Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 226

Träume werden wahr...

Erstellt von bamalama, 09.12.2004, 00:44 Uhr · 225 Antworten · 25.815 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von bamalama

    Registriert seit
    28.03.2002
    Beiträge
    18.467
    @ GIRL

    "richtig schöne sampler" von ALICE, BATTIATO oder RICCI E POVERI gibt´s doch wie sand am meer - wie müsste denn ein solcher sampler bei dir aussehen???

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Von Alice habe ich auch eine Art best of .... . Ich weiß jetzt nicht genau, wie der exakte Titel ist, aber es ist eigentlich recht viel Gutes drauf.

    Mein Traum wären folgende Sachen

    - Savage Progress: Celebration
    - Fox the fox: In the dark of the nite
    - Dresden China: Dresden China
    - Les immer essen: Tally-Ho
    - Endgames: Building beauty
    - Price Sulton: Lights on
    - Ideal: Bi nuu

    ---> diese Sachen möchte ich endlich auf CD haben. Von Fox the fox weiß ich zumindest, dass sie mal auf CD erschienen ist. Die anderen Sachen sind meines Wissens bislang nur auf Vinyl erhältlich.

    Und ansonsten wäre ein Traum (aber der gehört leider nicht hier her) ein Rendez-vous mit dieser Dame ....



    Ihre Musik ist ja echt nicht so mein Ding, aber ansonsten ......

  4. #23
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    @ Waschbär: Und diese Dame sollte genau das oder weniger anhaben?

  5. #24
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    MAAAAAAAAANNNNNNN!!!! WAS HABT IHR NUR ALLE MIT DIESER KYLIE??????

  6. #25
    Benutzerbild von
    volle zustimmung. was ist an der so toll?

  7. #26
    Benutzerbild von Muggi

    Registriert seit
    08.02.2004
    Beiträge
    2.559
    Safaritünnes postete

    "Wunderbare Jahre" als DVD-Box mit allen 115 Teilen.
    Jaaaaaaaaaaaaaaaaa!!! Bei der letzten Folge hab ich sogar geheult... *rotwerd*

    Bin zwar eigentlich kein typischer Käufer von Serien auf DVD, aber bei den Bundys mußte ich jetzt zuschlagen... Ich schau mir momentan die 5 DVDs (erste und zweite Staffel) im Originalton an...zum Schreien!

    Desweiteren warte ich auf die DVD-Veröffentlichung von "Sliver" und eine neue Fassung (mit der Originalsynchronisation!) von "Es war einmal in Amerika".

  8. #27
    Benutzerbild von Tim45

    Registriert seit
    01.12.2004
    Beiträge
    148
    Babooshka postete
    Tim45 postete
    Deutsche Filme sind per Definition schon ohnehin bloß B-Movies. Deutscher Trash muß dann schon C oder D sein ... ;-)
    Och nee, da bin ich aber anderer Meinung! Du wirst doch so einen Film wie z. B. Comedian Harmonists wohl nicht als B-Movie bezeichnen, oder? Warum muss ein guter Film denn zwangsweise amerikanisch sein? Warum sollen nur amerikanische Filme gut sein?
    Das war ja auch ein ;-) Meistens sind deutsche Filme weniger aufwendig und sorgfältig gemacht wie die amerikanischen, die ins deutsche Kino kommen.
    Also Licht irgendwie, und Kamera einfach draufgehalten. Mit Grausen denkt man da an Filme mit Nena oder Thommy Ohrner (Titel hab' ich vergessen).
    Udo Lindenberg hat Anfang der 80'er irgendsoeinen Film gedreht, zu dem sie auch ein Livekonzert gefilmt und auf 24 Spur aufgenommen haben. Allerdings gab's keine Synchronisation zwischen Kameras und Tonband, und einige Kameras liefen mit 24 Bildern pro Sekunde, andere mit 25 Bildern. Die Synchronisation musste dann nachträglich von Hand wiederhergestellt werden. Schlammperei halt.
    Irgendwo hab' ich mal gelesen, wie die amerikanische Serie "Emergency Room" gedreht wurde. Die kurzen Szenen, wenn Chaos in der Notaufnahme herrscht und alle durcheinander rennen, werden erstmal sorgfältig "choreografiert" und geprobt. Und dann kommt auch noch eine Kamerafahrt durch die Szene dazu, d.h. die Darsteller und Kamera müssen exakt zusammenspielen, niemand darf gegen die Kamera rennen, usw. Das dauert natürlich länger und kostet entsprechend, aber die Serie war wohl recht erfolgreich, und sie konnten es sich leisten, einen halben oder ganzen Drehtag für so eine kurze Szene zu opfern.
    Ich finde, es sind auch solche Kleinigkeiten, die Filme oder Fernsehserien gut oder provinziell aussehen lassen.
    Natürlich gibt's da auch Ausnahmen - "Lola rennt" z.B. "Theo gegen den Rest der Welt" andererseits war aber ziemlich "deutsch" gedreht.

  9. #28
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Tim45 postete
    Mit Grausen denkt man da an Filme mit Nena oder Thommy Ohrner (Titel hab' ich vergessen).
    Ja, was DIESE Art von Filmen angeht (auch Supernasen, Gib Gas ich will Spaß und verschiedene Klamaukfilme), da gebe ich dir Recht. Die waren schon etwas trashig. Für so manches 80-er Kind aber sicher genauso Kult wie die Klaus Lemke-Filme für so Alt-78-er wie Bamalama und mich Aber ich sehe sie nicht als repräsentativ für den deutschen Film an.

  10. #29
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Babooshka postete
    MAAAAAAAAANNNNNNN!!!! WAS HABT IHR NUR ALLE MIT DIESER KYLIE??????
    ines75 postete
    volle zustimmung. was ist an der so toll?




    Nu is aber mal wieder Ruhe hier, Mädels!

    lasst uns doch unsre Kylie! Ihr könnt euch ja solange an den hier
    geposteten Jungs sattsehen!

  11. #30
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Ach ja, wo wir gerade bei deutschen Filmen sind:

    Natürlich wünsche ich mir ganz dringend Rosa von Praunheims "Affengeil" auf DVD, die Verfilmung der Biografie von Lotti Huber. Vielleicht zusammen mit "Anita, Tänze des Lasters", ebenfalls ein Praunheim-Film über die Tänzerin Anita Berber, für die sich eine alte Dame (Lotti) hält und dafür in die Klappse kommt.

    Nett, wenn auch nicht von einem deutschen Regisseur, wäre außerdem "Schöner Gigolo, armer Gigolo", ein Film mit David Bowie in der Hauptrolle und zahlreichen absoluten Koryphäen des deutschen Films (Maria Schell, Curd Jürgens, Marlene Dietrich), der aus irgendwelchen Gründen damals ziemlich gefloppt ist. Konnte ich schon als 13-Jährige nicht verstehen. David Bowie, tolle Schauspieler, toller Soundtrack, schönes Alt-Berliner Ambiente... und Lotti Huber hat auch mitgespielt.

Seite 3 von 23 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Träume sind Schäume
    Von Stefan26 im Forum 80er / 80s - MUSIKSUCHE / SOUND SEARCH
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.03.2016, 14:29
  2. Kebap-Träume
    Von MaxiMan im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 09.12.2007, 08:48
  3. Ist es wahr, dass...
    Von bamalama im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2005, 22:33
  4. Journey kommen nach Europa - ein Traum wird wahr
    Von djrene im Forum 80er / 80s - HARD’N’HEAVY
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 13:50
  5. Traurig - aber wahr!
    Von bamalama im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.03.2004, 20:58