Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 20

Salzletten werden ... - jetzt reicht´s!

Erstellt von Christoph, 18.03.2003, 16:38 Uhr · 19 Antworten · 1.176 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Der Grand Prix war noch nie leicht zu überstehen. Mit "Deutschland sucht den Superstar" sollte eigentlich die Grenze erreicht worden sein. Aber es geht immer noch einen Zacken schärfer. Dabei kam der Tropfen, der mein ganz persönliches Fass jetzt zum Überlaufen bringt, auf ganz leisen Sohlen. Sozusagen zwischen den Zeilen, nämlich im Werbeblock:

    "Salzletten heissen jetzt Saltletts"

    Verhört? Verlesen? Freitag der 13.? Leider alles nicht, und zugleich alles zusammen: Ein neuer Meilenstein auf der nach unten offenen Verdummungsskala.
    Oder doch nicht?
    Also unterstelle ich lieber erst mal Seriösität! Saltletts! Salzletten! Saltletts. Da lässt sich doch glatt – nein wie originell! – eine Verwandlung ins Englische herleiten?
    "Salz" findet sich im Übersetzungsratgeber als "salt" wieder, das scheint korrekt und berechtigt. "Letten" dagegen kann ich nirgends finden... oder doch? Sowas kenne ich doch! Sandaletten? Buletten! Ähhmmm.... Was bewirkt eigentlich der Zusatz "letten" an einem so unschuldigen Wort wie "Salz" Da gibt es Stiefel, die verändern sich zu Stiefeletten – aber was ändert sich? Käsescheiben werden peppig als "Scheibletten" bezeichnet – mehr als Käsescheiben sind es trotzdem nicht. Stiefeletten sind vielleicht ein bisschen "schärfer" als normale Halbschuhe? Das könnte der rettende Hinweis sein, dann sind also "Salzletten" auch etwas herzhafter als normale Salzstangen? Dann hätten wir ja wenigstens die Herkunft der "deutschen" Salzletten geklärt!

    Aber "saltletts"? Ich unterstelle mal immer noch Ehrlichkeit! Ist im Englisch-Deutschen Nachschlagewerk nicht zu finden. Vielleicht ja "Sandalette" weiter hinten im Buch? Dann lässt sich eine Übersetzung herleiten? Fehlanzeige: der deutsche Umgangssprachler hat gefälligst "Sandalen" zu tragen, dann ergibt sich gar nicht erst ein Übersetzungsproblem! Bei "Stiefel" sieht es besser aus: "boot" wird da als englisches Pendant ausgegeben ... kurz im Gedächtnis gekramt – ja richtig: "bootletts"! Das kennen wir, das ist doch, na, sind das nicht ... ach ja, ach nee: die inoffiziellen Tonträger eines Künstlers??? Noch nicht mal! Es sind keine Schuhe und auch keine Tonträger, "bootletts" gibt es einfach gar nicht! Obwohl es so schön klang...
    Sollte es sich mit unseren geliebten Salzstäbchen etwa genauso verhalten? War irgendein Wortdesigner wieder englischer als alle Engländer, amerikanischer als alle Amerikaner zusammen? So wie beim Wort "Handy", welches auch Internationalismus, Technik, Fortschritt und alles was toll ist, umschreibt? Völlig unabhängig davon, ob diese Wortschöpfung zutreffend oder wenigstens sinnvoll ist? Offenbar, denn "saltletts" klingt auf jeden Fall erst mal cool, es klingt jugendlich, es klingt frisch und trendy, nach Nachtleben und Lifestyle und auch ein bisschen nach Handy und Cabriofahren. Salzstangen? Samstag abend mit Mama und Papa auf dem braunen Sofa "wetten dass...?" schauen? Genau, das sind Salzletten!!! Aber "saltletts", das ist hip und phatt und krass!
    Ach ja, die seriöse Ehrlichkeit ist natürlich gerade Flöten gegangen!
    Denn es geht nicht darum, ob Salzstangen tatsächlich Salzstangen (im Sinne der Worte "Salz" und "Stange") sind, auch nicht, dass diese Bezeichnung einfacher zu verstehen ist, auch nicht, dass diese Leckerei in Millionen von Köpfen bereits fest mit der Vorstellung und dem Verständnis von einer etwas rot-bräunlichen herzhaften Keksmischung gesäumt von ab und zu mal einem Salzkorn verankert ist. Das ist alles egal, denn jetzt gibt es saltletts! Wichtig ist also nicht mehr die salzstangen-mümmelnde Bevölkerung ab 35, sondern die saltletts-einfahrende Jugend bis eben zu dem Alter, wo sie dann nur noch Salzstangen kauen darf! Und wo wir schon einmalig Zeugen dieses wunderbaren Mutationsvorganges sind und ein echt trendiges Produkt kreieren: warum nicht auch saltletts mit Fruchtgeschmack, Colaaroma oder einem Hauch von Südsee? Gehört natürlich ins Kühlregal, sollte trotz Dose (ist "besser"!) im Handyformat sein, leicht schmecken und absolut gut verträglich als Ergänzung oder als Hauptmahlzeit oder am besten auch, wenn man mal Gäste hat. Ein Zusatz auf der Verpackung (wie wäre es mit "tx2.3"?) kommt bestimmt auch gut! Saltletts! Sollten eigentlich unbedingt mit Apostroph geschrieben werden: "SALTLETT`S"! Je länger ich gerade darüber nachdenke, umso stärker packt mich die Lust auf ein paar saltlett´s! Wer will jetzt noch den Lauf der Dinge verschlafen? Wer soll uns jetzt noch Amerikafeindlichkeit vorwerfen, wo wir doch Handy und saltlett´s erfunden, kreiert, zelebriert haben? Ist doch wurscht, dass ich meine saltlett´s gerade nicht aus dem Kühlschrank hole oder nicht auf dem Wakeboard stehe, ich will einfach SALTLETT´S!!!!

