Seite 15 von 31 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 141 bis 150 von 306

Rtl-superstar...

Erstellt von Heinzi, 20.11.2002, 09:17 Uhr · 305 Antworten · 21.641 Aufrufe

  1. #141
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    QBert postete
    Liegt der andere Typ mit dem sie offenbar ja auch irgendwie "platonisch" zusammen ist, bei der Hochtzeitsnacht dann auch mit daneben? )
    QBert
    Na wer weiß, vielleicht bekommt er ja auch nen Ehering, wohin auch immer :-)

    Am besten auf die Stirn gebrannt, mit nem DsddS drin.


    Ach ja, DsddS steht dann für "Deutschland sucht die dümmste Sau"

  2.  
    Anzeige
  3. #142
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Kann mir mal jemand erklären, was mich eigentlich noch immer dazu bewegt, mir diese Volksverarsche anzusehen...?

    Wie sagte bamalama doch gestern am Telefon so schön: "Ich hätte meine CD-Sammlung darauf verwettet, dass Vanessa fliegt!" Und wer seine CD-Sammlung mal gesehen hat, weiß, was das bedeutet...

    Tja, bei der Verkündung der gestrigen Entscheidung fiel einem in der Tat die Kinnlade runter. Ich bin zwar durchaus der Meinung, dass Gracia ihren bisher schlechtesten Auftritt hatte - aber angesichts der bisher gezeigten Leistungen und ihrer erworbenen Fangemeinde ist mir dieses Resultat dennoch unerklärlich.

    Wobei der Kracher dann ja eigentlich noch der jeglicher Beschreibung spottende Heulkrampf von Daniel war. Menschliche Emotionen in allen Ehren, aber das war ja nicht zu fassen, geschweige denn auszuhalten! Wer den "Kerl" jetzt noch ernst nimmt, besitzt offensichtlich eine nicht zu überbietende Toleranzgrenze...

    Meine kurze Einschätzung der Kandidaten:

    Juliette: Spielte ihre ganze Musical-Erfahrung aus. Perfekte Titelauswahl, sehr guter Gesang, superscharfe Bühnenshow, erstklassiges Outfit. Dieses Gesamtpaket war für eine solche Sendung eigentlich schon zu perfekt und wirkte vielleicht auch etwas zu sehr einstudiert...

    Vanessa: Nicht abgrundtief schlechter Gesang, aber auch kein Reißer. Ihre Stimme ging in einigen Passagen regelrecht unter, außerdem war das ausgesuchte Stück trotz des Titels "Get Happy" grottenlangweilig. Erntete im Gegensatz zu Daniel und Gracia die richtige Einschätzung der Jury.

    Daniel: Hatte mir für diese Sendung mal wieder den Kopfhörer über die Rübe gezogen und lauschte seinem Vortrag mit geschlossenen Augen und dem Vorsatz, mir das Ganze vorurteilsfrei anzuhören. Half nix: Das war gesanglich mit das Schlimmste, was in letzter Zeit mein Trommelfell traktierte. Aber was soll schon dabei herauskommen, wenn der Vorzeige-Titel eines Mannsbildes wie Frank Sinatra von einer Kinderstimme vergewaltigt wird?

    Gracia: War für mich an diesem Abend eine Enttäuschung. Die mit hoher Stimme gesungenen Passagen klangen unharmonisch und drifteten stellenweise sogar ins Quietschige ab. Außerdem schlechte Titelauswahl, da "The Lady Is A Tramp" zwar ein Klassiker ist, aber einen nun mal nicht vom Hocker reißen kann. Außerdem eine unfassbare Fehleinschätzung der Jury.

    Alexander: Alter Falter, der entwickelt sich ja zu einem regelrechten Show-Man! Und sein Gesang war mit Abstand das beste, was ich bisher von ihm gehört habe: In dieser Form hätte ich mir ohne Zweifel noch fünf weitere Titel anhören können! Und ein besseres Kompliment kann's eigentlich gar nicht geben...

    Alles in allem habe ich in dieser Sendung mit dem Thema "Big Band" aber Leute wie Nektarius, Judith oder Nicole vermisst. Die hätten bei richtiger Titelauswahl sicher gute Chancen gehabt...

    Unter normalen Umständen würde ich am Ende auf den Sieg von Juliette oder Alexander tippen. Aber was ist angesichts solcher haarsträubenden Entscheidungen an dieser Show überhaupt noch "normal"???

    Jedenfalls hat das Konzept spätestens jetzt den letzten Rest an Glaubwürdigkeit verspielt...
    --

  4. #143
    Benutzerbild von midnight_angel

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    429
    wir wollen mal nicht mutmaßen, wie D.K. reagiert hätte, wenn Vanessa rausgeflogen wäre....es ist für mich ein Armutszeugnis, das die gerade rausgeworfene den unreifen Bub trösten muss, obwohl es andersrum hätte sein müssen. Wer weiß, was da gelaufen ist...man hat ja mal gesehen, wie D.K. Gracia in den Busen gekniffen hat und es würde mich nicht wundern, wenn er sich "in sie verliebt hätte". Das ist aber reine Spekulation.

  5. #144
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    Was zum schmunzeln...

  6. #145
    Benutzerbild von obsession

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    401
    Nun will ich zum Thema RTL-Superstar
    auch mal meinen Senf abgeben:

    Die Frage, warum am Samstag Gracia gehen musste,
    liegt eigentlich auf der Hand: Sie ist die einzige, die keine
    Zielgruppe hat:

    Daniel K. = Das "Zlatko"-Syndrom. Oder vielleicht
    eher der Faktor Mitleid?

    Vanessa = Da sie die jüngste ist, steht sie für Millionen
    von pubertierenden, 12-15-jährigen Mädchen, die ebenfalls
    den Traum haben, ein Star zu werden und sich in Vanessa
    hinein projizieren.

    Juliette = Ein Phänomen, was ich mir nicht erklären kann.
    Wieso ist sie noch dabei? Ihre Musical-Erfahrung vielleicht?

    Alexander = Er ist der einzige noch übrig gebliebene
    männliche Kandidat, der für junge Mädchen interessant ist.

    Gracia = Wen könnte sie ansprechen? Hmm... Vielleicht
    solche Leute wie uns? Aber würden wir jemals bei RTL anrufen?
    Niemals !

    Es dürfte klar sein, dass hauptsächlich die Familien & Freunde
    der Kandidaten anrufen (die Telefonrechnungen möchte ich
    mal sehen), sowie Mädchen & junge Frauen. Solche Veranstaltungen
    und Sendungen scheinen auf junge Mädchen den gleichen Reiz
    auszuüben wie Boygroups oder Soap-Operas. Ich würde wagen
    zu sagen, dass 80% aller Anrufer, die nicht zur Familie und
    zum Freundenkreis der Kandidaten gehören, weiblich sind -
    oder kennt Ihr zum Beispiel einen männlichen Bro'Sis-Fan?
    Dies hängt sicherlich mit den Wünschen von jungen Mädchen
    zusammen, die sich z.B. in Vanessa widerspiegeln. Jungen
    haben den Traum, ein Star zu werden sicherlich auch, aber
    ich denke, bei Mädchen ist dies aufgrund vergangener
    Castings, wie z.B. für die "No Angels", noch ausgeprägter.

    Man braucht sich doch nur noch einmal in Erinnerung zu
    rufen, wie die Reaktionen der Fans waren, als sich z.B.
    "Take That" aufgelöst haben oder wenn Boygroups auf Tournee
    gehen. Reihenweise Mädchen, die in Ohnmacht fallen,
    Heul- und Schreikrämpfe bekommen, usw. Dies zeigt und
    beweist meiner Meinung nach eindeutig, dass der Hang
    zur Naivität & Identifizierung bei jungen Mädchen weitaus mehr gegeben
    ist als bei jungen Männern.

    Wobei ich nicht sagen möchte, dass ich bei Konzerten noch
    nie emotional berührt war. Damals bei meinem ersten Alphaville-
    Konzert, in der ersten Reihe, als Marian die erste Zeilen von "Forever
    Young" sang und die Menge gemeinsam den Refrain anstimmte. *Gänsehaut bekomm*. Ich muss zugeben, dass mir da doch eine Träne über meine
    Wange rann... Aber das hatte wohl andere Gründe

    Meine Meinungen zu den vier restlichen Kandidaten:

    - Alexander: Schleimfaktor 10. Versucht, bescheiden zu wirken,
    weiss aber ganz genau, was er kann und was er von sich zu halten hat.
    Kann wirklich singen, aber nichtssagende Stimme (kein
    Wiedererkennungswert). Wenn er der Gewinner sein sollte, gebe ich
    ihm maximal 2 Jahre, dann ist er weg vom Fenster).

