Seite 19 von 26 ErsteErste ... 9151617181920212223 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 251

Political Correctness - Gestern vs. Heute

Erstellt von musicola, 16.01.2011, 20:11 Uhr · 250 Antworten · 31.372 Aufrufe

  1. #181
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Wir haben in unserer Pfarrei einen neuen Pfarrhelfer bekommen, der gebürtig aus Togo stammt, sehr nett und engagiert ist und ein extrem gutes Deutsch spricht. Mit ihm habe ich mich kürzlich über die Verwendung der Begriffe "N e g e r" und "Schwarzer" unterhalten.

    Er als Schwarzafrikaner meinte, dass ihn beide Begriffe überhaupt nicht stören, denn sie würden schließlich genau das beschreiben, was er eigentlich ist. Stören würden ihn die Begriffe "Afro-Amerikaner", der ihm auch hier in Deutschland immer wieder entgegengebracht wird, denn er ist schließlich kein Amerikaner und möchte auch keiner sein. Genauso findet er den Begriff "Farbiger" nervig, denn er sei eben schwarz und nicht bunt oder farbig.

    Interessant war, als er sich mit einer Anhägerin der Grünen mal unterhalten hatte und meinte, dass er mit den beiden Begriffen keinerlei Problem hat und sie ihm immer wieder einreden wollte, wie diskriminierend diese Begriffe für ihn doch sein müssten. Er meinte nur, dass er ihr Gerede um angebliche Diskriminierung viel nerviger finden würde als die Begriffe, über die sie sich doch so sehr aufregt. Auch eine nette Sache, oder?
    Interessante Story!


    BTW: Versucht mal N E O N A Z I S zu schreiben - sieht dann so aus ".......s". Langsam greift hier wohl der Wahnsinn um sich, oder?

    Habe ich eben nur zufällig hier bemerkt

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute




    In Berlin-Kreuzberg wird Weihnachten ab sofort verboten – zumindest dann,
    wenn es auf öffentlichen Plätzen begangen werden soll. Weihnachten darf
    nur noch Zuhause stattfinden, damit religiöse Gefühle anderer nicht beeinträchtigt werden.
    Kein Aprilscherz: Das Bezirksamt Berlin Friedrichshain-Kreuzberg
    schafft Weihnachten ab. Die Behörden erlauben keine Weihnachtsfeiern
    mehr auf öffentlichen Plätzen oder Straßen. Ein Tannenbaum darf nur
    noch an einem zentralen, vorher von den Behörden zugewiesenen Platz aufgestellt werden
    - das berichtet die “Berliner Zeitung”.
    Das Festverbot wurde von Grünen, Linken und Piraten beschlossen.
    SPD und CDU waren angeblich dagegen. Der zuständige Stadtrat Peter Beckers (SPD) beantwortet den Protest
    gegen das öffentliche Weihnachtsverbot gegenüber der BZ so: “Warum müssen religiöse
    Feste in der Öffentlichkeit gefeiert werden?”



  4. #183
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    @Castor

    Wobei Du für meinen Geschmack hier zuviel von den Blättern mit den ganz großen Buchstaben postest. BZ dürfte nicht viel besser als BLÖD & Co sein, und ich würde auch nicht jede (riesige) Silbe, die die drucken auf die Goldwaage legen oder gar für bare Münze nehmen

    Auch interessant, dass es kurz vor der Wahl die bösen voll spießigen Piraten, Linken & Co waren.

    Aber ich erwarte da von BLÖD noch kürzer vor der Wahl wieder deutlich mehr in Richtung Linke (wahrscheinlich wieder irgendwas mit Stasi)...

  5. #184
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.391

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    @Castor

    Wobei Du für meinen Geschmack hier zuviel von den Blättern mit den ganz großen Buchstaben postest. BZ dürfte nicht viel besser als BLÖD & Co sein, und ich würde auch nicht jede (riesige) Silbe, die die drucken auf die Goldwaage legen oder gar für bare Münze nehmen

    Auch interessant, dass es kurz vor der Wahl die bösen voll spießigen Piraten, Linken & Co waren.

    Aber ich erwarte da von BLÖD noch kürzer vor der Wahl wieder deutlich mehr in Richtung Linke (wahrscheinlich wieder irgendwas mit Stasi)...

    Sorry !

    Aber ich kenne die BZ ja nicht. Danke für die Info.

  6. #185
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Fairer Weise muss man erwähnen, dass in Berlin-Kreuzberg ebenfalls Ramadan-Feiern an öffentlichen Plätzen verboten sind. Hier sind wohl weniger irgendwelche Multikulti-Fans am Werk, als vielmehr strenggläubige Atheisten, die im Zuckerfest einen Aufruf zum Djihad und im Weihnachtsfest die Rückkehr der Heiligen Inquisitionen sehen. Naja, in der Praxis werden die Feste dann einfach nur umbenannt in "Winterfest", "Sommerfest", "Stadtteilfest", "Glühweinmarkt" ect.

  7. #186
    Benutzerbild von Kuddel Daddeldu

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    555

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    zum Thema Hautfarbe fällt mir immer diese Karikatur von Rötger Feldmann ein:Anhang 1677

  8. #187
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von Kuddel Daddeldu Beitrag anzeigen
    zum Thema Hautfarbe fällt mir immer diese Karikatur von Rötger Feldmann ein:Anhang 1677
    Anhang nix funktionieren...

  9. #188
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Anhang nix funktionieren...
    Bei mich auch nix.
    Aber ich schätze, textlich war folgender gemeint:
    "Du schwarz"
    "Ich weiß!"

    "Ei gelb"
    "Ei weiß"

  10. #189
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Oki - sein nix schwer mit Anfügen ihriges Cartoon


  11. #190
    Benutzerbild von Stefan Rammler

    Registriert seit
    29.07.2002
    Beiträge
    305

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Halten wir nochmal fest:

    Streit um die Zigeunersauce: Ein Verein von Sinti und Roma in Hannover hat die Hersteller der Saucen aufgefordert, diese wegen des diskriminierenden Begriffs umzubenennen.
    Also darf man die Soße doch nicht Sinti&Roma-Soße nennen, weil das nicht korrekt ist. Wenn man sie nur Romasoße nennt, fühlen sich die Sinti wieder benachteiligt.
    Auch Alexandra hätte heute nur mit Angriffen zu kämpfen gehabt für ihren "Zigeunerjungen", damals hat sie einen Hit damit gehabt.

    Zum "schwarzen Mann": Ehrlich gesagt hatte ich bei diesem Spiel eher einen unheimlichen Typen in schwarzer Kleidung als einen "Schwarzen" im Kopf. Für die Frauenrechtlerinnen dürfte das Spiel schon ok sein, denn der "Mann" ist ja ein negativer Charakter.

Ähnliche Themen

  1. Western von Gestern
    Von Nicci im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 16:30
  2. Wetten Dass...??? gestern und heute
    Von Gringomania im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 11:16
  3. Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 15:51
  4. Gestern im Radio!
    Von Christoph im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 14:38
  5. David Bowie - heute Zdf, gestern auf Sat1
    Von Nicole im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2002, 16:36