    Ach schade: es sind doch nur ganz gewöhnliche Salzstangen!


    Gruß
    Christoph

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    Guten Tag Herr Doktor Christoph, dies wäre ein Thema für den Thread "Denglisch"

  4. #3
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    Für mich bleiben es Salzstangen, Punkt aus.
    Das ist mindestens genauso bescheuert wie "Raider" heißt jetzt "Twix", das hat damals auch Nerven gekostet.

    Gruß Level 42

  5. #4
    Benutzerbild von hoodle

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    1.775
    Wahrschein's geht es einzig und allein darum, in einem möglichst grossen Gebiet (z.B. Europa) nur eine Packung produzieren zu müssen, und nicht zig unterschiedliche für Deutschland, Frankreich, Italien, England, Holland usw.!!

    Ausserdem ist mir wurscht was auf der Packung steht, für mich sind's und bleiben's Salzstengele!!!!

  6. #5
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    Level 42 postete
    Für mich bleiben es Salzstangen, Punkt aus.
    Das ist mindestens genauso bescheuert wie "Raider" heißt jetzt "Twix", das hat damals auch Nerven gekostet.

    Gruß Level 42
    Hieß der Riegel in anderen Ländern nicht schon immer Twix?

    Ich erinnere mich an den Opel Kadett, Opel gehört zu GM, welche den Kadett in GB bei der Firma Vauxhall unter dem Namen Astra verkauften? Ich rede vom D und E Modell.
    Ist da nicht ein ähnlches Phänomen? Die weltweite Angleichung?

    Ups, jetzt war hoodle schneller

  7. #6
    Benutzerbild von Level 42

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    647
    hoodle postete
    Wahrschein's geht es einzig und allein darum, in einem möglichst grossen Gebiet (z.B. Europa) nur eine Packung produzieren zu müssen, und nicht zig unterschiedliche für Deutschland, Frankreich, Italien, England, Holland usw.!!
    Habe ich fast vergessen, wir sind ja in der EU.
    Nur die Tommys, die dürfen ihr dämliches "Zoll" als Maß behalten, und fahren 3015 immer noch links.
    Nur wir "blöden" Deutschen müssen uns immer anpassen, nicht witzig

    Gruß Level 42

  8. #7
    Benutzerbild von Krupunderstab

    Registriert seit
    07.02.2003
    Beiträge
    103
    .......und zahlen noch dafür das nennt man dann "Nationalmasochismus"

  9. #8
    Benutzerbild von xompel

    Registriert seit
    20.11.2002
    Beiträge
    66
    Und die Salzletten pardon Saltletts sind nicht mehr von Bahlsen sondern von Lorenz oder so ähnlich....
    Tja, alles ändert sich.
    xompel

  10. #9
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942
    Ich glaube, das kommt daher, dass die Bahlsen-Brüder ihr "Imperium" geteilt haben.
    Bahlsen stellt noch Kekse und Schokolade usw. her und der andere
    Chips, Salzletten, etc.

    Eigentlich ist es noch Bahlsen.
    Wie der Name "Lorenz" jetzt zustande kommt,
    weiss ich allerdings auch nicht mehr.
    Ging irgendwann mal durch die Presse.

  11. #10
    Benutzerbild von achtnull

    Registriert seit
    21.07.2002
    Beiträge
    125
    Ich sage nur:

    Let(t)'s salt ! (auf deutsch: Laßt uns einsalzen)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Queen-Gitarrist reicht Doktorarbeit über Astronomie ein
    Von Bounty im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 02:15
  2. CD dürfen jetzt gebrannt werden
    Von SonnyB. im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.11.2003, 19:24
  3. Dringend gesucht werden
    Von zharmad im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2003, 14:28
  4. Es kann "schwierig" werden ..
    Von Kaiermann im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.06.2002, 23:00