Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 182

Tücken des Alltags...

Erstellt von Vonkeil, 07.08.2005, 13:11 Uhr · 181 Antworten · 54.344 Aufrufe

  1. #21
    Benutzerbild von Bounty

    Registriert seit
    07.04.2003
    Beiträge
    4.033
    *gröhl**gacker**vor lachen kringel*

    da find ich meinen GAU von letzten monat gar nichtmehr so schlimm...
    ich hab letzten monat von meinen letzten kröten mir doch noch ein paket des lebenselexies kaffee kaufen wollen. hab ich auch getan - dummerweise merkte ich erst beim umfüllen in die kaffeedose, das es sich um ENTKOFFEINIERTEN handelte...

    da ein weiteres paket nicht mehr drin sass, hab ich dann wiederentdeckt, das tee auch schmeckt

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Hahaha, herrlich Waschbär! Ich stell mir gerade bildlich vor, wie dir die Kinnlade runtergeklappt ist, als dich der DJ aufklärte, auf was für einer Veranstaltung du dich gerade befandest. Allerdings dass du es dort sogar noch eine Zeitlang ausgehalten hast. Ich wäre sofort nach der bitteren Erkenntnis abgehauen!

    Mir fällt gerade noch folgende Posse ein, Titel: Wie ich in einem Möbelgroßmarkt einmal fast K.O. gegangen bin.

    Vor zwei Jahren besuchte ich mit meiner Mutter in ein großes Möbelhaus in Berlin-Wedding. Wir machen ganz gerne mal einen Ausflug dorthin, denn außer Möbeln gibt's auch immer nettes Geschirr und Kleinkram, so richtig ein Laden zum Rumkruschen. Eine sehr gut bestückte Abteilung mit Töpfen und Pfannen und anderen Kochgeräten gibt es auch. Dort befinden wir uns also und gucken, was es so alles gibt, ich nähere mich gerade einem Regal, nichts Böses ahnend... als sich plötzlich ganz oben eine Batterie gusseiserner Töpfe und Pfannen selbstständig macht und wie ein Steinschlag auf mich herabregnet. Glücklicherweise hatte ich an dem Tag die Haare hochgesteckt, sodass eines der Kochgeräte nur leicht am Hinterkopf langschrammt, an meinem Dutt abprallt und dann zu Boden geht, wo es den Knöchel einer anderen Dame trifft. Einem gespaltenen Schädel nur knapp entronnen, trage ich nichts weiter als eine leichte Beule davon. Zu dumm nur, dass ich mich nicht gerade in den USA befand, das hätte sicher ein nettes kleines Schmerzensgeld eingebracht. So wurde lediglich mein Name und meine Adresse notiert, falls ich doch zum Arzt müsste, und ich bekam Gutscheine für zwei Tassen Kaffee in der örtlichen Cafeteria ausgehändigt. Wenigstens das schicke Corpus Delicti hätten sie mir ja schenken können.

    Seitdem weiß ich, was der Berliner Spruch "eine auf den Dutt bekommen" bedeutet. Und betrete das Weddinger Möbelgeschäft nur noch mit Helm. Für das nächste Mal erwäge ich auch Knieschützer, denn bei meinem letzten Besuch haute ich mir das Knie an einer Glastischkante grün und blau.

  4. #23
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Babooshka postete
    Hahaha, herrlich Waschbär! Ich stell mir gerade bildlich vor, wie dir die Kinnlade runtergeklappt ist, als dich der DJ aufklärte, auf was für einer Veranstaltung du dich gerade befandest. Allerdings dass du es dort sogar noch eine Zeitlang ausgehalten hast. Ich wäre sofort nach der bitteren Erkenntnis abgehauen!
    Das ging ja nicht, weil Carina unbedingt bleiben wollte und das ganze Zeugs auch noch gut fand. Für mich endete der Abend schon nahezu mit Trommelfellkrebs, weil ich die ganze Palette von "Servus, Machs guat", über "Die Hände zum Himmel", "Viva Colonia", "Adios Amor" und anderem über mich ergehen lassen musste. Es war ein echt teurer Abend *grins*, aber wie schon erwähnt: Mucke gut trinken funktioniert einfach nicht.

  5. #24
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Na dann wäre ich mal kurz nach Hause gefahren und hätte mir einen Walkman, Discman oder mp3-Player geholt, mit dessen Ohrstöpseln ich meine Gehörgänge hermetisch mit echter 80-er Mukke versiegelt hätte!

  6. #25
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Waschbär schrieb:
    Für mich endete der Abend schon nahezu mit Trommelfellkrebs, weil ich die ganze Palette von "Servus, Machs guat", über "Die Hände zum Himmel", "Viva Colonia", "Adios Amor" und anderem über mich ergehen lassen musste.
    Also mir hätte die Musik an dem Abend auch gefallen. Nicht, daß ich ständig Schlager höre, aber ab und zu muß das auch sein!

