Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 61 bis 70 von 86

Randale in Frankreich

Erstellt von 80sgirl, 06.11.2005, 16:38 Uhr · 85 Antworten · 5.728 Aufrufe

  1. #61
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Nun, da ich ohne TV lebe, weiß ich jetzt nicht so Bescheid über die aktuellen Entwicklungen diesbezüglich in Deutschland, aber ich weiß, dass es auch in Chemnitz schon gebrannt hat (2 Autos, ein Abrisshaus).

    Die Frage ist nur, sind das Mitläufer, die jetzt einfach mal den starken Mann markieren wollen oder sind diese Jugendlichen und junge Erwachsene (davon gehe ich jetzt mal aus) genauso frustriert mit ihrer Situation?

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Benutzerbild von Moppy01

    Registriert seit
    31.10.2005
    Beiträge
    168
    Evtl. eine Mischung aus beiden....aber die heutige Jugend ist dämlich genug, sowas nachzumachen....

    Ich habe heute ähnliches von Berlin und Bremen gehört...naja..ich hoffe, das wir bei uns in der "Provinz" (Ich wohne in einem kleinen Dorf) weiterhin unsre Ruhe haben...hier gibts noch nichtmal -oder nur in ganz geringem Maße- Grafittys

    NAch mir die Sintflut....

  4. #63
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Moppy01 postete
    Ich glaube nicht, das es die Lösung ist, Autos zu verbrennen....
    Das glaubt wahrscheinlich auch keiner der ein Auto anzündet. So blöd sind die Leute nun auch nicht. Natürlich geht es nur darum, auf seine Lage aufmerksam zu machen und endlich eine Lösung für eine Lage zu erzwingen, die seit langem jeder kennt und gegen die seit langem so gut wie nichts getan wird.

    Wie weit der deutsche Normalbürger solchem Denken und Handeln letztendlich wirklich entfernt ist, sieht man in den zahlreichen ausgearteten Nachbarschaftskriegen, wo man irgendwann mal mit dem Zank um einen Zentimeter Gartenzaun angefangen hat und am Ende Nachbars Katze vergiftet und sein Auto zerkratzt wurde. So wenig unterscheidet sich der zivilisierte Mittelklassebürger vom randalierenden Mob und vermutlich sitzen genau solche Leute gerade auch schimpfend ab 20:00 Uhr / ARD vorm Fernseher....

    PM

  5. #64
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    PostMortem postete
    ... So wenig unterscheidet sich der zivilisierte Mittelklassebürger vom randalierenden Mob und vermutlich sitzen genau solche Leute gerade auch schimpfend ab 20:00 Uhr / ARD vorm Fernseher....

    PM
    Ich denke genau da liegt der Unterschied zwischen Frankreich und Deutschland, in Frankreich ist man es gewohnt auf die Straße zu gehen, ob es nun Einschnitte in den Sozialleistungen sind, längere Lebensarbeitszeit, Tarifverhandlungen, ...

    Die Mentalität des Wiederstandes scheint mir ausgeprägter zu sein in Frankreich.

    Sicher gibt es in Deutschland auch Protestaktionen, aber die breite Masse sitzt wie du so schon geschrieben hast um 20:00 Uhr ...

  6. #65
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Apropos TV: "Berliner Phoenix Runde", 21:00 - 21:45 Uhr, zum Thema "Randale in Frankreich - Flächenbrand in Europa?". Gäste: Wolfgang Bosbach (CDU), Hans-Christian Ströbele (Bündnis '90/Die Grünen), Prof. Volker Eichener (Soziologe), Benoit Finck (Nachrichtenagentur AFP).

  7. #66
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    PostMortem postete
    frasier postete
    denn welcher normal denkende Mensch zündet schon eine Turnhalle oder ein Krankenhaus an.
    Welcher normal denkende Mensch sowas tut? Was tun denn normal denkende Menschen?
    Sie zünden keine Turnhalle und keine Krankenhaus an. Es gibt andere Möglichkeiten, sich auf sich aufmerksam zu machen ohne alles zu zerstören oder Menschenleben zu gefährden. Da ist auch etwas Einfallsreichtum gefragt.

    Sind es nicht diese "normal denkenden" Menschen, die diese unerträgliche Lage erst geschaffen haben? Waren es nicht "normal denkende" Menschen, die die angeblich "nicht normal denkenden" Menschen so lange an den Rand der Gesellschaft gedrückt haben, bis diese nur noch entscheiden konnten über den Rand ganz heraus zu fallen oder sich zu wehren? Und welche Möglichkeiten der Gegenwehr haben sie denn schon? Friedliche Proteste gibt es seit langem und daraufhin immer wieder Versprechen und "Aktionspläne" die nichts geändert haben. Es ist immer leicht, die feine politische Kaste für ihr zivilisiertes Benehmen zu loben und den armen kleinen Mob für sein unzuvilisiertes Verhalten zu verurteilen. Doch was bleibt den Leuten in einer ausweglosen Extremsituation, wenn sie nicht mit den Möglichkeiten der Staatsgewalt ausgestattet sind?
    Interessant, was du so alles in den einen Satz reininterpretierst.

