Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 15

Royal wedding Kate / William

Erstellt von waschbaer, 30.04.2011, 00:57 Uhr · 14 Antworten · 2.328 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    Royal wedding Kate / William

    Ich habe mich heute richtig geärgert, dass man gleich auf sechs verschiedenen Kanälen die Hochzeit von William und Kate gesendet hatte. Meines Erachtens ein völliger Blödsinn, denn jeder Sender brachte nur die gleichen Bilder (und meistens auch ähnliche idiotische Beiträge von selbst ernannten Royalisten, die über den Qualitätsgehalt von "Das Kleid ist jaaaaaa sooooooo toll" oder "William ist ja sooooo süüüüß" nicht hinausgingen).

    Passend dazu habe ich mal geschaut, was andere Medien so über die Hochzeit berichten und siehe da, ich fand einen Artikel, der mir wirklich aus der Seele spricht. Die Welt spricht von einer "Bankrottserklärung von ARD und ZDF" und trifft meines Erachtens den Nagel auf den Kopf.

    Kaum ein Wort heute über die Verhaftung dreier mutmaßlicher Terroristen, den Hurricane in den USA, die Aufarbeitung des Anschlags in Marokko oder den ersten Sieg einer deutschen Eishockeymannschaft bei einer WM gegen Rekordweltmeister Russland. Stattdessen Katechen hier, William da. Es nervt einfach nur noch. Wer will den ganzen Hochzeitsschwachsinn auf allen Sendern sehen? Doch sicherlich nicht nur romantikversessene Frauen, oder?

    Gleichschaltung: Hochzeits-TV ist Bankrotterklärung von ARD und ZDF - Nachrichten Debatte - Kommentare - WELT ONLINE

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Royal wedding Kate / William

    Oooh jee - und ich hoffte schon der Kram geht an diesem Forum vorbei...

    Oliver Kalkofe: "Für die Kohle die dafür ausgegeben wird könnte man wahrscheinlich ein ganzes Jahr vernünftiges TV-Programm machen oder die dritte Welt retten!" :->

    Je größer die Probleme in der realen Welt, desto mehr TV-Märchen werden wohl gesendet. Nix gegen ein wenig Unterhaltung - aber das ist schon heftig...
    Wir wäre es mal mit einer Sondersendung auf 6 Kanälen zum Thema Ausbeutung der Ärmsten durch Lohndumping, Neoliberalismus, der Abbau sozialer Rechte, die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich. Wenn man diese Themen nicht bald mal angeht, dann wird es langfristig Sondersendungen über die Folgen geben - garantiert! OK - sowas ist aber natürlich nix für BLÖD & Co...

    Lutz

  4. #3
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Royal wedding Kate / William

    Zitat Zitat von waschbaer Beitrag anzeigen
    Ich habe mich heute richtig geärgert, dass man gleich auf sechs verschiedenen Kanälen die Hochzeit von William und Kate gesendet hatte. Meines Erachtens ein völliger Blödsinn, denn jeder Sender brachte nur die gleichen Bilder (und meistens auch ähnliche idiotische Beiträge von selbst ernannten Royalisten, die über den Qualitätsgehalt von "Das Kleid ist jaaaaaa sooooooo toll" oder "William ist ja sooooo süüüüß" nicht hinausgingen). [...]
    Gleichschaltung: Hochzeits-TV ist Bankrotterklärung von ARD und ZDF - Nachrichten Debatte - Kommentare - WELT ONLINE
    Ich sehe das ähnlich, vielleicht sogar krasser. Es hat ja schon seine Gründe, dass die Monarchie abgeschafft wurde bzw. in Ländern wie Großbritannien quasi die Macht an Parlamente abgegeben hat. Klar, heute gibts Politikverdrossenheit. Aber es ist schon ein Witz, dass die Menschen sich aus dem Alltag ausgerechnet in eine vermeintlich heile Monarchenwelt flüchten. Jede deutsche Familie, mit einer der britischen Monarchen vergleichbar verkommenen Historie wäre doch bei ihren Nachbarn für immer unten durch. Ihre Königin/Monarchie lassen sich die Briten hingegen mal locker 60 Mio. Euro kosten, zusätzlich zu ihrem gewählten Parlament und trotz der Skandale. So eine Mega-Show sollte man hier mal anregen... Die Leute würden glaube ich ausflippen, wo schon ein Bundeskanzlerinnen-Gehalt von rund 180.000 Euro manchem angesichts des Gebotenen als zu hoch gilt und keiner weiss, warum ein weitgehend machtloser Bundespräsident noch etwas mehr bekommt.

    Wenn ich dieses unterwürfige Gerede über eine "Bürgerliche" höre, die da jetzt in die tolle, so gesehen ja echt sooo nette Königsfamilie einheiraten darf....:kill: Warum sind wir nicht einfach froh, dass die fürs Volk zumeist ziemlich grausame Monarchie abgeschafft ist? Warum haben wir Deutschen so eine Sehnsucht nach dieser britischen Monarchie-Folklore.... ich kann gar nicht begreifen warum sowas so wichtig sein soll um reihenweise deutsche Kanäle, Zeitungen und Radiosender damit zu verstopfen. Den Zweck des Mitschmachten könnens, erfüllen Daily Soaps, Märchen oder auch Bollywood-Filme doch sicher auch nicht schlechter, aber im Vergleich zu einer repräsentativen Monarchie unschlagbar preiswert.

  5. #4
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Royal wedding Kate / William

    Also zwei Sender, ein öffentlicher und ein privater, hätten auch gereicht. Wer's sehen wollte, hat's gesehen. Ich war gerade bei meinen Eltern und habe kurz reingeguckt, das war's. Die Engländer stehen offensichtlich zu ihrer Königsfamilie und sind stolz auf sie, da gucken sie nicht auf das Geld.

  6. #5
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Royal wedding Kate / William

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Oliver Kalkofe: "Für die Kohle die dafür ausgegeben wird könnte man wahrscheinlich ein ganzes Jahr vernünftiges TV-Programm machen oder die dritte Welt retten!" :->
    Ja, der Kalkofe bringt's immer auf 'n Punkt. Fragt sich nur, was die TV-Macher dann draus machen...

    Dass das Ganze ein gefundenes Fressen für die Medien war, war ja eh klar. Also bin ich, da ich ja wusste, dass gestern die Hochzeit übertragen wurde, dem ganzen Ärger aus dem Weg gegangen und hab den Fernseher in dieser Zeit gar nicht erst angeschalten. Ich hab momentan eh ganz andre Sorgen...

  7. #6
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917

    AW: Royal wedding Kate / William

    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Je größer die Probleme in der realen Welt, desto mehr TV-Märchen werden wohl gesendet. Nix gegen ein wenig Unterhaltung - aber das ist schon heftig...
    Wir wäre es mal mit einer Sondersendung auf 6 Kanälen zum Thema Ausbeutung der Ärmsten durch Lohndumping, Neoliberalismus, der Abbau sozialer Rechte, die immer größer werdende Schere zwischen Arm und Reich. Wenn man diese Themen nicht bald mal angeht, dann wird es langfristig Sondersendungen über die Folgen geben - garantiert! OK - sowas ist aber natürlich nix für BLÖD & Co...
    Lutz
    Da spricht mir jemand aus der Seele. Es ist wirklich so, je größer die Probleme, umso mehr seichter Müll geistert durch die Kanäle, denn man muß sich dann ja nicht mehr geistig so aktiv mit dem Gesendeten auseinandersetzen. Einfache Berieselung mit tuffig-fluffigen Bildern tut's ja auch. Außerdem kostet diese Art von "exklusiver" Live-Berichterstattung nur einen Bruchteil von echtem Programm. Ich befürchte, daß selbst dieses fürchterliche scripted-reality-Programm der Privaten noch teurer ist. Man denke nur mal an Fukushima: statt investigativem Journalismus tagelang nur immer wieder die gleichen Aufnahmen in der preisbewußten Endlosspirale.

    Was kritisches Auseinandersetzen mit Problemen wie Neoliberalismus, Lohndumping etc. angeht, muß man sich aber mal an der eigenen Nase packen: viele schimpfen durchaus auf Ausbeutung, laufen dann aber zum KIK Modemarkt, um eine Kinderjacke für 3,99 Euro zu kaufen; also von Kindern für Kinder gemacht. Ist das nicht schön?! Das Problem beim Menschen ist, daß wir alle guten Vorsätze gerne über Bord werfen, wenn wir irgendwo schnell mal den einen oder anderen Euro sparen können. Wer von uns hat Fukushima schlimm gefunden? So ziemlich alle (außer der FDP). Wer von uns hat einen echten, aber teureren Ökostromtarif? Kaum jemand. Kostet ja schließlich drei Euro mehr im Monat.

    Ach ja, noch was zum Programm: wenn ich mich recht erinnere ist vor gut einem Jahr etwa die Sendezeit von Magazinen wie Fakt, Panorama etc. um 15 Minuten gekürzt worden. Viel Aufregung darüber habe ich nicht mitbekommen.

  8. #7
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Royal wedding Kate / William

    @alle bisherigen Poster/Posterinnen

    Ich finde es auch bedenklich, dass unsere Fernsehlandschaft einfach nur noch für doof verkauft (und das gestern mit sechs deutschen Kanälen, auf denen Royal Wedding lief, war einfach das beste Beispiel). Das Schlimme finde ich, dass die meisten Leute zwar schimpfen, aber trotzdem schauen.

    Es ist mir eigentlich schnurz-piep-egal, ob irgendein royaler Jüngling (der meines Erachtens auch noch nicht einmal sonderlich gut aussieht) eine "Bürgerliche" oder eine "Hochadelige" heiratet. Ich will einfach nur ein vernünftiges TV-Programm und nicht permanent mit "seichten TV-Märchen" (und als solches ist es uns ja gestern echt verkauft worden) verarscht werden. Und am Allerschlimmsten finde ich dann die Interviews mit irgendwelchen Leuten, die am Straßenrand stehen, zujubeln und dann irgendwelchen geistigen Dünnpfiff von sich lassen ("It´s sooooo romantic. And William is the cuuuuuuuuuuuutest guy on Earth").

    Wahrscheinlich wird wenn die Monegassen in wenigen Wochen ihre große Hochzeit des Jahres haben, ein ähnlicher - wenn auch nicht ganz so großer Hype - stattfinden, aber zwei oder drei Programme werden es sicherlich auch wieder übertragen.

    Ich habe auch schon nicht verstanden, dass mehrere TV-Sender die Beerdigung Dianas, die Beerdigung des Vorgängerpapstes JP II, Mooshammers Beerdigung oder ähnliche Events parallel übertragen mussten. Will unser Volk das wirklich?

    Genauso wenig möchte ich Dauerbilder aus japanischen Atomkraftwerken haben (und auch, dass es momentan wohl nur ein einziges Thema in der Politik gibt, geht mir gehörig auf den Zeiger). Ich möchte einfach eine Berichterstattung über mehr als nur ein Thema an einem Tag.

    Recht skuril fand ich auch die englische Werbung von T-Online, die sich der Royal Wedding bedient hat und mit Doppelgängern einen lustigen Einmarsch in die Kirche nachstellte.



    Ach ja - und als Kinder der 80er wissen wir natürlich auch, dass es schon einmal ein berühmtes Paar namens William und Kate gab und die haben sich dann irgendwann einen Außerirdischen vom Planeten Melmac gehalten. Das würde dem ganzen royalen Schmarrn von gestern doch wieder eine halbwegs humoristische Note geben.

  9. #8
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815

    AW: Royal wedding Kate / William

    Zitat Zitat von chris74 Beitrag anzeigen
    (...) muß man sich aber mal an der eigenen Nase packen: viele schimpfen durchaus auf Ausbeutung, laufen dann aber zum KIK Modemarkt, um eine Kinderjacke für 3,99 Euro zu kaufen; also von Kindern für Kinder gemacht. Ist das nicht schön?!
    Zu dem Thema gab's mal auf Arte (?) ne tolle Doku. Auch bevor ich über die skandalösen Zustände dort en detail wusste, hab ich so einen Laden schon instinktiv gemieden.

    Um diese ganzen BLÖD-BILLIGBILLLIG-Märkte (die oft z.B. im Computerbereich gar nicht günstig sind, btw) mache ich einen Bogen...

    Lutz

  10. #9
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: Royal wedding Kate / William

    Hm, irgendwie kann ich mich darüber nicht sooo sehr aufregen.

    Erstens einmal ist es ja nur eine repräsentative Monarchie, die Queen hat faktisch nicht mehr zu melden als unser Bundespräsident und hält sich noch konsequenter als dieser aus jedem politischen Sachthema raus. Der Unterhalt der Monarchie kostet im Jahre immer so zwischen 50 und 60 Millionen €, das sind runtergerechnet auf den einzelnen Briten weniger als 1 € im Jahr(*) und dafür kriegt er dann eine pompöse Show geboten: mit Palästen, Kutschen, lustigen Uniformen, Hochzeiten und Affären. Nebenbei ist die Monarchie auch noch Arbeitgeber und Tourismusfaktor und hin und wieder springt für Volk auch noch ein extra arbeitsfreier Tag raus (so wie Freitag)!

    Und wenn man bedenkt, was sonst so im hiesigen Fernsehen an Volksverblödung läuft (Castingshows, Nachmittagstalkshows, Gerichtsshows, 'Chartshows' zur Selbtbeweihräucherung der B- und C-Promis) ... dagegen ist das Historienspektakel zwischen Westminster Abbey und Buckingham Palace ja fast noch Qualitätsfernsehen!



    (*Es ist ja nicht so, dass dieses Geld andernfalls für vernünftige Zwecke ausgegeben würde. Wahrscheinlich würde es einfach nur dezentraler und auf unspektakulärere Weise verpulvert werden ... einmal neue Namensschilder für alle Behörden oder diverse Straßen einmal aufreißen und wieder zupflastern ...)

  11. #10
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Royal wedding Kate / William

    @Luftgitarre

    Okay, 1 Euro oder 1 Pfund oder was auch immer pro Brite pro Jahr ist nicht sonderlich viel, aber mich nervt eben der ganze Tamtam.

    Als ich heute bei T-Online meine E-Mails herunterladen wollte, sah ich wieder neue Artikel zu "William and Kate", als ob es nun seit Samstag nichts anderes zu berichten gab. Und es ist mir eigentlich sch....egal mit wie vielen Litern das Cabrio fährt, mit dem sie sich vom Buckingham Palace entfernt haben. Für solch einen Blödsinn möchte ich nicht einmal eine Überschrift sehen. Alles Teil der großangelegten Verblödungskampagne unserer Medien.

    Genauso wenig mag ich auch Castingshows oder Talkshows und bin echt stolz, dass ich noch nie eine komplette Folge von DSDS oder ähnlichem gesehen habe, bzw. auch keine Talkshow komplett, weil ich - selbst wenn mich mal das Thema interessiert hätte - immer vorher weggeschalten habe, weil es mir einfach zu doof wurde.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche The - Classic Disco vom Royal Philharmonic Orchestra (von 1981)
    Von msliman40 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 07:30
  2. Kate Bush
    Von bamalama im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 09.02.2010, 20:30
  3. Kate Bush Titelsuche
    Von Bounty im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.06.2004, 18:41
  4. 08.05.04 - TRASHCAVE "Wedding Party" + tour "Glitterwochen"
    Von Bounty im Forum 80er / 80s - VERANSTALTUNGEN / EVENTS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 14:27
  5. Our Daughters Wedding - Elevate Her 12"
    Von Mike1334 im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.02.2003, 04:55