Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

Erstellt von musicola, 20.06.2011, 20:03 Uhr · 12 Antworten · 4.146 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.850

    Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

    Nachruf



    ...das war der Leitspruch meines Schwagers Thomas, hier angemeldet unter dem Namen Trüffel!

    Trotz der schweren Krankheit an der er seit 1998 litt, hat er sich nie unterkriegen lassen und war immer für andere da wenn sie Hilfe oder Trost brauchten. Die Kraft dazu schöpfte er aus seinem Glauben. In einer Zeit in der Religion und Glaube oft zu nicht ernstnehmbaren Randerscheinungen degradiert werden, eine bemerkenswerte Tatsache.

    Als ich ihn 2002 kennenlernte war er schon zweimal operiert worden. Ende 2003 erwischte es ihn ein drittes Mal. Wochen zuvor war er mit einem Krampfanfall zusammengebrochen und ich musste die verschlossene Badezimmertür überwinden, damit wir ihm helfen konnten. War ein ganz schöner Akt, einen am Boden liegenden 193cm-Hünen minutenlang zu stützen (besonders wenn man weiß, dass ich eher in die Kategorie Hobbit falle), bis endlich der RTW eintraf und mich von einer gefühlt stundenlangen Schwerlast zu befreien! Letztendlich war der Anfall nur der Vorbote von OP Nummer 3, welche Thomas am stärksten zusetzte. Lange brauchte er um massive Wortfindungsstörungen zu überwinden und wieder halbwegs sicheres Laufen zu erlernen!

    Trotz aller krankheitsbedingten Stolpersteine hat er immer das Beste aus seiner Situation gemacht und an seinen Hobbies festgehalten wie das Singen im Kirchenchor oder sein Schützenverein oder seine geliebte Union aus Solingen beim Fußball anzufeuern! Auch seine Anmeldung und sein Mitwirken hier im Forum (hauptsächlich beim Chartspiel) war seinem Willen, nie aufzugeben zuzurechnen!

    Letztes Jahr kam der verfluchte Krebs zurück. Schmerzhafte Chemotherapien schlugen leider nicht in dem Maße an, wie es nötig gewesen wäre um eine faire Chance zu haben. Schlechte Blutwerte kamen erschwerend hinzu und eine für Anfang April geplante OP als letzte Chance musste abgesagt werden, da der Tumor in den Wochen zuvor plötzlich explosionsartig gewachsen war und alle Hoffnung zunichte machte. Es blieb nur eine palliative Versorgung um noch ein paar schöne Wochen im Kreise seiner Lieben zu verbringen.

    Thomas Trüffel Sch. starb heute früh um kurz nach 7 Uhr im Alter von nur 45 Jahren. Er ist friedlich eingeschlafen!



    * 22.03. 1966 + 20.06. 2011


    Seine Lieblingsblumen waren Nelken!






    In tiefer Trauer

    musicola

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von AquaTom

    Registriert seit
    12.12.2006
    Beiträge
    271

    AW: Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

    Das ist sehr traurig und tut mir Leid!
    Mit nur 45 Jahren sollte noch keiner gehen!
    Aber vielleicht ist es ein Trost zu wissen, das er die wenige Zeit die Ihm blieb intensiv genutzt hat!
    Manchmal denke ich auch, daß wir uns gar nicht im Klaren darüber sind, wie schnell und vergänglich so ein Menschenleben sein kann.

    Mein Beileid, musicola!

  4. #3
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585

    AW: Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

    Herrje, niemand konnte ahnen, dass Thomas-Trüffel so schwer krank war... seine arme Rosalie, deine Schwester! Sag ihr liebe Grüße von mir und mein herzliches Beileid, du wirst ihr sicher beistehen. Thomas war offenbar sehr lange krank und hat sich tapfer gehalten bis zum Schluss, und dann durfte er friedlich einschlafen. Viel zu jung natürlich... diese Dreckskrankheit...

  5. #4
    Benutzerbild von Conny2808

    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    560

    AW: Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

    Ui, das klingt ziemlich heftig. Auch wenn ich deinen Schwager nicht persönlich kannte, sondern nur seine Beiträge hier im Forum gelesen habe (aus denen aber so viel Lebensfreude sprach), von mir auch herzliches Beileid an dich und vor allem seine Frau und Eltern und Kinder, wenn welche da sind!

    Der Tod eines Menschen geht mir immer sehr nah, egal, ob ich sie/ihn persönlich kannte oder nicht. Besonders, wenn die-/derjenige noch nicht so alt war und eigentlich noch mitten in der Blüte ihres/seines Lebens stand. Und wenn es einen nahestehenden Menschen betrifft, da ist das natürlich besonders arg. Du hattest ja die letzte Zeit schon immer ein wenig davon geschrieben, und da ich nicht wusste, wie schlimm es wirklich um ihn stand, habe ich doch immer noch gehofft, er schafft das, er kämpft für alle, für die er wichtig war. Aber er hat den Kampf leider verloren. Klingt sicher jetzt bisschen hart, aber vielleicht ist es ein kleiner Trost, dass er friedlich eingeschlafen ist und nun in einer anderen Welt ist, in der er keine Schmerzen mehr erleiden muss. Und euch bleibt noch die Erinnerung an schöne Zeiten mit ihm, behaltet die im Kopf, in seinem Sinne. Ich wünsch euch allen viel Kraft, die schwere Zeit gemeinsam zu überstehen!


  6. #5
    Benutzerbild von Castor Troy

    Registriert seit
    10.07.2002
    Beiträge
    5.384

    AW: Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

    Mein Beileid....

  7. #6
    Benutzerbild von Safaritünnes

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    942

    AW: Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

    Mein Beileid!
    Habe vor 1,5 Jahren ähnliches mit meinem Schwager durchgemacht.

  8. #7
    Benutzerbild von chris74

    Registriert seit
    15.04.2004
    Beiträge
    917

    AW: Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

    Auch von mir herzliches Beileid! Mit meinem Opa haben wir Ähnliches durchgemacht. Daher weiß ich, daß es nicht nur für den Kranken selbst eine immense Belastung ist, sondern auch für die Familienangehörigen. Dennoch möchte ich aus der Krankengeschichte was Positives rausholen: zum einen hat sich Thomas seine letzten Jahre wohl -den Umständen entsprechend- zu einer intensiven und schönen Zeit gemacht. Und daß er so lange von 1998 bis 2011 durchgehalten hat, spricht zum einen für einen starken Lebenswillen, zum anderen auch dafür, daß er sehr liebe Menschen um sich gehabt haben muß, die für ihn da waren! Das ist Euer Verdienst!

  9. #8
    Benutzerbild von SportGoofy

    Registriert seit
    23.12.2002
    Beiträge
    1.649

    AW: Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

    Auch von mir herzlichen Beileid

  10. #9
    Benutzerbild von SonnyB.

    Registriert seit
    14.07.2002
    Beiträge
    8.765

    AW: Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...


  11. #10
    Benutzerbild von 666meng666

    Registriert seit
    23.06.2003
    Beiträge
    1.691

    AW: Tumor ist, wenn man trotzdem lacht...

    Mein herzliches Beileid an Familie und Freunde!

    Ruhe in Frieden.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was wäre, wenn...
    Von Torsten im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 25.09.2008, 20:38
  2. Morgenrot - Wenn Du willst
    Von Kinderfresser im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2005, 20:08
  3. Was wäre wenn... #2
    Von [RaiN] im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.04.2003, 21:23