Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 12

The same procedure as every week: Die 80er-jahre-show

Erstellt von Imaginary Boy, 19.05.2002, 13:26 Uhr · 11 Antworten · 1.876 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Imaginary Boy

    Registriert seit
    14.10.2001
    Beiträge
    417
    Jo, würde mich mal interessieren, wie es so war gestern abend mit der 86er-Ausgabe! Habs nämlich leider nicht sehen können, wegen Star Wars...is klar, ne!
    Also haut mal rein....

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Sven Hoëk
    Benutzerbild von Sven Hoëk
    Ich fand sie dieses Mal sehr gut. Ich habe mich halb krank gelacht über die Vorgeschichte(n) von Modern Talking und die Ausschnitte aus DallAS mit Roland Kaiser. Und die Videoclips am Anfang waren auch nicht übel.

    Sven Hoëk

  4. #3
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    ... Modern Talking waren meines Erachtens recht gut (auch wenn mir deren Musik weder in 80s noch aktuell sonderlich gut gefällt).

    Ich fand einige Rückblicke ganz nett (politische Ereignisse, Charts des Jahres). Auf den Wecker gingen mir bei den Rückblicken wieder einmal die Engelke und zum Teil auch Hella von Sinnen. Die sagt wirklich immer zu allem das Gleiche.

    Ein gewisses Schmunzeln konnte mir die verwechselte Neujahrsansprache von Kohl und die damit verbundene Bemerkung von Hape Kerkeling entlocken. ("Hatten die da einfach ein was druntergelegt, hätte das doch kein Mensch gemerkt" oder so ähnlich). Recht hat er.

    Völlig auf den Wecker ging mir diesmal Karl Dall. Den Typ kann ich nicht sonderlich ab. Permanentes Antworten, wenn er nicht gefragt ist. Alles veralbern. Nun ja, vielleicht liegt es an meiner Abneigung ihm gegenüber. Ich finde, er nervt einfach.

    Einzige positive Bemerkung Dalls zu Geißen: "Du hast ja für diese show auch kein Konzept".

    Ansonsten: Wie üblich -> man hätte wesentlich mehr draus machen können.

  5. #4
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Also, die gestrige 80er-Show war ja wohl mit Abstand die geilste, die wir bisher gesehen haben (aber es war ja auch wieder eine gerade Jahreszahl) ...

    Und wie ich es kürzlich schon vermutet hatte: Die Konstellation Modern Talking vs. Karl Dall brachte so viel Schwung in den Laden, dass der dröge Olli endlich das bekam, was er verdient: nämlich zum völlig belanglosen Stichwortgeber degradiert zu werden. Blöd war nur, dass er durch seinen harmlosen Kinder-Humor die witzigen "Einlagen" seiner Gäste immer wieder abwürgte ... *HASS*

    Natürlich kam in dieser 86er-Folge auch die größte Katastrophe der 80er-Jahre zur Sprache - die Markteinführung von Cherry Coke ...

    Der musikalische Rückblick kam diesmal direkt zu Beginn und wurde - wie so oft - durch Bastian Pastewka zum Highlight: "Bei den PET SHOP BOYS-Videos war's immer so so, dass der eine gesungen hat und der andere keine Lust hatte ..." - selten so gelacht! Die Gesangseinlagen von Anke Engelke können auf Dauer wirklich nerven, aber ihr herrlich vernichtender Satz zu den Möchtegern-Heavies von EUROPE ("EUROPE - kann nach Hause gehen ... ") erntete bei uns fetten Applaus! Und immer wieder gern gesehen: "Fight For Your Right" von den BEASTIE BOYS - das vielleicht geilste Video der 80er ...

