Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 19 von 19

Schon wieder ein E-Mail-Fake (eBay)?

Erstellt von Torsten, 01.09.2004, 19:25 Uhr · 18 Antworten · 1.961 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von totti

    Registriert seit
    11.06.2004
    Beiträge
    442
    @ musicola

    klar ist das n fake!
    ebay fordert dich NIEMALS auf, über einen link zu gehen, schon gar nicht ebay.COM !!!

    leite es weiter an spoof@ebay.de !!!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Habe das heute von "ebay support" erhalten:

    Dear eBay Customer,

    This email is a reminder that your eBay account information suspended. To avoid any interruption to your service including the ability to log onto eBay account, please update your credit or debit card information by clicking here(ein Link, Anm. von musicola) and submitting our form.

    If you do not update your credit or debit card information you may no longer be able to use eBay and associated services.

    ***

    Das kann nur ein Fake sein, weil

    a) mal wieder ein Link zum anklicken dabei ist und

    b) in der Adresszeile sämtliche Email-Addys der angeschriebenen User stehen.
    Ich glaube nicht, das ebay das tun würde...

    Also gleich löschen!

  4. #13
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    So'ne Dinger krieg ich auch. Sowas wie "Please verify your identity" oder "eBay Registration Suspension", beide mit direktem Passworteingabe´feld in der Mail.. haha, ich lach mich schief. Wenn man die Mail mal extern als Datei abspeichert ("Speichern als...") und mit dem Text-Editor aufmacht, sieht man, wohin der Feldinhalt versendet wird. Das ist einmal:
    nasulevine1@yahoo.es
    und beim zweiten Mal:
    http://213.136.106. 214/.ls/eISAPidlldasSKJEDFKJSdsalkepoamncjfdsjKKdsjdxcmnzk jsjeLKKLKdsjnxs/ksjdeISJJSjjISSdlldkDKJlLXc dcawerfDEurERRudsksalfkmcxXXlkdmfldll/LKJDjedssjheflkcgiesadkKJEDjdfk lluseridLKSKdskdmxskjdeEEdkjas7837sdkjd/a.php
    Is klar, ebay fragt nach meinem Passwort per email
    Gruß
    Gosef

  5. #14
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Sachtma, bekommt ihr momentan auch ca. 2.389x pro Tag eine Mail vom Abesnder Microsoft mit dem Betreff "Use this Patch immediately"? Natürlich werde ich einen Teufel tun und dieses angebliche Patch verwenden - Patch, um Monsieur PCs Hormone kräftig durcheinanderzuwirbeln wahrscheinlich. Aber diese Mail nervt und ich habe schon das Gefühl, seitdem die im Umlauf ist, funktioniert mein Posteingang nicht mehr richtig. Seitdem bekomme ich nämlich beim Abrufen meiner Mails immer mal eine Fehlermeldung, nachdem nur ein paar Mails angekommen sind. Also muss ich auf die Seite meines Providers und erst mal großflächig Spam löschen (darunter eben in zigfacher Ausführung die Microsoft-Mail). Erst dann funktioniert der Transit wieder einwandfrei - bis zum nächsten Mal.

    Es nervt!!! Habt ihr das auch?

  6. #15
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    @ Babooshka, ich glaub dein Rechner braucht dringend ein gutes Anti-Viren-Programm. (meiner auch).

  7. #16
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    hey Torsten du altes Haus, na ? Pah ! Ich hab jetzt immer noch keine Antwort erhalten ob das Wort "Kamikaze" von "kam die Katze" stammt.

  8. #17
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Alyosha postete
    @ Babooshka, ich glaub dein Rechner braucht dringend ein gutes Anti-Viren-Programm. (meiner auch).
    Das hat er. McAfee. Worüber sich die Geister natürlich streiten, was gut ist und was nicht. Aber das Virenprogramm kommt ja erst zum Einsatz, wenn die Mails im Mailprogramm eintreffen und ich habe das Gefühl, diese Microsoft-Mail verursacht bereits auf Serverebene Schwierigkeiten.

  9. #18
    Benutzerbild von DeeTee

    Registriert seit
    19.12.2001
    Beiträge
    1.928
    @Babooshka:

    Es gibt derzeit eine ziemliche Schwemme an Virenmails, verursacht durch den Virus "Sober.I". Dagegen kannst Du Dich kaum wehren; nur Dein Provider kann dem durch Filterung vorbeugen. Web.de z. B. macht das recht effizient.

    Zwei Fragen, um Dir helfen zu können:

    Wie holst Du Deine Mails ab? Via E-Mail-Programm und pop3-Zugriff?
    Welches E-Mail-Programm verwendest Du?

    Grüße!
    DeeTee

    (Natürlich kannst Du mir diesbezüglich auch eine PM senden.)

  10. #19
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765
    Bei www.n-tv.de gefunden:

    Betrügereien bei Ebay
    Hacker schicken falsche E-Mails

    Wer über Ebay Artikel er- oder versteigert, sollte mit seinem Geschäftspartner unbedingt persönlichen Kontakt aufnehmen. Vor allem Verkäufer, die ihre Geschäfte über den von Ebay angebotenen Treuhandservice abwickeln, sollten diesen Ratschlag beherzigen, rät die Kripo Potsdam. Das mindert die Wahrscheinlichkeit, Betrügern aufzusitzen.

    Hintergrund ist eine Recherche des Fernsehsenders RTL, der eine bis dahin noch weitgehend unbekannte Betrugsmethode aufgedeckt hat. Danach nutzen immer häufiger organisierte Hackerbanden den Treuhand-Sicherheitsdienst von Ebay aus, indem sie sich den Anbietern zunächst als Käufer ausgeben und ihnen dabei eine gefälschte E-Mail als Überweisungsbestätigung zuschicken.

    Diese E-Mail sieht der Eingangsbestätigung der Zahlung von der Ebay-Treuhand täuschend ähnlich. Das soll den Verkäufer in Sicherheit wiegen, damit er die Ware an die in der Mail angegebene, meist in Italien, England oder Spanien liegende Mietadresse schickt. Tatsächlich aber ist nie eine Zahlung bei der Ebay-Treuhand eingegangen. Die Betrüger sacken auf diese Weise die Ware ein und der Verkäufer sieht sein Geld niemals.

    Die Kripo Potsdam hat angeblich allein in Italien 20 solcher Postadressen ausfindig gemacht, wo pro Adresse täglich rund 20 Päckchen mit Waren im Wert von durchschnittlich 20 000 Euro eingehen. Der Tipp an alle Ebay-Kunden: Die Geschäfte inklusive Identitäten sollten immer mit einem persönlichen Kontakt, am besten telefonisch, untereinander bestätigt werden.

    Ebay hat seinerseits einen eigenen Mailservice eingerichtet, der den Kunden helfen soll, echte von unechten Ebay-Mails zu unterscheiden. In letzter Zeit war es immer häufiger zu Phishing-Attacken in der Auktionsplattform gekommen. Dabei hatten Betrüger fingierte Mails versendet und sich als das Auktionshaus ausgegeben. Darin forderten sie die Kunden auf, ihre Kreditkartennummern oder andere persönliche Informationen preiszugeben. Als Gründe nannten sie angebliche Fehler im Ebay-System und in der Ebay-Datenbank, durch die die Kundendaten verloren gegangen seien.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. EBAY!! GENTLE KICK / FAKE / TOPAZ und und und ...
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 23:09
  2. Bianca Ryan sings - Fake or No Fake???
    Von DeeTee im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2006, 00:39
  3. EBAY!! Wieder einige Maxis bei Ebay.
    Von jogy1219 im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 20:54
  4. Da bin ich (schon) wieder !
    Von Lost-H im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2002, 17:57