Seite 16 von 18 ErsteErste ... 612131415161718 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 180

Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

Erstellt von Lovelord, 12.07.2004, 01:24 Uhr · 179 Antworten · 11.072 Aufrufe

  1. #151
    Benutzerbild von Scheul

    Registriert seit
    12.09.2002
    Beiträge
    5.158

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen

    Was mich nervt, sind die Eltern, die ihre Kinder mitschleifen, obwohl diese kaum über die Theke schauen können. Ich finde, Kinder gehören nicht in einen Fast-Food-Laden. Wenn ich mir deren Eltern so ansehe und vorstelle, wie sie wohl in ein paar Jahren aussehen mögen, dann weiß ich schon, warum meine KK-Beiträge in letzter Zeit nur noch steigen.
    Was mich nervt sind Leute, die meinen, Erwachsene mit Kindern dürfen nicht am normalem Leben teilnehmen. Warum sollte ich nicht mit meinem Kind in einen Fast Food Laden gehen? Darf ich die Wohnung erst verlassen, wenn meine Tochter 18 ist?

    Wir sind übrigens schlank, trotz 2 - 3 mal Fast Food im Jahr.

    Und in einem Fast Food Restaurant wird das Kind auch nicht nervös und es langweilt sich nicht. Im Gegensatz, wenn Du mal in ein normales Restaurant mit Wartezeit gehst.

    Da beneide ich echt unser Nachbarland Holland, wo Kinder einfach überall dazugehören und sich kein Mensch drüber aufregt, das die dabei sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Zitat Zitat von Scheul Beitrag anzeigen
    Da beneide ich echt unser Nachbarland Holland, wo Kinder einfach überall dazugehören und sich kein Mensch drüber aufregt, das die dabei sind.
    Ist das mal wieder eine der "überall isses besser als in Deutschland"-Parolen?

    Nix ist typischer deutsch als zu behaupten, irgendwas wäre typisch deutsch...

  4. #153
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Zitat Zitat von Scheul Beitrag anzeigen
    Da beneide ich echt unser Nachbarland Holland, wo Kinder einfach überall dazugehören und sich kein Mensch drüber aufregt, das die dabei sind.
    In Holland stören mich die Eltern und deren Kinder komischerweise auch nicht. In Deutschland hingegen passieren mir oft komische Sachen. Da steht dann eine Mutti neben Dir, der Papi am anderen Ende des Restaurants. Das Kind quiekt und Mama brüllt durchs Restaurant, dass der Keffin ganz schlimm Durchfall hat und jetzt auf dringend "auf Tö" müsste. Sowas mag ich echt nicht hören. Das der Spielbereich schonmal aufs ganze Restaurant ausgedehnt wird ist mir echt egal, auch der Lärmpegel. Aber diese Geschmacklosigkeiten und die aufgezwungene Privatsphäre durch Eltern, die den Darmterror ihres Keffins in alle Welt rausposaunen müssen, als müsse das unbedingt jeder mithören, die gehen mir schon auch auf den Senkel. So ein BigMac schmeckt beim Gedanken an kindlichen "Dünnflitsch" einfach Scheisse Vielleicht können die Eltern da ja auch mal etwas an ihre Umwelt denken und Verständnis dafür aufbringen, dass man als Kinderloser da nicht so gleichmütig ist und jeden Tag in vollen Windeln rumrührt.

    PM

  5. #154
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Ach wir gehen auch öfters zu MC oder essen Fast Food.....weil es manchmal halt einfach und bequem ist...
    Weder die Kids noch wir sind dick....
    Die Kinder könnten jeden Tag Fast Food essen......und würden derzeit nicht ansetzen...
    weil sie sich eben bewegen und nicht schon vom Leben gelangweilt sind...
    Es git halt solche und solche Kinder.....

    Sicher sehe ich da auch Kinder/Eltern, die mir tierisch aufen Sack gehen
    Aber so sind nicht alle...