  7. #26
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158
    waschbaer postete
    "Viva Colonia"
    Sowas wird in Augsburg gespielt? Kommt dann demnächst eine Karnevalsnacht bei Euch? Ich würde dann sogar überlegen mal vorbeizukommen

  8. #27
    Benutzerbild von Feenwelt

    Registriert seit
    05.10.2002
    Beiträge
    1.856
    Vor ein paar Jahren habe ich in Lübeck gearbeitet, aber in Schenefeld bei Hamburg gewohnt. Tägliche Fahrzeit hin und her: 4,5 Stunden.
    Diesmal war's eine Party einer Arbeitskollegin an einem Samstagabend. Da ich mir schon dachte, daß die Party gut wird, nahm ich mir die erste Bahn vor, die wieder morgens nach der Party von Lübeck gen HH fuhr: also um 6 Uhr. Danach fahren sie dann stündlich.

    5 Uhr: Ich torkel' von der Party weg, während alles noch am Tanzen ist. Geschätzte Ankunftszeit im Bett zu Hause: 8.15 Uhr. Ich lasse mir extra 1 Stunde Zeit um von der Party zum Bahnhof zu kommen, weil ich den Weg in Schlangenlinien gehen werde...

    5.50 Uhr: Nach extrem vielen Schlangenlinien am Bahnhof angekommen. Klasse, gleich kommt der erste Zug.

    6.10 Uhr: Wo ist der Scheiß-erste-Zug nach HH?

    6.15 Uhr: Stelle fest, daß der erste Zug am SONNTAG MORGEN erst eine Stunde später kommt, um 7 nämlich. Bin total müde und lege mich etwas auf die Bank am Bahnhof.

    7 Uhr: Klasse, der einfahrende Zug weckt mich. Ich steige ein und werfe noch schnell einen Blick auf meine Uhr...

    (Korrektur) 8 Uhr: Erst der zweite Zug hat mich geweckt. Den ersten habe ich verpennt.

    8.15 Uhr: Schaffner will Fahrkarte. Kein Problem, habe Monatsticket. Noch etwa 45 Minuten bis HH Hauptbahnhof, dann umsteigen in die S-Bahn... bzzzzz (schnarch)

    ??? Uhr. Schaffner will schon wieder Fahrkarte??? "Die habe ich Ihnen doch gerade gezeigt!?" - "Ja ja, das war auf der Hinfahrt..."

    9.30 Uhr: Stelle mit Hilfe des freundlichen Schaffners fest: Habe den Halt in HH verpennt, fahre jetzt wieder zurück nach Lübeck. (Zug pendelt ja hin und her.) Ärgere mich, daß mich keiner der Mitreisenden mal geweckt hat.

    9.50 Uhr: Steige auf halber Strecke in Bad Oldesloe aus und warte auf den Zug zurück nach HH.

    11 Uhr: Der Adler ist zum 2. Mal heute am Hauptbahnhof gelandet. Diesmal bin ich nicht wieder eingepennt. Jetzt schnell in die S-Bahn und ab nach Hause... bzzzz (schnarch)

    ca. 12 Uhr: Watt? Hä? Wieso jetzt "Pinneberg"? Das ist doch die Endhaltestelle von der S-Bahn? Ich hätte doch schon längst ... ach Scheiße!

    13.30 Uhr: Endlich zu Hause. Vergleiche meine geschätzte Ankunftszeit mit der realen. 8,5 Stunden von Party nach Hause - nicht schlecht für etwa 120 Kilometer. Freundin sauer, weil ich stinke und ins Bett will - um diese Zeit! Ich sauer, weil ich noch locker 3 Stunden länger hätte tanzen können.
    Super Sonntag.
    Aber nette Schaffner.

  9. #28
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Im kleineren Rahmen, nämlich mit der Straßenbahn, hat das auch mal mein Vater vor Jahren am Rosenmontag fabriziert. Zu diesem Tag kippen sie sich auf der Arbeitsstelle meines Vaters immer einen hinter die Binde. Oder zwei, oder drei, oder viele... Jedenfalls ist mein Vater mindestens eine Runde mit der Bahn gefahren, eher er mit Mühe daheim den Schlüssel ins Loch brachte, um sich ins Bett zu wälzen. Aber mein Vater hat in angetrunkenem Zustand schon ganz andere Dinge vollbracht, aus Gründen der Diskretion sollen diese jedoch nicht weiter ausgebreitet werden.

    Aber wenn man nicht jedes Mal so aussieht wie nachfolgende Herren, ist ja eigentlich auch nichts Schlimmes dabei:



  10. #29
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613
    ihkawimsns postete
    Aber wenn man nicht jedes Mal so aussieht wie nachfolgende Herren, ist ja eigentlich auch nichts Schlimmes dabei:
    Danke, ihka. War gerade dabei, einen Joghurt auszulöffeln.

  11. #30
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Sei froh, Joghurt macht dick!

Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte