Seite 7 von 26 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 251

Political Correctness - Gestern vs. Heute

Erstellt von musicola, 16.01.2011, 20:11 Uhr · 250 Antworten · 31.388 Aufrufe

  1. #61
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    "Bei der Sichtung überraschte ihn, wie arm Worms in den 70ern noch war, richtig „gammelig und trist“, andererseits habe es noch viele schöne Einzelhandelsgeschäfte gegeben. Besonders auffallend sei, dass auf nahezu allen Fotos geraucht werde, selbst bei Lesungen in Buchhandlungen."
    Die Doku hier passt auch gut dazu:

    -snip-

    STÖRT ES SIE, WENN ICH RAUCHE?

    Raucher sehen sich mit immer mehr Warnhinweisen, Verboten und Therapien konfrontiert. So ist auf jeder Zigarettenschachtel "Rauchen kann tödlich sein", "Rauchen fügt Ihnen und den Menschen in Ihrer Umgebung erheblichen Schaden zu". "Rauchen macht sehr schnell abhängig" oder Ähnliches zu lesen. Und jedes Krankenhaus hat inzwischen Suchtsprechstunden eingerichtet.
    Dabei galt Rauchen vor noch nicht allzu langer Zeit als völlig normal. In Filmen wurde geraucht ebenso wie in zahlreichen Kinos. Schriftsteller rauchten und ihre Romanhelden ebenfalls. Für Jugendliche war es eine Art Initiationsritus, für Männer ein Akt der Selbstbehauptung, für Frauen ein Zeichen der Emanzipation.
    Zwar waren die Gefahren des Tabakkonsums auch früher bekannt, aber Gesundheit und Vorsorge hatten nicht denselben Stellenwert wie heute. Warum wurde der Raucher innerhalb weniger Jahrzehnte zu einem Kranken, der von seiner Sucht geheilt werden muss? Ist die Gesundheit zum einzigen Ziel, zur ultimativen Utopie unserer Gesellschaft geworden? Auf diese Fragen suchen Grégoire Bénabent und Marie-Pierre Jaury in ihrem Dokumentarfilm - auch auf heitere Art - nach Antworten.

    Stört es Sie, wenn ich rauche? - videos.arte.tv

    Edit: Shit, ist aus der Mediathek verschwunden - vielleicht auf YouTube?

    -snap-


    Und natürlich das hier


  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Der Film wird am 6. Oktober um 12.10 Uhr nochmals ausgestrahlt!

  4. #63
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Der Film wird am 6. Oktober um 12.10 Uhr nochmals ausgestrahlt!
    Thx für den Hinweis! Ist sehr sehenswert das Teil!

  5. #64
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    In Otto - Der Film kommt in einer Passage "Schwarze Händ, schwarze Füß - Du Neger?"
    Otto Waalkes Du Neger? - YouTube

    Eben nochmal den vollständigen Ausschnitt angeschaut. Ganz schön derb und heutzutage hätte man Otto das niemals so drehen lassen!

    Genial auch der leider viel zu früh verstorbene Günther Kaufmann!

  6. #65
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Otto Waalkes Du Neger? - YouTube

    Eben nochmal den vollständigen Ausschnitt angeschaut. Ganz schön derb und heutzutage hätte man Otto das niemals so drehen lassen!
    Tja - zeigt perfekt - wie daaamals (TM) mit dem Wort Neger umgegangen wurde... *g*

    Wäre mal interessant was passieren würde wenn Otto der Joke heute auf der Bühne rausrutscht...

  7. #66
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Auch nett, was mir kürzlich passiert ist. Ich habe mich mit einem "Roma" unterhalten (dienstlich) und als ich ihn zur Kultur der Roma befragte meinte er nur, dass das, was er an uns Deutschen so liebt unsere ewiger Schuldkomplex sei und wir einfach zu doof sein, das Wort "Zigeuner" auszusprechen. Seine Familie würde sich ausgiebig als "Zigein" (Ungarisch) bezeichnen und niemand käme auf die Idee, irgendwie ein anderes Wort dafür zu suchen.

  8. #67
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Auch nett, was mir kürzlich passiert ist. Ich habe mich mit einem "Roma" unterhalten (dienstlich) und als ich ihn zur Kultur der Roma befragte meinte er nur, dass das, was er an uns Deutschen so liebt unsere ewiger Schuldkomplex sei und wir einfach zu doof sein, das Wort "Zigeuner" auszusprechen. Seine Familie würde sich ausgiebig als "Zigein" (Ungarisch) bezeichnen und niemand käme auf die Idee, irgendwie ein anderes Wort dafür zu suchen.
    Ich hatte vor kurzem auch einen Berater da, der ursprünglich aus Ghana stammt und dessen Eltern nach Europa ausgewandert sind. Ich habe mich tatsächlich einmal dabei ertappt in einer Unterhaltung bewusst "Da hätte ich mich schwarz geärgert" kurz vorm Aussprechen noch gestoppt zu haben. So weit hat mich diese Political Correctness Kacke schon infiziert. Das ist umso blöder, als dass er selbst dann die ganze Zeit Witze gemacht hat. Vonwegen, dass er immer schwarz mit der Bahn fährt usw. Ein anderes mal habe ich mir auf die Zunge gebissen, als sich ein "Da bin ich ganz schön in Schwulitäten gekommen" den Weg freiräumen wollte. Leider sprach ich gerade mit einem Kollegen in einer gleichgeschlechtlichen Partnerschaft und überlegte es mir anders. Wir sind echt gut in Deutschland, brauchen sowas wie eine Gedankenpolizei gar nicht erst einführen. Dafür haben wir genügend Freiwillige und guten Willen...

    Es sind wohl meistens selbst völlig unbetroffene Deutsche die einen Stellvertreterkrieg aus solchen Sachen machen und dabei leider die Deutungshoheit darüber übernommen haben, was die Gesellschaft noch politisch korrekt sagen darf und was nicht. Ich wundere mich, dass die Fotobranche es bis heute geschafft hat, die schwarzen Studioschirme ganz selbstverständlich als "Neger" zu bezeichnen und mit der "Negerlippe" im Studio rumzukleben. Ach Du großes Gott!

  9. #68
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Ja, ich glaube, viele von uns sind schon von diesem Political Correctness-Mist infiziert. Ich find das irgendwie blöd, wenn man heute so aufpassen muss, was man wie wann und wo sagt. Man sagt so Worte wie eben schon erwähnt "Schwulitäten" oder "schwarz" so dahin, weil man es schon jahrelang so sagt, ohne dabei zu ahnen, dass sich manch einer vielleicht dadurch gekränkt fühlen könnte.

    Ich habe kürzlich gelesen, dass man sämtliche Kinderbücher durchforsten will und solche Begriffe wie "Neger" und "Zigeuner" z.B. ganz streichen. Ich mein, jahrelang hat sich keiner daran gestört und es als normal angesehen, und auf einmal sind solche Wörter diskriminierend. "Negerküsse" wurden ja schon vor ca. vier Jahren in "Schokoküsse" umbenannt.

    Oder wie ist das mit dem Wort Wort "schwarz" oder "Schwarzer"? Das würde ja dann auch auf den "Neger" zutreffen. Dann müsste ja auch das Spiel "Wer hat Angst vorm schwarzen Mann" geändert werden, oder im Märchenfilm "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" hat Aschenbrödel ja auch gesagt: "Da kannst du warten, bis du schwarz wirst." Muss dass jetzt auch geändert werden, obwohl das schon die ganzen Jahre so gesagt wurde? Ich weiß nicht, aber irgendwie finde ich das alles ein bisschen übertrieben. Und wenn ich ehrlich bin, den Begriff "Greisentarif" bei der Bahn, wie in dem unteren Link erwähnt, kannte ich noch gar nicht. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich gar nicht mehr mit der Bahn fahre.

    Bücher: Politisch korrekte Säuberungsaktion - Deutschland - Politik - Wirtschaftswoche

  10. #69
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Ich hatte vor kurzem auch einen Berater da, der ursprünglich aus Ghana stammt und dessen Eltern nach Europa ausgewandert sind. Ich habe mich tatsächlich einmal dabei ertappt in einer Unterhaltung bewusst "Da hätte ich mich schwarz geärgert" kurz vorm Aussprechen noch gestoppt zu haben. So weit hat mich diese Political Correctness Kacke schon infiziert. Das ist umso blöder, als dass er selbst dann die ganze Zeit Witze gemacht hat. Vonwegen, dass er immer schwarz mit der Bahn fährt usw. Ein anderes mal habe ich mir auf die Zunge gebissen, als sich ein "Da bin ich ganz schön in Schwulitäten gekommen" den Weg freiräumen wollte.


    Zu dem Thema übrigens sehr sehenswert die Episode mit Anne Will und Serdar Somuncu (ab 1:35!) aus der großartigen Arte Serie "Durch die Nacht mit..."

  11. #70
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Political Correctness - Gestern vs. Heute

    Ist das so geil:


Seite 7 von 26 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Western von Gestern
    Von Nicci im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.06.2016, 16:30
  2. Wetten Dass...??? gestern und heute
    Von Gringomania im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 19.03.2014, 11:16
  3. Lustig! Hä? Lustig??? Humor Gestern vs. Heute
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 27.07.2011, 15:51
  4. Gestern im Radio!
    Von Christoph im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.10.2006, 14:38
  5. David Bowie - heute Zdf, gestern auf Sat1
    Von Nicole im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2002, 16:36