Seite 11 von 19 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 101 bis 110 von 182

Tücken des Alltags...

Erstellt von Vonkeil, 07.08.2005, 13:11 Uhr · 181 Antworten · 54.343 Aufrufe

  1. #101
    Benutzerbild von Lutz

    Registriert seit
    11.10.2002
    Beiträge
    6.814

    AW: Tücken des Alltags...

    Zitat Zitat von Pepper-Horst Beitrag anzeigen
    Nächster Punkt ist das aufdringliche Persosnal. In der Regel Azubis, nehme ich an. Es wird grundsätzlich zwischen dem "Danke" und "Tschüss" noch ein Kaufangebot offeriert. Und nicht etwa Autowäsche etc. Vor Wochen hatte ich ein Mädel dort an der Kasse: "Ähhhhm, woll'n Sie noch so'n schmackhaftes Snickers dazu haben? Kostet auch nur 60ct!". Und Angebote dieser Art werden fast jedesmal geäußert. Das passiert garantiert auf Ansage; was sich die Leute davon allerdings versprechen, ist mir ein Rätsel. Kommt doch schon arg plump rüber.
    Jap - diese tollen zusätzlichen Angebote hatte ich noch vergessen zu erwähnen (hatte ich wohl verdrängt *g*).

    Neulich belagerte mich sogar ein Azubi (?) an der Zapfsäule als ich mit meinem "Rennwagen" beim Boxenstopp war, und schnell wieder los wollte:

    Tanke: "Haben Sie schon SuperDuperBrutolenkoSPARxxlPOWER probiert"?

    Ich: "Nein, danke"

    Tanke: "Kostet genauso viel wie das normale..."

    (Pause)

    Tanke: "Bringt auch mehr Leistung!"

    Ich: (schon leicht genervt - s.o.) "Ich will mit meinem Boliden keine Rennen fahren, sondern nur günstig von A nach B kommen."

    (...)

    Zitat Zitat von Babooshka Beitrag anzeigen
    Lutz auf was für eine Tankstelle fährst du denn immer? Bei meiner (Jet) läuft alles wie "daaaaamals". Bis auf den Preis natürlich.
    Stimmt. Bei Jet kann man noch wie daaamals (TM) tanken. Ist nur bei mir in der Nähe keine Tanke dieser Kette...

    Lutz

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Tücken des Alltags...

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Jaja, ihr armen abgenervten Kunden, nur weil jemand nach ner Payback-Karte fragt!

    <snip>

    Wenn 9 von 10 Payback-Kunden ihre Karte ungefragt vorlegen würden, wäre alles in Butter, und ihr armen geschundenen, um ein einfaches "Nein" erpressten Nichtpunktesammlerseelen hättet euren Frieden!
    Naja, von dir als jemand der von Bamalamas allgegenwärtigen Spam Signaturen ziemlich angepisst ist hätte ich jetzt etwas mehr Verständnis für den Nervfaktor dieser ewigen "Sammeln Sie Punktäää?" Fragerei erwartet

    Ich frage mich übrigens woher man wissen will dass so wenige Punktisten von sich aus die Karte zücken wenn jeder gleich nach dem Mist gefragt wird??

    Zumal diese Punktesammelgeschichte sicher nicht wirklich zum Wohle des Kunden erfunden wurde.

  4. #103
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Tücken des Alltags...

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Naja, von dir als jemand der von Bamalamas allgegenwärtigen Spam Signaturen ziemlich angepisst ist hätte ich jetzt etwas mehr Verständnis für den Nervfaktor dieser ewigen "Sammeln Sie Punktäää?" Fragerei erwartet
    Äpfel und Birnen?

    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Ich frage mich übrigens woher man wissen will dass so wenige Punktisten von sich aus die Karte zücken wenn jeder gleich nach dem Mist gefragt wird??
    Kommt immer drauf an, wie "gleich" zu verstehen ist. Ich arbeite im Kaufhof, da frage ich während des Einscannens der Artikel irgendwann zwischendrin oder zum Schluss, beim Nennen der Gesamtsumme nach der Paybackkarte! Die wenigsten Kunden haben diese dämliche Karte sofort parat, oder sagen "Moment, ich hab da noch so 'ne Karte...!"


    Zitat Zitat von Laschek Beitrag anzeigen
    Zumal diese Punktesammelgeschichte sicher nicht wirklich zum Wohle des Kunden erfunden wurde.
    Selbstverständlich nicht! Das waren schon die Rabattmarken in den 60ern nicht!


    Gruß
    musicola

  5. #104
    Benutzerbild von Laschek

    Registriert seit
    22.01.2007
    Beiträge
    1.471

    AW: Tücken des Alltags...

    Zitat Zitat von musicola Beitrag anzeigen
    Äpfel und Birnen?
    Hm, vielleicht. Aber nein, ich glaube ich finde den Vergleich recht passend

  6. #105
    Benutzerbild von vinni

    Registriert seit
    28.06.2010
    Beiträge
    3

    AW: Tücken des Alltags...

