Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 38

tabletten im kindergarten...

Erstellt von happylimbo, 04.11.2001, 18:23 Uhr · 37 Antworten · 10.134 Aufrufe

  1. #11
    Benutzerbild von falkenberg

    Registriert seit
    27.04.2003
    Beiträge
    926
    Bei uns gab es sowas nicht im Kindergarten (ich war allerdings auch in den frühen 70ern im Kindergarten). Wenn als Rundumschlag Tabletten verteilt wurden, können das eigentlich nur Fluor-Tabletten (mit Natriumfluorid) gewesen sein. Die sollten der Zahnschmelzhärtung dienen. Zeitweise wurde auch ernsthaft erwogen, das Trinkwasser zu fluorieren, das war aber nicht durchsetzbar.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Davon habe ich noch nie gehört - von Tabletten im Kindergarten?!?
    Ich war ja nur einen Tag lang dort - aber auch sonst, von anderen, habe ich nie so was mitbekommen. Und in der Schule bekamen wir auch nichts dergleichen.

    Nur zu Hause, da gab es eine Zeitlang für mich mal Lebertran...

  4. #13
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Das dürften Kalktabletten der Marke Calcipot gewesen sein. Jene, die nach Kakao schmeckten und von denen man gerne mal heimlich zwei Stück nahm. Die gab's zu meiner Kindergartenzeit, frühe 70-er, auch. Sollten für kräftige Knochen und Zähne sorgen. Was mich betrifft, so haben sie ihren Zweck erfüllt!

  5. #14
    Benutzerbild von Pallas

    Registriert seit
    12.03.2004
    Beiträge
    937
    Hey, Babooshka, da kommt so eine Erinnerung hoch... ich kann mich an solche Schokoladentabletten erinnern, allerdings nicht aus der Schule, eher von zu Hause.

  6. #15
    Benutzerbild von oermel

    Registriert seit
    08.04.2002
    Beiträge
    111
    Flour-Tabletten gabs bei uns auch in der Grundschule. Keine Ahnung, wozu die gut waren. Aber bestimmt nicht zur Zahnschmelzhärtung (wenn ich mir heute den Zustand meiner Zähne anschaue )

    Was ich aber gehört habe, ist, daß eine Langzeitwirkung dieser Tabletten darin besteht, Internetsüchtig zu machen.....

    Grüße, oermel

  7. #16
    Benutzerbild von Rosalie

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    522
    Tabletten im Kindergarten? Also bei mir nicht! Bei meinen Kindern ebenfalls nicht. Hatte aber immer die anderen Mütter in Verdacht, das sie ihren immer so sonnigen braven und überaus lieben nie und niemals etwas anstellenden Kindern ....wie solch ich sagen?? Etwas "beruhigendes" mit auf den Weg gaben?!

  8. #17
    Benutzerbild von Christoph

    Registriert seit
    10.10.2001
    Beiträge
    3.330
    Tabletten selten, aber wir haben öfter in fröhlicher Runde so dicke Tüten geraucht...

    Die einzigen Tabletten, die wir tatsächlich im (DDR-)Kindergarten bekamen, waren jene Fluoretten, als was für bessere Zähne als der Klassenfeind

    Ansonsten nix!
    Christoph

  9. #18
    Benutzerbild von Juergen.

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    90
    Was ihr meint sind Fluor-Tabletten.

    Im Volksmund auch "Zahntabletten" genannt. Die habe ich damals auch bekommen.

    1983

  10. #19
    Benutzerbild von Gosef

    Registriert seit
    09.10.2001
    Beiträge
    1.484
    Im Kindergarten habe ich keine Tabletten bekommen, aber zuhause. An die Kakaotabletten kann ich mich erinnern, die waren lecker. Lecker waren auch "Xitix", Vitamin-C-Lutschtabletten, gab's auch bei uns zuhause. Lebertran musste ich auch schlucken, aber nicht oft. Ich kann mich noch dunkel, ganz dunkel an eine Art "Lebertran-Werbe-Filmchen" ausm Kinderprogramm erinnern...
    Gruß
    Gosef

  11. #20
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Vitamin C-Lutschtabletten... mir kommt gerade eine Erinnerung... eine sehr dunkle Erinnerung... An die Marke kann ich mich nicht mehr erinnern. Aber da gab es so ein rundes Plastikdöschen, der Verschluss hatte so eine Art Spiralfeder unten dran (keine Ahnung, wozu die gut war) und in dem Döschen befanden sich ca. halbzentimetergroße orangefarbene Tablettchen, die es zu lutschen galt und die ein bisschen nach Orange oder Zitrone oder sowas schmeckten. Kann das Xitix gewesen sein?

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte