Seite 3 von 31 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 306

Rtl-superstar...

Erstellt von Heinzi, 20.11.2002, 09:17 Uhr · 305 Antworten · 21.604 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von
    Ich nehme alles zurück..... ich habe irgendwo ja mal geschrieben, dass Bohlen vielleicht eeeetwas zu heftig geurteilt hat. Allerdings bin ich eben in der Werbepause von TV Total auf RTL hängen geblieben... EXTRA. Dort waren einige alte Bekannte, darunter "Walbone", Kermit, irgend ein Dorftölpel der nun wirklich überhaupt nicht singen kann und eine dunkelhäutige Schönheit die tatsächlich ein bisschen singen konnte (was auch Bohlen zugab, als er sie nochmal im Interview auf einem Mini-TV gezeigt bekam: "für eine Girlgroup wäre die voll ok") zu sehen. ALLE waren nach wie vor davon überzeugt gut singen zu können, dabei war es zum davon laufen und die nette "Dunkle" hielt sich völlig verzweifelt ein Heft über den Kopf und die Ohren zu, weil sie die drei anderen nicht mehr ertragen konnte. Die drei waren trotzdem immer noch total von sich überzeugt und jaulten weiter ungekonnt ins Mikro... Da kann ich nur sagen: Bohlen & Co. waren noch viel zu zahm. Es hat nicht gereicht um solchen Leuten ihre völlige Selbstüberschätzung auszutreiben. Also nur kein falsches Mitleid!

    QBert

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    @QBert:

    Eins vorweg. Ich bin voellig Deiner Meinung das es richtig ist Menschen
    klar die Meinung zu sagen (*klar* ungleich *umdenheissenbreirumreden*).
    Das muss aber IMO nicht automatisch bedeuten das man dazu den Holzhammer benutzt, insbesondere wenn man will das das Gegenueber auch was davon hat bzw das Gesagte annimmt. Wenn einem das Sch****egal ist, kann man sich natuerlich wie ein Neandertaler benehmen. Siehst Du es eigentlich als Schwaeche an, wenn Menschen feinfuehlig und einfuehlsam sind? Es sehe es als Staerke. Dagegen sind gerade Machos die nach aussen hin mit markigen Spruechen wie "Weichei" etc den starken Mann markieren,
    bekanntlich innerlich besonders unsicher. Ich denke das genau das z.B.
    auch auf unseren Freund Didaeee zutrifft, wenn er sich hinter seinen
    Spruechen versteckt.

    Zu Superstar:

    Von mir aus kannst Du Dir den Kram 24 Stunden am Tag reinziehen, ist ja
    ok.
    Nur musst Du wissen das diese Situationen dort kuenstlich sind und von Voyeurismus leben (aber mit realen Hoffnungen und Sehnsuechten der jungen Menschen spielen).
    Dort kann man, allein schon weils letztendlich nur um Show und Quote
    geht, keine Einfuehlsamkeit erwarten. Im Gegenteil - die Quote stimmt wenn auch mal jemand "der es natuerlich total verdient hat" vor dem Millionepublikum ordentlich runtergemacht wird. "the greater pain that they endure the more you know the show will scored" It's Showtime. Und genau deshalb kotz mich sowas an.

    Du versuchst diese Situationen dann auch noch mit noch schlimmeren
    Dingen aus dem alltaeglichen Leben zu rechtfertigen. Das ist aber daunda
    genauso. Das ist kein Argument. Dann koennte ich ja argumentieren: Ich
    bin auch ein Arsch, weil mein Nachbar ein noch viel schlimmerer Arsch ist.
    Tolle Einstellung.

    Lutz

  4. #23
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Hiiiiilfeeeeee...

    Hat irgendjemand gestern in der RTL-Sendung "Extra" den Beitrag über die vier Pfeifen gesehen, die nach ihrem völlig berechtigten Vorrunden-Aus bei "Deutschland sucht den Superstar" zusammen in ein Studio pilgerten, um Dieter Bohlen im Speziellen und der Welt im Allgemeinen zu beweisen, dass sie's doch draufhaben?

    Unglaublich...

    Ich habe mich hier ja schon oft über Blender und Möchtegerne mokiert, aber ein solches Maß an Selbstüberschätzung ist mir noch nicht begegnet!

    Offensichtlich hat RTL aus Sensationsgeilheit den Leuten angeboten, sich nochmals vor der Kamera produzieren zu können - und diese Schwachmaten sind drauf reingefallen und haben sich in ihrer unheilbaren Profilneurose ein zweites Mal zum Affen gemacht und sich öffentlich blamiert.

    Da latschen also der Typ, der dem Bohlen angeblich Prügel angedroht hat (*lachbrüllschmeißweg*) und seit 14 Jahren vor Publikum singt, das ultrablonde und ultradämliche Tittenwunder, der hochnotpeinliche "Anton aus Tirol"-Dumpfkopp und 'ne überdrehte, dunkelhäutige Göre zusammen ins Studio und versuchen sich an diversen Modern Talking-Texten. Was da zusammengekrächzt, -gejault und -gejammert wurde, könnte man wunderbar auf einen Sampler mit dem Titel "Deutschland sucht den Flop des Jahres" zusammenpacken...

    Und zwischendurch wurde das Ganze immer von Bohlen gnadenlos kommentiert, dem das Elend hinterher auf 'nem Monitor gezeigt wurde - ich habe mich mal wieder weggeschmissen vor Lachen...

    Ja, ich gebe es zu: Es macht Spaß, solche der Realität völlig entrückten Bananenbieger richtig schön auf die Schnauze fallen zu sehen...


    @ QBert:

    " Zum Ausscheiden der Asiatin (irgendwas mit "Pham"): Das kann m. E. nicht an ihrer Stimme gelegen haben, die war super. Glaubt man vielleicht eine Asiatin in / von Deutschland aus nicht gut als "Superstar" vermarkten zu können? Wenn ich es mir recht überlege, kenne ich keinen einzigen Asiaten der hierzulande als Popstar Erfolg gehabt hätte?

    Da liegst du meines Erachtens aber völlig daneben: Die Stimme war nicht "super", sondern schlichtweg ausdrucks- und emotionslos. Die Stimmlage war halbwegs okay, aber ihr Gesang klang sehr eintönig. Jedenfalls lag ich mit meinem Tipp, dass sie als Einzige des Quartetts rausfliegt, dann auch völlig richtig...

    Der Knackpunkt bei asiatischen Sängerinnen ist, dass sie in der Regel sehr dünne und viel zu zart klingende Stimmchen haben - habe ich schon in diversen Bars erlebt, in denen gelegentlich Karaoke-Wettbewerbe veranstaltet werden. Das kommt bei asiatischem Publikum an, ist für Leute aus unserem Kulturkreis aber mehr als gewöhnungsbedürftig...

    Tipp: Wenn du mal eine sanfte und emotional sofort packende Stimme hören willst, besorg dir mal von Eva Cassidy den Song "Fields Of Gold" - gegen diese Interpretation wirkt selbst das Original von Sting, das weiß Gott nicht schlecht ist, farblos. Jedenfalls hat mich in den letzten Jahren kein Gesang mehr so fasziniert wie die Stimme in diesem Song...


    "Ich glaube auch nicht, dass am Ende ein "Deutscher" (also auch wieder nicht nach Pass, sondern nach Abstammung) gewinnen wird."

    Das befürchte ich zwar auch, setze aber dennoch mal auf meine blonde Favoritin... Allerdings: Obwohl ich gerade dunkelhäutige Damen oftmals als die besseren und faszinierenderen Sängerinnen empfinde, haben mich die Darbietungen der betreffenden Kandidatinnen bis auf eine Ausnahme nicht sonderlich überzeugt...


