Seite 42 von 82 ErsteErste ... 3238394041424344454652 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 411 bis 420 von 816

Sympathien / Antipathien

Erstellt von bamalama, 15.01.2005, 20:35 Uhr · 815 Antworten · 103.064 Aufrufe

  1. #411
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Das würde ich so unterschreiben. Leider darf man ja gegen Frauen wie die Nick nichts großartiges sagen als Mann, ohne das direkt der Vorwurf folgt man würde ein Problem mit "starken Frauen" haben Aber die Frau ist echt nicht stark, die ist einfach nur ätzend.
    "Ätzend" ist das richtige Wort, das trifft auf Inhalt und Stimmlage gleichermaßen zu. Bin ja bekanntlich ein Freund der Fraktion Klartext, aber wer sich seine Popularität nur noch mit Lästereien über andere verschafft, ist alles andere als eine starke Persönlichkeit. Die Nick ist ein Paradebeispiel für die Sorte Frauen, die mit aufgesetztem Selbstbewusstsein und trotzigem Duktus durch die Gegend keifen und sich einbilden, dadurch besonders emanzipiert zu sein. Ein weiteres Beispiel dafür wäre der enervierende Einfaltspinsel Susanne Fröhlich, wie man am Samstag bei "Wetten, dass..." besonders gut beobachten konnte.

  2.  
    Anzeige
  3. #412
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Ein weiteres Beispiel dafür wäre der enervierende Einfaltspinsel Susanne Fröhlich, wie man am Samstag bei "Wetten, dass..." besonders gut beobachten konnte.
    ... wie ich mir nach diesem Auftritt auch nicht verkneifen konnte im Fremdscham-Thread anzumerken

    PM

  4. #413
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    ... wie ich mir nach diesem Auftritt auch nicht verkneifen konnte im Fremdscham-Thread anzumerken
    Apropos "Wetten dass...", Fremdscham und Antipathie: Der so frenetisch gefeierte deutsche Oscar-Regisseur ist nun auch nicht gerade ein Sympathiebündel. Diese merkwürdige Melange aus aufgesetzt wirkender Bescheidenheit, latenter Angeberitis und selbstgefälligem Lachen war mir schon nach der Oscar-Verleihung suspekt, dieser Eindruck hat sich am Samstag nochma bestätigt. Kein Wunder, dass er mit dieser Mentalität bei den Amis während seiner Promo-Tour besonders gut ankam, die lieben übetriebenen Pathos ja bekanntlich.

    Dazu passt auch die Passage aus der "Wetten, dass..."-Kritik auf "sueddeutsche.de":
    (...)

    Diese zweifelhafte Ehre hatte auch Florian Henckel von Donnersmarck, der seinen kürzlich empfangenen vergoldeten Oscar mitgebracht hatte und einfach damit weitermachte, mit maskenhafter Miene den deutschen Filmmogul zu geben.

    (...)

    Donnersmarck aber wirkte zunehmend wie ein ferngesteuerter Hollywood-Mogul, der irgendwann Max Headroom ähnelte oder auch Robert-T-Online, alle gewesene Größen des Entertainment-Geschäfts. Sein großartiger Film "Das Leben der Anderen" hat diesen Party-Rummel nicht verdient. Und die ehrwürdige Academy of Motion Picture Arts und Sciences sollte vielleicht einen Passus in ihre Regularien aufnehmen, wonach der Oscar nachträglich aberkannt werden kann, wenn der Preisträger hernach mit dem goldenen Ding wie ein Kirmes-Preisboxer durch die Lande reist.

  5. #414
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Apropos "Wetten dass...", Fremdscham und Antipathie: Der so frenetisch gefeierte deutsche Oscar-Regisseur ist nun auch nicht gerade ein Sympathiebündel. Diese merkwürdige Melange aus aufgesetzt wirkender Bescheidenheit, latenter Angeberitis und selbstgefälligem Lachen war mir schon nach der Oscar-Verleihung suspekt
    Ich glaube ja manchmal noch an das gute im Menschen... und hatte beim Interview mit der Pro7-Trulla noch gedacht: "Puh, wenn der Arme das hinterher sieht ist ihm sein dauerndes Zwischengelache bestimmt peinlich. Man sollte keine Leute im Suff interviewen". Aber wie es aussieht, macht der das ja auch nüchtern nicht anders. Irgendwie eine komische Type, ja...