    - Daniel K.: Wie schon erwähnt: Das "Zlatko"-Syndrom.
    Er ist dem Publikum sympathisch, weil er ehrlich ist und seine
    Meinung sagt. Das tat Zlatko auch. Maximal 1-2 Hits, die aber
    nur von 12-15jährigen Teenies gekauft werden. Mal im Ernst:
    Wer kann diese Stimme ein ganzes Album lang ertragen? Wie
    peinlich ist es, ein solches Album zwischen den ganzen anderen
    80er Perlen stehen zu haben?

    - Vanessa: Langweilig. Millane Fernandez Numero 2.
    Maximal 1-2 Hits, dann weg vom Fenster.

    - Juliette: Sieht schon unheimlich verbraucht aus.
    Unsympathisch, zu alt, Heulsuse. Die Tatsache, dass
    sie mit Daniel Lopes "zusammen" ist, macht sie noch
    unsympathischer.

    Zum Schluss noch ein paar Fakten:

    - Daniel Lopes hat gerade in Miami zusammen mit Frank Farian
    seine neue Single (Titel "Shine on", kommt im März) aufgenommen.
    Hörprobe (Real Player) gibt's bei T-Online.de:
    http://real.playstream.com:8080/ramg...es/shine_on.rm

    - Zitat Juliette im Interview mit dem "Spiegel" (Quelle: T-Online):
    "Ich bin nicht mehr der Mensch Juliette, sondern die Quote Juliette. Du wirst gehandelt, als seist Du nix wert"

    - Zitat Vanessa: "Es ist schlimm für ein 17-jähriges Mädchen, als Schlampe der Nation dazustehen."

  7. #146
    Benutzerbild von Propaganda

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    98
    Wollen wir doch mal ehrlich sein;
    RTL will das über das Programm berichtet wird und Kohle scheffeln (das ist ja deren Grundprinzip) und das hat auch alles wunderbar funktioniert. Sogar wir (wohl nicht die eigentlich anvisierte Zielgruppe) diskutieren da jetzt schon eigentlich zu energisch drüber.

    Denn, soviel ist doch wohl jedem hier klar, von fast jedem der letzten 10 wird es eigene CD's geben (die gemeinsame haben sie ja schon produziert)!
    Daher lohnt es sich auch nicht sich darüber aufzuregen wer warum rausgeflogen ist, denn jeder halbwegs clevere Produzent wird sich die Finger nach den Ausgeschiedenen lecken...! Da die ja noch alle in der Presse sind spart es Werbungskosten und sichert Einnahmen.


    Komme ich jetzt mal zu dem was mich eigentlich am meisten stört:

    Natürlich hat hier jeder seine Lieblinge, aber auch wenn ich Juliette nicht besonders mag, der Auftritt Samstag war allererste Sahne.
    Und genau diese Objektivität scheint mir bei vielen einfach zu fehlen (jetzt nicht unbedingt hier im Forum)!
    Der eigene Favorit wird als derartig unfehlbar und konkurrenzlos angesehen das andere (bessere) Kandidaten garnicht erst wahrgenommen werden.
    Soll mir mal wer erklären das Jeanette besser singt als Celine Dion... ! Ich mag zwar beide nicht, aber ich merke doch noch ob jemand singen kann oder nicht.....!

    Eine Superstarkarriere traue ich allerdings keinem der Kandidaten zu. Freuen würde ich mich schon wenn von den Leuten einige Songs rauskommen die ich gutfinde, denn Talent ist genug vorhanden. Falls dem allerdings nicht so ist kann ich auch gut damit leben

    Es muss ja auch noch Platz sein für die nachfolgende Generation von "Deutschland sucht den Superstar".... *g*

  8. #147
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    trefflicher als hier ( www.spiegel.de/spiegel/0,1518,233341,00.html ) kann man das spektakel wohl nicht beschreiben!

    kleiner auszug:

    ...Denn die restlichen neun Akkordarbeiter kasernierte RTL danach in einem Haus in Köln-Porz, wo die nächste Kneipe "Bei Uschi" heißt. Um das Grundstück herum stehen schwarz drapierte Stahlzäune wie einst bei "Big Brother". Wer vor drei Jahren "Zlatko, Zlatko" schrie, fährt jetzt eben nach der Schule hierher, versaut die Vorgärten und kreischt die Namen von Vanessa und Daniel und Alex und Gracia und Juliette übern Zaun.

