Seite 2 von 44 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 438

Raucher / Nichtraucher

Erstellt von waschbaer, 03.05.2004, 17:33 Uhr · 437 Antworten · 37.977 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von bubu

    Registriert seit
    29.05.2002
    Beiträge
    1.632
    Während meiner Schulzeit wurden wir jahrelang gegen das Rauchen gedrillt. Wir mussten Anti-Rauch-Plakate mit griffigen Slogans entwerfen, die wir stolz im Klassenzimmer aufhingen. Wir wurden von einigen nahezu schon militanten Nichtraucher-Lehrern gegen andere rauchende Lehrer "aufgehetzt", die sich vor uns und unseren bohrenden Fragen teilweise rechtfertigen mussten für ihr Tun. Die offizielle Raucherecke auf dem Schulhof wurde von einige Lehrern zu einem quasi-kriminellen Ort hochstilisiert, wo noch ganz andere Dinge passierten. Kurzum, es wurden kaum psychologische Tricks ausgelassen, uns vom Rauchen abzuhalten.

    Das ging einige Jahre so. Schließlich kippte eine/r nach der/m anderen um, die ersten in der achten Klasse. Die Mädchen zuerst. Es sah einfach zu erwachsen aus, so eine Zigarette in der Hand zu halten. Ich denke, das war bei ihnen anfangs der Hauptgrund fürs Rauchen. Und Mädchen sind ja in der Regel eher dran als Jungs. Meine erste Kippe probierte ich mit ca. 13 oder 14 Jahren auf einer Party. Vom Geschmack her fand' ich Zigaretten damals widerlich und ich musste mich total überwinden, aber auf Partys, Grillfeiern oder Zelttouren rauchte ich mit, wenn genügend Alkohol im Spiel war und es jeder tat. Ich wäre aber niemals auf die Idee gekommen, außerhalb dieser Party-Anlässe zu rauchen oder mir gar Kippen zu kaufen. Und so blieb es auch bis vor ca. sechseinhalb Jahren, bis ich meine jetzige Freundin kennen lernte. Sie war eine typische Genussraucherin und mit ca. zwei Kippen pro Tag dabei. So färbte ihr "schlechter Einfluss" auf mich ab . Seitdem rauche ich ca. zwei Zigaretten täglich. Das ist aber mitunter auch sehr unregelmäßig, kann an einigen Tagen am Stück auch mal gar keine sein. An anderen Tagen dann aber wieder mehr, vor allem wochenends, wenn ich irgendwo unterwegs bin und auch was trinke. Glücklicherweise haben Kippen bei mir nicht so ein Suchtpotenzial wie bei anderen Leuten und die typische Dosissteigerung blieb bei mir über die Jahre aus (mir geht es da wie Babooshka, Schokolade habe ich viel schlechter unter Kontrolle. Ganz besonders Nutella. Deshalb wird das auch konsequent nicht gekauft )

    Mir ist es ein Rätsel, wie Leute den ganzen Tag über eine Schachtel oder sogar noch mehr wegrauchen können. Ich habe selbst in den extremsten Fällen bei totaler Trunkenheit noch nie mehr als eine halbe Schachtel Zigaretten am Stück geschafft.

    Ich rauche besonders gerne eine Zigarette zu meinem Morgenkaffee, oder wahlweise auch in der Mittagspause zum Kaffee. Kaffee und Zigaretten, das passt sehr gut zusammen, finde ich. Oder abends nach Feierabend zu einem Glas Wein. Dieses Ritual hat sich bei mir so eingebürgert, zwischendurch oder gar bei der Arbeit rauche ich eigentlich nie – höchstens mal, wenn ich unter totalem Stress stehe oder in einer Prüfungs- oder Belastungssituation bin.