    "Wetten dass..." war dann ja echt ein Festival des Fremdschams. Gestern wurden ja nochmal der Close Up auf Blacky Fuchsbergers offene Raucher- oder Diabetis-Beine bei TV Total gezeigt. Der ZDF-Kameramann kannte wohl auch keine Schamgrenze...

    PM

  6. #415
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Diese merkwürdige Melange aus aufgesetzt wirkender Bescheidenheit, latenter Angeberitis und selbstgefälligem Lachen war mir schon nach der Oscar-Verleihung suspekt...
    mir ist der typ bereits vor der OSCAR-verleihung negativ aufgefallen...


    04.03.07 PLAYLIST:
    MADONNA - "the confessions tour" (CD & DVD), WOLFMOTHER - "wolfmother", ELECTRIC LIGHT ORCHESTRA - "balance of power", A-HA - "extended & remixes" (2 CD), KAISER CHIEFS - "yours truly, angry mob", DAVID BOWIE - "tonight", ABBACADABRA - "mama mia - the platinum collection" (2 CD), FALCO - "kabel 1-abend", HUBERT KAH - "seelentaucher", BIG COUNTRY - "steeltown", TRANS-X - "010101", JENNIFER RUSH - "the power of love - the complete video collection" (DVD), MARTA SANCHEZ - "desconocida", AZUCAR MORENO - "desde el principio"

  7. #416
    Benutzerbild von secret72

    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    299
    Zitat Zitat von Muggi Beitrag anzeigen
    Auch wenn die Frau sicherlich polarisiert - ich bin ein großer Fan von Désirée Nick. Schlagfertig, intelligent und scharfzüngig und darüber hinaus so ziemlich die einzige Blondine, die ich attraktiv finde. Und ihr Auftritt bei der MDR-Talkshow "Riverboat" war wieder zum Niederknieen...

    Legaler Audiomitschnitt des MDR: Klick!

    Wie passt das denn bitte?

  8. #417
    Benutzerbild von synmaster

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    944
    Frau Nick ... stimmt "polarisiert" ist das passende Wort.
    Die Stimme klingt sowieso immer eher nach irgend'nem Mann, der so tuntig daherredet Aber anscheinend hat sie nicht den Werdegang einer Romy Haag

    Aber "schlagfertig" stimmt, und wirklich ALLES auf den Punkt, schaut mal hier:

    http://www.tagesspiegel.de/politik/a...06/2693375.asp

  9. #418
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055
    ja, ja ... "la Nick" ...

    Ich bin mit mir auch noch nicht im Reinen, wie ich Madame eigentlich finde!

    Das Poster, das als Ankündigungsplakat diente und auf diesem Foto im Hintergrund zu erahnen ist, das war jedenfalls "heiss"!



    Das Interview, das hier als Post feil geboten wird, das ist mittlerweile der Eingang zu ihrer Homepage:

    http://www.desiree-nick.de/v2/index.php

    Ich finde die Seite(n) interessant und würde Madame gerne mal persönlich kennenlernen!

    Auf alle Fälle hält sie es mit Felix de Luxe: "Kein Bettler zahlt einen Preis"

    ---

  10. #419
    Benutzerbild von synmaster

    Registriert seit
    08.01.2003
    Beiträge
    944
    Nasowas! Das Interview als Opener für die Homepage - was eine Chuzpe! Das hätte ich auch nicht gedacht!

  11. #420
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467

    AW: Sympathien / Antipathien

    an dieser stelle möchte ich der leider viel zu früh verstorbenen TRUDE HERR nachträglich ganz herzlich gratulieren: GESTERN wäre das sympathische schwergewicht 80 geworden!


    03.05.07 PLAYLIST:
    TRUDE HERR - "ich sage was ich meine", MATIA BAZAR - "sentimentale", HUBERT KAH - "tensongs", BRYAN FERRY - "the greatest", DEN HARROW - "i, den", BELOUIS SOME - "belouis some", TRAVELING WILBURYS - "vol 1", DEVICE - "22B3",GOOMBAY DANCE BAND - "island of dreams", SONIA - "everybody knows", EXPOSÉ - "what you don´t know", KELLY MARIE - "kelly marie", VISAGE - "the anvil", CINDY BERGER - herz unter strom, YOKO ONO - "onobox" (6 CD)