Zeige Ergebnis 1 bis 9 von 9

Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten... Teil 2

Erstellt von Bristol, 14.12.2004, 17:31 Uhr · 8 Antworten · 1.555 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Bristol

    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    180
    Freitag 3. Dezember 2004, 14:22 Uhr

    Bei Hunger oder Armut finden Männer kräftigere Frauen attraktiv

    Ithaca (ddp). Die wirtschaftliche Situation eines Mannes bestimmt, wie seine persönliche Traumfrau aussieht: Fühlt er sich arm oder hungrig, findet er kräftigere Frauen attraktiv. Geht es ihm finanziell gut, bevorzugt er dagegen zarte und schlanke Frauen. Diese individuellen Vorlieben der Männer sind nach Ansicht amerikanischer Psychologen die Grundlage dafür, dass in Kulturen mit einem hohen wirtschaftlichen Standard schlanke Frauen als Idealbild gelten, während bei ärmeren Völkern dickere Frauen bevorzugt werden. Leif Nelson von der Stanford-Universität und Evan Morrison von der Universität von New York stellen ihre Studie in der Fachzeitschrift «Psychological Science» vor (Bd. 16, Nr. 2).

    Nelson und Morrison führten mit insgesamt 1170 Studenten beiderlei Geschlechts verschiedene Tests durch. Im ersten Teil untersuchten die Forscher, wie die persönliche finanzielle Situation die Vorlieben der Probanden beeinflusste. Dazu weckten sie bei den Testteilnehmern das Gefühl, im Vergleich zu anderen entweder über viel Geld zu verfügen oder aber finanziell sehr schlecht dazustehen. Anschließend überprüften die Psychologen mithilfe eines Fragebogens, welches Körpergewicht die Befragten bei einem Partner als ideal empfanden.

    Während die eigene finanzielle Situation bei Frauen überhaupt keinen Einfluss auf das Wunschgewicht des Partners hatte, zeigte sich bei den männlichen Probanden ein deutlicher Trend: Die Testteilnehmer, die sich eher arm fühlten, gaben als Idealgewicht für ihre Partnerin höhere Werte an als die Probanden, die sich für sehr zahlungskräftig hielten.

    Den gleichen Effekt fanden die Forscher auch in der zweiten Testrunde, in der sie den Einfluss von Hunger auf das Partnerideal untersuchten. Dazu befragten sie Studenten vor und nach ihrer Hauptmahlzeit am Tag dazu, wie hungrig sie sich fühlten und wie sie sich ihre Partner vorstellten. Auch hierbei bevorzugten die hungrigen Probanden schwerere Traumfrauen als die gesättigten.

    Demnach können selbst kurzfristige emotionale Veränderungen die individuellen Vorlieben beeinflussen, schreiben die Forscher. Wenn jedoch die Verfügbarkeit von Ressourcen in einer Gesellschaft insgesamt eingeschränkt sei, bildeten sich aus diesen eigentlich flexiblen persönlichen Vorstellungen dann gesellschaftliche Normen. Diese wiederum beeinflussten in einer Art Rückkopplung das Idealbild der Frau in der jeweiligen Gesellschaft.


    Jetzt bin ich gespannt ob sich jemand autet.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Ich fühle mich gerade *sowas* von satt - ich habe gerade eine Tüte Treets, ähm, M&Ms, ne Tomatensuppe, 2 Käsebrote und 2 Äpfel gemampft. Aber dieses Mädel (1) hier...



    oder die Dame



    ...finde ich trotzdem nicht attraktiv.

    Die hier aber schon:



    Lutz

    (1) http://www.plauderhoehle.de/forum/sh...did=6617&time=

  4. #3
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Ich finde alle drei gezeigten Frauen nicht sonderlich attraktiv.

    Meine letzte Freundin wog nur 47 kg (war aber definitiv nicht magersüchtig oder hat sich das Essen wieder rausgekotzt oder was weiß ich). Heißt das jetzt im Umkehrschluss, dass ich reich bin???

  5. #4
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Natürlich, du Snob!

    Aber ich muss Lutz recht geben. Zumindest was die Vorauswahl betrifft.
    Kandidatin Nummer Drei finde ich attraktiv - im Gegensatz zu den beiden anderen Schnakenrippchen!

    Ich bin im Moment übrigens ebenfalls sattgegessen. Komme gerade von der Betriebsweihnachtsfeier!

