Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 80

Promi-Treffen

Erstellt von bamalama, 05.02.2004, 12:03 Uhr · 79 Antworten · 9.510 Aufrufe

  1. #31
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Wahrscheinlich haben ihm die Wurstsemmeln den Appetit verdorben!

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    god, war das vielleicht ein treffen.........


  4. #33
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    wurde aber noch tausendfach in den schatten gestellt von:









    VIERMAL haben wir uns nun schon gesehen !!

  5. #34
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ ALYOSHA

    geht´s vielleicht etwas ausführlicher? ich würde die geschichte (n) gerne hören...

  6. #35
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    ich hatte heute etwas früher feierabend - da habe ich die gelegenheit genutzt und war auf dem friedhof, um mein "pflegegrab" zu besuchen.
    das grab von ROSEMARIE NITRIBITT ist nicht einmal 1000 meter luftlinie von meiner wohnung entfernt. vor ca. 2 jahren machten sich meine mutter, meine schwester, mein ex-freund und ich auf den weg, um das grab zu suchen. nachdem wir es gefunden hatten waren wir schon sehr erstaunt, dass das grab so verwahrlost war. seitdem kümmern sich meine schwester und ich ein wenig um das grab.

    Das Mädchen Rosemarie:

    Es ist sehr mild für die Jahreszeit, fünfzehn Grad. Nieselregen in Frankfurt. In Bonn gibt Bundeskanzler Adenauer seine Regierungserklärung ab, in West-Berlin ist Willy Brandt an der Macht, und im Weltraum schwebt Sputnik II. Es ist Dienstag, der 29. Oktober 1957.

    Doch die eigentliche Sensation dieses Tages wird erst 72 Stunden später, am 1. November bekannt: ein Mord in einer 75 qm - Wohnung des vierten Stockwerks in der Stiftstraße 36, gleich neben dem Eschenheimer Turm. Das Opfer: eine Prostituierte. Ihr rechtes Bein liegt auf der Cordcouch, das linke darunter. Ihr Oberkörper auf dem Teppich. Am Hinterkopf klafft eine drei Zentimeter lange Platzwunde, der Hals trägt Würgemale.

    Es ist sehr heiß im Wohnzimmer, fast 30°C. Die Bodenheizung ist voll aufgedreht, Fenster und Gardinen sind geschlossen. Der weiße Pudel Joe läuft winselnd von Raum zu Raum. Sonst trauert eigentlich niemand um die 24jährige. Denn sie wird erst jetzt, nach ihrem Tod, zu Deutschlands berühmtester Edel-Prostituierten. Ihr Name ist Rosemarie Nitribitt. Ihre Kunden sind prominente Wirtschaftsbosse, Rechtsanwälte, Ärzte und Politiker.

    Mit Rosemaries Tod hat das Wirtschaftswunder in Deutschland seinen ersten Gesellschaftsskandal. Ein Notizbuch löst ihn aus, das die Beamten der Mordkommission bei der Spurensuche entdecken. Es enthält angeblich Adressen und Telefonnummern von mehr als 100 Kunden, alles hochangesehene Leute. Bewußt schürt die Polizei dieses Gerücht. Mit Erfolg: Zahlreiche Kunden der Prostituierten melden sich freiwillig bei der Mordkommission. Doch der Mörder ist nicht unter ihnen.

    Rosemarie Nitribitt wurde in der Heimatstadt ihrer Mutter beerdigt, im Düsseldorfer Stadtteil Derendorf, aber ohne Kopf. Der wurde von der Staatsanwaltschaft zwecks weiterer Untersuchungen einbehalten. Später lag er dann wohl im Weg, weshalb ein Beamter mit dem Schädel zu ihrer Mutter geschickt wurde. Die Frau fiel in Ohnmacht. Seitdem liegt der Kopf von Rosemarie Nitribitt im Frankfurter Polizeipräsidium. Tief unten im Keller.

    Bis heute hält sich hartnäckig die Vermutung, dass der Mörder in prominenten politischen Kreisen zu suchen ist und dass damals bewusst Beweise vernichtet wurden. Der Aufstieg und Fall der Rosemarie Nittribitt wurde übrigens zweimal verfilmt, zuletzt 1995 von Bernd Eichinger mit "Das Mädchen Rosemarie".


    ok, kein wirkliches PROMI-TREFFEN, deshalb noch folgendes:

    KAREL GOTT (sehr höflich) hat mal bei mir eine LP von AC/DC gekauft...

