Umfrageergebnis anzeigen: Sport - ja bitte oder nein danke?

Teilnehmer
20. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich treibe täglich Sport! Sport ist mein Leben!

    0 0%
  • Mehrmals in der Woche muss schon sein.

    8 40,00%
  • Och joh, so am Wochenende oder auch mal unter der Woche...

    5 25,00%
  • Ich würde ja gerne, aber leider fehlt mir die Zeit dazu.

    4 20,00%
  • Ich würde ja gerne, aber mein innerer Schweinehund ist 'ne unüberwindbare Riesentöle.

    1 5,00%
  • Och nö, lieber gucke ich gemütlich 'nen schönen Film oder höre Musik.

    2 10,00%
  • Bah nee, bloß nicht! Sport ist Mord!

    1 5,00%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

Erstellt von Babooshka, 25.04.2010, 22:44 Uhr · 44 Antworten · 2.743 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    Als ich eben mit Muggi in einem anderen Thread auf das Thema Gewichtsabnahme kam und vermutete, dass hinter seiner reifen Abnahmeleistung doch zwangsweise Sport, Sport und nochmal Sport stehen müsste, dachte ich, könnte ich doch hier mal in die Runde fragen, wie es denn in diesem Forum mit der körperlichen Ertüchtigung bestellt ist. Sport - niemals ohne, vielleicht sogar im Wettkampf? Oder Sport - nein danke, Tastaturkloppen und Joystickbedienen muss reichen?

    Der aufmerksame Leser erinnert sich vielleicht, dass ich den Schulsport gehasst habe wie die Pest. Weil dort nie solch Sport gemacht wurde, der mir gefallen hätte. Auch heute bin ich nicht unbedingt eine Bewegungsfanatikerin, vor allem nicht täglich. Aber drei- oder viermal die Woche reiten und dabei Frischluft tanken ist wichtig (und nein, es ist nicht so, dass der Reiter ja nur draufsitzt und das Pferd alles macht; wer das glaubt, sollte es mal ausprobieren und mir hinterher erzählen, von welchen Muskeln er nicht geglaubt hat, dass sie überhaupt existieren ), dazu einmal die Woche Steptanz und das ist echter Workout, der einen mächtig in Schweiß bringt. In der schönen Jahreszeit gerne Fahrradtouren oder Rollerbladen, im Winter Schlittschuhlaufen und Schwimmen - leider kam das letzten Winter etwas kurz. Und meinen Urlaub verbringe ich nicht am Strand, sondern lege am Tag etliche Kilometer zu Fuß durch Stadt und Natur zurück.

    Jetzt bin ich gespannt, wie viele Kampf- oder Ballsportler, Läufer, Radler, Rollerblader, Skifahrer, Fechter, Tänzer, Eisstockschießer usw. sich hier rumtreiben

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292

    AW: Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    Bin ein ehemaliger Fussballer (bis 14), der sich danach an Tennis (hab aber schnell gemerkt, dass mir der Sport so gar keinen Spaß macht) und Handball versucht hat, bis ein Meniskusschaden im Alter von 24 dem ein Ende gesetzt hat. Heute gehe ich regelmäßig schwimmen und bin unregelmäßig am Tischtennis spielen. Skifahren hab ich auch mal gelernt und komm auch einigermaßen den Berg runter, wenn keine Hindernisse (wie Slalomstangen oder auf die Fresse gefallene Snowboarder) im Weg sind.

    Mit Joggen, Reiten, Fitnesstudios und Jiu Jitsu kann ich nichts anfangen, hab das mal probiert. Und für Schlittschuhe und Inliner kann ich mich auch nicht erwärmen, ich habs nie probiert und ich hab auch keine Lust das mal zu probieren.

  4. #3
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    Habe früher geturnt, Eishockey gespielt und war eine ganze Zeitlang im Schwimmteam meiner Stadt, für das ich auch mehrere kleinere Erfolge erzielt habe.