    By the way:
    hab von 17-32 ausschließlich Fast Food gegessen...im Nachdienst manchmal 2-3x
    Zugenommen habe ich nie...
    Wenn ich das schon höre....alle die zu MC Doof gehen (grade Kinder) werden später fett und belasten die Krankenkassen....
    Mag ja sein, dass einige zulegen, wenn sie nur ans Essen denken.....
    aber das könnte auch woanders dran liegen...

  6. #155
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Zitat Zitat von LastNinja Beitrag anzeigen
    Wenn ich das schon höre....alle die zu MC Doof gehen (grade Kinder) werden später fett und belasten die Krankenkassen...
    Nee, alle nicht, aber der Volksgesundheit dürfte der Fraß auch nicht gerade zuträglich sein...

    http://www.filmstarts.de/kritiken/37...r-Size-Me.html


    Erst kürzlich veröffentlichten die deutschen Krankenkassen eine Studie aus der hervor geht, dass die Folgekosten für die Behandlung ernährungsbedingter Krankheiten im vergangenen Jahr über 71 Milliarden Euro betrugen. Acht Prozent aller deutschen Kinder leiden heute unter Fettleibigkeit. "SuperSize Me" ist bei uns also genauso aktuell wie in Amerika, dem Mutterland des Burgers.

  7. #156
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Nee, alle nicht, aber der Volksgesundheit dürfte der Fraß auch nicht gerade zuträglich sein...

    http://www.filmstarts.de/kritiken/37...r-Size-Me.html



    "Supersize me" war aber durch und durch inszeniert und aufs Maximum ausgelegt. So MUSS man sich keineswegs bei Mc Donald's vollstopfen (er musste aufgrund der selbst auferlegten Regeln ja). Man hätte den gleichen Film auch über Eis oder Schokolade drehen können. Wer sich nur noch von 300g Vollmilchschokolade-Tafeln ernährt wird sicherlich auch fett (und verstopft...). Ist Milka dann Schuld, wenn Leute die Dosis nicht richtig wählen? Man kann ja ein Statement gegen "Supersize"-Menüs abgeben. Aber dann muss man auch dazu sagen, dass die Burgerbrater es rund zwei Jahre versucht haben die Dinger aus dem Programm zu nehmen und voll auf Gesundheit zu setzen. Das ist ziemlich gefloppt. Es bleibt also jedem selbst überlassen vernünftig mit seiner Ernährung umzugehen. Dazu braucht man auf Fast Food nicht verzichten oder es sehr einschränken.

    Ich habe wie Morgan Spurlock auch meinen "Diätplan" gehabt die letzten Monate. 1x die Woche Pizzabude, 3-4x die Woche Mc Donald's oder BK. Im Gegensatz zu Spurlock wurden mir in Deutschland natürlich keine Supersize-Menüs angeboten und ich habe mir meine Menüs bewusst zusammengestellt. Auf mehr als 850 kcal bin ich nie gekommen und es war fast immer ein großer Burger im "Maxi Menü" dabei. Man kann das heute sehr leicht ausrechnen, die Burgerbrater sind da sehr transparent geworden und man kann Salat statt Pommes dazu nehmen. So sah mein Kantinen-Boykott dann aus.

    Glaubts oder glaubts nicht. Ich habe es in dieser Zeit geschafft rund 15kg abzunehmen. Klar habe ich Sport gemacht, aber auch nicht extrem. Man kann auch Fast Food bewusst essen, so wie man auch "gesunde" Menüs durch sorglose Saucen-Auswahl ruckzuck locker über 1.000 kcal treiben kann.

    Pseudo-Dokumentarfilmer wie Michael Moore oder Morgan Spurlock kann ich gar nicht leiden. Denen gehts nur um den Effekt, nicht darum objketiv und vernünftig aufzuklären und irgendwas wirklich positives zu erreichen. Wem sie damit alles schaden oder bewusst in eine zu extreme Ecke stellen ist ihnen egal. Die Macht der Bilder bleibt den Menschen immer eingebrannt. Das wird ein Unternehmen auch mit viel gutem Willen und vielen Worten nicht wieder los, weil die gesehenen Bilder einfach stärker sind und Unternehmen sowieso nicht viel Vertrauen genießen.