    So heißen jene fünf, die das musikalischen TV-Gericht bis Samstag vergangener Woche überlebten. Man ist mittlerweile sehr einsam in deutschen Kantinen und Frisiersalons, wenn man die Kurz-Biografien des Quintetts nicht parat hat.

    Daniel Küblböck, 17, ist der Einzige, der noch einen Nachnamen haben darf, weil er als Type gilt, Modell: tuntig-tantiger Hach-Gottchen-Pfadfinder auf Ecstasy mit typischen Typen-Sätzen wie: "I bin halt der, der wo's net nach dem macht, was die andern sagen." Der Dieter sagte mal beim Casting, Daniel habe "echt 'ne Schraube locker". Er muss einen milden Tag erwischt haben. Daniels Stimmlage zwischen Bibi Blocksberg und Kastrat kann problemlos Milch in saure Sahne verwandeln.

    Aber der angehende Kinderpfleger mimt die esoterisch angehauchte Kreisch-Säge so herzzerreißend, dass er wahrscheinlich niedrigste Mutterinstinkte weckt. Einmal saß die "Super-Husche" (so das Magazin "Eurogay") nachts auf dem Weg zu irgendwelchen Berlin-Terminen in einer Autobahnraststätte, als sich plötzlich sehr dicke und große weibliche Fans vor ihr aufbauten und gurgelten: "Ihr seid aber klein." Ja, sind sie. Fast alle.

    Vanessa ist auch 17 und geht noch zur Schule. Das Retorten-Törtchen Gracia, 20, gilt als deutsche Antwort auf Anastacia, weil sie gelegentlich mit Brille zu brillieren sucht. Juliette ist 22 und eine erfahrene Musical-Amazone, die ganz dolle eisig mit den Augen funkeln kann in Ich-zieh-dasjetzt-durch-Manier. Alex, 19, sieht aus wie Schumi III, könnte aber "der deutsche Robbie Williams" werden.

    Es fällt überhaupt auf, dass fast jeder die Antwort auf irgendwen Internationales sein soll. Das Quintett ist ein einziger Imperativ: Mach uns in Deutschland weltberühmt, Dieter! Dafür gehen wir nicht über Los. Wir ziehen erst später die Kohle ein. Wir gehen ins RTL-Gefängnis und kommen erst raus, wenn ihr es uns sagt.

    Am Montag vergangener Woche schlurchten sie morgens ins Tonstudio von Georgi Nedeltschev in der Kölner Altstadt. Der Bulgare hatte hier schon Whitney Houston und John Bon Jovi. Er ist seit Jahrzehnten im Geschäft. Wenn man ihn nach den Gesangsqualitäten der "Superstar"-Restschar fragt, rollt er die Augen, als wollte er sagen: Wenn die das Konzentrat einer landesweiten Suche nach Erst-Stimmen sind, dann "Gute Nacht, Musikgeschäft". Aber darum geht es auch gar nicht...

  9. #148
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Der Bericht im Spiegel ist wirklich megagenial. Der Ausschnitt, den bamalama
    präsentiert ist nur ein kleiner Teil und ich kann nur jedem empfehlen, den gesammten Artikel zu lesen. Ich habe Tränen gelacht!!!!

