Seite 5 von 64 ErsteErste 1234567891555 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 632

Singlefrust

Erstellt von 80sgirl, 05.01.2005, 11:26 Uhr · 631 Antworten · 48.428 Aufrufe

  1. #41
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    @Torsten / Last Ninja

    http://www.br-online.de/bayern3/musi...hows/13_kylie/

    Für uns Männer. Aber ich will nichts von ihr. Und jetzt setze ich mich in die Ecke und schreibe das 100 mal.



  2.  
    Anzeige
  3. #42
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Babooshka schrieb
    Keine Sorge Torsten, den habe ich schon verstanden. Sollte auch aus meinem letzten Posting hervorgehen.
    Und wie ist dann ein solcher Kommentar zu deuten:
    Babooshka schrieb
    Und wenn ich aus den geposteten Bildern die Maßstäbe folgere, die die Herren bei ihrer Damenwahl anlegen, dann stelle ich fest: ganz schön hoch.
    Als wenn Traumfrauen - wie in der Fotoleiste meiner Signatur zu sehen - die Maßstäbe diktierten, nach denen man im Alltag die Frauen beurteilt...

  4. #43
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Torsten, das stand doch in einem ganz anderen Thread und außerdem hast du den Smiley - oder war's ein ausgemachter Grinsey? - am Ende des Satzes vergessen

    DIKTIEREN tun die Traumfrauen die Maßstäbe sicher nicht. BEEINFLUSSEN allerdings schon.

  5. #44
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Babooshka postete
    DIKTIEREN tun die Traumfrauen die Maßstäbe sicher nicht. BEEINFLUSSEN allerdings schon.
    Wir sind grundsätzlich von Eindrücken unserer Umwelt beeinflusst, das ist kein spezifisches Merkmal von Traum-Menschen. So etwas wie einen "neutralen Geschmack" gibt es de facto nicht.

    Mir bleibt weiterhin schleierhaft, was dich an Kylie & Konsorten bzw. deren hier einstellte Fotos stört. Ist doch unterhaltsam, mal was über die Geschmäcker der anderen zu erfahren...

  6. #45
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Dein Traumfrauenbanner stört mich nicht, die Damen sind ja alle bekleidet Wer sind übrigens die erste und zweite von links? Mich stören lediglich Fotos fast nackter Damen hier und ich weiß, dass ich damit nicht alleine bin. Davon muss ich mir tagtäglich schon an Litfasssäulen, Buswartehäuschen, auf Zeitschriftencovern und in der Fernsehwerbung genügend ansehen, ob ich will oder nicht, da hätte ich ganz gerne hier im Forum meine Ruhe vor so viel Erweckung niederer männlicher Triebe

  7. #46
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Darf ich als Nicht-Single auch zur Diskussion beitragen?

    Zuallererst: Ich halte derartige Single-Börsen nicht für zwangsweise verkehrt. Neben dem hier schon mehrfach beschriebenen Kriterien wie persönliche Schüchternheit oder mangelnde Zeit, sollte man auch eins nicht aus den Augen verlieren: Den Wohnort! Nicht jeder wohnt in einer Großstadt mit einem vielfältigen kulturellen oder gastronomischen Leben. Gerade in der Provinz werden bekanntlich nach 18 Uhr die Bürgersteige hochgeklappt und dann sieht es mit Möglichkeiten des Kennenlernens eher rar aus. Bei allen Mängeln, die solche Internet-Treffs haben - ich möchte sie nicht in Bausch und Bogen verdammen. Allerdings sollten die Erwartungen, die man an diese Partnerbörsen stellt, gleich von vornherein niedrig halten, umso geringer ist die Enttäuschung danach. Das sich viele Dinge heute nur noch gegen Bares abspielen, liegt nun mal in der Natur der Sache, Deutschlands Single-Anteil an der Bevölkerung steigt und ein lukrativer Markt hat immer schon den Kommerz angezogen.

    Die Singles hier mögen mir verzeihen, denn ich möchte noch eine Beobachtung anbringen, die ich sowohl im Internet als auch im Bekanntenkreis gemacht habe. Viele Langzeit-Singles betonen auffällig oft und stark (und vielfach auch ungefragt), wie glücklich sie mit ihrer Situation sind und welch ausgefülltes Leben sie allein führen. Gerade diese auffällige Betonung macht mich stutzig und ich halte das auch nicht in allen Fällen für ehrlich (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel). Es hat etwas vom lauten Pfeifen im Walde...