    Obwohl ich selbst etwas rauche, bin ich total empfindlich was Passivrauchen angeht. Ich empfinde es als äußerst unangenehm in einem verrauchten Büro oder Raum zu sitzen und bin meinen Kollegen diesbezüglich auch absolut unnachgiebig. Ich finde aber, dass Rauchen in einem Großraumbüro den Nichtrauchern gegenüber einfach egoistisch und unverantwortlich ist. Für seinen Genuss nimmt man – in der Regel, ohne die anderen vorher zu fragen – in Kauf, dass andere Abstriche machen müssen. Es ist echt nicht zuviel verlangt, dafür kurz mal rauszugehen.

    Ich bin ich der Meinung, dass man Zigaretten wie Alkohol behandeln sollte. Bloß weil sie keinen Rausch verursachen, sind sie aber leider gesellschaftlich akzeptierter. Deswegen aber noch lange nicht weniger gefährlich. Ich bin zwar auch gegen diese seltsamen Kreuzzüge, die seit einigen Jahren in den USA gegen das Rauchen geführt werden, denke aber, man muss irgendwann mal anfangen, das Problem einzudämmen. Die neuen Warnaufdrucke auf den Zigarettenpackungen halte ich jedoch für ziemlich sinnlos, bzw. macht dies die Sache für Kinder und Jugendlich noch cooler und interessanter. Aber vor allem finde ich, dass dann konsequenterweise diese Warnaufkleber auch auf jede Flasche mit alkoholischem Inhalt jeglicher Art gehören. Die verschärften Kontrollen von Alkohol und Zigaretten an Personen ab 18 finde ich super, aber die Altersgrenze fast noch nicht streng genug. Die sollte man ruhig auf 21 hoch setzen, genauso bei Alkohol. Die Idee, Kippen an Zigarettenautomaten nur noch mit Chipkarten kaufen zu können, halte ich auch für Schwachsinn. Je mehr Aufwand und Hindernis, desto interessanter und cooler wird es nur, dies zu überwinden. Zigarettenautomaten gehören gänzlich abgeschafft.

    Die Statistiken bestätigen, dass das Einstiegsalter beim Rauchen im Laufe der Jahre gesunken ist. Ich wäre für ein Verbot von Zigaretten am Arbeitsplatz (und in Schulen sowieso), schließlich wird dort auch nicht Alkohol getrunken, oder? Und möglicherweise wäre es für viele Raucher eine Chance, so ihre Sucht einzudämmen. Denn wer würde schon seinen Arbeitsplatz für seine Zigarettensucht eintauschen? Rein wirtschaftlich betrachtet könnte ich es auch absolut verstehen, wenn Arbeitgeber Rauchverbote am Arbeitsplatz fordern, denn wenn ich mir mal betrachte, wie viele Rauchpausen so der eine oder andere meiner Kollegen zwischendurch einlegt. Man geht ja nicht alleine rauchen, sondern verabredet sich meist. Dann redet man noch ein Weilchen, das sind dann jedes Mal um die 15 Minuten oder mehr pro Zigarette. Und bei meinen Kollegen sind es rund, fünf oder mehr Zigaretten pro Arbeitstag, macht insgesamt mehr als eine Stunde Arbeitsausfall pro Tag, zuzüglich noch der normalen Pausen...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    Abgesehen von der typischen Ausprobierphase im Teeniealter habe ich
    nie geraucht. Schmeckt mir einfach nicht - gibt mir nichts...

    Dann lieber n schwarzes Schwein und n Weizen *hick* - aber wem sag ich das

    BTW: Das hat auch den Vorteil das z.B. mein Amiga 1000 Computer (BJ 1986) immer noch schön weiß ist bzw. aussieht wie neu, und nicht so bräunlich angelaufen wie der Amiga von einem stark rauchenden Kumpel von mir...

    @Torsten

    Hab auch ne sehr feine Nase. Besagtem Kumpel hatte ich meine 80er-DVD ausgeliehen – als sie wiederhatte roch die Hülle noch recht lang stark nach Rauch

    BTW: Kurios finde ich ja diese Aufkleber auf den Schachteln. Als NR habe ich die Einführung gar nicht so mitbekommen. Wenn ich an der Kasse stehe mache ich mir immer ein Spaß draus das durchzulesen... RAUCHEN (...) KANN IMPOTENT MACHEN l

    Was kostet jetzt eigentlich so ne Schachtel Barzen?

