Seite 56 von 82 ErsteErste ... 64652535455565758596066 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 551 bis 560 von 816

Sympathien / Antipathien

Erstellt von bamalama, 15.01.2005, 20:35 Uhr · 815 Antworten · 103.043 Aufrufe

  1. #551
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033

    AW: Sympathien / Antipathien

    Das mit den Dosen auffer Straße...könnte dran liegen, das die erst 1935 in USA erfunden wurd und BECKS 1953 Dosen auf den Markt warf.

    http://www.ta7.de/txt/listen/list0006.htm
    http://de.wikipedia.org/wiki/Dosenbier
    http://de.wikipedia.org/wiki/Beck_%26_Co.

    *Flasche ansetz*

  2.  
    Anzeige
  3. #552
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Sympathien / Antipathien

    Zitat Zitat von compagnies Beitrag anzeigen
    Ich finde Deine Aussage etwas "hektisch über den Ecktisch"![...]
    Und Bauwirtschaft: Autobahnen wurden da gebaut: Es war die reine Pracht!
    Heuer musst Du ja erstmal ein Studium in angewandter Kenntnis aussterbender Sing- oder Sittvögel bestanden haben, bevor Du eine Karte zur Hand nehmen kannst, um eine Trasse in Teile dieser Republik schlagen zu können ...
    Ich habe schon in der Schule gelernt, dass der Herr Hitler die Autobahnen ja nur wegen der Panzer gebaut hat! Ich stellte mir mit meinen 10 Jahren also vor, dass die Deutschen damals mit dem Panzer über die A3 in den Krieg gezogen sind und fand diese Gerissenheit des Herrn Hitler unheimlich dreist. Da meinten die Leute sie bekämen endlich eine sinnige Arbeit und der Typ hat nichts besseres zu tun, als gar nicht die ganzen endlich in Lohn und Brot stehenden Deutschen mit ihren KdF-Wagen nach Italien in den Urlaub fahren zu lassen, sondern wollte in Wahrheit nur seine Panzer nach Polen tuckern sehen. So eine Sau der Herr Hitler, habe ich gedacht!

    Die Idee des KdF-Wagens hatte Hitler übrigens mehr oder weniger erfunden. Seine Idee war ein Auto für 1000 Mark für jeden. Ich denke mal, die Idee hatte er auch wieder nur wegen dem Krieg. Vermutlich hätte man den Einmarsch nach Russland dann als Fahrt zur Arbeitsstätte steuerlich geltend machen können. Schlau wie er war aber ja leider oft nur als einfache Fahrt. Das war schon ein gerissener Hund dieser Hitler. Komisch eigentlich, dass der so viele gerissene Ideen hatte und trotzdem immer erzählt wird die Nazis wären alle saudumm gewesen.

    Nunja, heute weiss ich jedenfalls , dass die Reichsautobahnen gar nicht Hitlers Idee waren, sondern schon in der Weimarer Republik geplant wurden. Auch wars nicht Hitler sondern Goebbels der Autobahnbau richtig dufte für seine Propaganda fand und ich weiss auch, dass die Wehrmacht seinerzeit gar keinen Bock auf Autobahn hatte, weil die damals gar nicht dachten, dass sie mal so viel Gerümpel zum Fahren bekommen. Und wenn war da Reichsbahn angesagt. Tatsächlich wurden die Reichsautobahnen vom Militär dann auch kaum genutzt. Ich denke mal, dass das auch daran gelegen hat, dass so ein richtiger Tiger-Panzer 500L auf 100km braucht und es sich so echt total doof Richtung England, Polen und Frankreich über kaum vorhandene Autobahnen fahren lässt, wenn man das Teil auch lässig auf einen Zug spannen kann. Der Herr Hitler hat das damals wohl auch schon gewusst und auf einmal die ganzen Leute vom Autobahnbau abgezogen um irgendwelche Wälle rund ums Land anlegen zu lassen. Komisch... meine Lehrerin hat das nicht mehr gewusst, aber ihr Magisterstudium hat sie trotzdem geschafft! Sowas häts früher nicht gegeben...

    Seitdem weiss ich aber: Über diesen Herrn Hitler wird oft auch echt viel Schei..e erzählt. Es scheint manchmal mit der Wahrheit nicht so wichtig zu sein, wenn man dabei nur "das Richtige" erzählt....

    PM

  4. #553
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Sympathien / Antipathien

    Ah, hier kann ich dazulernen, hier bin ich richtig!

    Bei all dem, was hier so ans Tageslicht kommt, sollte man den Geschichtsunterricht vielleicht anders gestalten: Die ersten zwei Jahre zackig die komplette Welthistorie durchrasseln, in der restlichen Schulzeit dann intensiv die Zeit zwischen 1914 und 1945 aufarbeiten. Wer weiß, vielleicht hätten wir dann ein etwas anderes Weltbild...

  5. #554
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Sympathien / Antipathien

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Ah, hier kann ich dazulernen, hier bin ich richtig!

    Bei all dem, was hier so ans Tageslicht kommt, sollte man den Geschichtsunterricht vielleicht anders gestalten: Die ersten zwei Jahre zackig die komplette Welthistorie durchrasseln, in der restlichen Schulzeit dann intensiv die Zeit zwischen 1914 und 1945 aufarbeiten. Wer weiß, vielleicht hätten wir dann ein etwas anderes Weltbild...
    Also mein Eindruck war und ist, dass das zumindest in meiner Schulzeit genau so war Hitler, Hitler, Hitler...

    Ach übrigens... Du guckst jetzt sowieso kein (Herman und) Tietjen mehr, Du guckst jetzt immer NDR Talkshow:

    Schöneberger übernimmt "NDR Talk Show"
    http://www.spiegel.de/kultur/gesells...506308,00.html

    PM

  6. #555
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Sympathien / Antipathien

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    Also mein Eindruck war und ist, dass das zumindest in meiner Schulzeit genau so war Hitler, Hitler, Hitler...
    Genauso war das. Wie sagte mein Geschichtslehrer immer?: "Wir haben ja eine Erb-Schuld zu begleichen." Nee is klar... ich weiss bis heute nicht, was ich damals angestellt haben soll .

  7. #556
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Sympathien / Antipathien

    Zitat Zitat von SonnyB. Beitrag anzeigen
    Genauso war das. Wie sagte mein Geschichtslehrer immer?: "Wir haben ja eine Erb-Schuld zu begleichen." Nee is klar... ich weiss bis heute nicht, was ich damals angestellt haben soll .
    Na nix. Aber du hast die Schuld geerbt. Und versäumt, das Erbe abzulehnen!

  8. #557
    Benutzerbild von compagnies

    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    2.055

    AW: Sympathien / Antipathien

    Ihr habt auch mit dem Marshall-Plan nix zu tun gehabt, aber das Erbe eurer Eltern und Großeltern, die durch dessen Hilfe wirtschaftlich erfolgreich wurden, gerne übernommen!

    Undankbares Pack!

  9. #558
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Sympathien / Antipathien

    Zitat Zitat von compagnies Beitrag anzeigen

    Undankbares Pack!

  10. #559
    Benutzerbild von J.B.

    Registriert seit
    04.10.2001
    Beiträge
    6.106

    AW: Sympathien / Antipathien

    Zitat Zitat von compagnies Beitrag anzeigen
    Ihr habt auch mit dem Marshall-Plan nix zu tun gehabt, aber das Erbe eurer Eltern und Großeltern, die durch dessen Hilfe wirtschaftlich erfolgreich wurden, gerne übernommen!

    Undankbares Pack!
    Von wegen! Ich habe mich schon vor Adam und Eva auf die Knie geworfen und mich dafür bedankt, dass ich existiere!!!

  11. #560
    Benutzerbild von brandbrief

    Registriert seit
    04.01.2004
    Beiträge
    4.946

    AW: Sympathien / Antipathien

    Zitat Zitat von compagnies Beitrag anzeigen
    Ihr habt auch mit dem Marshall-Plan nix zu tun gehabt, aber das Erbe eurer Eltern und Großeltern, die durch dessen Hilfe wirtschaftlich erfolgreich wurden, gerne übernommen!

    Undankbares Pack!
    Der Plan wurde auf einem Treffen der teilnehmenden europäischen Staaten am 5. Juni 1947 entwickelt. Die Sowjetunion und die osteuropäischen Staaten waren ebenfalls eingeladen, Stalin sah den Plan aber als Gefahr für die Vorherrschaft der Sowjetunion in den osteuropäischen Staaten, die er als Sicherheitsgürtel benutzen wollte. Er verbot den Staaten unter sowjetischer Besatzung deshalb die Teilnahme, woran sich auch alle hielten.
    Tja, somit bin ich schon mal fein raus.