    Gegen Fast Food im Speziellen gibt es ebenfalls eine Menge nicht berechtigter Vorurteile, wie es sie so oder so ähnlich auch gegen andere Lebensmittel gibt, Z. B. Kaffee. Eigentlich sind viele Sachen gesünder als ihr Ruf. Ähnliches gilt für immer wieder aufkeimende "Urban Legends" gegen Süßstoffe, z. B. dass sie krebserregend sein usw. usf. Es kommt letztendlich alles auf den sinnvollen und überlegten Einsatz an. Drei Mal am Tag Vollkornbrot würde den meisten Menschen auch gesundheitliche Probleme machen, weil der menschliche Verdauungstrakt eigentlich gar nicht auf die Verdauung von dem ganzen propagierten Körnerkram ausgelegt ist.

    Den Großteil dieses Postings habe ich übrigens aus einem eigenen Post ein paar Seiten vorher übernommen, wo das jetzt gerade wieder aktuell wird

    PM

  8. #157
    Benutzerbild von Torsten

    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    6.613

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Zitat Zitat von PostMortem Beitrag anzeigen
    "Supersize me" war aber durch und durch inszeniert und aufs Maximum ausgelegt. So MUSS man sich keineswegs bei Mc Donald's vollstopfen (er musste aufgrund der selbst auferlegten Regeln ja).
    Der Hinweis ist wohlfeil, weil man den selbstverständlich auf Überzeichnung angelegten Film in erster Linie als Metapher für die Fast-Food-Mentalität in den Industrienationen verstehen sollte.

    Denn machen wir uns mal nix vor: Ein sicher nicht unerheblicher Teil derer, die sich gelegentlich oder öfters bei Mäckes vollstopfen, werden sich ansonsten auch nicht gesünder ernähren - da ist es völlig latte, ob sie sich Burger, Schnitzel, Pizza oder Fertiggerichte reinziehen. Natürlich ernährt sich niemand täglich im Laden mit dem großen "M", aber die Alternativen sind oftmals auch nicht besser. Insofern läuft der Hinweis, dass der Film übertrieben ist, letztlich ins Leere.

  9. #158
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Zitat Zitat von Torsten Beitrag anzeigen
    Denn machen wir uns mal nix vor: Ein sicher nicht unerheblicher Teil derer, die sich gelegentlich oder öfters bei Mäckes vollstopfen, werden sich ansonsten auch nicht gesünder ernähren - da ist es völlig latte, ob sie sich Burger, Schnitzel, Pizza oder Fertiggerichte reinziehen. Natürlich ernährt sich niemand täglich im Laden mit dem großen "M", aber die Alternativen sind oftmals auch nicht besser. Insofern läuft der Hinweis, dass der Film übertrieben ist, letztlich ins Leere.
    Nö, der Film läuft ins Leere, da er ja - wie Du richtig beschreibst - überhaupt nicht auf die Wurzeln der Fehlentwicklungen eingeht, sondern allein dazu da ist aus einem willkürlich und plakativ ausgebreiteten Einzelaspekt ein Einkommen für die Macher zu generieren. Solche "Aufklärungs-Dokus" braucht kein Mensch. Übrigens bemühst Du ein weiteres Vorurteil: Fertiggerichte sind ungesund. Es gibt eine Vielzahl ausgezeichneter Fertiggerichte aus der Tiefkühlabteilung, deren Vitamingehalt um einiges höher ist, als die vielgepriesenen "frischen" Zutaten aus der Obst- und Gemüseabteilung nebenan - gerade im Winter. In Wahrheit haben die während Lagerung und Transport einen Großteil ihres Vitamingehalts eingebüßt, während die sofort tiegefrorene Variante die wahre Erntefrische in sich trägt. Darüber hinaus enthalten z. B. die entsprechenden Gerichte von Frosta keinerlei künstliche Zusatzstoffe. Die sog. "frischen Zutaten" werden aber nicht selten mit glutamatschwangeren Fertigprodukten "aufgepeppt", damit sie auch schön schmecken. Das ist ja so schön praktisch.

