Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 86

Randale in Frankreich

Erstellt von 80sgirl, 06.11.2005, 16:38 Uhr · 85 Antworten · 5.732 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    Guinnes67 postete
    @luftgitarre

    sag mal was sind denn Hartz-IV-Ossis?
    Damit meine ich die arbeits- und perspektivlosen Jugendlichen in Ostdeutschland ohne Einwanderungshintergrund - eine abgrenzbare Gruppe, insofern als es gemeinsame biographische Erfahrungen und eine Art Wir-Gefühl gibt.

    "Hartz-IV-Ossis" ist natürlich salopp formuliert, aber "Türken-Kids" ja ebenso. Es geht halt darum, daß sich die verschiedenen Randgruppen in Deutschland immer noch nach Herkunfts- und Hautfarbenkriterien z. T. vehement voneinader abgrenzen.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    McFly postete
    Hm. Also ich möchte Torsten ungern zustimmen. So dramatisch, wie die Deutschen gerne tun, ist unsere Lage absolut nicht (auch nicht "in ein paar Jahren"). Außerdem denke ich, dass wenn es irgendwann mal zu solchen Unruhen bei uns kommen sollte, wir keine Probleme haben dürften mit ein paar Fackelschwingenden Aufständischen fertigzu werden.

    Ich würde die Situation in Frankreich nicht überbewerten. Zugegeben, ich etwas überrascht, dass nicht härter durchgegriffen wird. Kann mir nur schwer vorstellen, dass es so schwer sein soll, einen Aufstand wildgewordener Jugendlicher zu zerschlagen....
    Das dachten die Amis in L.A. 1992 sicherlich auch. Das Ende dürfte bekannt sein.

    So ein Aufstand wildgewordener Jugendlicher (oder was-auch-immer) ist für die Polizei äußerst schwer zu kontrollieren, sobald es nicht mehr in geordneten Bahnen wie bei den meisten Demos verläuft.... und auch da gab's hierzulande schon ganz andere Bilder.

  4. #13
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    @ Kinderfresser:

    Ja, sicher, du hast Recht (LA).

    Was die Kontrolle betrifft: Warum sollte es so schwer zu kontrollieren sein? Diese Aufständischen merken doch, dass gegen sie nur Wasserpistolen und "Vermittler" eingesetz werden. Offenbar fühlenb sie sich von den staatlichen Maßnahmen nicht beeindruckt. Also sollte man ruhig etwas härter durchgreifen: ein paar Blendgranaten, Gummigeschosse und ein paar MGs, die gen Himmel knattern dürfte den Kids sicher klar machen, dass sie wieder ins Bett gehen sollten. (Und niemand wird verletzt)

    Ist etwas radikal, aber mit Sicherheit wirksam.

  5. #14
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204
    McFly postete
    Kann mir nur schwer vorstellen, dass es so schwer sein soll, einen Aufstand wildgewordener Jugendlicher zu zerschlagen....
    McFly
    Man darf das nicht mit Demo-Krawallen vergleichen, wie man sie aus Deutschland kennt. Es handelt sich nicht um eine kleine Szene von Aktivisten, sondern um eine ganze Bevölkerungsgruppe. D. h. zum einen, daß es um ganz andere Größenordnungen geht, und zum anderen, daß es gar keine Wortführer gibt, die man ansprechen könnte.

  6. #15
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    McFly postete
    @ Kinderfresser:

    Ja, sicher, du hast Recht (LA).

    Was die Kontrolle betrifft: Warum sollte es so schwer zu kontrollieren sein? Diese Aufständischen merken doch, dass gegen sie nur Wasserpistolen und "Vermittler" eingesetz werden. Offenbar fühlenb sie sich von den staatlichen Maßnahmen nicht beeindruckt. Also sollte man ruhig etwas härter durchgreifen: ein paar Blendgranaten, Gummigeschosse und ein paar MGs, die gen Himmel knattern dürfte den Kids sicher klar machen, dass sie wieder ins Bett gehen sollten. (Und niemand wird verletzt)

    Ist etwas radikal, aber mit Sicherheit wirksam.
    Wirksam vielleicht, aber sicher nicht erlaubt....

  7. #16
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Was kennzeichend ist, ist die Tatsache, dass es sich bei dem Kern der protestierenden Jugendlichen um Muslime handelt. Und diese sind in der französischen Gesellschaft genausowenig angekommen, wie die entsprechenden Jugendlichen in Berlin oder Köln in der deutschen Gesellschaft.
    Bisher schützt uns unser höheres Sozialstaatsmaß sowie eine höhere gesellschaftliche Durchmischung vor vergleichbaren Zuständen - aber wir sind auf dem Weg.
    Perspektivlosigkeit + Verlierer-Identität + Arbeitslosigkeit + Geldmangel sind ein ziemlich guter Nährboden für Radikale jeglicher Coleur. Und mit entsprechendem religiös verbrämten Hintergrund gelingt eine Aufhetzung umso einfacher. Der Rest besteht aus Selbstläufertum und Medieninteresse (Stichwort Palästina 1970!).

    Grüße!
    DeeTee

  8. #17
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    Kinderfresser postete
    McFly postete
    @ Kinderfresser:

    Ja, sicher, du hast Recht (LA).

