Zeige Ergebnis 1 bis 2 von 2

Reichskristallnacht

Erstellt von justmusic, 09.11.2005, 21:24 Uhr · 1 Antwort · 609 Aufrufe

  1. #1
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic
    Wie jeden Mittwoch war ich heute wieder beim Schwedisch-Kurs, auf dem Hinweg sind mir schon die vielen Polizeifahrzeuge aufgefallen. Auf dem Rückweg musste ich feststellen, dass sich die Anzahl der Fahrzeuge vervielfacht hat!

    Ich erinnerte mich an ein Flugblatt, was ich in meinem Briefkasten fand. Dieses war eindeutig einer braunen Organisation zuzuordnen, deshalb ist es auch ungelesen im Briefkasten geblieben (mach ich mit aller ungewünschten Werbung so, das nehm ich dann alles mal mit, wenn ich am Altpapaier vorbei komme).

    Dieses Flugblatt habe ich mir dann mal zu Gemüte geführt und dann machte es klick, als ich das Datum las! Deshalb also soviel Polizei in der Stadt!

    Nun, das Flugblatt will mir die wahre Geschichte der Reichskristallnacht beibringen, dass die "Nazis" die polnischen Juden nach Polen eingeschleust haben, damit diese sich einen Stempel im Pass holen konnten, um die polnische Staatsbürgerschaft behalten zu können, die die polnische Regierung ihnen aus antisemitischen Gründen aberkennen wollte! Usw usw.

    Kernaussage des Flugblattes ist, dass es keineswegs die Deutschen waren, die die Reichskristallnacht angestiftet hätten, sondern (unbekannte) Feinde der Deutschen, die Regierung hätte im Gegenteil dazu angehalten, diese Randale und Plündereien zu verhindern!

    Nun ja, Rechtschreibung und Grammatik dieses Schreibens lassen etwas zu wünschen übrig, und was man über den Inhalt denkt, muss wohl jeder selbst entscheiden!

    Der Absender des Ganzen ist die "Braune Aktionsfront Thüringen Sektion Weimar".

    Jetzt ist Weimar zwar ein nettes beschauliches Städtchen, hat aber auch in dieser Richtung einen nicht ganz unwesentlichen Anteil an der deutschen Geschichte!

    Daher wohl auch das erhöhte Polizeiaufkommen! War schon ganz schöm beängstigend, sonst war irgendwie keiner weiter auf der Straße!
    Ist das nur hier so, wegen dem geschichtlichen Hintergrund oder gibt's solche "Aktionen" auch in anderen Städten und Gemeinden, die geschichtlich vielleicht nicht so direkt mit dem Thema verbunden sind?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Was Du so alles in deinem Briefkasten findest!
    Ich zum Glück nicht.
    In Halle war zum Glück in diesem Sinne lange nichts mehr los.
    Noch vor wenigen jahren sah ich erschreckende Bolder im Fernsehen, die etwa 10 Meter vor meiner Haustür aufgenommen wurden und auch in einem Video von BAP (?) verwendet worden sind.