    Endlich war die Laberrunde mal richtig unterhaltsam: Ich fand's jedenfalls klasse, dass Bohlen und Anders ein bisschen aus dem Nähkästchen plauderten und sich auch offensichtlich selbst amüsiert auf die Schippe nehmen ließen (z. B. die ollen deutschen Singles vom Anders - höhöhö ...). Was für ein Unterschied zum Auftritt von Nena: Genau SO will man doch Gäste einer solchen Show über sich und die damalige Zeit erzählen hören. Man kann von den beiden und ihrer Musik ja halten, was man will, aber die beiden waren bisher das Beste, was da auf der Couch saß - was ich aber auch erwartet habe. Und der Brüller des Abends kam natürlich auch vom Bohlen: "Wir waren damals ja auch immer in so komischen Ländern ..." - "Wie? Wo denn?" - "Na, zum Beispiel inner DDR ..." *lachbrüllschmeißweg* "Nicht, dass das jetzt falsch verstanden wird ..." - Nö, Didi, ICH hab dich auf jeden Fall verstanden, harharhar ... Auch nicht schlecht die Sache mit den Jogginghosen: "Adidas hat mir ja Geld dafür gegeben, dass ich diesen Scheiß anziehe!" Na, bei den Summen, die da geflossen sein müssen, wäre ich wahrscheinlich auch in Strapsen durch die Gegend gelaufen ...

    Karl Dall hat die Runde dann auf seine Weise komplettiert. Hatte ich zunächst die Befürchtung, dass er nur peinliche Zoten abliefern würde, entpuppte er sich als kongenialer "Spielpartner" für Modern Talking, die er in alter "Dall-As"-Manier durch den Kakao zog. Ach ja: An die Shows, in denen er David Hasselhoff und Roland Kaiser fertig machte, kann ich mich noch sehr gut erinnern - das war für damalige Verhältnisse schon die Härte. Und David Hasselhoff konnte froh sein, dass er maximal die Hälfte verstanden hatte: Sonst wäre er nämlich mindestens genauso schnell aus der Sendung abgehauen ... Übrigens: Was mir an Karl Dall gut gefällt, ist sein bei allem Klamauk oftmals durchschimmernder kritisch-melancholischer Unterton. Das hebt ihn deutlich ab von einigen Komikern unserer Tage, die zumindest vor laufender Kamera zu ernsthaften Stellungnahmen kaum in der Lage sind (Komiker, die nicht auch mal "normal" sein können, nehme ich sowieso nicht ernst) ...

    Ansonsten war noch ganz witzig:

    - Ausschnitt mit dem Auftritt der Gruppe "Sunday" (Bohlen: "Jetzt kommt bestimmt was Grausames!" - yo!) ...
    - Atze Schröders Kommentar zu Modern Talking: "Konnte ja keiner ahnen, dass da nochma 50 gleiche Nummern hinterherkommen!" ...
    - Günther Jauch als Kandidat bei "Dalli Dalli" (zusammen mit Vera Russwurm, die man ja völlig vergessen hat!) ...
    - Ausschnitte und Kommentare zu "Knight Rider" - ich habe in den 90ern tatsächlich häufiger mal Autos gesehen, deren Besitzer sich das rote Sensorlicht à la K.I.T.T. vorne eingebaut haben. Aber ich wohne ja auch in der Nähe vom Ruhrpott ...
    - Auschnitt mit Klaus Kinski bei "Na sowas" - auch wenn dieser Auftritt noch einer der harmloseren Szenen des Irren bei Talkshows war ...
    - das Führerscheinfoto von Karl Dall ...
    - die Brille von Martina Navratilova ...
    - die Sache mit dem Käsekuchen als Preis für die damalige "Miss DDR" (auch wenn's noch drei Tage Urlaub obendrein gab) ...

    Völlig überflüssig war:

    - der dämliche Thomas Anders-Imitator - absolut lächerlich und belanglos ...
    - der musikalische Auftritt von Modern Talking, die dem Anlass entsprechend einen Mix ihrer 80er-Hits hätten liefern sollen anstatt der neuen, dem aktuellen Sound angepassten Single ...

