Seite 20 von 25 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 191 bis 200 von 245

Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

Erstellt von musicola, 21.10.2007, 14:46 Uhr · 244 Antworten · 22.378 Aufrufe

  1. #191
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.783

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Modernes Firmensprech:

    "auf den Weg bringen"
    "wir erwarten Resultate"
    "wenn sie nicht liefern"
    Ich hoffe die sind nicht aus Deinem Arbeitsalltag

    Hatten wir schon "nicht wirklich"?

    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #192
    Benutzerbild von Dreadnout73

    Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    284

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Moin!

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Modernes Firmensprech:

    "auf den Weg bringen"
    "wir erwarten Resultate"
    "wenn sie nicht liefern"
    Arbeite in einem großen "Denglish"-Konzern, aber das o.g. gehört nicht zum Standardvokabular.
    Eher lese und höre ich "zielorientiert", "kostenbewußt", "optimale Win:Win-Situation", "Maximum", "Supply-Chain",
    "Change-Requests", "Meeting", "Templates", "Charts", etc. pp.

    Edit:
    Passend dazu hier einmal nachlesen.

    MfG

  4. #193
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.817

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen

    Hatten wir schon "nicht wirklich"?

    Lutz
    Jepp. Im Eingangsposting Anno 2007!

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Analog zum Redewendungen / Sprüche der 80er-Thread möchte ich gerne mal die "Perlen" der Gegenwart bzw. der jüngeren Vergangenheit (also etwa der letzten zehn Jahre) sammeln. Damit das Ganze allerdings nicht zu trocken und Listenmäßig daherkommt, würde mich natürlich schon interessieren wie solche Redewendungen entstanden sind, oder ob bei dem ein oder anderen Spruch bekannt ist, ab welchem Zeitpunkt er plötzlich geballt im allgemeinen Sprachgebrauch auftauchte!

    Hier mal ein paar Beispiele, die ich mir in den letzten Wochen notiert hatte:
    • wie geil (alt.:lustig/cool) ist das denn (bitte)?
    • wie blöd(alt.:doof/dumm) muss man sein?
    • (dieses/jenes wasauchimmer) geht gar nicht!
    • nicht wirklich
    • merkbefreit
    • schmerzfrei (natürlich nicht im Sinne einer ausgeheilten Verletzung)

    Interessant ist natürlich, dass diese Floskeln nicht ausschließlich von der Jugend benutzt werden, sondern auch von den Älteren!

    Ich ertappe mich manchmal dabei, sie selbst zu verwenden, egal ob nun schriftlich oder im gesprochenen Wort. Obwohl mich einige dieser Ausdrücke mittlerweile selbst nerven...

    Übrigens: wenn ihr mit den Begriffen "schmerzfrei" bzw. "merkbefreit", mal die Forums-Suchfunktion bemüht, könnt ihr feststellen, dass sogar diverse Begrifflichkeiten miteinander kombiniert wurden!

    Zum Ausdruck "nicht wirklich" habe ich sogar eine leise Ahnung, wie er sich im deutschen Sprachgebrauch ausbreiten konnte:

    Einfach mal auf englisch lesen! Dann steht da "not really", was ja strenggenommen "eigentlich nicht" heißt. Ich vermute hinter der Entstehung einen simplen Übersetzungsschnitzer.

    Der Clou dabei ist, dass wer heutzutage den Ausdruck "nicht wirklich" benutzt, gar nicht "eigentlich nicht" meint, sondern schlicht und ergreifend "nein"!

    Und sind wir doch mal ehrlich: Wenn man zum Bsp. auf der Arbeit gefragt wird, ob dies oder das erledigt wurde, kommt ein "nicht wirklich" als Antwort wesentlich lässiger, als ein stumpfes "nein"!


    Welche "gegenwärtigen" Sprüche und Redewendungen fehlen noch?

    Bin gespannt!
    musicola

  5. #194
    Benutzerbild von Soundfeile

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    821

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    "ALLEIN:"!

    In letzter Zeit lese ich dauernd "Allein:...". Jede Woche taucht diese Mode auf irgendeiner Nachrichtenseite auf. Z. B. heute wieder auf Spiegel Online:

    "Wie sucht die Polizei nach Verbrechern, wie nach Vermissten? Immer öfter nutzen Beamte das soziale Netzwerk Facebook - oft mit Erfolg. Allein: Ob sie das dürfen, weiß niemand so genau."

    Mich nervt das. Was soll das bloß?
    Ist das wirklich Mode? Mir ist so, als ob ich das von klein auf so kenne. Was wirklich Mode ist, ist die unmögliche Aussprache von "erinnern". Selbst ein Kai Pflaume, der das garantiert von Mutti so nicht gelehrt bekam, quatscht mittlerweile von errinnern. Errinern passt eher zu pinkeln.

  6. #195
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.754

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    "Allein" ist in dieser Art nun wirklich nicht neu:

    "Die Botschaft hör ich wohl, allein es fehlt der Glaube." - Goethes "Faust"

  7. #196
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.300

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Lecker

    Sicherlich gibt es das Wort "lecker" schon lang, aber früher gab es dies mit den entsprechenden Endungen. Leider scheinen diese völlig verloren gegangen zu sein.

    In Augsburg gibt es einen Imbiss der mit "Hier gibt es lecker Mittagessen" wirbt. Da dreht sich mir gleich - Achtung dummes Wortspiel - der Magen um.

    Auch Schüler sagen manchmal Sätze wie: Zum Geburtstag gibts lecker Kuchen.

    Woher kommt der ganze Mist? Weiß das jemand?

  8. #197
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.300

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Das hat 5ex

    Auch aus meiner Arbeit mitgebracht. Während wir uns über eine gute Note noch einfach mit einem "Klasse" oder "Super" gefreut hätten, quittieren Schüler überraschend gute Noten mit den Worten "Das hat 5ex".

  9. #198
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Woher kommt der ganze Mist? Weiß das jemand?
    Ich habe es diesbezüglich zuerst nur von Rheinländern und Kohlepottlern gehört, bereits in den 80ern (eher so vom Typ "geringer gebildetes Volk").
    Vielleicht ist das dort schon ewig Umgangssprache? Weiß jemand mehr? Is' nicht mein Bereich...

  10. #199
    Benutzerbild von Elek.-maxe

    Registriert seit
    23.06.2004
    Beiträge
    4.624

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    ...quittieren Schüler überraschend gute Noten mit den Worten "Das hat 5ex".
    Vielleicht hört sich das nur so an und gemeint ist "Das hat eigentlich Note Sechs verdient!"???

  11. #200
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.996

    AW: Redewendungen / Sprüche der Neuzeit

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    "Allein" ist in dieser Art nun wirklich nicht neu:

    "Die Botschaft hör ich wohl, allein es fehlt der Glaube." - Goethes "Faust"
    So ergibt es auch einen vernünftigen Satz!

    Heute würde es aber so geschrieben:

    Die Message höre ich irgendwie. Allein: Mein Belief ist nicht wirklich am Start.

    Und das sieht doch wohl anders und unsinniger aus...

Ähnliche Themen

  1. Redewendungen / Sprüche der 80er
    Von bubu im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 06.11.2013, 11:42
  2. Suche Synthipop-Titel aus der Neuzeit
    Von databanka im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.09.2006, 00:17
  3. "Flotte" Sprüche (einst cool, dann peinlich)
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.04.2004, 22:06
  4. Fußball-Sprüche
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.11.2003, 13:37