    Vor einer Woche habe ich wieder meine kleine Tochter zu Schule gebracht. Da wir nur 10 Fußminuten von der Grundschule entfernt wohnen, gehen wir, wenn es die Zeit und das Wetter erlaubt zu Fuß zur Schule. Ich trage dann hilfbereit ihren schweren Schulranzen. An der Schule angekommen ist immer ein riesiger Haufen Kinder, die um einen herum springen ziehen singen und was weiß ich...Ich bin schnell ins Büro gegangen, das auch verhältnismäßig dicht gegelen ist. Gleich rein zum ersten wichtigen Meeting mit Geschäftleuten und dabei hatte ich immer noch den schönen pinken Rücksack auf meinen Schultern. Das Gelächter war groß...aber naja...ein Kollege von mir kam auch mal mit Haussschuhen?! Sah auch lustig aus...mit Anzug und Krawatte...

  7. #106
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370

    AW: Tücken des Alltags...

    Was für ein toller Start in den Tag: Ich war vor kurzem in Frankreich und habe mir dort schwarzen und roten Camargue-Reis gekauft. Diesen habe ich in alte Gläser umgefüllt und neben meine kleinen Dosen zum Aufbewahren von Tee gestellt.

    Und heute beim Frühstück war es endlich so weit. Ich wollte mir ein Tasse schwarzen Tee aufbrühen und greife gedankenverloren ein Glas, lege etwas davon in mein "Tee-Ei" und schütte heißes Wasser drüber.

    Ehrlich: Französischer Reistee geht gar nicht.

  8. #107
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Tücken des Alltags...

    Da warste wohl noch nicht ganz wach gewesen, was? Du solltest vielleicht auch mal den Unterschied zwischen Woche und Wochenende lernen Aber dein Missgeschick mit dem Reistee geht ja noch. MIR wäre garantiert der Behälter mit dem Reis aus dem Schrank entgegengeflogen, auf den Boden geknallt und aufgesprungen und der ganze Reis wäre so flächendeckend überm Boden verteilt worden, dass ich noch Monate danach Reiskörner beim Ausfegen finden würde

  9. #108
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    AW: Tücken des Alltags...

    Hatte mir heute früh im Baumarkt zwei Teleskopstangen fürs Bad (Duschvorhang) gekauft.

    Als ich dann die erste Stange vorbereitete, hab ich sie im Überschwang zu weit auseinandergezogen und das erst gemerkt, als sie sich nicht zwischen die Wände klemmen ließ... Scheiiiibenhonig. Was nun?

    Hab dann mal die Zeichnungen auf der Verpackung angeguckt und entdeckt, dass man die Stangen nur ca. 2 cm länger machen darf, als die benötigte Länge. Aha. Mist!

    Wie krieg ich die jetzt kürzer? Gegenläufig drehen? Nur Leerlauf. Bleibt wie's ist...

    Zusammendrücken? Ächz, Schweißperlenmix aus Anstrengung, Wut und Hitze am Vormittag auf der Stirn! Verdammt!!! Keinen Millimeter geschafft!

    Stange senkrecht auf den Boden aufditschen? Keine Chance...

    Was mach ich jetzt? Zurück ins Bauhaus tragen und reklamieren, was eigentlich keine Reklamation ist?

    So ein Mist aber auch? Das sehen die sicher direkt, dass ich da selbst schuld bin. €25,60 im Eimer...

    Dann doch die Idee, der letzte Strohhalm. Google! *zupack*

    Suchbegriff: Teleskopstange zusammenschieben

    Lösung auf gutefrage.net: "ganz rausziehen und von der anderen Seite neu einstecken. So ging es bei den Duschstangen, die ich mal hatte. Ein zurückschieben war bei denen unmöglich."

    Gottseidank...

  10. #109
    Benutzerbild von gute80er

    Registriert seit
    22.10.2010
    Beiträge
    3

    AW: Tücken des Alltags...

    Wenn man eigentlich schon Feierabend hat, aber trotzdem noch zu Hause in Gedanken bei der Arbeit ist, kann es schon einmal passieren, dass man während der Hausarbeit nicht ganz achtsam ist!
    Ich persönlich habe ein Talent dafür, mich auszuschließen, wenn ich den Müll entsorgen will. Demzufolge muss ich immer wieder den Schl.üsse.ldien.st in A.ach.en, meiner Heimatstadt, bitten, mir zu helfen; mir ist es langsam peinlich, weil meine Nachbarn sich langsam über meine Schusselkeit lustig machen!

    EDIT von musicola
    Gesperrt wegen Spam. Was sind denn in letzter Zeit für Idioten unterwegs?

  11. #110
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Tücken des Alltags...

    Nicht meine Heimatstadt und die der Meissten hier auch nicht. Warum diese Verlinkung? Versteh ich nicht. "Diese Seite können sie mieten" :/ Spamalarm?

Seite 11 von 19 ErsteErste ... 789101112131415 ... LetzteLetzte