    Eine weitere seltsame Sache ist mir in meinem Leben auch mehrfach untergekommen. Befand man sich wieder einmal im Single-Dasein und hegte aber gerade den Wunsch, wieder einen Partner zu haben, klappte rein gar nichts. Vielleicht lag es an der Verbissenheit der Suche, weswegen ich Babooshkas Vorschlag an die Threaderöffnerin, sich Hobbies und Ablenkung diverser Art zu suchen, nur ausdrücklich unterstützen kann. Allerdings: War man dann wieder vergeben, kamen Avancen von anderer Seite praktisch von allein. Sind gebundene Männer attraktiver für Frauen? Oder wirken sie nur ausgeglichener und glücklicher und somit sympathischer auf ihre Umwelt? Diese Erfahrung haben auch andere in meinem Bekanntenkreis gemacht, die Frage nach dem "Warum?" konnte mir allerdings auch noch niemand beantworten.

    Im allgemeinen halte ich solche Foren wie dieses hier geeigneter zum Kennenlernen eines neuen Partners als Chats oder Partnerbörsen. Das liegt zum einen daran, das sich mit der Zeit ein Community-Gedanke herausbildet, der auch Einblicke in das Privatleben einzelner Mitglieder zuläßt. Babooshkas Seelenstrips sind ja geradezu legendär... In meinem "Stammforum" habe ich außerdem den Vorteil, dass Depeche Mode-Fans ein sehr reiselustiges Völkchen bilden, die sich auf großen Fanparties deutschlandweit treffen. Und somit habe ich aus zuerst virtuellen Freunden richtige gewonnen, die sich über ganz Deutschland verteilen. Man besucht sich regelmäßig und ich denke, wäre ich auf Beziehungssuche, würde das dort auch klappen. Man sagt sich schon gelegentlich mal im Spaß "Wir würden auch ganz gut zusammenpassen, naja im nächsten Leben... " Einige Paare haben sich dort schon gefunden, einige mit großen örtlichen Veränderungen (z.B. Bremen--> Wien).

    @80s Girl

    Ich wünsche Dir viel Glück!


    PS: Ich find Kylie nicht so doll...

  8. #47
    Benutzerbild von Darkmere

    Registriert seit
    12.04.2002
    Beiträge
    284
    Muggi postete
    Einige Paare haben sich dort schon gefunden, einige mit großen örtlichen Veränderungen (z.B. Bremen--> Wien).
    aber da is sicher ein Part dann umgezogen oder?

  9. #48
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Das meinte ich ja mit örtlicher Veränderung. Er ist von HB nach Wien gezogen.

  10. #49
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    Muggi postete


    Die Singles hier mögen mir verzeihen, denn ich möchte noch eine Beobachtung anbringen, die ich sowohl im Internet als auch im Bekanntenkreis gemacht habe. Viele Langzeit-Singles betonen auffällig oft und stark (und vielfach auch ungefragt), wie glücklich sie mit ihrer Situation sind und welch ausgefülltes Leben sie allein führen. Gerade diese auffällige Betonung macht mich stutzig und ich halte das auch nicht in allen Fällen für ehrlich (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel). Es hat etwas vom lauten Pfeifen im Walde...
    Es muss vor allem jeder sich selbst gegenüber ehrlich sein, ob er mit der derzeitigen Situation zufrieden ist. Das gilt für Singles als auch für Nicht-Singles.



    Muggi postete
    Eine weitere seltsame Sache ist mir in meinem Leben auch mehrfach untergekommen. Befand man sich wieder einmal im Single-Dasein und hegte aber gerade den Wunsch, wieder einen Partner zu haben, klappte rein gar nichts. Vielleicht lag es an der Verbissenheit der Suche, weswegen ich Babooshkas Vorschlag an die Threaderöffnerin, sich Hobbies und Ablenkung diverser Art zu suchen, nur ausdrücklich unterstützen kann. Allerdings: War man dann wieder vergeben, kamen Avancen von anderer Seite praktisch von allein. Sind gebundene Männer attraktiver für Frauen? Oder wirken sie nur ausgeglichener und glücklicher und somit sympathischer auf ihre Umwelt? Diese Erfahrung haben auch andere in meinem Bekanntenkreis gemacht, die Frage nach dem "Warum?" konnte mir allerdings auch noch niemand beantworten.
    Das ist der Reiz des Unerreichbaren. Eine Person, die man gut findet, die aber nur schwer oder garnicht zu erreichen ist, übt eine starke Faszination aus.

    Oder ganz allgemein, der Mensch will immer das, was er nicht haben kann.

  11. #50
    Benutzerbild von
    wer sind die frauen denn alle in dem banner? kann man da mal von links nach rechts aufklärung kriegen? und so richtig hübsch sind da doch die wenigsten. was männer nur immer haben?