Seite 12 von 13 ErsteErste ... 28910111213 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 111 bis 120 von 130

Sprachliche Mutationen

Erstellt von Torsten, 23.06.2004, 11:35 Uhr · 129 Antworten · 11.151 Aufrufe

  1. #111
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Vor allem schreit es nach einem eigenen Thread!
    Ja dann mach mal Kollege Verkäufer

  2.  
    Anzeige
  3. #112
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Sprachliche Mutationen

    Keine Ahnung ob wir das schon hatten, aber das stört mich in letzter Zeit zunehmend:

    Kann es sein, daß die Leute alle kein "ich" mehr kennen? Oder das "ch" im Allgemeinen?
    Ich höre ständig nur Gespräche ala "Isch hab mir dann, keine Ahnung, sowas gekauft. Dann hat der misch so komisch angeguckt, keine Ahnung. Isch weiss such nischt was der wollte, keine Ahnung."

    Immer dieses "keine Ahnung", abgehackte Sätze ohne Aussage, zum Kern kommt man nach ner halben Ewigkeit und immer dieses "isch". Kann keiner mehr ICH sagen? In dem Wort ist kein S verdammt.

  4. #113
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Kann es sein, daß die Leute alle kein "ich" mehr kennen? Oder das "ch" im Allgemeinen?

    Ich höre ständig nur Gespräche ala "Isch hab mir dann, keine Ahnung, sowas gekauft. Dann hat der misch so komisch angeguckt, keine Ahnung. Isch weiss such nischt was der wollte, keine Ahnung."
    Du lebst in Duisburg und weißt nicht, woher das mit dem "isch" kommt?

    In der Sendung "Typisch Mann, typisch Frau" gab's mal einen Einspieler, in dem u. a. ein prolliges Jungpärchen auf Eifersucht getestet wurde. Barbara Schöneberger brachte dessen Verhalten anschließend mit schöner Imitation auf den Punkt: "Offenbar gibt's eine starke Korrelation zwischen "sch"-Lauten und großer Eifersucht: 'Ey, isch hau disch dursch die Scheibe dursch...'"

  5. #114
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Sprachliche Mutationen

    "Isch" sagen hier nur die Türkischstämmigen, wohl weil ihr Kehlkopf nicht für die Aussprache von ch geformt ist. Ansonsten heißt das hier nach wie vor "ick" bzw. "icke" und den Unterschied zwischen Dativ und Akkusativ kennt der Berliner sowieso nicht bzw. vertuscht seine Unkenntnis dessen hinter einem "da" oder "ma". "Ick mach da platt wie 'ne Flunder, ey! Und denn mack ick ma aus'm Staub!"

  6. #115
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Sprachliche Mutationen

    Beim Durchschalten (Zappen!) gerade kurz auf n-tv hängen geblieben, als eine Werbung von "Lindner Hotels & Resorts" lief. Da waren wohl wieder besonders talentierte Sprachakrobaten am Werk:

    "Je länger der Weg, desto umsonster der Urlaub."

    Und je dümmer die Werbefuzzis, desto kacker die Sprüche ...

  7. #116
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Sprachliche Mutationen

    Hahahaha!

  8. #117
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Sprachliche Mutationen

    Tja, das soll wohl humorvoll wirken. Genau wie "Mehr Flüge- mehr billig".
    Auch eine sehr fragwürdige Steigerungsform.
    Angefangen hat das wohl mit dem ganzen Feldbusch-Gedöns (Da werden Sie geholfen; Besser, als wie man denkt.... usw.)

  9. #118
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    "Je länger der Weg, desto umsonster der Urlaub."

    Und je dümmer die Werbefuzzis, desto kacker die Sprüche ...
    Ja, da ist wohl jeder Kommentar umsonster als umsonst.

    Manche benutzen ja nicht mal die Wörtchen je und desto, sondern umso dümmer, umso.... boaaah

    Ja, das mit den Verona-Sprüchen hat wohl auch viele geprägt. Oder wie man so nach dem Motto der neuen Rechtschreibung sagt und schreibt: "Als ich da hingesessen bin und aufgestanden habe". Ich find das eine Vergewaltigung unserer Sprache, daher rede und schreibe ich so weiter, wie ich es in der Schule gelernt habe.

    Ich weiß nicht, ob ihr euch noch an das Wort unkaputtbar... in der unkaputtbaren Mehrwegflasche erinnern könnt. Das war glaub ich mal Wort des Jahres oder so. Schlimm.

    So, jetzt habe ich erstma fertig.

  10. #119
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Sprachliche Mutationen

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Auch Karotte kennt keiner mehr: "Haben sie Hosen im Möhren-Schnitt?"
    Ja, als ich noch bei meinen Eltern wohnte, fragte mich mein Vater auch öfter: " Na, ziehste heute wieder deine Möhren-Hosen an?"

  11. #120
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Sprachliche Mutationen

    Aus aktuellem Anlass (ist aber mehr regional zu betrachten):

    Leute: Es gibt Paletten (gesprochen wie geschrieben) und es gibt Pailletten ("Pajetten").

    Tops, Kleider, T-Shirts und andere Bekleidung mit Ersterem gibt es nicht. Da könnt ihr noch so oft in den Läden fragen.

Ähnliche Themen

  1. Monstren, Mumien, Mutationen...
    Von UnknownPleasure im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.12.2013, 20:55