  6. #5
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    waschbaer postete
    Meine letzte Freundin wog nur 47 kg
    Kommt ja auch auf die Größe an - Madonna dürfte auch nicht viel wiegen

    Ja Waschbaer! Du bist reich, sehr reich...an Erfahrung! (ok, ok - ich zahle 1 Euro in die Platitüden-Kasse)

    Lutz

  7. #6
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Lutz postete
    Ja Waschbaer! Du bist reich, sehr reich...an Erfahrung! (ok, ok - ich zahle 1 Euro in die Platitüden-Kasse)

    Lutz
    Ägypten?

    Bahnhof?

    I don´t understand.

  8. #7
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    waschbaer postete
    Meine letzte Freundin wog nur 47 kg (war aber definitiv nicht magersüchtig oder hat sich das Essen wieder rausgekotzt oder was weiß ich). Heißt das jetzt im Umkehrschluss, dass ich reich bin???
    Das heißt nichts anderes, als dass du auf (offensichtlich) kleine, schmale, zerbrechliche, engelsblonde und engelsblauäugige Frauen stehst, die deinen Beschützerinstinkt so richtig ankurbeln.



    Ich wog ja auch einst 48 kg auf 1,60m. Das ist lange, sehr lange her. Gottseidank! So knabenhaft will ich nie wieder aussehen. Im Übrigen kam ich damals bei Jungen gar nicht gut an, weil "vorne nischt und hinten nischt" und völlig unterentwickelt. Hätte in den 80-ern das heutige Figurenideal geherrscht, hätte ich wohl die Traumfigur schlechthin gehabt.

    Ja, und der Typ von was für Typen war ich damals? Mal überlegen... nee, ich kann keine Gesetzmäßigkeit erkennen. Es waren Moppige, Dünne und Normalgewichtige gleichermaßen dabei. Demnach kann ich der Studie da oben so überhaupt nicht zustimmen. Nur dass dicke Männer, egal ob arm oder reich, am liebsten schlanke Frauen wollen, das ist eine Tatsache. Lastenausgleich...?

    Ach ja, noch was.
    Für andere Länder und Kulturen mag obige Studie zutreffen. In Afrika ist bekanntlich die Frau mit dem größten, breitesten Hintern die Schönste. In den meisten orientalischen Ländern sollte an den Damen auch was dran sein. Also die Wohlgenährten werden bevorzugt, wahrscheinlich weil sie auch ein gutes Bild auf den Ehemann und somit Ernährer werfen (er ernährt offensichtlich gut) und, so wie ich annehme, eine gewisse Körperfülle auch für gute Gebärfähigkeit steht.

  9. #8
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Mir ging es sehr ähnlich wie Babooshka: 49 Kilo bei 1,65 m und im Alter von 20 Jahren. Das waren noch Zeiten...

    Ja, mehr Körperfülle signalisiert nicht nur gute Gebärfähigkeit, sondern auch Gesundheit und Stärke. Uraltes Erbe unserer steinzeitlichen Vorfahren!

    Wenn es nach deren Instinkten ginge, wären sehr schlanke Frauen absolut verpönt, da sie signalisieren würden, sie wären verkümmert, krank oder nicht durchsetzungsfähig, wenn es um das Verteilen der Nahrung geht.

  10. #9
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.815
    Pallas postete
    Wenn es nach deren Instinkten ginge, wären sehr schlanke Frauen absolut verpönt, da sie signalisieren würden, sie wären verkümmert, krank oder nicht durchsetzungsfähig, wenn es um das Verteilen der Nahrung geht.
    Schau Dir mal z.B. Frau No2 (s.o.) genau an! Wobei der Begriff "schlank" sehr, ähm, dehnbar ist. Es soll ja Leute geben die Monica B. (Bild 3) als "zu dick" bezeichnen... Da kann MANN nur mit dem Kopf schütteln...

    Lutz

Ähnliche Themen

  1. Ich habs ja schon immer gewusst...
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 23:28
  2. So ... hier für alle, die etwas über niederländische Interpreten wissen....
    Von MG-JO1963 im Forum 80er / 80s - DANCE, ITALO- & EURO-DISCO
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.01.2005, 22:11
  3. Was Sie schon immer über Frauen wissen wollten...
    Von Muggi im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 09.12.2004, 00:21
  4. Waren DVDs schon immer so günstig?
    Von Heiko im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2004, 16:32