Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Qtrax - werbefinanziertes legales P2P ???

Erstellt von ICHBINZACHI, 28.01.2008, 11:06 Uhr · 7 Antworten · 966 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    Qtrax - werbefinanziertes legales P2P ???

    Großer Artikel in unserer heutigen Tageszeitung ...

    MUSIK KOSTENLOS UND LEGAL: TAUSCHBÖRSE QTRAX STARTET

    ***

    Der Anbieter der Tauschbörse hat die Lizenzen diverser Labels gekauft, so heisst es. Wie in einer herkömmlichen P2P-Tauschbörse laden die USER, Musik von ihren Festplatten in das Qtrax-System. Hier soll eine Prüfung der Dateien stattfinden a) auf Viren und vor allem b) ob der Tauschbörsenanbiter die Lizenz für die hochgeladenen Titel besitzt.

    Bei diesem System, welches über Werbung finanziert wird, ist im Grunde der einspeisende und downloadende Enduser "rechtlich entlastet".

    ***
    Hat es schonmal jemand probiert ? www.qtrax.com

    Heute startet die Tauschbörse in Nordamerika, Deutschland und in 6 anderen europäischen Ländern.
    ***

    Es ist die Rede von ca 25 Millionen Songs. Dieses wäre zumindest mal einen Test wert.

    Der Vorstandsvorsitzende Allan Klepfisz stellte das Prinzip auf der Musikmesse Midem vor.
    ***

    Inwieweit es hier einer "Rechteverwaltung" bedarf, scheint mir beim lesen des Berichtes jedoch schon erste Fragen aufzuwerfen. Es ist die Rede davon, daß Dateien (IPod usw.) Ihre Gültigkeit verlieren, wenn man sich nicht mindestens 1x alle 4 Wochen im System anmeldet ...

    ***

    Meinungen, Kommentare, Tests

    ***
    Gemaess der Ankündigung reden wir hier nicht über einen Sharingfreiflugschein, sondern über "ein" legales Prinzip und dessen rechtlicher "vielleichtdoch"-Probleme und das Haindling mit den Dateien, bzw. Erfahrungsberichte.
    ***

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Qtrax - werbefinanziertes legales P2P ???

    Zitat Zitat von ICHBINZACHI Beitrag anzeigen
    ***
    Gemaess der Ankündigung reden wir hier nicht über einen Sharingfreiflugschein, sondern über "ein" legales Prinzip und dessen rechtlicher "vielleichtdoch"-Probleme und das Haindling mit den Dateien, bzw. Erfahrungsberichte.
    ***


    Kann man seine Mucke dort auch runterladen?


    Im Ernst: klingt prinzipiell mal nicht übel. Mal schau'n was draus wird!

  4. #3
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Qtrax - werbefinanziertes legales P2P ???

    Es tauchen beim einlesen auf der Homepage zumindest schonmal bekannte Namen auf wie Daft Punk, Alicia Keys und Bob Dylan auf.

    Der Download der Betaversion ist aber noch nicht verfügbar.

  5. #4
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Qtrax - werbefinanziertes legales P2P ???

    Qtrax wird aber wahrscheinlich nur zum unbegrenzten Streamen zu gebrauchen sein. Runtergeladene Dateien werden wohl nur begrenzt nutzbar sein und müssen zur Dauernutzung erworben werden.

    Da zahle ich lieber meine 10 Euro für Napster. Ich verstehe auch nicht, warum sich so viele Leute zieren diese 10 Euro abzudrücken, wobei man noch monatlich kündigen kann....

    PM

  6. #5
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Qtrax - werbefinanziertes legales P2P ???

    Im Moment schwer zu beurteilen was da kommt. Eben waren knapp 17000 Online, aber wirklich "nur" Online. Es ist so gut wie gar nicht möglich sich zu registrieren. Der Webserver hakt jetzt schon ...

    In der bisher angebotenen Version ist zur Zeit überhaupt kein Up-bzw.Download möglich, was jedoch durch einen Text auf der Homepage
    auch angekündigt wurde.

