition mit Windows ME in eine erweiterte Partiton umzuwandeln, um sie dann löschen zu können und den gewonnenen Speicherplatz der erweiterten Partition zuzuordnen.

    Soweit die vereinfachte Situationsschilderung der Partitionsproblematik auf deinem Rechner.

    Ich habe Partition Magic momentan nicht zur hand.
    Aber versuche mal folgendes:
    Wähle die primäre Partition aus und setze sie erstmal inaktiv (wenn dies möglich ist).
    Dann wähle die erweiterte Partition aus (nicht einzelne log. Laufwerke!) und versuche, diese in eine primäre Partition umzuwandeln.
    Dann wähle die primäre Windows-ME-Partition aus und wandle sie in eine erweiterte Partition.
    Nun hast du das Problem, dass sich in der neuen primären Partition mehrere log. Laufwerke befinden (was meines Wissens eigentlich gar nicht möglich ist, da sich nur erweiterte Partitonen in log. Laufwerke unterteilen lassen).
    Eventuell schreit dich Partition Magic in diesem Fall schon an, dass dies oder jenes nicht zu vollziehen ist.

    Sollte dies scheitern, dann wähle das log. Laufwerk D: (Windows 2000) und wandle dies in eine primäre Partiton, welche du dann aktiv setzt.


  8. #7
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129
    alter Schwede...kommt man nicht schneller, wenn man Win2k klont, dann auf C neu aufspielt und anschließend D formatiert und aufteilt? Das aktive Windows sollte doch meist auf C liegen, da dort meist neue Programme hin installieren wollen....oder hab ich jetzt den Sinn der ganzen Sache falsch verstanden?

  9. #8
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Zitat Zitat von schubser Beitrag anzeigen
    alter Schwede...kommt man nicht schneller, wenn man Win2k klont...
    Nun ja, wenn kathrin eine Windows 2000-Installations-CD besitzt, wäre wohl die einfachste Möglichkeit, das System neu auf die prim. Partition zu installieren.
    Die erweiterte Partition bleibt bei der ganzen Aktion davon unberührt.

    Allerdings müssen in diesem Fall sämtliche Programme neu installiert werden, da es sich um ein "frisches" System handelt.
    Bei der Partitionsverschieberei-Variante ist dies dann nicht nötig.

  10. #9
    Benutzerbild von schubser

    Registriert seit
    02.03.2005
    Beiträge
    1.129
    deswegen sprach ich ja vom klonen und nicht vom neu aufsetzen.... bei der Verschieberei müssten ja evtl. noch Laufwerksbuchstaben geändert werden etc.....naja ich lass euch mal machen

  11. #10
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Zitat Zitat von schubser Beitrag anzeigen
    deswegen sprach ich ja vom klonen...
    Was meinst du mit klonen?
    Ein Image vom Windows 2000-System erstellen und neu einspielen?
    Ich weiß nicht, ob das mit den dadurch veränderten Laufwerksbuchstaben und Partitionseinteilungen überhaupt reibungslos funktioniert. Windows 2000 müsste ja dann auf C: sein usw.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Yellow Magic Orchestra
    Von new_romantic im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2008, 14:29
  2. Befour - Magic Melody
    Von ICHBINZACHI im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.06.2007, 20:06
  3. Yellow Magic Orchestra (YMO)
    Von italomaster im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.07.2004, 15:59
  4. Magic-Gum bzw. Magic-Knisterbrause
    Von zyprexa im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.06.2004, 09:56
  5. Magic Nights Vol.4
    Von speary76 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 19:39