Seite 1 von 25 1234511 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 245

Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

Erstellt von musicola, 21.10.2007, 14:46 Uhr · 244 Antworten · 22.378 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.817

    Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Analog zum Redewendungen / Sprüche der 80er-Thread möchte ich gerne mal die "Perlen" der Gegenwart bzw. der jüngeren Vergangenheit (also etwa der letzten zehn Jahre) sammeln. Damit das Ganze allerdings nicht zu trocken und Listenmäßig daherkommt, würde mich natürlich schon interessieren wie solche Redewendungen entstanden sind, oder ob bei dem ein oder anderen Spruch bekannt ist, ab welchem Zeitpunkt er plötzlich geballt im allgemeinen Sprachgebrauch auftauchte!

    Hier mal ein paar Beispiele, die ich mir in den letzten Wochen notiert hatte:
    • wie geil (alt.:lustig/cool) ist das denn (bitte)?
    • wie blöd(alt.:doof/dumm) muss man sein?
    • (dieses/jenes wasauchimmer) geht gar nicht!
    • nicht wirklich
    • merkbefreit
    • schmerzfrei (natürlich nicht im Sinne einer ausgeheilten Verletzung)
    Interessant ist natürlich, dass diese Floskeln nicht ausschließlich von der Jugend benutzt werden, sondern auch von den Älteren!

    Ich ertappe mich manchmal dabei, sie selbst zu verwenden, egal ob nun schriftlich oder im gesprochenen Wort. Obwohl mich einige dieser Ausdrücke mittlerweile selbst nerven...

    Übrigens: wenn ihr mit den Begriffen "schmerzfrei" bzw. "merkbefreit", mal die Forums-Suchfunktion bemüht, könnt ihr feststellen, dass sogar diverse Begrifflichkeiten miteinander kombiniert wurden!

    Zum Ausdruck "nicht wirklich" habe ich sogar eine leise Ahnung, wie er sich im deutschen Sprachgebrauch ausbreiten konnte:

    Einfach mal auf englisch lesen! Dann steht da "not really", was ja strenggenommen "eigentlich nicht" heißt. Ich vermute hinter der Entstehung einen simplen Übersetzungsschnitzer.

    Der Clou dabei ist, dass wer heutzutage den Ausdruck "nicht wirklich" benutzt, gar nicht "eigentlich nicht" meint, sondern schlicht und ergreifend "nein"!

    Und sind wir doch mal ehrlich: Wenn man zum Bsp. auf der Arbeit gefragt wird, ob dies oder das erledigt wurde, kommt ein "nicht wirklich" als Antwort wesentlich lässiger, als ein stumpfes "nein"!


    Welche "gegenwärtigen" Sprüche und Redewendungen fehlen noch?

    Bin gespannt!
    musicola

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.754

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    • nicht wirklich
    • merkbefreit
    • schmerzfrei (natürlich nicht im Sinne einer ausgeheilten Verletzung)
    Also diese 3 hatten wir schon in der Schule. Die sind (zumindest hier) nicht neu

  4. #3
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.817

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Also mir sind diese Drei erst in den letzten Jahren verstärkt untergekommen...



    musicola

  5. #4
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Joh, ich bestätige. Ich kannte die drei Wörter zu meiner Schulzeit und danach noch nicht. Außerdem heißt es "wie geil ist das denn bitte"!

    "bildungsresistent" ist auch so ein Wort, das in den letzten Jahren entstanden ist, wahrscheinlich im Zusammenhang mit Immigranten, die sich dumm wie Brot geben (und dies bisweilen auch sind, bisweilen aber auch nicht), sowie Kids, die in ihrer niedrigen Gesellschaftsschicht hängen bleiben, weil sie selber keinen Versuch machen, weiterzukommen und der elterliche Spruch "mein Kind soll es mal besser haben als ich" weitgehend ausgestorben zu sein scheint.

    Außerdem noch "suboptimal" und dieses Wort hat meines Wissens nach Gerhard Schröder geprägt. Klingt ja auch irgendwie besser als "nicht optimal" oder, noch deutlicher, "unter aller Sau", oder?

  6. #5
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.817

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Joh, ich bestätige. Ich kannte die drei Wörter zu meiner Schulzeit und danach noch nicht.
    Danke. Gerettet...

    Außerdem heißt es "wie geil ist das denn bitte"!
    Stimmt teilweise. Habe schon beide Varianten vernommen und nun im Eingangspost ergänzt!