    Heute spiele ich nur noch in der Arbeit ab und an im Volleyballteam und laufe ab und an einen Halbmarathon, wobei es mir da nicht um die Zeit geht (obwohl ich schon gerne unter den zwei Stunden laufen würde), sondern eher um das Durchhalten.

  5. #4
    Benutzerbild von Meiemi

    Registriert seit
    19.02.2010
    Beiträge
    49

    AW: Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    Früher habe ich gerne und viel Fussball gespielt. War auch im Verein und in unserer Firmenmannschaft aktiv. Nach einigen Verletzungen habe ich dann mit Mitte 20 aufgehört aktiv zu spielen. Dann habe ich viel gejoggt und gelegentlich auch mal Squash gespielt. Seit einigen Jahren macht meine Achillessehne den Spass nicht mehr mit und ich kann höchstens einmal pro Woche joggen gehen, Squash geht gar nicht mehr. Stattdessen ist Mountainbiken jetzt angesagt. Seit 2 Jahren habe ich ein gutes Bike und mache ca. 1000 Kilometer Bergauf Bergab pro Saison.

  6. #5
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330

    AW: Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    Wen alles gut läuft, dann bin ich mehrmals die Woche joggen. Immer so ca eine halbe Stunde lang. Dazu fahre ich sehr oft Rad und ich werde in diesem Sommer endlich mal wieder auf's Surfbrett steigen.
    Im Winter fahre ich begeistert Ski, als Flachländer kommt das natürlich immer zu kurz, da ich immer erst mal Berge besorgen muß. In den vergangenen 3 Sommerurlauben waren wir zudem sehr beachtliche Strecken im Hochgebirge wandern.
    Und für mich sehr wichtig: keine Fahrstühle! Sowas wird gelaufen, diese bewegliche Zeit ist eh' viel zu schnell vorbei, Fahrstühle hebe ich mir also für später auf.
    Aber ich bin in keinem Verein organisiert, besuche auch keine Muckibuden.

  7. #6
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559

    AW: Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    No sports! Aber nur aus Zeit-, nicht aus Willensgründen. Da der Junior ab August in den Kindergarten geht, der ein wenig entfernt liegt und die Gattin arbeitsbedingt die Familienkutsche nutzt, werde ich wohl verstärkt auf's Rad umsteigen. Und ein wenig laufen hab ich mir für die Zukunft auch verordnet, werd mal sehen...

  8. #7
    Benutzerbild von gently69

    Registriert seit
    14.05.2002
    Beiträge
    572

    AW: Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    Habe früher Fußball im Verein gespielt, bis Mitte 20 ungefähr. Dann haben mich immer mehr meine Bänder, Kreuzbandriss und diverse Dehnungen an den Knöcheln, im Stich gelassen.
    Versuche mich momentan wieder mehr an Sport heranzutasten. Nordic Walking, Fitnessstudio, Radfahren. Und mit 2 Freundinnen habe ich in Zukunft auch öfter schwimmen ins Auge gefasst.
    Problem des ganzen ist: Lasse es gerne schleifen.

  9. #8
    Benutzerbild von Minne

    Registriert seit
    03.10.2005
    Beiträge
    630

    AW: Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    Ich habe seit meiner Jugend aktiv im Verein Fußball gespielt.
    Zusätzlich war ich immer mal wieder auch in Ftitnessstudios angemeldet.
    Mit ca. 32 Jahren habe ich dann aufgehört sportlich aktiv zu sein.(Meistens brauchte ich am Tag danach nen Kran um aus dem Bett zu kommen) :-))

    Das war die Zeit,wo ich mich nach der Arbeit auf die Couch zum Fernseh gucken oder vor den PC setzte.

