Seite 11 von 13 ErsteErste ... 78910111213 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 130

Sprachliche Mutationen

Erstellt von Torsten, 23.06.2004, 11:35 Uhr · 129 Antworten · 11.166 Aufrufe

  1. #101
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Sprachliche Mutationen

    Sagen wir einfach, es handelt sich dabei um eine schon sehr alte sprachliche Mutation, die es wahrscheinlich schon so lange gibt, wie Leute, die keine Goldgräber sind, Jeans tragen

    Bei deiner Erzählung über T-Shirts, die zu Pullis werden, habe ich grinsen müssen, weil mich das ans kanadische Französisch erinnert, wo ein T-Shirt zur Weste wird, jegliche Arten von Winterjacken Mäntel genannt werden und Espandrillos dort Turnschuhe sind

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Da wird ein T-Shirt (kurzer oder langer Ärmel) zum Pulli.
    Also für mich hat ein T-Shirt generell kurze Ärmel. Hat's noch 'n Reißverschluss oder 'ne kurze Knopfleiste, dann wird's zum Poloshirt... aber ein langärmliges T-Shirt klingt für mich wie langbeiniger Tanga .
    Aber ich lasse mich von Textilfachverkäuferinnen auch gerne belehren.

  4. #103
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von brandbrief Beitrag anzeigen
    Also für mich hat ein T-Shirt generell kurze Ärmel. Hat's noch 'n Reißverschluss oder 'ne kurze Knopfleiste, dann wird's zum Poloshirt... aber ein langärmliges T-Shirt klingt für mich wie langbeiniger Tanga .
    Aber ich lasse mich von Textilfachverkäuferinnen auch gerne belehren.
    Das Ur-T-Shirt hat auch kurze Ärmel . Mit langen Ärmeln wird es zum "T-Shirt mit langem Arm" oder zum "Longsleeve" (das wäre die korrekte Bezeichnung). Aber niemals zum Pullover

    Aber was mich ja generell stört ist, daß die Leute sich nicht mehr ausdrücken können. "Guten Tag, ich suche eine normale Jeans". Was bitte ist eine normale Jeans? Man könnte jetzt meinen, er/sie meint die Ur-5-Pocket, aber nein, eine Karotte oder Röhre ist gemeint. Wobei die den Namen auch schon nicht kennen. Die Röhre wird auch gerne Karotte genannt, hat aber nichts damit zu tun. Auch Karotte kennt keiner mehr: "Haben sie Hosen im Möhren-Schnitt?"

  5. #104
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    "Haben sie Hosen im Möhren-Schnitt?"


    Julienne oder doch lieber grobgeschnitzt?

  6. #105
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Das Ur-T-Shirt hat auch kurze Ärmel . Mit langen Ärmeln wird es zum "T-Shirt mit langem Arm" oder zum "Longsleeve" (das wäre die korrekte Bezeichnung). Aber niemals zum Pullover
    Aha, aber langärmlige T-Shirts habe ich immer als Sweatshirt bezeichnet. Gibt man aber "Sweatshirt" bspw. bei OTTO ein, dann sehen die Textilien auf den Abbildungen sehr nach Pullover aus.

    Karottenhosen... sind die nicht sowas von OUT?

  7. #106
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Sprachliche Mutationen

    Brandi vlt Karottenhosen, aber wie lernen grade, das Möhrchen IN sind! also wirklich! Verschließ Dich nicht dem Fortschritt ("vorwärts immer! rückwärts nimmer!" ) und stimm mit ein: "... tu ma lieber die Möhrchen..."



    ...und das, wo ich Herrn Schneider ja sooo mag*Ironieschild hochhalt*

  8. #107
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Sprachliche Mutationen

    Ein Sweatshirt ist wieder was anderes als ein langärmliges T-Shirt, denn es ist aus dickerem Stoff, dessen Innenseite bisweilen flauschig oder angeraut ist. Ein T-Shirt jedoch ist aus leichtem Baumwollstoff, sowohl das kurzärmlige als auch das langärmlige.

    Aber Möhrenhosen ist echt gut. Ich stell mir bildlich vor, wie Sonny sich bei sowas das Lachen verkneifen muss; ich glaube, ich hätte "mit oder ohne Grün dran?" geantwortet

  9. #108
    justmusic
    Benutzerbild von justmusic

    AW: Sprachliche Mutationen

    Stoffhose vs. Tuchhose

    Bei mir heißen die schon seit Anbeginn Stoffhosen, also so seit 26 Jahren ... Den Begriff Tuchhose habe ich zum ersten Mal vom Kinderfresser gehört, und den kenn ich noch nicht soooo arg lang.

    Und nen Sweatshirt ist auch was anderes als nen Longsleeve, ist nämlihc wärmer (bei mir zumindest), also wieder vergleichbar mit nem Pulli, aber eben nicht gestrickt. Nen Longsleeve ist auch nicht wärmer als ein normales T-Shirt, hat halt nur lange Ärmel (und kostet auf Konzerten gleich das Doppelte )

  10. #109
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Ein Sweatshirt ist wieder was anderes als ein langärmliges T-Shirt, denn es ist aus dickerem Stoff, dessen Innenseite bisweilen flauschig oder angeraut ist. Ein T-Shirt jedoch ist aus leichtem Baumwollstoff, sowohl das kurzärmlige als auch das langärmlige.
    Zitat Zitat von justmusic Beitrag anzeigen
    Und nen Sweatshirt ist auch was anderes als nen Longsleeve, ist nämlihc wärmer (bei mir zumindest), also wieder vergleichbar mit nem Pulli, aber eben nicht gestrickt. Nen Longsleeve ist auch nicht wärmer als ein normales T-Shirt, hat halt nur lange Ärmel (und kostet auf Konzerten gleich das Doppelte )
    Ja, die Beiden haben es . Genau so


    Ihr glaubt gar nicht, wie verdutzt und hilflos man als Verkaufskraft bei manchen Kundenwünschen aus der Wäsche gucken kann. Aber das wäre jetzt zu OT

  11. #110
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Ihr glaubt gar nicht, wie verdutzt und hilflos man als Verkaufskraft bei manchen Kundenwünschen aus der Wäsche gucken kann. Aber das wäre jetzt zu OT
    Vor allem schreit es nach einem eigenen Thread!

Ähnliche Themen

  1. Monstren, Mumien, Mutationen...
    Von UnknownPleasure im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 20:55