Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 28 von 28

Seit wann seid ihr im Netz?

Erstellt von musicola, 09.02.2004, 21:16 Uhr · 27 Antworten · 1.631 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Bristol

    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    180
    Meine erste Suchmaschine war altavista. Meine erste Gehversuche im Netz machte ich erst vor knapp zweieinhalb Jahren. Also bin ich noch "Netz-Newbie" im Vergleich zu vielen anderen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850
    Bei meinem Start ins Netz, 1998 nutzte ich vorwiegend YAHOO und FIREBALL
    als Suchmaschinen und merkte da schon dass die bei gleicher Eingabe
    durchaus unterschiedliche Ergebnisse lieferten. Nach einiger Zeit wurde mir
    ALTAVISTA empfohlen und inzwischen nutze ich vorwiegend GOOGLE!

    Lustig finde ich es, wenn ich mich zurückerinnere wie von Radio- und TVSendern "gesprochen" auf Internetseiten hingewiesen wurde:

    hatetepedoppelpunktdoppelslashwewewepunktirgendwas punktde

    Heutzutage hört man nur noch kurz und knapp:

    z.b. sat1nachrichten de



    musicola

  4. #23
    Benutzerbild von dingel

    Registriert seit
    29.09.2002
    Beiträge
    383
    Ich habe mir einmal die Mühe gemacht, in meinen Unterlagen nachzuschauen.
    Es war der 15.12.1995 als die Telekom mir meine Anschlusskennung und mein
    persönliches Kennwort mitteilte. My Modem hieß glaube ich Skyconnect von 1 & 1.

    Ich hatte danach zwischenzeitlich mal zu AOL gewechselt. Ich fand die Oberfläche komfortabler. Darüber hinaus fand ich die Frauenstimme klasse, die einem mitteilte, dass man Post hat.

    Allerdings hatte ich mit AOL immer wieder Probleme und Abstürze, so dass ich zur Telekom zurück gekehrt bin und mittlerweile auch recht zufrieden bin.

    Mittlerweile habe DSL-Flatrate. Eigentlich nutze ich diese überhaupt nicht richtig. Ich habe aber irgendwie noch ein Trauma von früher als man immer darauf achten mußte, wie lange man im Internet war, damit die Telefonrechnung nicht explodierte. Heute mache ich mir hierüber keine Gedanken mehr. Ein Freund von mir hatte damals einmal über einen Alternativanbieter gesurft und zwar den Browser geschlossen, allerdings nicht die DFÜ-Verbindung gekappt und hat somit über 300.-- DM am Bein.

    Wenn man überlegt, wie problemlos die Einwahl, der Download und das Surfen mittlerweile ist, realisiert man doch,
    dass sich in den zurückliegenden Jahren einiges getan hat.

  5. #24
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Seit 2000, seit an so ziemlich allen Schul-Rechnern Internet verfügbar ist (meine Eltern haben bis heute kein Internet).

  6. #25
    Benutzerbild von Sunset

    Registriert seit
    02.03.2004
    Beiträge
    158
    PC = 1996
    Internet = 1997


    Kleine Story am Rande: Anfang der 90er hatte ich einen Freund der Informatik studierte und irgendwie nur am PC sass statt etwas mit mir zu unternehmen. Genau deswegen habe ich diese Beziehung dann nach ca. 1 Jahr beendet - Im Nachhinein finde ich es komisch, weil ich nun selber ziemlich oft am PC hänge

  7. #26
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Es war Anfang 1995, mein Kumpel und ich waren gerade beide arbeitslos. Also hingen wir viel Zeit bei ihm ab, er hatte einen schönen Computer (ich nur einen Uralt-Laptop zum Briefe schreiben - jaja, das machte ich damals noch) mit Internet-Anschluss von Metronet sowie einem Compuserve-Konto seiner alten Firma, deren Geschäftsführer er zuvor war. Er wählte sich also über dieses Konto ein und zeigte mir völlig ahnungslos "diese alberne Funktion da": den Compuserve-Chat. Das war's dann: einmal gechattet und sofort süchtig geworden! Mit Unbekannten in Echtzeit über verschiedene Themen in verschiedenen Sprachen und Ländern kommunizieren, geil!

    Ab da besuchte ich meinen Kumpel noch öfter und verbrachte so manche Nacht vorm Compuserve-Chat. Irgendwann allerdings funktionierte dieser Anschluss nicht mehr; die Exfirma hatte wohl entweder was bemerkt oder zu einem anderen Provider gewechselt und so musste ein neuer Chat her. Auf Anraten meines Chatkumpels aus Compuserve wurde dies Mirc. Unendliche Chatwelten erschlossen sich mir!

    Gesurft bin ich übrigens in der ganzen Zeit nur selten! Ich habe das Internet zunächst wirklich meistens nur dazu verwendet, um zu chatten.

    Ende 1996 kaufte ich mir einen Laptop - damals das Spitzenmodell, heute etwas langsam, ist aber immer noch ab und zu in Betrieb - und ein halbes Jahr später gewann ich in irgendeinem Gewinnspiel, ich glaube von TV Spielfilm, mein erstes Modem, ein kleines, nicht besonders sophisticated Kästchen von 1x1. Mein Kumpel gewann übrigens ebenfalls eins, der musste auf meine Anweisung hin natürlich auch am Gewinnspiel teilnehmen. Nun vertraute ich ihm meinen Laptop an, auf dass er ihn internettüchtig machte und Mitte 1997 war ich schließlich "drin"... und der Kumpel meckerte, weil ich ihn nicht mehr so oft besuchen kam (inzwischen arbeiteten wir beide wieder, da war dann eh nicht mehr viel mit langen Chat-Nächten).

    Langsam begann ich zu surfen, natürlich erst einmal alles, was mit Pferden und Reiten zu tun hatte, und machte die Bekanntschaft von Mailinglisten. Ich lernte ICQ kennen, chattete mit der Zeit weniger und surfte vermehrt. Von nun an musste der Laptop mitsamt Modem und Kabelkram mit nach Berlin, wenn ich Weihnachten nach Hause fuhr.

    Irgendwann ersetzte ein leistungsstärkeres Modem die kleine weiße Schachtel, mit dem Einzug meines kanadischen Mitbewohners, seines Zeichens Informatiker, ließ auch die Anschaffung eines Desktop-PC nicht mehr lange auf sich warten (ich übernahm seinen, er kaufte sich einen neuen; die selbe Aktion haben wir dann 2 Jahre später nochmal wiederholt). Er kam also Anfang 2000 nach Deutschland und meinte "sag mal, sowas wie Kabelmodem für einen unbegrenzten Zugang ins Internet, das gibt's doch bei euch, oder?" "Joh, ich denke mal, sowas wird's geben." Ja, denkste. Rumtelefoniert, rumgemailt. Kabelmodem, in anderen Ländern Europas längst etabliert, gab's in Deutschland nicht (und hat sich bis heute nicht durchgesetzt). Also in den Laden mit dem Grau-Magenta-Logo gegangen, beraten lassen, T-DSL beantragt und 8 (!) Wochen später und zahlreiche Nerven weniger (meine) lief das Ding. Wer vor 4 Jahren, als T-DSL noch neu war, diesen Dienst haben wollte, der hatte einiges durchzustehen, aber das Thema Telekom ist ein anderes, darüber könnte ich ganze Threads füllen.

    Mitbewohner verkabelte mich, so hatte ich auch unbegrenzten Zugang ins Internet, und nach meinem Umzug musste ich das natürlich auch haben. Ich brauch's einfach inzwischen ständig für die Arbeit. Auf Vieles könnte ich heute verzichten, aber auf keinen Fall auf mein Internet. Und wenn's mal kurzzeitig nicht funktioniert, werde ich grumpig!

  8. #27
    Benutzerbild von Alyosha

    Registriert seit
    29.01.2003
    Beiträge
    462
    Ende 1998 - es hat angefangen als ich im Internet was mit LENE LOVICH gesucht und gefunden habe

  9. #28
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Unseren ersten PC bekamen wir 1998. Den haben wir auch immer noch, aber er ist inzwischen ein bißchen aufgerüstet worden.

    Der Internetanschluß kam dann - wenn ich das so mit Euch allen vergleiche - verhältnismäßig spät: Januar oder Februar 2001.

    Das Internet ist inzwischen zu einem festen Bestandteil meines Lebens geworden und ich möchte es auch nicht mehr missen! Ganz anders mein Lebensgefährte - der nutzt es fast überhaupt nicht, und wenn, dann nur für schnelle und gezielte Infos.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Wie alt seid ihr eigentlich?
    Von Rolls_Rave im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 20:05
  2. Mit was seid Ihr im Netz unterwegs?
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 18:28
  3. Seit wann ist Germain Stewart tot ?
    Von INXS im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2004, 10:34