    Ansonsten bemerkenswert:

    - der Kommentar von Thomas Gottschalk zu Modern Talking: "Wenn jemand über einen langen Zeitraum bei so vielen Leuten so gut ankommt, muss da irgendwas dran sein!". Wie so oft in letzter Zeit hat er auch mit dieser Stellungnahme vollkommen Recht ...
    - die Auschnitte aus "Dalli Dalli" - die meiner Meinung nach beste und kultigste Unterhaltungsshow im deutschen Fernsehen aller Zeiten - noch vor "EWG", "Der große Preis" oder "Wetten, daß ...". Beim Anblick der letzten Sendung konnte man fast feuchte Augen bekommen ...

    Zum Schluss noch ein Fußtritt in Richtung Olli Geißen und Konsorten: Die ehemalige "Miss DDR" sprach öfter mal von Mangelware. Na, das gibt's auch heute noch: Gute Moderatoren sind heutzutage wohl die größte Mangelware ...


    P.S.: Kleiner Fernsehtipp am Rande. In der heutigen Nacht von Sonntag auf Montag läuft im WDR von 23.00 bis 6.00 Uhr eine "Zimmer frei!"-Fernsehnacht, betitelt als die "Nacht der Komödianten". Dementsprechend werden die Shows wiederholt, in denen folgende Promis zu Gast waren:

    - Annette Frier
    - Markus Maria Profitlich
    - Anke Engelke
    - Oliver Kalkofe
    - Stefan Jürgens
    - Michael Mittermeier

    Also bei mir steht der Videorecorder schon in den Startlöchern. Besonders gut fand ich übrigens die Folge mit Markus Maria Profitlich (den ich sowieso klasse finde), in der man auch mal ein paar bemerkenswerte andere Seiten eines Comedians kennen lernen konnte ...

  6. #5
    Benutzerbild von cater78

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    867
    @@@Torsten:

    Natürlich kam in dieser 86er-Folge auch die größte Katastrophe der 80er-Jahre zur Sprache - die Markteinführung von Cherry Coke ...

  7. #6
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Hi Leute !
    Danke............Anke!Du nervst fast mehr wie Olli !
    Sie fand die Schwuchteln von Europe scheiße,aber Modern Talking prima ??????
    Apropo Modern Talking.>Ihre Songs sind ein Medley auf Raten<
    Für mich,DER Lacher des Abends.Und das komische Land........DDR !
    Ansonsten die üblichen,viel zu kurzen,Appetithäppchen.

    @Irvine
    Lohnt der Gang in´s Kino ?Hab schon ziemlich miese Kritiken zu SW2
    gelesen ?!

  8. #7
    Benutzerbild von
    Hallo zusammen,

    ach hier ist er ja doch, der 86er-80er-Show-Thread, hab ihn schon gesucht
    ;-)

    Also @ Thorsten (und natürlich auch @ all), heute kommen wir wirklich nicht auf einen gemeinsamen Nenner *g* Einen degradierten Geissen habe ich jedenfalls nicht gesehen. Ganz im Gegenteil. Da Bohlen's Art und Weise sich zu artikulieren, genau dem entspricht was Geissen täglich in seiner Talkshow trainiert, hat er mit diesen Gästen leichtes Spiel gehabt und konnte seine Erfahrung auf diesem (ich nenne es jetzt mal) Niveau ausspielen. Lustig wars und das nicht zuletzt durch den Verlauf, den Geissen den Gesprächen gab. Bohlen und Anders untereinander sind immer schon für ein paar Lacher gut und die Brüller die Bohlen in Sachen DDR und Adidas brachte gaben dem Zwerchfell den Rest. Karl Dall war recht erträglich, aber für meinen Geschmack hat er sich überlebt. Seine klamaukigen Einlagen als TV-Gast sind mittlerweile äußerst berechenbar geworden und entlocken einem höchstens ab und an noch ein müdes Lächeln. Der Ausschnitt mit Roland Kaiser war interessant, aber lustig fand ich ihn nun nicht gerade. Aber das war auch nicht schlimm, denn auch im Rückblick gab es einige ernste Themen und das war auch gut so. Schließlich waren die 80s gar nicht sooo ein Spaßjahrzehnt, sondern manchmal ganz schön ernst. Die Mischung machts eben!