    Was die Kontrolle betrifft: Warum sollte es so schwer zu kontrollieren sein? Diese Aufständischen merken doch, dass gegen sie nur Wasserpistolen und "Vermittler" eingesetz werden. Offenbar fühlenb sie sich von den staatlichen Maßnahmen nicht beeindruckt. Also sollte man ruhig etwas härter durchgreifen: ein paar Blendgranaten, Gummigeschosse und ein paar MGs, die gen Himmel knattern dürfte den Kids sicher klar machen, dass sie wieder ins Bett gehen sollten. (Und niemand wird verletzt)

    Ist etwas radikal, aber mit Sicherheit wirksam.
    Wirksam vielleicht, aber sicher nicht erlaubt....
    Wieso nicht? Schwere gewalttätige Auseinandersetzungen werden doch auch sonst nicht gerade zimperlich bekämpft...

  9. #18
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    McFly postete
    Was die Kontrolle betrifft: Warum sollte es so schwer zu kontrollieren sein? Diese Aufständischen merken doch, dass gegen sie nur Wasserpistolen und "Vermittler" eingesetz werden. Offenbar fühlenb sie sich von den staatlichen Maßnahmen nicht beeindruckt. Also sollte man ruhig etwas härter durchgreifen: ein paar Blendgranaten, Gummigeschosse und ein paar MGs, die gen Himmel knattern dürfte den Kids sicher klar machen, dass sie wieder ins Bett gehen sollten. (Und niemand wird verletzt)

    Ist etwas radikal, aber mit Sicherheit wirksam.
    Sorry, aber völliger Blödsinn!!
    Sei mir nicht böse, aber Du hast offensichtlich von der Psychologie des Mobs keine Ahnung. Abschreckung funktioniert nicht und ein toter Jugendlicher - medienwirksam aufbereitet - führt in den breiten Flächenbrand.
    Sinnvoll wären folgende Maßnahmen:
    - der frz. Innenminister, Mr. Scharfmacher himself, muss zurücktreten. (So verschwindet das Zusammenhalt und Ziel schaffende Feindbild)
    - der Ausschank und Verkauf von Alkohol muss für mind. eine Woche in den entsprechenden Gebieten total verboten werden.
    - von 20.00 bis 05.00 Uhr muss eine Ausgangssperre gelten, mind 4-5 Tage.
    - Die Handy-Netze müssen abgeschaltet werden (um die Organisation der Jugendlichen lahmzulegen).

    Dann dürfte der Protest totlaufen.

    Danach sind zwingend politische Gespräche nötig. Mit öffentlichen Erfolgen!

    DeeTee

  10. #19
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    McFly postete
    Kinderfresser postete
    McFly postete
    @ Kinderfresser:

    Ja, sicher, du hast Recht (LA).

    Was die Kontrolle betrifft: Warum sollte es so schwer zu kontrollieren sein? Diese Aufständischen merken doch, dass gegen sie nur Wasserpistolen und "Vermittler" eingesetz werden. Offenbar fühlenb sie sich von den staatlichen Maßnahmen nicht beeindruckt. Also sollte man ruhig etwas härter durchgreifen: ein paar Blendgranaten, Gummigeschosse und ein paar MGs, die gen Himmel knattern dürfte den Kids sicher klar machen, dass sie wieder ins Bett gehen sollten. (Und niemand wird verletzt)

    Ist etwas radikal, aber mit Sicherheit wirksam.
    Wirksam vielleicht, aber sicher nicht erlaubt....
    Wieso nicht? Schwere gewalttätige Auseinandersetzungen werden doch auch sonst nicht gerade zimperlich bekämpft...
    Also ich weiß nicht wie das in anderen Ländern ist. Ich hatte die Aussage auf Deutschland bezogen und da ist der Schußwaffeneinsatz eben nunmla nicht ohne Weiteres möglich....

  11. #20
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    DeeTee postete
    Sei mir nicht böse, aber Du hast offensichtlich von der Psychologie des Mobs keine Ahnung.
    So? Na gut, schon möglich, dass ich von Psychologie nur bedingt Ahnung habe, aber hier braucht es auch nicht viel Psychologie, um das zu verstehen.

    Zu deinen Maßnahmen:

    1. Der Innenminister wird den Teufel tun. Seine Äußerungen waren nicht i.O., dafür muss er sich entschuldigen bzw. seine Aussagen relativieren. Aber zurücktreten? Nein! Wär ja noch schöne, wenn jetzt schon eine Handvoll betrunkener Kinder-Rowdies das Kabinett bestimmt. Daher: Rücktritt wäre genau die falsche Botschaft. Das käme einer Einladung zur weiteren politischen Erpressung gleich.

    2. Alkohol-Ausschank zu verbieten, löst nicht das Problem, dass es noch genug Läden gibt, die das verkaufen. Wenn du meinst, dass das auch verboten werden sollte: Das führt dann nur zu hoher Beschaffungskriminalität. Und was ist eigentlich mit den Menschen, die nicht nachts mit Molotow-Cocktail werfen und nur ihr Feierabend-Wein triken wollen?
    Dieser Schritt ist also unüberlegt und uneffektiv.

    3. Handy-Netze abschalten? Aha. Da schreien die Netzbetreiebr doch gleich "Hilfe!". Wer soll die Umsatzeinbußen abdecken. Auch hier müssten also wieder andere darunter leiden, dass eine Gruppe Halbstarker den Aufstand probt. Super! Und glaubst du ersthaft, es bedarf eines Mobiltelefons um den nächsten Kreuzzug zu organisieren? Sicher nicht.

    Nee, DeeTee, ganz im Ernst, aber so wird das auch nix.

Seite 2 von 9 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pop aus Frankreich gesucht
    Von MaxiMan im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 12:42
  2. Teenie Komödie aus Frankreich ???
    Von B Orlando im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 16:23
  3. Synthie-Pop aus Frankreich!!!
    Von Telekon im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 14:43
  4. Neues aus Frankreich
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2004, 09:18
  5. Song aus Frankreich/Belgien gesucht ...
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 19:03