    Vor zweieinhalb Jahren, bekam ich einen Herzinfarkt.
    Danach fing ich wieder an mich sportlich zu betätigen und hörte mit dem Rauchen auf.
    Das Sport treiben dauerte nicht lang und ruckzuck waren 15 Kilo mehr auf der Waage.
    Doch wenigstens habe ich seitdem keine Kippe mehr angepackt. :-)
    Nun, bin ich zur Zeit in einer Reha-Maßnahme und lerne den Sport wieder zu schätzen.
    Nach zwei Wochen hier, sind auch schon wieder 5 Kilo runter.
    Nun nehme ich mir vor, wenn ich wieder zu Hause bin, auch bei der wenigen Zeit, wieder etwas sportlich aktiv zu werden.

  10. #9
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    Früher Fußball im Verein (bis zur B-Jugend)....allerdings war ich Keeper, meist läuft man nur 16m und wieder zurück....

    Da meine Ausbildung noch militärisch geprägt war, hat man mich ganz schön ans Laufen bekommen....
    Habs anfangs gehasst......aber dann gewöhnte man sich doch tatsächlich daran...
    War fit wie´n Turnschuh...

    Das Joggen habe ich beibehalten.....mal ne Saison mehr, mal ne Saison weniger...
    Hardcore war ich da aber nie drauf.....
    Round about 5-10 km war immer das Mass.
    Halb- und Marathon war nie mein Ziel....

    Liegt wohl auch am Job, dass man irgendwann in der Muckibude landete....
    Je nach Beziehung und dessen Status wurde das regel/unregelmäßiger vollzogen ..
    Seit zwei Jahren tümpel ich so vor mir her...
    Möchte gerne wieder mehr machen (auch Muckibude), aber irgendwie fehlt mir der Antrieb....
    Letztes Jahr um die diese Zeit war wieder alles schicki (bodymäßig), aber durch Verletzungen (Entzündung an der Trizepssehne......ich wusste bis dato nicht mal wo die genau verläuft) und weil man halt keine 20 mehr ist.....ist das wieder eingeschlafen

    Ich will es mir nicht eingestehen, aber es ist echt schwer so mit 37/38 Jahren wieder einzusteigen.....man kann irgendwie nicht mehr so mit den Gewichten hantieren, wie es vor knapp 10 Jahren mal der Fall war...

    Lach.....ich schau mir dann immer gerne Rocky IV an......
    Da war Sly immerhin 39 und wie gemeißelt.....(ja ja, mit Personal Trainer kriegt man das hin)...
    na ja....jedenfalls ist das immer ne gute Motivation.....lach..
    Nicht, dass ich eitel bin, aber wenn man bedenkt, dass ich mal ´n Sixpack hatte.....dann tut es schon weh...

    Na ja...mal gucken, ob das im Allgemeinen mal wieder was wird....

  11. #10
    Benutzerbild von Peter

    Registriert seit
    11.09.2003
    Beiträge
    1.907

    AW: Sportskanone oder Sportmuffel - was seid ihr?

    Zählt Skat spielen auch dazu? Dann treibe ich regelmäßig Sport

    Nein - mal im Ernst - ich kann meinen inneren Schweinehund einfach nicht überwinden (schäm).

    Ich würde ja gerne Fahrrad fahren - jedoch hierzulande gehts immer nur bergauf und bergab (wobei letzteres für mich ja nicht unangenehm ist )
    Wohnte ich dort, wo es relativ gerade ist (Köln z. B.), dann wäre ich mit Sicherheit öfters mal auf meinem Rad.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seid gegrüßt Programme
    Von Scorp.ius im Forum VORSTELLUNG / INTRODUCTION
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2008, 11:54
  2. Wie alt seid ihr eigentlich?
    Von Rolls_Rave im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 20:05
  3. Seid ihr aktiv bei ebay?
    Von 80sgirl im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.10.2005, 18:26
  4. Mit was seid Ihr im Netz unterwegs?
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 18:28
  5. Seit wann seid ihr im Netz?
    Von musicola im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 21.03.2004, 15:06