    Anke Engelke hingegen könnte sich für ihre Kommentare mal was neues, witzigeres einfallen lassen. Sie kanns doch nun wirklich besser. Ausgerechnet da wo sie mal eine Meinung äußerte, wars für mich super-unglaubwürdig: Europe können nach Hause gehen aber Modern Talking mögen... das dürfte wohl eher daran liegen, dass Modern Talking noch aktiv, kultig und äußerst erfolgreich sind und man weiss ja nie, ob man sie nicht nochmal braucht im Laufe einer -TV-Karriere... Ansonsten geht mir das nachgequieke und rumgejohle der Frau langsam mächtig auf den Sack. Etwas mehr humoriger Inhalt oder überhaupt einen Kommentar mit Gehalt bitte. Mal bei Hape abgucken könnte nicht schaden!

    Insgesamt zu Geissen und der Show: Ich finde, dass Geissen sich entwickelt. Man darf auch nicht vergessen, dass die heutigen Großen gezwungenermaßen jahrelang Zeit hatten, irgendwo versteckt im Nachtprogramm irgendwelcher Hörfunksender und dritter TV-Programme abzuhängen und sich dort auch lange Zeit erstmal gehörig zum Affen gemacht haben. Heute geht der Weg ins TV schneller, es gibt einfach mehr Möglichkeiten einen Moderatoren-Job zu bekommen. Die Zeiten, in denen jahrelanges abgammeln in der 3. Reihe und der damit verbundene Reifeprozess Pflicht war, bis irgendwann "plötzlich" ein neuer Stern am Moderatorenhimmel von ARD und ZDF auftauchte, sind nunmal vorbei. Mancher hat sich mit Geissen sicherlich ein schönes Feindbild zum "Bashen" aufgebaut, aber ab und an könnte ein bisschen Fairness in der Beurteiling seiner Leistung nicht schaden. Die Quoten zudem stimmen, sie liegen in der sog. "werberelevanten Zielgruppe" höher, als die von WWM. Das geht nicht mit einem total besch..... Moderator. Nicht alle sind so SM-veranlagt wie die meisten hier, die die Show zwar gucken, aber gegen Geissen ätzen ;-) Und "Millionen Fliegen Fressen scheisse" allein kann hier auch keine Erklärung mehr sein, so eine Fliegenplage hätte die Welt noch nicht gesehen... Im übrigen glaube ich, dass RTL schon einige "kreative Köpfe" rumsitzen hat, die den 80er-Show-Erfolg verlängern wollen. Kann ja nicht sein, dass man sich dieses Quotenknallers beraubt, nur weil man die 80er im Prinzip bald durch hat. Schließlich gibts noch genug Material für "80er Show Extra" oder "80er Show 2nd Edition".

    Nochmal zwei Dinge @ Torsten:

    Cherry Coke ist die einzige Coke die ich heute noch trinke, sonst nur noch Pepsi Max. Das ist wohl mehr ne' Glaubens- als ne' Geschmacksfrage...

    Zu den "einigen Komikern unserer Tage"... Wenn Du das "Zimmer Frei" Video schon gesehen hast, wirst Du selbst festgestellt haben, dass "heutige Komiker" zu weitaus tiefsinnigeren Äußerungen fähig sind als ausgerechnet Karl Dall. Ich habe übrigens bis 6h ausgehalten und nicht mit nem' Videorecorder gemogelt ;-)

    Q*Bert

  9. #8
    Benutzerbild von Galaxyangel

    Registriert seit
    21.05.2002
    Beiträge
    1
    H@llo,

    ich bin zwar neu im Forum, aber mir aber gerade die Meinungen zu der 80er-Show genauer angesehen.