    *salzindiewundestreu*

    Lutz

  4. #13
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Ich rauche nicht, habe nie geraucht und werde auch nie rauchen!

  5. #14
    Benutzerbild von
    Ich rauche nicht und ich habe bis jetzt auch nicht geraucht. Anfangen werde ich damit wohl auch nicht mehr....

    Allerdings finde ich Eure Beobachtungen bezgl. der Zunahme des Rauchens bei Jugendlichen interessant. Ich glaube, dass da evtl. auch die unbewusst automatisch positivere Darstellung der Vergangenheit eine Rolle spielt....

    Es gibt einige Studien die zeigen, dass Jugendliche heute wieder später anfangen zu rauchen und der Raucheranteil in den letzten Jahren generell spürbar zurückgegangen ist. Das hat auch einen ganz einfachen und nachvollziehbaren Grund: Das Mobiltelefon hat die Zigarette als Statussymbol abgelöst. Gleichzeitig ist es richtig teuer immer das neueste Klingeltongedönse drauf zu haben und eine schüchterne SMS nach der anderen an den neuesten Schwarm zu verschicken.

    Nach einer britischen Studie, die noch aus dem Jahr 2000 ist, die Mobiltelefonverbeitung als fast nur halb so hoch wie heute, ging der Raucheranteil bei den 15jährigen deshalb zwischen 1996 und 2000 von 30% auf 23% zurück.

    Dave

  6. #15
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055






    Klar macht Rauchen impotent, aber der Tod macht auch unsterblich.

  7. #16
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    musicola postete
    Schmeckte sehr angenehm, und hat auch nicht die Bude vollgestunken.
    Ich fand es klasse und spiele mit dem Gedanken mir so ein Teil zuzulegen!
    OK Musicola. Wer von uns beiden als erstes vor Pfingsten eine Wasserpfeife ersteht, bringt sie mit nach Hamburg! Es gibt richtig süße kleine Shishas, sogar mit Tragetasche, und es stimmt, Shisha-Tabak riecht gut. In Berlin-Neukölln gibt es ein ägyptisches Café, wo man rauchen kann, im Sommer stehen immer Tische auf dem Gehsteig (und wenn man kommt und es ist keiner mehr frei, stellen sie einem gerne noch einen hin). Wenn man dann daran vorbeigeht, umweht einen ein herrlicher Duft, der einen sofort in Urlaubsstimmung versetzt. Ich könnte mich jedesmal dazusetzen und mitrauchen. *blubber*

  8. #17
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    @compagnies

    Siehste - der letzte Smiley ist schon gestorben (Dead Link)

    Edit: Jetzt geht er doch (wiederbelebt?) - aaah es ist Wendy!

    BTW:



    Remember when 5ex was safe and racing dangerous...

    Lutz

  9. #18
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Ich oute mich dann auch mal als eine "die sich an der Fluppe festhält"

    Ich rauche, seit meinem 17 Geburtstag (leider zu viel) und auf einer geteerten Straße fährt es sich ja auch besser als auf nem Feldweg

  10. #19
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814
    Dave Bowman postete
    Das Mobiltelefon hat die Zigarette als Statussymbol abgelöst. Gleichzeitig ist es richtig teuer (...)
    BTW: Was ist eigentlich gefährlicher: Rauchen oder den ganzen Tag lang mit nem Handy an der Birne rumzulaufen?

    Lutz

  11. #20
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    @Lutz

    rauchen oder telefonieren auf der Hauptverkehrsstrasse, mitten in der Grünphase, bei Missachtung der Ampelschaltung seitens der Fußgängerampel....da dürften kaum Unterschiede sein


    konnte mich nicht bremsen

Seite 2 von 44 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Raucher-Thread
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.06.2004, 01:04