  10. #149
    Benutzerbild von
    Naja, ich finde den Spiegel-Artikel eher daneben. Ich wusste nicht, dass mittlerweile schon jeder frustrierte Ex-Klassenstreber für den Spiegel schreiben darf, um seinen Brast über Leute abzulassen, die nicht so langweilig sind wie er... Manches davon ist einfach ungerecht und grundfalsch. Vonwegen nicht singen können. Und wenn "überhaupt auffällt, dass fast jeder die Antwort auf irgendwen Internationales sein soll", dann liegt das wohl am Tunnelblick des Betrachters, dem das für seinen Verriss einfach gut in den Kram passt. Wenn ich so einen Artikel lese, wo wirklich an nichts und niemandem auch nur ein gutes Haar gelassen wird, obwohl es trotzdem Erfolg hat, dann weiss ich wes Geistes Kind das Geschreibe ist. Da kam ein Chefred. zum Schreiberling und meinte: "Komm Tuma, dreh ma'wieder richtig auf, der Bohlen wollte mir kein Exklusiv-Interview geben. Schreibse ma' alle in Grund und Boden diese W..er, Du machst das schon Thomas!".

    Ich finde auch das Rumgehacke auf Daniel K's emotionaler Reaktion nicht ok. Vielleicht hätten die meisten von uns nicht so heftig reagiert. Aber das wir uns diese extreme Druck-Situation wirklich vorstellen können, unter denen in solchen Grüppchen "unkaputtbar" scheinende Freundschaften geschlossen werden, glaube ich kaum. Auf einmal steckst Du in einem völlig anderen Leben, wirst abgeschirmt und bist ganz allein. Da ist es klar, dass man sich schnell Bezugspersonen sucht, die einem vertraut werden und ein bisschen "Nestwärme" in der Fremde und einer völlig ungewohnten und stark fordernden Situation geben. Völlig übertrieben erscheinende Reaktionen auf den Verlust eines Mitbewohners, hat man ja nun bei allen drei BB-Staffeln schon zu genüge erleben dürfen. Die Leute waren sicherlich nicht alle völlig bekloppt und Daniel K. ist es auch nicht. Es mag eher an der Kühle und Gleichgültigkeit liegen die wir alle in unserem braven deutschen Alltag zelebrieren, dass vielen diese Situation so peinlich und übertrieben vorkam. Ich wünschte eher sie wäre normal, dann würden sich manche Leute jedenfalls nicht so leichtfertig voneinander trennen.

    QBert

  11. #150
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    @ QBert

    Was die extreme Situation angeht, in der die Kandidaten sich befinden, gebe ich dir vollkommen recht. Keiner, der nicht schonmal in einer solchen Situation gesteckt hat, kann da mitreden.

    Aber den Artikel im Spiegel sollte man, zumindest meiner Ansicht nach, als satirischen Einwurf mit leicht kritischem Touch betrachten. Denn es stecken viele Wahrheiten in dem Bericht, Dieter Bohlen macht ja nun wirklich aus Sche... Geld. Das meine ich nicht negativ, und es sei ihm auch vergönnt, aber es ist nunmal eine Tatsache. Und das RTL auch nur einmal an das Wohl der Kanditaten, oder sollte man besser Opfer sagen, denkt, sei bezweifelt.

    Es geht um die Quote, wie Juliette es auch gesagt hat, und um das liebe Geld. Und solange die Einschaltquote die 10 Mio. sogar übersteigt, wird es solche Produktionen geben. Und da wir alle diese Sendung sehen, unterstützen wir sie auch, ob wir nun wollen oder nicht. Da beziehe ich mich ausnahmlos ein!

    Und das Daniel K., den man mittlerweile als den Zuschauermagneten der Sendung bezeichnen darf, sowohl positive, als auch negative Kritik bekommt, bleibt nicht aus. Und das die Medien im Privatleben stöbern und auch alles ausschlachten, muss jedem, der an einer solchen Produktion teilnimmt, klar sein. Wenn man dann noch selber Aussagen macht, die auch negative Reaktionen fördern können, darf man sich nicht wundern. Man kann jetzt natürlich sagen, das Bi-5exualität normal ist, und das würde ich auch so unterschreiben, aber wir wissen alle, dass da draußen genug geistige Tiefflieger unterwegs sind, die diese Menschen in menschenverachtender Weise beleidigen. Und hat RTL auch nur einen Versuch unternommen, diesen jungen Menschen davor zu schützen? NEIN, sie nutzen es aus!

Ähnliche Themen

  1. 5exYROSI Superstar!?
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 12:43
  2. JAPAN sucht den Superstar goes '80s
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 09:17
  3. Bob Geldorf - Superstar ?
    Von Topas12 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 16:42
  4. Yes! Die "RTL-Superstar"-Quoten gehen in den Keller!
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 21:31