    Zu Engelke: nicht jeder mag sie und ihren Humor ( mag Euch jeder und Euren Humor ?)
    Zu Oliver Geissen im Prinzip das gleiche;-)

    Geissen redet wie ihm der Schnabel gewachsen ist, wird durch seine Patzer symphatisch, und ist nicht so gezwungen wie viele andere. Und lässt sich auch von seinen Gästen die Moderation nicht aus der Hand nehmen.

    Alles in allem eine gelungene Moderation.
    Ein paar Gäste hätte man sich sparen können ( Biedermann & No Angels), auch Nena war nicht so der Renner.
    Aber alles in allem denke ich das viele hier die Show eigentlich nur noch sehen um sie hier im Forum zu zerreissen.
    Dabei besteht doch wie ich in einem anderen Thread gesehen habe die Möglichkeit zu einer Sendung eingeladen zu werden.
    Da bleibt für mich die Frage offen warum sich da niemand meldet ?!
    Vielleicht ist es ja wirklich die einmalige Chance etwas zu "bewegen" und RTL um einen Moderatoren reicher zu machen.

    Oder kann man dann vielleicht nicht damit leben ebenfalls zerrissen zu werden ??

    In diesem Sinne

    Galaxyangel

  10. #9
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    @ QBert:

    "Ausgehalten" habe ich es auch bis 6.00 Uhr. Das hindert mich aber nicht daran, solche wenigen Highlights im TV auf's Magnetband zu bannen ...

    Außerdem: Natürlich meinte ich mit "einigen Komikern unserer Tage" nicht die, die bei "Zimmer frei!" auftraten, denn dann hätte ich sie mir logischerweise ja auch nicht angesehen bzw. sogar aufgenommen. Die Highlights waren übrigens die Shows mit Anke Engelke (wirklich eine Wohltat im Gegensatz zu ihren Gesangseinlagen bei der 80er-Show) und, wie bereits angekündigt, die Folge mit M. M. Profitlich ...

    Und Olli Geissen ist und bleibt für mich die Flasche, als die ich ihn hier so oft beschrieben habe. Natürlich schießt Herr Bohlen sprachtechnisch nicht gerade den Vogel ab, aber seine rücksichtslos-ehrliche Art ist wirklich erfrischend im Gegensatz zu dem öden Gesülze vom Olli. Außerdem gefällt es mir einfach, dass es den beiden MT's offenbar nix ausmacht, sich a bisserl zum Affen zu machen, denn natürlich wissen die beiden, dass sie für viele nur Witzfiguren sind. Ist mir aber jedenfalls tausendmal sympathischer als so ein traniger Moderator ... Gosef hat es vor einiger Zeit mal ganz richtig beschrieben: Der redet ständig so, als würde er mit kleinen Kindern sprechen. Wer kann so einen Kerl auf Dauer ernst nehmen? Ich jedenfalls nicht ...

    Karl Dalls Humor hat sich in der Tat etwas überlebt. Aber seine kritischen Untertöne zu vielerlei Dingen (insbesondere zum Thema TV) gefallen mir und haben stets Hand und Fuß ...

    Aber warum ist die Äußerung von Anke Engelke zu EUROPE bzw. MODERN TALKING unglaubwürdig? Jeder, wirklich jeder in meinem Freundeskreis hat sich über die Typen von EUROPE schon immer schlapp gelacht, da traf Ankes Kommentar also voll ins Schwarze. Und Modern Talking? Ich bin nun wirklich kein Hardcore-Fan von deren Musik, aber einige Titel gefallen mir heute noch, das ist auch kein Problem, dazu zu stehen. Und sie kamen nie so möchtegern-haft rüber, sondern waren immer die, als die sie sich präsentierten - mit allen Peinlichkeiten. Ich sehe jedenfalls keinerlei Parallelen zwischen EUROPE und MODERN TALKING, und allein schon deshalb kann man über die beiden völlig unterschiedliche Urteile fällen ...

    Und zur "Entwicklung" von Olli Geißen: Der ist ja nun nicht erst seit gestern im Fernsehen zu "bewundern". Ich kann jedenfalls keinerlei Steigerung in seinen Moderationen feststellen; das wird schon deshalb nicht möglich sein, weil er einfach zu den Typen gehört, die NULL Ausstrahlung haben. Und das wird sich auch in zwanzig Jahren nicht ändern ...

    Und was die Quoten angeht: Diejenigen unter uns, die Olli genauso scheiße finden wie ich, gucken sich die Show aus den Gründen an, die ich schon häufiger aus meiner Sicht beschrieben habe. Die Jüngeren, die sich über die 80er a bisserl informieren wollen, kennen eben nix anderes als so Typen wie Herrn Geissen und finden sich allein deshalb schon mit ihm ab. Eigentlich wollte ich gar nicht mehr so groß über den Kerl ablästern, aber wenn er ständig verteidigt wird, wo es schlicht und ergreifend nix zu verteidigen gibt, muss ich da nochma draufknüppeln ...

    Zum Schluss zur Cherry Coke: Ist für mich wirklich eines der Dinge, die die Welt nicht braucht (von den MENSCHEN, die die Welt nicht braucht, will ich hier erst gar nicht reden ... ). Und vor allem ist dieses Produkt einfach nur kreiert worden, um die Marktanteile von Coca Cola in die Höhe zu treiben. Mit Sicherheit hat kein Kunde jemals an Coca Cola geschrieben mit der Bitte, doch mal eine Variante mit Kirschgeschmack anzubieten ... Mag sein, dass das eine Glaubensfrage ist, schließlich ist meine renitente Ablehnung gegenüber Cherry Coke in meinem Freundeskreis schon legendär ...

  11. #10
    Benutzerbild von UnknownPleasure

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    374
    Galaxyangel postete
    H@llo,


    Aber alles in allem denke ich das viele hier die Show eigentlich nur noch sehen um sie hier im Forum zu zerreissen.
    Dabei besteht doch wie ich in einem anderen Thread gesehen habe die Möglichkeit zu einer Sendung eingeladen zu werden.
    Da bleibt für mich die Frage offen warum sich da niemand meldet ?!
    Vielleicht ist es ja wirklich die einmalige Chance etwas zu "bewegen" und RTL um einen Moderatoren reicher zu machen.

    Oder kann man dann vielleicht nicht damit leben ebenfalls zerrissen zu werden ??

    In diesem Sinne

    Galaxyangel
    Hi Galaxyangel,

    wie ich bereits einmal irgendwo geschrieben hatte...ich hätte mir ein zweites Loch in meinen Allerwertesten gefreut, wenn die 80er Show für mich der Bringer gewesen wäre. Unglücklicherweise ist sie es in dieser Form für mich nicht (wozu auch O.G. einen nicht geringen Teil beisteuert) - also habe ich die Konsequenz gezogen und schaue sie mir auch nicht mehr an.

    Und warum ich mich nicht bei RTL melde? Nun...zum einen bin ich häßlich wie die Nacht *grins*, zum anderen leider auch nicht mediengeil genug, um mich von den Machern der Show als Freak verheizen zu lassen. Wesentlich interessanter sind da mittlerweile andere Sendungen wie "Punkt 6" etc., wo RTL das wahre Gesicht zeigt - hier dürfen die Stars und Sternchen sagen, was sie von den 80s hielten bzw. halten, und da wird immer nur davon gesprochen, wie peinlich dieses Jahrzehnt doch (für sie) war. Vorne kriechen, hinten treten? Nicht mit mir.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Harald Schmidt Show heute: 20 Jahre Ndw
    Von monofreak im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.09.2008, 00:04
  2. Die 40 Jahre Show...
    Von Engel_07 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.08.2003, 09:48
  3. Die 90er Jahre - Show auf RTL2 - wie fandet Ihr es ???
    Von tommunich im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2003, 14:59
  4. 80er Jahre Show
    Von Jenne im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.05.2003, 12:01
  5. Suche: VHS “Die 80er Jahre show“ RTL 8.02.03
    Von fabian im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.03.2003, 21:23