Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 71 bis 80 von 81

Rudolph Moshammer ist tot!

Erstellt von 666meng666, 14.01.2005, 11:35 Uhr · 80 Antworten · 6.698 Aufrufe

  1. #71
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Jacob Sisters wollen mit Gedächtnissong zum Grand Prix - Toter Mosi soll als Puppe tanzen!

    Berlin – Das könnte der schrillste Grand-Prix-Auftritt aller Zeiten werden!

    Die trällernden Jacob Sisters wollen am 12. März mit einem Gedächtnis-Song für ihren Freund Rudolph Moshammer († 64) beim deutschen Grand-Prix-Vorentscheid antreten.

    Verrückt: Der tote Mosi singt in dem Lied selbst ein paar Zeilen, die vom Band eingespielt werden.

    Titel des stampfenden Partysongs: „Moshammer lebt!“

    Textauszug: „Moshammer lebt und macht den Himmel crazy. Moshammer lebt und winkt dort seiner Daisy. Moshammer lebt, ihr könnt den Petrus fragen, und jeder dort im Himmel muß jetzt Krawatte tragen.“

    Die Jacob Sisters, die bei der Mosi-Beisetzung bitterlich weinten, zu BILD: „Wir wollen Mosi mit dem Lied ein Denkmal setzen und im Mai Deutschland beim Grand Prix d’Eurovision vertreten.“

    Beim Auftritt wollen die Jacob Sisters mit einer lebensgroßen Mosi-Puppe auf der Bühne tanzen. Außerdem nehmen sie ihre vier Pudel und Mosis Hundedame Daisy mit auf die Bühne.

    Rudolph Moshammer war 2001 selbst beim Grand-Prix-Vorentscheid angetreten. Sein Lied: „Moos hamma“ belegte allerdings nur einen der hinteren Plätze.

    Um beim Grand Prix dabei zu sein, brauchen die Jacob Sisters jetzt noch eine der begehrten „Wildcards“. So heißen die Wettbewerbszulassungen der ARD für Spätanmeldungen.

    Musik-Produzent Marco Delgardo zuversichtlich: „So eine Wahnsinns-Show läßt sich die ARD bestimmt nicht entgehen.“

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    bamalama postete
    Textauszug: „Moshammer lebt und macht den Himmel crazy. Moshammer lebt und winkt dort seiner Daisy. Moshammer lebt, ihr könnt den Petrus fragen, und jeder dort im Himmel muß jetzt Krawatte tragen.“

  4. #73
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Das muss nicht sein. Soll Mooshammer doch tot bleiben.
    Ich kanns nicht mehr hören, lesen sehen.
    Dem Mörder gehört schon desshalb eine außergewöhnliche harte Strafe, für all das, was er damit ausgelöst hat.
    "Lebt den der alte Mooshammer noch...?"
    "nein, er lebt nicht mehr, er ist schon tot."

  5. #74
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Schrill oder geschmacklos?
    Gummi-Mosi probt für den Grand Prix
    Von M. PITTELKAU

    Die „Jacob Sisters“ proben seit gestern mit einer lebensgroßen Puppe des verstorbenen Mode-Zaren Rudolph Moshammer († 64).

    Beim Vorentscheid zum Grand Prix d’Eurovision in Berlin wollen Johanna, Rosi, Eva und Hannelore mit dem Gummi-Mosi zum Lied „Moshammer lebt!“ auf der Bühne tanzen.

    Allerdings: Die trällernden Schwestern sind noch unzufrieden. „Der echte Mosi war viel fescher!“

    Die Gummipuppe hat 15 000 Euro gekostet und sieht trotz Rüschenhemd, Turmfrisur und Stirnlocke aus wie eine Witzfigur.

    Fraglich ist außerdem, ob die Jodel-Schwestern überhaupt einen Startplatz beim Vorentscheid bekommen. Dafür müßte ihr Lied zunächst in die Charts.

  6. #75
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Kopiert aus dem "Zwischenforum"

    jetzt gibt es eine neue Single der Jacob Sistern zu Ehren Moosis. Im Fernsehen gab es einen Beitrag dazu. Mit einer Gesangsprobe (Wo sind meine Schuuuuuuhe?) Diese Single hatte wohl so großen "Erfolg", dass sich jemand berufen fühlte, einen der Pudel zu entführen und zu fordern dass die Single vom Markt genommen wird.
    Na ja, ich habe ja noch Geld dafür bekommen, dass ich mit Singen aufhöre. Jetzt greift man schon zur Rettung der Kultur zu rabiateren Methoden. Wo soll das alles nur hinführen?

  7. #76
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    15.07.05

    Die drei Rolls-Royce des ermordeten Münchner Modemachers Rudolph Moshammer sind für insgesamt gut 120 000 Euro versteigert worden.