    "So gesehen wärs kein Wunder, dass die "Ausländer" ihren Gesang viel besser entwickeln können, da ihre Kultur meistens mehr zum Singen animiert und häufiger Gelegenheiten dazu bietet. Sehe ich das falsch?!"

    Da ist was dran. Speziell die südländischen Zeitgenossen haben uns Deutschen da in aller Regel mehr Temperament und Lebensfreude voraus. Und: In keinem mir bekannten Land ist die Distanz zum nationalen Liedgut so groß wie in unserem - daran können auch ein Grönemeyer, ein Westernhagen oder diverse Deutsch-Rapper nix ändern.

    Liegt vielleicht aber auch daran, dass unsere Volksmusik keine ausgelassene Ausstrahlung hat, sondern lediglich durch eine völlig abstruse Heile-Welt-Romantik daherkommt. Wenn man z. B. den Musikantenstadl mit irischen oder skandinavischen Volksliedern vergleicht - da sind Welten dazwischen...

    Und wie sollten junge Leute von heute noch dazu animiert werden, ihr vielleicht vorhandenes Talent entsprechend zu fördern? Man bekommt doch ständig vor Augen geführt, dass man auch ohne jeglichen Einsatz Erfolg haben kann - die Technik und der schnelllebige Musikmarkt machen mittlerweile quasi alles möglich...

    Und so werden sich wahrscheinlich auch in Zukunft noch genügend Leute wie Zlatko mit ein oder zwei Hits die Taschen füllen können. Solange es genügend Idioten gibt, die sich auch mit dem allerletzten Schrott zufrieden geben, wird sich am jetzigen Zustand nichts ändern...

    P.S: Da ich derzeit keinen eigenen Internet-Anschluss habe und meine Beiträge immer vorschreibe, kann ich leider nie auf die allerletzten Postings eingehen...
    --
    --

  5. #24
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Da latschen also der Typ, der dem Bohlen angeblich Prügel angedroht hat (*lachbrüllschmeißweg*) und seit 14 Jahren vor Publikum singt, das ultrablonde und ultradämliche Tittenwunder, der hochnotpeinliche "Anton aus Tirol"-Dumpfkopp und 'ne überdrehte, dunkelhäutige Göre zusammen ins Studio und versuchen sich an diversen Modern Talking-Texten. Was da zusammengekrächzt, -gejault und -gejammert wurde, könnte man wunderbar auf einen Sampler mit dem Titel "Deutschland sucht den Flop des Jahres" zusammenpacken...
    Ja, ich hab's auch gesehen und wusste irgendwie nicht, ob ich weinen oder lachen sollte. Geweint bzw. heftig den Kopf geschüttelt habe ich bei der maßlosen Selbstüberschätzung aller, vor allem aber dieser blonden Tusse. Denkt wohl, nur weil sie sehr blond ist und sehr große Möpse hat, hat sie schon gewonnen - ich habe solche Weiber gefressen! Gelacht habe ich, wie Bohlen sie mit den Worten kommentierte "Mädel, zieh dich aus, aber hör auf zu singen!" Da musste ich ihm ausnahmsweise mal Recht geben. In einem bestimmten Filmbusiness wäre diese Dame sicherlich sehr erfolgreich. Die hatte doch schon so einen seltsamen Namen... Valbona oder so.

    Noch überheblicher und von sich selbst überzeugt kam dieser blondgefärbte Looser mit der "kalten Stimme" (Bohlen) daher. "Ich kann mindestens genauso gut singen wie Xavier Naidoo und Konzerthallen auch genauso füllen wie er, wenn man mich lässt." Für sowas auch noch Geld ausgeben!?

    Anton aus Tirol war in der Tat hochnotpeinlich, schon alleine vom Look her. Bei ihm hatte ich allerdings noch den Eindruck, er sähe das alles als ein Gag, als Spaß und er sei nicht so von sich selbst überzeugt. Da musste ich auch wieder über den Bohlen-Kommentar lachen: "Als Altenpfleger würde er sich gut machen, er ist ein lieber Typ."