  7. #6
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    "geht gar nicht" ist mir vermehrt ab 2003 unter die Ohren gekommen.
    Zu 100% von Frauen (meine Vermutung: es stand in zu vielen Frauenzeitschrift bzw. zu vielen Schundromanen).
    Bis vor kurzem kannte ich keinen Mann, der das von sich gab...

    Erst jetzt nach dem Kernerzitat "Autobahn geht gar nicht", höre ich das "geht gar nicht" auch von vielen Männern.
    Und ich glaube nicht, dass ich es vorher überhört habe...
    In meinem Kollegen/Bekannten/Freundeskreis hat das kein Mann gesagt.

    "nicht wirklich" verhält sich fast wo wie "geht gar nicht"
    Kannte ich lange Zeit auch nur von Frauen.
    Hab mich irgendwann davon anstecken lassen und bringe es nur auf Arbeit, eben aus dem von Musicola genannten Grund:

    Und sind wir doch mal ehrlich: Wenn man zum Bsp. auf der Arbeit gefragt wird, ob dies oder das erledigt wurde, kommt ein "nicht wirklich" als Antwort wesentlich lässiger, als ein stumpfes "nein"!
    "schmerzfrei"
    kenne ich auch schon ewig.
    Ist in meinem Job schon wieder out.
    So hat man früher die Kollegen betitelt, die sich öfter grundlos mal "krank" melden bzw. vom Dienst -ohne besonderem Grund- abgetreten sind, oder denen alles egal ist/war.
    Bei "dummen" Kollegen/Gegenüber fällt dann schon mal eher die Redewendung: "geistige Insolvenz" der ja den Klassiker aus den 80ern "mit 18 Jahren den geistigen Anker geworfen" abgelöst hat.

    Bei uns heißt es nur: "wie geil ist das denn". Also ohne "bitte".

    "merkst du noch was" auch immer noch gern gehört
    "hast du´n Pfeil?"

    Ach ja:
    "können wir ja mal machen"
    kriegen Frauen immer noch nicht aus ihrem Wortschatz.
    Kommt grundsätzlich, wenn man Frauen "anbaggert" selbige aber gar kein Bock dazu hat.
    Folglich kommt ein "können wir ja mal machen" für Frauen lässiger rüber als ein klares "Nein!".


    Was es noch für aktuelle Redewendungen gibt?
    Ich werde morgen auf Arbeit mal genau zuhören und mitschreiben
    (soviel Schwachsinn kann man sich gar nicht immer merken)

  8. #7
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Wenn man sich über etwas echauffiert: "(Äy) hallo?" Häufig gefolgt von "geht's noch?"

    Topchecker und Nullchecker, dürften von Erkan und Stefan aufgebracht worden sein. Ersteren Begriff benutze ich meistens ironisch.

  9. #8
    Benutzerbild von Minne

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    630

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Oft fragt man auch Leute (oder wird gefragt ), wenn sie etwas phantasieren oder falsch erklären.

    Welche Droge hast du denn genommen? bzw. Kann ich von dem Zeugs auch was haben.

    Dann fällt mir noch folgendes ein.
    Ich hab dich auch lieb(gern) / bei Leuten die meckern

    Bekannt durch Atze Schröder:
    Hilf mir dich zu mögen...... Verpiss dich /
    Ja, ne is klar

  10. #9
    Benutzerbild von cv-cd

    Registriert seit
    13.03.2007
    Beiträge
    411

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Das kannte ich auch noch nicht:
    Kann ich mal die Gehirnprothese haben?
    Im Steinzeit Deutsch bedeutet das:
    Kann ich mal den Taschenrechner haben?

    ... also ... die Jugend von heute!? ...
    cv-cd

  11. #10
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Bei meiner Schwester gehört, weiß aber nicht, ob das schon allgemeingebräuchlich ist:

    Das oben angesprochene Hallo? wobei die Betonung dabei auf dem o liegt.

    ein Thema haben: "Was hast'n du fürn Thema"?, "Wenn du ein Thema damit hast ..." Thema bedeutet hier Problem

    Und was ich auch schon total oft gehört habe, was aber mehr in das Thema fällt "Wann merkt man, dass man internetsüchtig ist?": Jemand erzählt was witziges und der andere sagt einfach nur "lol"

Seite 1 von 25 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Redewendungen / Sprüche der 80er
    Von bubu im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 11:42
  2. Suche Synthipop-Titel aus der Neuzeit
    Von databanka im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 00:17
  3. "Flotte" Sprüche (einst cool, dann peinlich)
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.04.2004, 22:06
  4. Fußball-Sprüche
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 13:37