    Für mich ist das Hauptproblem, dass die meisten Konsumenten glauben, dass man sich sowieso nicht einfach gesund ernähren kann und das dies sowieso zu teuer sei. Als billig und einfach zu machen gelten dann eben Pommes und Schnitzel. Die Ammenmärchen über diverse an sich hervorragend für eine gesunde Ernährung geeignete, aber zu Unrecht mit einem schlechten Ruf versehenen Lebensmittel tun dann ihr übriges. Fazit für die Leute: "Wir können uns ja nicht gesünder ernähren". Insbesondere in Hartz-IV- und ansonsten schlechtgestellten Familien ist das oft so. Mit "Supersize Me" & Co ändert man daran gar nichts und gibt durch dumpfe Verteufelung von Fast Food niemandem wirklich sinnvolle Denkanstöße zum Kern des Übels. Wegen solchen Machwerken kommen höchstens ein paar Kinder mehr nicht mehr in den Genuss des besonderen Ereignisses eines Mc Donald's Besuches. Das ist nunmal ein "Highlight" für manches Kind heutzutage. Wenn sowas durch überbesorgte Öko-Muttis jetzt ganz unterbunden wird, schadet das mehr als es nutzt. Eine Gesellschaft von dogmatisierten Spaßbremsen bringt auch keinen weiter.

    PM

  10. #159
    Benutzerbild von lautlos

    Registriert seit
    18.08.2003
    Beiträge
    571

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Zitat Zitat von Scheul Beitrag anzeigen
    Was mich nervt sind Leute, die meinen, Erwachsene mit Kindern dürfen nicht am normalem Leben teilnehmen. Warum sollte ich nicht mit meinem Kind in einen Fast Food Laden gehen? Darf ich die Wohnung erst verlassen, wenn meine Tochter 18 ist?
    Du darfst natürlich tun, was immer Du gern mit Deiner Tochter möchtest - ich wünsche euch viel Spaß dabei. Und im Grunde kann es Dir doch piepegal sein, ob Du Dir damit meine Hochachtung verdienst oder nicht. Dass Du es Dir aber scheinbar doch so zu Herzen nimmst, ist trotzdem schonmal ein guter Anfang.

    Es mag ja sein, dass weder Du noch Deine Kinder noch sonst irgendwer hier an den Folgen falscher Ernährung leidet, aber dieses Problem existiert nunmal. Meiner Meinung nach sind die Fresstempel eine Ursache davon. Und je früher man den kleinen Kindern suggeriert, dieses Verhalten wär vollkommen i.O., desto eher neigen sie auch später dazu den schnellen Weg zu gehen. Es gibt Untersuchungen, die belegen, dass schon Schulkinder unter einer extremer Abstumpfung der Geschmacksnerven leiden. Sicherlich ist das nicht bei allen so und wird nicht nur durch Fast Food verursacht, diese tragen aber ohne Zweifel dazu bei. Warum also so etwas unterstützen?

  11. #160
    Benutzerbild von PostMortem

    Registriert seit
    28.12.2004
    Beiträge
    1.997

    AW: Umfrage: Was haltet ihr von MC Donalds !!!

    Zitat Zitat von lautlos Beitrag anzeigen
    Meiner Meinung nach sind die Fresstempel eine Ursache davon. Und je früher man den kleinen Kindern suggeriert, dieses Verhalten wär vollkommen i.O., desto eher neigen sie auch später dazu den schnellen Weg zu gehen.
    Ist es denn besser wenn ein Kind eine mit Butter und Käse belegte Scheibe Roggenvollkornbrot statt eines Hamburgers isst?

    PM

Ähnliche Themen

  1. Was haltet Ihr von LINUX?
    Von PostMortem im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.02.2007, 13:44
  2. Was haltet ihr davon?
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.03.2005, 12:24
  3. Was haltet ihr von Edo Zanki ?
    Von röschmich im Forum 80er / 80s - DEUTSCH / GERMAN
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 20:59
  4. Umfrage: Was haltet ihr von Oliver Geissen?
    Von Torsten im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.03.2004, 15:21
  5. Was haltet ihr von Oomph?
    Von Heideland im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 14.03.2004, 14:41