Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 38

Sprengstoff-Attentate in London

Erstellt von Engel_07, 07.07.2005, 12:15 Uhr · 37 Antworten · 2.299 Aufrufe

  1. #1
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    Anschlagsserie heute Morgen in London:
    http://www.heute.de/ZDFheute/inhalt/...334230,00.html

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Danke für die Info, hab gerade mal den Fernseher eingeschaltet...

  4. #3
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649


    Die Welt kann so schön sein. Es gibt soooo viel zu entdecken.
    Leider wissen viele Leute das nicht zu schätzen.

    Egal wie man zu Mr. Bush steht.
    Lieber Gott, lass diese Leute niemals Atomwaffen/schmutzige Bomben haben.

    Wer immer das auch sein mag.

    SportGoofy heute etwas desillusioniert ist.

    Also gestern hab ich noch gedacht "könntest ja mal nach London fahren".
    (Herbst / bevor die Preise ansteigen )

    Das werde ich mir erst mal knicken.

    Und??? Ziel erreicht.

  5. #4
    Benutzerbild von prescott

    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    130
    Super, meine Schwester ist gerade auf Urlaub in London.

  6. #5
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Allen, die in irgendeiner Weise von den Anschlägen betroffen sind, mein Mitgefühl. Ansonsten reißt mich das nicht so sehr vom Hocker. Vergleichbares ereignet sich in noch größeren Dimensionen Tag für Tag auf unserem Planeten, ohne dass es hiesigen Medien auch nur eine Schlagzeile wert wäre.

  7. #6
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    tja......für meiner einer heißt das wieder:

    noch mehr sinnloses Postenstehen vor irgendwelchen Botschaften.

    sorry....aber
    es kotzt mich wirklich an.....

  8. #7
    Benutzerbild von röschmich

    Registriert seit
    22.08.2003
    Beiträge
    1.764
    Habe vorhin auf irgendeinen Sender einen Bericht über den Anschlag in der U-Bahn gesehen. Da wurde ein Video kommentiert:
    "Im übrigen ist es außerhalb des U-Bahn-Waggons dunkel, ob es daran liegt, dass die U-Bahn in einem Tunnel steckt?"

  9. #8
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    @ röschmich

    Ich denke, die Äusserung bezog sich auf den Zusammenbruch der Stromnetzes, welcher dann auch den Ausfall der Tunnelbeleuchtung und Notbeleuchtung zur Folge hat.

    Ein schreckliches Szenario das in fatalem Maße an die Bilder aus Madrid erinnert.

    Gruß

    J.B.

  10. #9
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Tja..... und die Reaktion wird wohl sein: Noch mehr "war against terror".
    Die Welt ist ja offenbar auch ein viel sicherer Ort geworden, der Bush hats schließlich gesagt. Also weiter so!

    Diese Phase der Globalisierung, in der jede Super- und Mittelmacht meint, ihre "innere Sicherheit" am anderen Ende der Welt verteidigen zu müssen, schmeckt mir nicht! Nachdem gewisse Supermächte in "unseren" goldenen 80ern durch rein egoistisch motivierte Unterstützung von zwielichtigen Gestalten und Diktatoren die heutigen Bedrohungsverhältnisse überhaupt erst ermöglicht haben, meint man heute dumpfes Drauf hauen würde irgendwas verbessern. Dabei lehrt man in den gleichen Ländern schon Kindern in der Schule, dass Gewalt keine Lösung ist.... Ausbaden müssen es am Ende sie, wenn sie nämlich in der falschen U-Bahn oder dem falschen Flugzeug sitzen. Ich glaube nicht, dass die Opfer aller bisherigen Anschläge mit den rein auf Gewalt setzenden Gegenmaßnahmen der "Koalition der Willigen" besonders zufrieden wären. Und auch Schröders Anti-Irak-Kurs kann man sich stecken, solange unsere KSK-Truppen am Hindukusch rumturnen. Wer 1994 dem Genozid in Ruanda aus der ferne zuschaute, braucht mir auch nicht erzählen, dass man dort hin muss, um die Frauen aus den Burkas zu holen. Das ist doch alles Augenwischerei, die uns den Terror vor die Tür holt, statt seine wahren Wurzeln auszumerzen. Wenn wir dann demnächst noch eine konservative Bundesregierung bekommen, die mit Bush absehbar wieder auf Schmusekurs geht, wird die Gefahrenlage auch noch eher weiter steigen als sinken.

    PM

  11. #10
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106
    Nicht nur ihre innere Sicherheit, sondern auch ihr Öl, ihre "Interessen", ihre Demokratie und ihre Werte.

    Allein schon der Begriff "war against terror(ism)" ist ein Witz. Wer glaubt gegen Terroristen Krieg führen zu können hat zu viele Actionfilme gesehen.

    Ggruß

    J.B.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. London Clubs
    Von DARE! im Forum 80er / 80s - LABERFORUM / TALK ABOUT
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 03:00
  2. London calling
    Von sturzflug69 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2010, 11:11
  3. London Boys
    Von Heinzi im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 15:01
  4. Übernachtung in London
    Von dj.forklift im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.01.2004, 14:32
  5. London Boys
    Von cater78 im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2002, 05:37