Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Rechtliche Frage Leihwagen

Erstellt von RayChance, 02.03.2007, 10:48 Uhr · 5 Antworten · 697 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von RayChance

    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    845

    Rechtliche Frage Leihwagen

    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir von Euch jemand weiterhelfen. Letztes Wochenende bin ich umgezogen und daher hatte ich einen Wagen von HERTZ geliehen. (einen 3,5 to Iveco Daily). Leider hat es am Samstag öfters mal heftig geregnet und wie sich später herausgestellt hat war die seitliche Scheibetür des Leihwagens undicht (Tür war definitv richtig) geschlossen, so dass Wasser ein Teil meiner Möbel (Sofa, Bett) beschädigt hat. Sofort am Montag habe ich mich bei der Verleihstelle beschwert um als Antwort zu bekommen, sowas hatten wir noch nie, sowas ist nicht versichert. Großzügigerweise erstatte man mir 25€ vom Mietpreis. Dies halte ich für einen Witz, denn schliesslich sind Möbel im Wert von knapp 1000€ beschädigt und quasi unbrauchbar.

    Ich habe schon versucht im Internet etwas heraus zu finden, war aber leider nicht erfolgreich. Hat vielleicht jemand von Euch eine Idee, wie ich weiter vorgehen kann?

    Viele Grüße

    Ray

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Minne

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    630
    @Raychance

    Verdammt ärgerlich, aber ich würde so schnell wie möglich mit einem Anwalt sprechen.

    Wie sind denn die AGB der Verleihfirma. Auch wenn so ein Vorfall noch nicht da war, bedeutet es ja nicht das es auch nie vorkommt.
    Das die Versicherung vom Auto soetwas nicht abdeckt leuchtet mir ein, hier kommt wohl eher eine Haftpflichversicherung des Unternehmens in betracht.

    Man könnte ja auch ein Schuldanerkenntnis daraus schliessen das sie dir die 25 Euro erlassen haben.
    Wie auch immer Tipps helfen dir hier nicht wirklich weiter, da hilft wohl wirklich nur ein Anwalt wenn ein Gespräch mit den Herren des Unternehmens nichts bringt.

  4. #3
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    Sehe ich genauso wie Minne. Umgehend zum Anwalt, Zeugenaussagen bereithalten. Bei einer Schadenshöhe um 1000,- Euro wird die Autovermietung eher keinen Prozess riskieren. Allerdings halte ich es für problematisch, eine Haftungspflicht des Unternehmens festzustellen. Das muss der Anwalt anhand der Geschäftsbedingungen überprüfen.
    Rechtschutzversicherung?

    DeeTee

  5. #4
    Benutzerbild von RayChance

    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    845
    Ja eine Rechtschutzversicherung habe ich und ich werde wohl einen Anwalt konsultieren. Ich werde auch nochmal genauer die AGB´s studieren. Zeugen habe ich genug..

    Erstmal danke für die Tips.

    Ray

  6. #5
    Benutzerbild von Minne

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    630
    Hallo RayChance,
    schon was erreicht ?
    Hatte heute mal an deinen Post gedacht und mir fiel ein das eventuell auch deine Hausratversicherung (wenn du eine hast) für den Schaden aufkommt.

    Gruß Minne

  7. #6
    Benutzerbild von RayChance

    Registriert seit
    05.07.2006
    Beiträge
    845
    @Minne,

    habe inzwischen eine Antwort vom Costumer Service des Verleihers. Ich soll Fotos von den Schäden machen und die Kaufquittungen beilegen. Bin gerade dabei die Sachen zusammen zu tragen und dann mal sehen was passiert...

    Gruß Ray

Ähnliche Themen

  1. Ich hab da mal 'ne Frage...
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2011, 12:01
  2. mal ne frage...
    Von boyigel im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.12.2007, 21:22
  3. CD von Fux - Frage
    Von Peter im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2007, 22:01
  4. Mal ne Frage
    Von DJDANCE im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.05.2004, 18:28
  5. Rechtliche Seite der Musikschnipsel?
    Von Feenwelt im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.04.2003, 15:49