Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 38

Schwarze Schafe bei ebay...

Erstellt von Heinzi, 16.01.2003, 19:25 Uhr · 37 Antworten · 2.580 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von woody

    Registriert seit
    19.07.2002
    Beiträge
    623
    warum geht Ihr denn nicht woanders hin?? Ich hab letztes Jahr paar Sachen bei Hood abgewickelt , alles ok, die Beträge waren auch nicht sehr hoch

    Woody

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Hallo !
    @Christoph
    2,50 € für eine CD sind voll OK.Diesen Betrag verlange ich auch für das
    versenden einer CD.Diese wird perfekt verpackt losgeschickt.Allein der Gang zur Post kostet mich mindestens 15 Minuten.Bei den heutigen Stundenlöhnen wären das um die 4,00 Euro Im Gegensatz zu vielen anderen,gebe ich die Versandpauschale vorher bekannt.Wem´s nicht passt,der muß ja nicht bieten!
    Ansonsten hatte ich nur einmal einen Käufer der nicht zahlen wollte.
    Wegen 5Euro habe ich da aber keinen weiteren Streß gemacht.
    Gruß stoni

  4. #23
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    2,50 ist bei mir auch Schmerzgrenze für 1 CD. Den Gang zur Post darf man nicht berechnen, finde ich. Dann müsste man ja auch unterscheiden, wie weit es einer bis zur Post hat. Oder vielleicht meint dann auch mal jemand, er würde gern mit dem Taxi zur Post fahren und meint, der Käufer sollte das doch mitbezahlen...
    OK, bisschen übertrieben, aber im Prinzip...?
    Ich habe letztens eine 3"-CD ersteigert und der Dame 2,50 Versand überwiesen. Die CD hat sie dann als ganz normalen Brief für 56 Cent verschickt. Dann hat sie den Fehler gemacht, mich zuerst zu bewerten... Dann konnte ich mit dem Hinweis auf eine mögliche, nicht unbedingt positive Bewertung von mir 1,50 Euro zurückbekommen. Es geschehen noch Zeichen und Wunder!
    Gruß
    Gosef

  5. #24
    Benutzerbild von stoni

    Registriert seit
    27.10.2001
    Beiträge
    803
    Für 3inch CD´s würde ich auch keine 2,50€ berechnen....so sie in einen
    normalen Briefumschlag passen.Es gibt sie ja auch häufig in einem CD
    Case(?),das wiederum einen größeren Umschlag nötig macht.
    Warum sollte der Gang zur Post nicht mit eingerechnet werden ?Ich bin doch nicht die Heilsarmee Bei fast allen Katalog oä.Versendern muß man eine gewisse Versandpauschale berappen.Versucht Ihr da auch zu handeln ?
    Wie schon gesagt,zwingt Euch ja niemand zum bieten.
    Für den lächerlichen 1 Euro Aufschlag,schaffte es sicher niemand ,sich die gewünschte CD auf einem Flohmarkt (mit viel Glück) oä.zu besorgen.Was da alleine schon an Spritkosten/ÖPNV fällig wird ,ist sicherlich erheblich mehr.
    Ich gönne jedem die 2,50 Euro VSK ,wenn ich dann dadurch endlich meine langgesuchte Wunsch CD erhalte.
    In diesem Sinne
    Gruß Stoni

  6. #25
    Benutzerbild von dj.forklift

    Registriert seit
    02.01.2003
    Beiträge
    834
    Gosef postete

    ... Ich glaube nicht, dass sich ein Gericht damit beschäftigen wird... 9 Euro laufen bei denen als "Geringfügigkeit"...
    Gruß
    Gosef
    Weils so schön dazu paßt gehe ich jetzt mal offtopic: Das Amtsgericht in Auerbach (Sachsen) hatte einmal über folgenden Fall zu entscheiden (3 C 883/01): Ein Gast in einer Gaststätte bestellte Sauerbraten mit Rotkohl. Der war wohl nicht so gut ("Die Soße ist hell, mehlig und schmeckt nach Schwein, das Rotkraut ist verkocht"). Er ließ das Essen zurückgehen und ging ohne zu bezahlen. Die Wirtin verklagte den Gast und verlor, da sie nicht beweisen konnte, daß Ihr Essen von "mittlerer Art und Güte" war (§ 243 I BGB).
    Und jetzt kommt's: Streitwert des Falles 7 (sieben) Euro!!!.

    Kann das jemand unterbieten?

  7. #26
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    Tja, meine Erfahrungen mit ebay und co:
    Neben den "Hochbietern" mit Null Bewertungen wird über das Porto geschummelt. Es steht dann da was von 3 Euro Versand als Päckchen, dann bekomme ich einen gefütterten Umschlag mit der Ware zugesendet, wo eine Briefmarke "300" draufklebt. Es sind aber noch die Angaben in DM, seitlich steht dann 1,53 Euro drauf. Gut, ich will nicht meckern, schließlich kostet der Umschlag auch ein paar Cent.
    Ich habe einmal zwei Kassetten als Warensendung bekommen, das kostete nur die Hälfte wie ein vergleichbares Päckchen. Das könnte man vom Verkäufer fordern - man sollte sich die Bestimmungen der Post genau durchlesen.
    Und als Verkäufer dem Bieter natürlich witergeben!
    Einmal ersteigete ich ein Tape bei ebay und erheilt keine Benachrichtigung,
    am letzten Tag der Aufbewahrungsfrist ging ich zur Post. Glück gehabt! Deshalb schicke ich dem Käufer ein Scann der Quittung und fordere beim KAuf auf, mir doch bitte eine Versandbestätigng mit Datum zu schicken.
    In letzer Zeit habe ich auch direkt die Ware versendet und bin bisher nie enttäuscht worden. Und wer wegen 7 Euro einen Streit anfängt kann eh nicht ganz dicht sein.
    ******************
    Zum Thema Bewertungen:
    Wann sind Bewertungen auch wirklich gut?
    Er war stets bemüht... naja, weiß wohl jeder!?
    Aber es gibt bei den Wanderhandwerkern und den Türdrückern Geheimzinken.
    Diese werden an der Tür mit Bleistift aufgebarcht um andere zu informieren.
    Ein Symbol, dass aussieht wie eine Fernsehantenne bedeutet "Achtung, hier wohnt die Polizei".

    Ob es bei ebay in den Bewertungen ähnliche Zeichen gibt?
    Ich denke an die Professionellen, die anderen mitteilen wollen ob man dem Typen trauen kann, ob man ihn über den Tisch ziehen kann oder nicht.
    Das könnte dann so aussehen: Super, alles prima! ++++####

    Hat jemand ne Idee?
    CU
    JJ

  8. #27
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    MH? Schreibt den hier keiner was? Hallo?

  9. #28
    Benutzerbild von woody

    Registriert seit
    19.07.2002
    Beiträge
    623
    das haben wir doch schon woanders abgearbeitet, da bist bissel spät dran

    Woody

  10. #29
    Benutzerbild von JJ28

    Registriert seit
    24.01.2003
    Beiträge
    474
    @ woody

    Wo denn? Bitte Link, habe schon nach "ebay" alles durchgesucht

  11. #30
    Benutzerbild von Heinzi

    Registriert seit
    25.12.2001
    Beiträge
    1.181
    JJ28 postete
    Gut, ich will nicht meckern, schließlich kostet der Umschlag auch ein paar Cent.
    Ach was, fast jeder, der bei ebay handelt, wird selbst schon mal eine CD ersteigert oder bei einem online-Versand bestellt haben und daher genügend alte Umschläge bei sich zuhause rumliegen haben...

    Eine die reinen Versandkosten übersteigende Gebühr für "Porto und Verpackung" zu verlangen ist bei kleinen Artikeln, also etwa CD, schlicht 'ne Unverschämtheit..!

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sampler - Schwarze Listen
    Von zeitkugel im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 01.11.2007, 22:53
  2. Schwarze rosen ... aus angst dich ... ???
    Von ANIKA18 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.07.2003, 20:16
  3. zdf 37 grad,die schwarze szene
    Von momofirst im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.03.2003, 08:14
  4. Irgendwas Mit "schwarze Rosen"?
    Von DJDANCE im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.01.2003, 20:33
  5. Das Schwarze Loch auf Dvd gesucht
    Von Nick-Q im Forum 80er / 80s - VERKAUFEN / TO VEND
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 06.12.2002, 10:57