    Es ist doch klar, daß die Politik bei der Integration total versagt hat. Ich habe volles Verständnis für die Protesthaltung der Chancenlosen, aber das gibt denen nicht das Recht das Hirn abzuschalten und einfach alles zu zerstören. Es gibt Grenzen, aber da sind wir uns wohl auch einig.
    [/quote]

  8. #67
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    McFly postete
    Ich habe mir jetzt die letzten zwei Seiten nochmal genau durchgelesen und stelle fest, dass wir wieder bei einem Problem sind, dass dieses Forum nach wie vor zeichnet: Pluralität wird nur bis zu einem gewissen Maß ertragen, wer dann immernoch kein Ja-sager sein möchte, wird mit rethorisch nett verpackten Beleidigungen, Unterstellungen und sonstige Angriffen konfrontiert, die völlig Abseits einer sachlichen Argumentation stehen. Zu meinem absoluten Überraschen stelle ich fest, dass gerade Du, DeeTee, da vorneweg bist. Das finde ich sehr enttäuschend, habe ich schließlich unsere bisherigen Diskussionen immer als angenehm empfunden.
    Dass Torsten da mit von der Partie ist, war zu erwarten und ist für mich nicht weiter überraschend.
    Bösartige Anspielungen auf mein Alter, meine Interessen, meine Bildung und meiner Intelligenz lassen mich nun auch daran zweifeln, ob ich mich zukünftig noch an derartigen Themen oder am Forumsgeschehen allgemein beiteiligen sollte.

    Lieber DeeTee, ich würde mich freuen, wenn du deine letzten Beiträge nochmal genau durchliest. Vielleicht verstehst du dann, warum ich Teile deiner Beiträge als unerhörte Angriffe empfinde (ähnliches gilt für Torsten)
    Hallo McFly!
    Ich finde es bedauerlich, dass Du jetzt offensichtlich wütend bist. Ich habe weder "rethorisch nett verpackte Beleidigungen" Dir gegenüber geäußert, noch habe ich "bösartige Anspielungen" auf Dein Alter gemacht. Genauso wenig habe ich "Angriffe" gegen Dich geführt, "die völlig Abseits einer sachlichen Argumentation stehen". Insofern weiß ich nicht wirklich, warum Du mir diese Anschuldigungen ad personam entgegenwirfst. Vielleicht ein Ablenkungsmanöver? Im übrigens hat niemand Deine Interessen oder Deine Intelligenz thematisiert.
    Tatsache ist doch, dass ich (und andere) Deine Sichtweise zur Kenntnis genommen haben und darüber diskutieren. Es wurden diverse Argumente und Hinweise gebracht, die zur Erhellung der Frage nach dem bevorstehenden Vorgehen der frz. Regierung und den Ursachen der Krawalle dienen. Das von Dir befürwortete gewaltsame Beenden der Krawalle durch staatliche Macht habe ich als nicht sinnvollen Vorschlag gekennzeichnet und dies auch ausführlich begründet.
    Du hingegen hast zur Untermauerung Deines Befürworten eines harten staatlichen Durchgreifens keinerlei Argumente mehr gebracht und Dich zugleich aber auch nicht mit den Fragen und Argumenten der anderen Boardies auseinandergesetzt. Vor allem auf meine Fragen in Post 38, 2. Absatz, hätte ich gerne einige Antworten. Darüber hinaus hast Du unsachlich argumentiert, was ich ebenfalls allgemeinverständlich aufgezeigt habe.

    Im Moment würde ich vermuten, dass Du einfach schmollst.

    Es dürfte Torsten ebenso wie mir ferngelegen haben, Dich zu beleidigen. Aber wer inhaltlich schwach argumentiert, muss sich das auch um die Ohren hauen lassen. Das haben wir in der Tat gemacht. Du hattest und hast jederzeit die Chance, Deine Position argumentativ zu untermauern oder aber eine neue Position zur genannten Problematik einzunehmen. Beide genannten Möglichkeiten gehören imho zur Kennzeichnung von Intellektualität.

    DeeTee

  9. #68
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Tja, Frankreich hätte wohl vorher die Kampagne "Du bist Franzose" ins Leben rufen sollen.

    Im Grunde kann ich raabi zustimmen. Es spielt bestimmt die Mentalität in Ländern wie Frankreich, Spanien oder Italien eine große Rolle.
    Hier wird immer bemängelt, dass die Deutschen zuviel meckern. Der franz. Bauer meckert eben nicht lange rum, sondern nimmt seinen Güllelaster und kippt die Jauche vor's Parlament, um auf sich aufmerksam zu machen....und genau auf diese Art und Weise machen es jetzt die sozial abgedrängten Jugendlichen. Nur eben in Form von fackelnden Autos am Straßenrand.

  10. #69
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    @ McFly

    Wann immer du etwas von dir gibst, musst du damit rechnen, dass es von anderen als Müll eingestuft wird, auch wenn du es selbst überhaupt nicht nachvollziehen kannst und die Diskussionsgegner in der Mehrzahl sind. Wenn du damit nicht klar kommst, liegt das mit Sicherheit nicht nur an den anderen. In diesem Sinne wünsche ich dir, dass du etwas Hornhaut bekommst.

  11. #70
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946
    Ich vermute, ihkawimsns meint: McFly: Lass dir ein dickes Fell wachsen.

    Hier hast du


Seite 7 von 9 ErsteErste ... 3456789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pop aus Frankreich gesucht
    Von MaxiMan im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.02.2006, 12:42
  2. Teenie Komödie aus Frankreich ???
    Von B Orlando im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 14.09.2005, 16:23
  3. Synthie-Pop aus Frankreich!!!
    Von Telekon im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.10.2004, 14:43
  4. Neues aus Frankreich
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2004, 09:18
  5. Song aus Frankreich/Belgien gesucht ...
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 19:03