Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Tipps zur Anschaffung eines Flachbett-Scanners

Erstellt von Torsten, 02.12.2005, 20:12 Uhr · 15 Antworten · 1.052 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Ich habe vor, mir demnächst einen Flachbett-Scanner zuzulegen. Bevor ich nun etliche Seiten im Netz nach Infos durchstöbere, frage ich der Einfachheit halber hier mal an, ob mir jemand ein paar wichtige Kriterien für ein ordentliches Gerät nennen kann; vielleicht sogar Marken- oder Modell-Empfehlungen.

    Nutzen werde ich das Teil voraussichtlich in erster Linie zum Einscannen von CD-Covern.

    Habe auch in Erwägung gezogen, mir ein günstiges Gerät bei ebay zu ersteigern.

    Habt ihr irgendwelche Tipps?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Scanner Epson 3490
    ist schnell und macht gute Qualität (völlig ausreichend für den Heimgebrauch)

    Canon CanoScan 4200F
    bessere Ausstattung und mehr Scannmöglichkeiten wie Dias, Bücher

    beide gibt es ab ca.85 € - 130 €

  4. #3
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Danke. Der Canon gefällt mir gut, kommt schonma in die Auswahl.

  5. #4
    Otto
    Benutzerbild von Otto
    Ich habe einen Epson Perfection 1260. Der ist jetzt ca. 2,5 Jahre alt und hat ca. 130 Euro gekostet, heute könnte er gebraucht ein Schnäppchen sein.
    Er wird über USB angeschlossen und von Windows XP erkannt (letzteres war beim Vorgänger Trust USB Bj. 2000 nicht der Fall).

    Er ist nicht der Schnellste, vor allem die Aufwärmphase ist recht lang, aber für den Hausgebrauch finde ich ihn heute noch mehr als ausreichend.

  6. #5
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    Vielleicht braucht man sowas heute garnicht mehr, wenn man stattdessen das Objekt einfach per Digital-Kamera abfotografiert.

    Die Auflösung könnte hinkommen und per USB ist das Bild schnell im PC.

    Immerhin ist so ein Scanner sperrig.

    Nur so eine Idee...

  7. #6
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    frasier postete
    Vielleicht braucht man sowas heute garnicht mehr, wenn man stattdessen das Objekt einfach per Digital-Kamera abfotografiert.

    Die Auflösung könnte hinkommen und per USB ist das Bild schnell im PC.

    Immerhin ist so ein Scanner sperrig.

    Nur so eine Idee...
    Ich habe keine Kamera und in nächster Zeit auch nicht die Absicht, mir eine zuzulegen. Hatte vor einiger Zeit ein paar Fotos mit einer sehr guten Digicam eines Freundes gemacht; bei aller Qualität eignet sich diese Variante aber nicht, um astreine und pielgerade Abbildungen von beispielsweise CD-Covern zu machen.

  8. #7
    Benutzerbild von F.G.T.H.

    Registriert seit
    03.08.2004
    Beiträge
    672
    Ich kenne beide von mir genannten Scanner aus der Praxis, aber nehmen würde ich den Canon. Ich selber besitze einen Nikon Coolscan V, der ist aber für deine Zwecke ungeeignet.
    Lass dir bei einem der großen Märkte mal alle Vergleichbaren zeigen, die Daten sind eh fast bei allen identisch.(Referenz: Canon)
    Wichtig wäre: Anschlußmöglichkeit, Software (verständlich und Bedienbarkeit), Zusatzsoftware (Grafikprogramme)
    Von Gebrauchten über ebay würde ich abraten, man weiss nie ob die Platte verkratzt ist denn die muß Top sein.

  9. #8
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997
    Torsten postete
    Danke. Der Canon gefällt mir gut, kommt schonma in die Auswahl.
    Den kann ich auch nur empfehlen, da ich ihn mir auch gekauft habe. Ausschlaggebend für mich war die einfache Handhabung, die gute allgemeine Scanqualität (gemessen an der Preisklasse, natürlich gehts mit Profiscannern noch x-mal besser) und die Durchlichteinheit, mit der man zu diesem günstigen Preis auch mal Negative oder Dias alter Fotos einscannen kann (die Bilder selbst sind ja dann leider oftmals schon etwas verblichen).

    PM

  10. #9
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    Okay, dann läuft wahrscheinlich alles auf den genannten Canon hinaus. Ist über Händler im Netz inklusive Versandgebühren schon für ca. 90 Euro zu haben, das hält sich ja im Rahmen.

  11. #10
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    Torsten postete
    Ich habe keine Kamera und in nächster Zeit auch nicht die Absicht, mir eine zuzulegen. Hatte vor einiger Zeit ein paar Fotos mit einer sehr guten Digicam eines Freundes gemacht; bei aller Qualität eignet sich diese Variante aber nicht, um astreine und pielgerade Abbildungen von beispielsweise CD-Covern zu machen.
    Alles klar, für hochwertige Aufnahmen ist dann ein guter Scanner sicher besser.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. HELP! LIEDSUCHE EINES KLASSIKERS !!
    Von Europe im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 11.11.2015, 18:49
  2. Pflege der Eltern / eines Elternteils
    Von waschbaer im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 23:50
  3. Name eines Films gesucht
    Von Veja im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.2005, 15:56
  4. Album - Bilder eines Jahres
    Von 80sAndy im Forum 80er / 80s - SUCHEN / SEARCH
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2004, 13:34
  5. suche den Titel eines Amigaspiels
    Von LeChuck im Forum 80er / 80s - TECHNIK / TECHNOLOGY
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.10.2003, 20:55