    Und dann noch die Dunkelhaarige - typisch Weib: Zieht über das Nichtkönnen der Möchtegern-Samantha Fox-Nachfolgerin her, kann aber selber auch nicht besser singen. Naja, ein ganz kleines Bisschen vielleicht...

    Hach, Lästern macht Spaß!

  6. #25
    Benutzerbild von
    @ Lutz

    Im Allgemeinen bringt es nichts jedes einzelne meiner Worte auf die Goldwaage zu legen, daraus dann das schlechteste und fieseste zu extrahieren und sich dann über das fehlgeleitete Endprodukt dieses Prozesses zu echauffieren (das gilt übrigens auch für einen anderen Thread). Das hat mit meiner Meinung dann nämlich nicht mehr viel zu tun... Ich werde mich logischerweise auch nicht für eine spekulativ weitergesponnene Meinung und Einstellung, die ich angeblich (tatsächlich aber nicht) habe, rechtfertigen. Vielleicht diskutieren wir in laufenden und zukünftigen Threads einfach malwieder über die Themen um die es geht und nicht darüber was für ein Arschloch ich doch sein muss (was ich übrigens auch sein kann, wenns angebracht ist, keine Frage).

    @ Torsten

    Sicher war sie (diese "Pham") nicht die Stärkste, aber m. E. besser als manche andere aus den letzten 30. Ich kann Deine Begeisterung für die blonde Madonna jr. auch nicht so ganz teilen. Sie war nicht schlecht (gerade weil ihre Gruppe ganz schön gepatzt hatte und sie es nicht einfach hatte), aber als Superstar... da sehe ich eher Leute vom Kaliber der Nachwuchs-Whitney, die singt einem z. B. wirklich einen Kloß in den Hals (und kann bestimmt auch fröhliche Lieder singen... ;-).

    QBert

  7. #26
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    @Lutz
    Habe einen Werbespot auf VOX für die weiteren Folgen dieser Sendung gesehen! Wenn wir Glück haben, waren die bisherigen Folgen so erfolglos, dass diese Serie jetzt "nur" noch auf VOX läuft!

    So schlecht scheint die Menschheit dann wohl doch nicht zu sein

  8. #27
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    @Engel07



    BTW: Ich bin also nicht der einzige der um diese Zeit noch vor dem Computer haengt

    So jetzt falle ich aber ins Bett

    *zzzzz*

    Timeout....

  9. #28
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    @Lutz
    sleep well!!!

  10. #29
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Mal eine dumme Frage, wann kommt die Sendung eigentlich immer und wo? Ich hab's bis jetzt noch nie gesehen, nur eben mal bei Extra. Aber ich gucke ganz gerne mal Trash, und Bohlens Kommentare sind ja richtig gut zum Ablachen.

  11. #30
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.813
    Engel_07 postete
    @Lutz
    sleep well!!!
    Danke! Der Wecker klingelte aber schon wieder um 6...
    3 Stunden Schlaf waren dann doch etwas wenig - Ich bin jetzt wie geraedert (gibts dafuer kein Smiley?)

    Ihr seid schuld - was ist dieses Forum auch so schweinemaessig interessant.... (ich setze mich eben nur noch mal kurz vor den Computer - jaja)

    Lutz

    *mitdemkopfaufdietastaturaufschlag*

    erier/(%(%/

Seite 3 von 31 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 5exYROSI Superstar!?
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.12.2008, 12:43
  2. JAPAN sucht den Superstar goes '80s
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 09:17
  3. Bob Geldorf - Superstar ?
    Von Topas12 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 01.12.2003, 16:42
  4. Yes! Die "RTL-Superstar"-Quoten gehen in den Keller!
    Von Die Luftgitarre im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2003, 21:31