Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

schon wieder EU: ENTEIGNUNG zyprischer Sparer!

Erstellt von Cinderella, 18.03.2013, 10:31 Uhr · 7 Antworten · 490 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    schon wieder EU: ENTEIGNUNG zyprischer Sparer!

    Schock-Thema: Eurokrise: Die Enteignung zyprischer Sparer ist fatal - Politik | STERN.DE

    Hoffe, die Leute schaffen es rechtzeitig, ihre Kohle vom Konto zu holen! Leider wird das wohl für die meisten nicht mehr möglich sein, laut Artikel!


    Mich würde interessieren, ob das Festhalten an der EU überhaupt noch Sinn macht!?Finanziell gesehen?

    Schockierte, fassungslose und desillusionierte Grüße, Cinderella

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: schon wieder EU: ENTEIGNUNG zyprischer Sparer!

    "
    Bevor die Banken wieder öffnen, wird die Abgabe abgezogen. Der Rest des Geldes ist frei verfügbar",
    Na, dankeschön, dass der Sparer über SEIN Geld frei verfügen darf!!! 6,75 % bei unter 100.000 Euro - Einlagen und 9.9 % falls drüber (hoffe %-Angaben stimmen)

    tz

  4. #3
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: schon wieder EU: ENTEIGNUNG zyprischer Sparer!

    Zitat Zitat von Cinderella Beitrag anzeigen
    "

    Na, dankeschön, dass der Sparer über SEIN Geld frei verfügen darf!!! 6,75 % bei unter 100.000 Euro - Einlagen und 9.9 % falls drüber (hoffe %-Angaben stimmen)

    tz
    Hätte Zypern sauber gewirtschaftet und z. B. nicht die europaweit niedrigsten Unternehmenssteuern von schlappen 12,5% erhoben (aber auch auf Kapitalgewinne, Dividenden usw. muss man im Gegensatz zu Deutschland keine Steuern zahlen), wären ggf. einige dieser Sparvermögen gar nicht erst entstanden, sondern wie hier bei uns als Steuer abgeführt worden. Dann wäre Zypern wahrscheinlich auch nicht überschuldet. Und für diese Selbstbedienungs-Sause sollen wir nun zahlen, während wir hierzulande bereits für alles Steuern zahlen was dort steuerfrei ist?

    Was wäre denn die Alternative? Im Fall von Bankrotten von Firmen würden Gläubiger jubeln, wenn sie nur 6,75-10% ihrer Forderungen abschreiben müssten. Oft bekommen sie nichtmal mehr diesen Prozentsatz zurück. Zypern beherbergt zahlreiche Konten ausländischer Steuerflüchtlinge. Und selbst wenns die Ersparnisse des fleissigen Friseurs auf der Insel sind. Ohne die o.g. Regelung würde unsere Frau Merkel mit Deinen in Deutschland gezahlten Steuern das ins Ausland geschaffte Vermögen wohlhabender Russen, Briten, Griechen, Deutscher und natürlich auch einheimischer Sparer garantieren. Ich habe aber keine 100.000 Euro oder mehr auf dem Konto und finde, dass in diesem Fall die stärkeren Schultern zu Recht belastet werden und nicht Du oder ich Vermögende in einem anderen Land unterstützen. Wir beklagen doch hierzulande schon die ungerechte Umverteilung von unten nach oben.

    Der STERN liegt m. E. in letzter Zeit ziemlich oft ganz schön neben der Spur..... Im Vergleich zu den sonst droheden Alternativen bis hin zum Totalverlust kommen die Anleger auf Zypern quasi mit einem Kratzer aus der ganzen Katastrophe raus.

  5. #4
    Benutzerbild von Cinderella

    Registriert seit
    04.12.2012
    Beiträge
    918

    AW: schon wieder EU: ENTEIGNUNG zyprischer Sparer!

    Hallo PostMortem,

    ja, das Bild relativiert sich gerade bei mir. Sparbeiträge bis 20.000 Euro bleiben wohl auch unberührt. Ansonsten erscheint es sinnvoll, dass die Zypresen selbst für ihre Staatserholung sorgen, auch wenn sicherich nicht jeder einzelne Einwohner Zyperns dafür verantwortlich gemacht werden kann.

    Liebe Grüße, Cinderella

  6. #5
    Benutzerbild von bremen

    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    184

    AW: schon wieder EU: ENTEIGNUNG zyprischer Sparer!

    Moin,

    wenn ich das richtig mitbekommen habe - und zwar nicht aus der Zeitung sondern von Landsleuten - dann richtet sich der Zorn der Menschen in Griechenland, Zypern oder auch Spanien zum Großteil gegen den Entzug von Privilegien, die ursächlich die Staatskrisen verschuldet haben....

    Und dafür bin ich nicht bereit, auch nur einen Steuereuro auszugeben.

    Aber das ist aus der Ferne schwer zu beurteilen. Wie mir auch keiner die Wahlergebnisse in Griechenland oder Italien erklären kann.

    Ob ohne Euro wirklich alles besser wäre? Oder ist der Euro nur ein Sündenbock?

    Thorsten

  7. #6
    Benutzerbild von Die Luftgitarre

    Registriert seit
    09.10.2002
    Beiträge
    1.204

    AW: schon wieder EU: ENTEIGNUNG zyprischer Sparer!

    Ich bin zwar kein Finanzexperte, aber russische und deutsche Oligarchen legen ihre Millionen doch nicht auf Sparbüchern an, sondern in Aktien und Fonds. Und die sind von dieser Vermögensabgabe doch überhaupt nicht betroffen, oder?

    Insofern scheint mir das Argument mit den Oligarchen und Steuerhinterziehern eher Augenwischerei zu sein. Die Bankguthabenabgabe auf Zypern ist zwar schon noch sozialer als die in Griechenland durchgedrückten Maßnahmen (Rentenkürzung, Senkung des Mindestlohns, erhöhte Zuzahlungen aud Medikamente, Zwangsabgabe per Stromrechnung, bzw. Kappung der Stromversorgung), aber die Hauptprofiteure des Casino-Kapitalismus der letzten 20 Jahre sind mal wieder fein raus.

  8. #7
    Benutzerbild von bremen

    Registriert seit
    03.11.2011
    Beiträge
    184

    AW: schon wieder EU: ENTEIGNUNG zyprischer Sparer!

    Moin,

    für mich ist das nachwievor undurchschaubar. Aber wenn ich lese, dass russische Oligarchen am Wochenende scharenweise in ihren Privatjets nach Zypern geflogen sind, um in persönlichen Gesprächen mit den Bankleute (vermutlich in Anwesenheit von 20 Bodyguards) ihre Schäflein ins Trockene zu bringen, dann muss denen schon ordentlich der ***** auf Grundeis gehen.

    Oder habe ich zu viele Mafia-Filme gesehen???

    Thorsten

  9. #8
    Benutzerbild von lastninja

    Registriert seit
    22.07.2010
    Beiträge
    673

    AW: schon wieder EU: ENTEIGNUNG zyprischer Sparer!

    Mist.....19980 Euro verloren, warum musste ich auch mein Geld dort auslagern.

Ähnliche Themen

  1. Schon wieder ein Suchender!!
    Von poseidon_m im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.11.2009, 00:04
  2. Schon wieder mal auf Songsuche...
    Von J.R. Ewing im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 16.02.2007, 12:34
  3. und schon wieder 2 Titel gesucht....
    Von Peedy1971 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2004, 20:22
  4. such schon wieder film
    Von tweety27 im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.06.2003, 20:03
  5. Da bin ich (schon) wieder !
    Von Lost-H im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.10.2002, 17:57