    Den höchsten Preis erzielte mit 65 050 Euro der schwarze Rolls-Royce Silver Seraph, in dem der Modeschöpfer in der Nacht zum 14. Januar seinen späteren Mörder mit nach Hause nahm. Bei dem Käufer handele sich um einen Autohändler aus Heilbronn. „Er weiß noch nicht genau, was er mit dem Auto machen wird", sagte eBay- Sprecherin Leonie Bechtoldt. Die Käufer der beiden anderen Luxuskarossen seien Sammler und Oldtimer-Fans.

    Der Erlös kommt nach einem Vermächtnis Moshammers dem von ihm gegründeten Verein Licht für Obdachlose zu Gute. „Mit dem heutigen Ergebnis ist der Grundstock für das dauerhafte Fortbestehen des engagierten sozialen Wirkens von Rudolph Moshammer gelegt", betonte der Vorsitzende des Vereins, Florian Besold. „Wir werden genau in seinem Sinne den Verein fortführen.“

    Über Wert verkauft

    Noch in den letzten Minuten vor Ende der zehntägigen Auktion am Freitagmittag gingen Gebote ein, die Preise kletterten teils um mehrere Tausend Euro. Die Autos wurden zwischen 5000 bis 8000 Euro über ihrem geschätzten Wert versteigert.

    Ein Sammler aus Herzogenaurach ersteigerte für 18 050 Euro einen silber und blaumetallic lackierten Rolls-Royce Silver Shadow. Der Auto-Liebhaber besitze bereits mehrere Oldtimer, dies sei jedoch sein erster Rolls Royce, sagte Bechtoldt. Moshammer hatte den Wagen 1973 zusammen mit seiner Mutter Else in England gekauft, es soll ihr Lieblingsauto gewesen sein. Rund 40 Bieter hatten sich für das Gefährt interessiert.

    Auch Schmuck wird versteigert

    Für den weinrot und schwarz gehaltenen Rolls-Royce Silver Dawn erhielt ein Österreicher den Zuschlag für 38 550 Euro. „Er hat mir gesagt, er will den Wagen nur in die Garage stellen und sich daran freuen", sagte Bechtoldt. „Er hat sich selbst ein Geschenk gemacht.“

    Im September wird das Auktionshaus Sotheby´s mit der Versteigerung des Privatschmucks der Familie Moshammer in Amsterdam, Genf und London beginnen. Auch diese Erlöse werden – dem Letzten Willen Moshammers entsprechend – dem Verein für die Obdachlosenhilfe überwiesen.

    Der 64-Jährige war in der Nacht zum 14. Januar in seinem Haus in Grünwald bei München erdrosselt worden. Die Staatsanwaltschaft erhob in der vergangenen Woche Anklage gegen einen 25 Jahre alten Iraker. Er hatte gestanden, den homo5exuellen Modeunternehmer im Streit um die Bezahlung von 5ex umgebracht zu haben.

    Mosi-Wahn bei eBay

    Nach dem Tod Moshammers im Januar hatte es es eine regelrechte Flut an „Mosi-Auktionen“ gegeben – von der Holzmaske bis zum Mousepad war alles dabei!

    Aus Moshammers Geschäft „Carneval de Venise“ konnten eBay-Schnäppchenjäger unter anderem rund 500 Hemden, 200 Sakkos, 40 Jacken, 30 Anzüge und 20 Mäntel erwerben. Auch Bücher, Uhren, Parfums und Seidentücher waren im Angebot.

    „Geheim-Dokumentation“ und Holzmaske aus Afrika

    Unter dem Stichwort „Moshammer“ fanden sich in dem Online-Auktionshaus aber auch gut 500 außergewöhnliche und skurrile Artikel anderer Anbieter. Das ging vom Mosi-Gedenk-T-Shirt über ein Moshammer-Daisy-Mausepad, den Fehldruck einer Tageszeitung, Porträts des Münchners in Öl und Bleistift, CDs mit Moshammer-Liedern, Daisy-Fessnapf, Moshammer-Karnevals-Perücken bis hin zu Protrait-Büsten in Bronze und Gips.

    Die Angebot gipfelten in Fotos aus der Familien-Gruft, einem „Sensationsfilm des Jahres auf DVD“ der „R. Moshammer geheimes Leben – wie Ihn keiner kannte“ zeigen soll und einer angeblich 100 Jahre alten afrikanischen Holzmaske, die so beschrieben wurde: „Es ist erstaunlich dass diese äußerst seltene Maske dem kürzlich verstorbenen Rudolf Moshammer sehr ähnlich sieht.“

  8. #77
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Nun ist auch Daisy von uns gegangen

  9. #78
    Benutzerbild von Sammy-Jooo

    Registriert seit
    17.09.2006
    Beiträge
    341
    Tja, so isses nun mal, alles hat ein Ende.

  10. #79
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Aber Daisy war schon ganze 13 Jahre alt. Das ist für einen Hund schon ein ganz schönes Alter, vor allem für so eine kleine, hochgezüchtete Rasse.

  11. #80
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    *kopfschüttel* (aber im Moment nur im Geiste )

    http://www.bild.t-online.de/BTO/leut...uenchen.html#3

Seite 8 von 9 ErsteErste ... 456789 LetzteLetzte