  7. #36
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    bamalama postete
    KAREL GOTT (sehr höflich) hat mal bei mir eine LP von AC/DC gekauft...
    Was ist daran so seltsam, daß Du diesen Smiley benutzt? Das Karel Gott (und auch Roy Black) viel lieber Rock'n'Roll als Schlager gemacht hätten, ist doch allgemein bekannt. Warum soll er dann nicht auch Platten von AC/DC kaufen?

  8. #37
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Kinderfresser postete
    Das Karel Gott (und auch Roy Black) viel lieber Rock'n'Roll als Schlager gemacht hätten, ist doch allgemein bekannt. Warum soll er dann nicht auch Platten von AC/DC kaufen?
    im fall ROY BLACK war mir das bekannt - bei KAREL GOTT nicht. da werde ich wohl zukünftig die biografien der von mir erwähnten künstler ausführlichst studiern müssen, bevor ich einen smilie benütze...

  9. #38
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Wie ich schon mal erwähnt hatte, habe ich eine Zeitlang bei Leslie Mandoki im Studio gearbeitet. Getroffen habe ich dort Engelbert, Milva, Guillermo Marchena, Inka und Henni (Inka Bause und Hendrik Bruch), Juliane Werding und wahrscheinlich noch ein paar andere, die ich vergessen habe. Ich durfte drei Tage lang spanisch dolmetschen für Pepe de Lucia, den Bruder von Paco. Einige andere sind mir "durch die Lappen gegangen": Nach ein paar Jahren zog das Studio von München in die Maffay-Studios an den Starnberger See; Herrn Maffay habe ich allerdings nie zu Gesicht gekriegt. Wie Musicola ja schon weiß, habe ich auch leider Nik Kershaw (sowie die anderen Rock-Dinos, mit denen Leslie ein paar Alben aufgenommen hat) verpasst, weil ich in der Zeit gerade nichts im Studio zu schaffen hatte. Und einmal habe ich "Nachtschicht" an der Telefonzentrale geschoben, die Anderen waren mit einem Videodreh mit Lionel Ritchie zugange und den habe ich auch nur durch die Tür gehört, aber nicht zu Gesicht bekommen

    Ich möchte nicht zu sehr ins Detail gehen, denn ich bin ja keine Klatschreporterin und hätte es nicht gerne, dass irgendjemand Beteiligtes mittels Suchmaschine hierdrauf stößt und dann Ausgeplaudertes zu lesen bekommt. Ich kann aber sagen, dass die Leute im Studio einschließlich der oben Genannten durchweg sehr nett waren und dass es Spaß gemacht hat, dort zu sein.

  10. #39
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    bamalama postete
    Kinderfresser postete
    Das Karel Gott (und auch Roy Black) viel lieber Rock'n'Roll als Schlager gemacht hätten, ist doch allgemein bekannt. Warum soll er dann nicht auch Platten von AC/DC kaufen?
    im fall ROY BLACK war mir das bekannt - bei KAREL GOTT nicht. da werde ich wohl zukünftig die biografien der von mir erwähnten künstler ausführlichst studiern müssen, bevor ich einen smilie benütze...
    Ich meine zumindest sowas mal gelesen zu haben. Bin aber auch kein Karel-Gott-Experte!

  11. #40
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Torsten postete
    bamalama postete
    peinlich wurde es, als MOBY ca. eine stunde vor der autogrammstunde den aufenthaltsraum betrat, all die leckeren von mir vorbereiteten sachen sah, und sich herausstellte, dass er VEGETARIER ist!
    Na, solang der Kerl nich' sogar Veganer ist, hätte er doch wenigstens die Käsebrötchen futtern können...
    Ist er aber...

Ähnliche Themen

  1. Welchen 80er-Promi würdet ihr gerne mal treffen?
    Von waschbaer im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 23:03
  2. Promi-Treffen (2)
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 17.08.2010, 18:13
  3. Der beste Ort für ein Treffen ...
    Von SonnyB. im Forum USERTREFFEN 2006
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 05.06.2006, 19:08
  4. Treffen Süd?
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.09.2005, 16:52