Seite 19 von 44 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 181 bis 190 von 438

Raucher / Nichtraucher

Erstellt von waschbaer, 03.05.2004, 17:33 Uhr · 437 Antworten · 37.986 Aufrufe

  1. #181
    Benutzerbild von Minne

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    630

    AW: Raucher / Nichtraucher

    Heute ist es schon 3 Wochen her das ich nicht mehr rauche.
    Ich bin auch der Meinung, das ein Discotheken oder Kneipenbesitzer selbst entscheiden sollte, mit welchen Gästen er Geld verdienen möchte.
    Es kann nicht sein das wir als freie Menschen immer mehr reglementiert werden.

  2.  
    Anzeige
  3. #182
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672

    AW: Raucher / Nichtraucher

    Zitat Zitat von mic67 Beitrag anzeigen
    Also cih finde das gut das es in Kneipen und in Resautrants jetzt Rauchverbot ist!
    genauuuuuuuu und nach ner Stunde dem Wirt sagen der Teebeutel ist total wässrig im Glas und kalt
    Du hast keine Ahnung von Gastronomie Punkt.
    Sollte es sich durchsetzen, dieses Nichtraucherschutzgesetz, zahlen am Ende alle, Nichtraucher als auch Raucher. Es wird eine neue Steuer eingeführt die den Verlust der Steuereinnahmen wieder auffangen wird, also Nichtraucher habt ein Herz für die Raucher und die davon abhängige Gastronomie.
    Es wird niemand gezwungen in eine Kneipe zu gehen.
    In einem Restaurant habe ich überhaupt kein Problem, ich war vor 3 Wochen im Mongo's in Köln da ging man halt zwischen den Gängen raus wer es nötig hatte und gut, aber von Kneipen sollte man die Finger lasen was die Regelung betrifft.
    Lasst die Kneipen Kneipe sein, der Raucherbereich ist immer der Bereich wo die Musik spielt und ich habe es noch nie anders erlebt.

  4. #183
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Raucher / Nichtraucher

    Zitat Zitat von F.G.T.H. Beitrag anzeigen
    Es wird niemand gezwungen in eine Kneipe zu gehen.
    Deswegen bin ich auch annähernd nie in einer Kneipe.
    (Dies ist kein Punkt für ein Rauchverbot, sondern eine Konsequenz, die ich bereits vor langer Zeit treffen mußte.)
    Allerdings bin ich auch schon in Restaurants gegangen und hungrig bereits ohne nur zur Theke vorzudringen wieder raus, weil ich nicht atmen konnte. (Wieder eine Konsequenz meinerseits.)
    Ich hoffe nun wenigstens als Positiveffekt der neuen Gesetzgebungen (die bestimmt noch geändert werden), häufiger auf Anhieb eine Speisegatstätte zu finden, in der ich wenigstens bis zur Karte vordringe, ohne daß ich gleich gehen muß.

  5. #184
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158

    AW: Raucher / Nichtraucher

    Zitat Zitat von F.G.T.H. Beitrag anzeigen
    genauuuuuuuu und nach ner Stunde dem Wirt sagen der Teebeutel ist total wässrig im Glas und kalt
    Du hast keine Ahnung von Gastronomie Punkt.
    Ich verstehe diesen Satz nicht. Kannst Du mir mal erklären, was das Rauchen bzw. nicht rauchen mit Tee zu tun hat? Ich bin Nichtraucher, mag aber auch keinen Tee. Darf ich jetzt gar nicht mehr irgendwohin?

  6. #185
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Raucher / Nichtraucher

    Zitat Zitat von Bounty Beitrag anzeigen
    jeder wie er will. was ich oben selber schon meine, wenn mich n rudel nichtraucher in ne nichtraucherkneipe schleift - so what? dann geh ich halt raus.
    Bei der ganzen Diskussion kommt man an einer simplen Tatsache nicht vorbei: Raucher belästigen Nichtraucher, nicht umgekehrt. Worüber Raucher sich verdammt noch mal im Klaren zu sein haben, ist, dass sie im Gegensatz zu anderen Vergnüglichkeiten (z. B. Alkohol) damit das Befinden von Mitmenschen unmittelbar ganz erheblich beeinträchtigen. Schon aus diesem Grund muss energisch widersprochen werden, wenn Raucher sich gebärden, als hätten sie auf die Qualmerei ein naturgegebenes Anrecht.

    Ich selbst habe bis zum heutigen Tag nicht ein einziges Mal an einer Zigarette gezogen, war aber mein ganzes Leben lang von starken Rauchern umgeben (Eltern, Verwandte, Freunde). Es ist zwar nur Spekulation, aber auch nicht allzu unwahrscheinlich, dass meine Lymphdrüsenkrebs-Erkrankung, die ich 1998 nach einjähriger Therapie nur haarscharf überstanden habe, durch die Unmengen an Qualm ausgelöst wurde, die ich so im Laufe der Jahre, meist ohne zu murren, eingeatmet habe.

    Dennoch halte ich nichts davon, Rauchern ihr Laster grundsätzlich zu verbieten. Gäste dürfen in meiner Bude schmucken, obwohl mir der Qualm gerade mit meinem hochempfindlichen Riechorgan besonders penetrant in der Nase hängt. Und ich finde es sogar als strikter Nichtraucher irgendwie befremdlich, wenn Raucher in Kneipen, Clubs usw. künftig aus dem Alltagsbild verschwinden. Obwohl ich mich in solchen Läden dadurch sicher um einiges wohler fühlen werde...

    Meine Toleranz hört aber da auf, wo Raucher glauben, dass andere sich nach ihnen zu richten haben. Sie sind hier in der "Täterrolle", nicht die anderen!

    Deshalb muss ich hier mal Einspruch erheben:
    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Verstehe gar nicht, was sich manche Leute einbilden, bestimmen zu wollen, ob in einer Kneipe geraucht werden darf oder nicht. Die sollen einfach dort wegbleiben, und nicht rumnölen... und stattdessen die Lokale aufsuchen, die gerne ein Rauchverbot bieten. Gibt's auch!
    Mit anderen Worten: Raucher, die in der Täterrolle sind, bestimmen damit quasi, welche Lokale für Nichtraucher in Frage kommen. Das ist dann allerdings eine derart dreiste Anmaßung nach "ich-bin-allein-auf-dieser-Welt"-Credo, dass sich die Raucher über die zunehmende gesellschaftliche Ächtung nicht wundern dürfen.

  7. #186
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Raucher / Nichtraucher

    Hab aber immer das Gefühl, dass man sich als Nichtraucher wieder entschuldigen muss.

    Zitat Zitat von Elek.-maxe Beitrag anzeigen
    Deswegen bin ich auch annähernd nie in einer Kneipe.
    (Dies ist kein Punkt für ein Rauchverbot, sondern eine Konsequenz, die ich bereits vor langer Zeit treffen mußte.)
    Allerdings bin ich auch schon in Restaurants gegangen und hungrig bereits ohne nur zur Theke vorzudringen wieder raus, weil ich nicht atmen konnte. (Wieder eine Konsequenz meinerseits.)
    Das kenne ich zu genüge...
    Irgendwie habe ich dann auch gar keinen Hunger mehr..
    Zumal der Qualm grundsätzlich in den Augen brennt....zumindest bei mir, dass ich gar keinen Bock mehr auf feiern oder ähnliches habe.

    Ich hoffe nun wenigstens als Positiveffekt der neuen Gesetzgebungen (die bestimmt noch geändert werden), häufiger auf Anhieb eine Speisegatstätte zu finden, in der ich wenigstens bis zur Karte vordringe, ohne daß ich gleich gehen muß.
    Wie wahr, wie wahr...und mein Reden.

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Bei der ganzen Diskussion kommt man an einer simplen Tatsache nicht vorbei: Raucher belästigen Nichtraucher, nicht umgekehrt. Worüber Raucher sich verdammt noch mal im Klaren zu sein haben, ist, dass sie im Gegensatz zu anderen Vergnüglichkeiten (z. B. Alkohol) damit das Befinden von Mitmenschen unmittelbar ganz erheblich beeinträchtigen. Schon aus diesem Grund muss energisch widersprochen werden, wenn Raucher sich gebärden, als hätten sie auf die Qualmerei ein naturgegebenes Anrecht.
    So benehmen sie sich aber...




    Dennoch halte ich nichts davon, Rauchern ihr Laster grundsätzlich zu verbieten. Gäste dürfen in meiner Bude schmucken, obwohl mir der Qualm gerade mit meinem hochempfindlichen Riechorgan besonders penetrant in der Nase hängt. Und ich finde es sogar als strikter Nichtraucher irgendwie befremdlich, wenn Raucher in Kneipen, Clubs usw. künftig aus dem Alltagsbild verschwinden. Obwohl ich mich in solchen Läden dadurch sicher um einiges wohler fühlen werde...

    Bißchen mehr Toleranz seitens der Raucher....mehr wünscht man sich als Nichtraucher ja nicht...
    Aber leider ist man als Nichtraucher grundsätzlich in der Minderheit und angeblich gehört zu einer Molle nun mal die Kippe dazu...
    "....und mecker hier nicht rum....druch unsere Kippensteuer finanzieren wir den Staat"
    Das zum Thema: "naturgegebenes Anrecht" in diesem Fall ist es dann wohl eher "staatliches Anrecht zum Qualmen zum Wohle des Bürgers".
    Die Diskussionen führen im Kollegenkreis grundsätzlich ins Leere....

    Meine Toleranz hört aber da auf, wo Raucher glauben, dass andere sich nach ihnen zu richten haben. Sie sind hier in der "Täterrolle", nicht die anderen!
    *Zustimm!*

  8. #187
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Raucher / Nichtraucher

    Zitat Zitat von Minne Beitrag anzeigen
    Heute ist es schon 3 Wochen her das ich nicht mehr rauche.
    Glückwunsch!

    Zitat Zitat von Minne Beitrag anzeigen
    Ich bin auch der Meinung, das ein Discotheken oder Kneipenbesitzer selbst entscheiden sollte, mit welchen Gästen er Geld verdienen möchte.
    Es kann nicht sein das wir als freie Menschen immer mehr reglementiert werden.
    Meine Rede.



    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    Bißchen mehr Toleranz seitens der Raucher....mehr wünscht man sich als Nichtraucher ja nicht...
    Wenn aber von allen Seiten die Forderung kommt, dass gefälligst jedes Lokal in Zukunft rauchfrei sein muss, ist da aber deutlich mehr als nur ein "bisschen mehr Toleranz" gewünscht!

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Bei der ganzen Diskussion kommt man an einer simplen Tatsache nicht vorbei: Raucher belästigen Nichtraucher, nicht umgekehrt.
    Du glaubst gar nicht wie sich manche Raucher von nervtötenden Nichtrauchern belästigt fühlen.

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Dennoch halte ich nichts davon, Rauchern ihr Laster grundsätzlich zu verbieten.
    Was spricht dann gegen reine Raucherlokale?
    Nichtraucher dürfen da natürlich auch rein. Wissen aber dann was sie erwartet.

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Mit anderen Worten: Raucher, die in der Täterrolle sind, bestimmen damit quasi, welche Lokale für Nichtraucher in Frage kommen.
    Nein, nicht die Raucher, sondern die Besitzer der Lokale...
    Zumindest sollte man denen diese Entscheidung überlassen. Sie tragen das finanzielle Risiko ihres Geschäfts. Nicht der Raucher und auch nicht der Nichtraucher.


    Achja, und falls dem ein oder anderen ob meiner Unterstützung der Raucherfraktion irgendwas komisch vorkommt:



    also weiterhin rauchfrei!

  9. #188
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic

    AW: Raucher / Nichtraucher

    Also im ICE grad (Strecke Wiesbaden - Dresden) war das Raucherabteil aufm Klo ...

  10. #189
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Raucher / Nichtraucher



    apropos Minnesota...

    @ Minne

    Hältste noch durch?

  11. #190
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic

    AW: Raucher / Nichtraucher

    Mal was zum Thema Kneipen und Rauchverbot:

    In Schweden gibt es anscheinend auch ein Rauchverbot, jedenfalls ist uns in Stockholm kein einziger Raucher in Gaststätten und Kneipen aufgefallen.

    Einen Abend hatten wir uns eingebildet, im Hardrock Café essen zu gehen, aber da war kein Platz mehr frei, es spielte an dem Abend Stockholm gegen Stockholm (Rang 1 und 3 der schwedischen ersten Liga), und im Hardrock Café gab es große Bildschirme ...

    Sind wir in einen Pub gegangen, war mehr so ne Art Musik-Kneipe, ab und an gibt's da auch Jam-Sessions.
    Der Laden war voll, war echt schwer, da noch nen Tisch zu bekommen, und als wir später gegangen sind, wurde es noch voller.

    Geraucht hat da keiner ...

Ähnliche Themen

  1. Der Raucher-Thread
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 01:04