    Erstmal nen paar Wochen in Ruhe lassen bis der Registrierungswahnsinn aufhört und ggf. ein Update zur Verfügung steht. Beurteilen kann man den Sin und Zweck erst wenn man sehen kann, welche Songs denn downloadbar sind.
    Mit welcher Geschwindigkeit man auf die Daten zugreifen kann, usw.

    In einem Text habe ich gelesen, daß das System auf dem Gnutella Netzwerk aufsetzen soll, was eigentlich nichts besonderes erahnen lässt.

    Der bis jetzt verfügbare "Player" ist jedenfalls sehr klobig, was die Bestandteile angeht.

  7. #6
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928

    AW: Qtrax - werbefinanziertes legales P2P ???

    Großer Unfug, so wie es scheint.

    Guckst Du: http://www.sueddeutsche.de/,ra4m1/ku...el/520/155116/

    Es war eine wenigstens mittelgroße Sensation, als am vergangenen Sonntag auf der Musikmesse Midem in Cannes bekannt wurde, dass bei der Internet-Plattform Qtrax von Montag an das Musik-Repertoire aller vier Major-Plattenfirmen und der größten Musikverlage kostenlos und legal heruntergeladen werden könne.
    Die beinahe tatenlos taumelnde Branche hätte damit endlich reagiert auf ihre durch das Internet längst so tiefgreifend veränderte Geschäftsgrundlage. Und sie hätte endlich eine eigentlich nicht für möglich gehaltene einstimmige Antwort gegeben auf die alles entscheidende Frage, ob im Netz-Zeitalter mit Musik-Dateien überhaupt noch Geld verdient werden kann. Ja, hätte die Antwort der Industrie gelautet, wir glauben, es geht. Wenn auch nicht allein mit der Musik, sondern mit der drumherum platzierten Werbung.
    Es wird wohl noch eine Weile dauern. Die Sache entpuppte sich nämlich vorerst als glatte Luftnummer. Denn auch am vergangenen Dienstag noch war nur eine Testversion der Qtrax-Seite anwählbar. Und die Konzerne ließen verlauten, dass sie keineswegs Lizenzverträge mit Qtrax abgeschlossen hätten.
    Auch Qtrax ruderte zurück. Unternehmenschef Allan Klepfisz bezeichnete die Unstimmigkeiten dennoch als "Sturm im Wasserglas". Es sei zwar richtig, dass Qtrax nicht alle Verträge unterschrieben zurückerhalten habe, "aber es stimmt auch, dass wir uns handelseinig waren". Ein merkwürdiger Eindruck bleibt trotzdem. Qtrax hat seit Jahren den Ruf, Ankündigungen nicht einzuhalten. Offenbar verließ sich das Unternehmen nun zudem auf alte Vereinbarungen. Tatsächlich gab es Deals mit Warner Music, EMI, Universal und Sony/BMG. Die bezogen sich dem Vernehmen nach jedoch auf andere Nutzungsbedingungen.
    Eine Antwort der Musikindustrie auf die Entwicklung im Internet lässt also weiter auf sich warten.
    Verar..., so was!

  8. #7
    Benutzerbild von ICHBINZACHI

    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    6.386

    AW: Qtrax - werbefinanziertes legales P2P ???

    Vielleicht verpufft ja tatsächlich am Ende alles ...

    Aber ich finde es alleine schonmal gut, daß jemand einen solchen Medienrummel entfacht hat und die Möglichkeit aufzeigt. Der Ansturm auf die
    Homepage zeigt ja wohl zumindest ganz deutlich, daß ein riesiges Interesse daran besteht.

  9. #8
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851

    AW: Qtrax - werbefinanziertes legales P2P ???

    Wenns was Interessantes kostenlos gibt, wirst du immer auf riesiges Interesse stoßen...

Ähnliche Themen

  1. Legales Download Portal ( 80's)
    Von _Dave_ im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.11.2006, 20:07