Seite 16 von 35 ErsteErste ... 612131415161718192026 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 151 bis 160 von 346

Unsere Jugend...*lol*

Erstellt von Muggi, 25.02.2005, 12:41 Uhr · 345 Antworten · 38.125 Aufrufe

  1. #151
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Habe mir gerade die junge Dame angeschaut und finde es immens, dass solche Leute auch immer noch eine Plattform bekommen, ihre dümmlichen Bemerkungen abzulassen. Aber gut, es war ja im Sinne einer "Bestandsaufnahme" vor der Wahl und somit geht das in Ordnung.

    Besonders schlimm finde ich die derzeit bei Jugendlichen verbreitet vorherrschende Orientierungslosigkeit verbunden mit immens schlechter Selbsteinschätzung. Wenn ich manchmal Schüler frage, was sie gerne beruflich erreichen wollen, können durchaus Antworten kommen wie: "Viel Geld und nix tun. Rapper oder Schauspieler so wär geil."

    Auch Schauspieler ist ein konchenhartes Business und da werden sich nicht die Luschen durchsetzen. Und wie ich in einem anderen Thread schon einmal gesagt habe, keine Nation braucht lauter verhinderte Starlets und Rapper, sondern eben qualifizierte akademische undnichtakademische Berufe, womit hierbei keine Wertung gegeben ist, was denn nun besser ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #152
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    Kinderfresser postete
    Geschichte ist ja auch interessant....aber nicht als Schulfach! Was interessiert mich denn ein Matriarchat irgendwo im Pazifik, wenn ich nicht mal was über die deutsche Geschichte nach 1949 beigebracht bekomme....
    Hm, eigentlich will ich mich ja nicht provozieren lassen, aber... Ich kann halt nicht aus meiner Haut...

    Zum einen gab es Matriarchate nicht nur irgendwo im Pazifik und zum anderen wird man über Matriarchate im Schulunterricht mit Sicherheit NICHTS zu hören bekommen (leider)...

    Im Bereich Deutsche Geschichte wurde ich im Unterricht (Geschichte LK) dagegen recht gut versorgt, sowohl über Westdeutschland (ein Schwerpunkt war z.B. der Deutsche Herbst) als auch über Ostdeutschland.

    Ansonsten zurück zum Thema, das Video mit diesem Mädchen habe ich mir auch angeguckt, dabei bekommt man ja fast Mitleid, in welcher Traumwelt die lebt, irgendwann wird sie sicherlich hart in die Realität zurückgeholt...

  4. #153
    Kinderfresser
    Benutzerbild von Kinderfresser
    Veja postete
    Kinderfresser postete
    Geschichte ist ja auch interessant....aber nicht als Schulfach! Was interessiert mich denn ein Matriarchat irgendwo im Pazifik, wenn ich nicht mal was über die deutsche Geschichte nach 1949 beigebracht bekomme....
    Hm, eigentlich will ich mich ja nicht provozieren lassen, aber...
    Also Veja ich wollte Dich nun garantiert nicht provozieren....

    Tatsache ist aber, daß im Geschichtsunterricht die deutsche Geschichte 1949 zu Ende war. Der kalte Krieg wurde zwar noch weiter thematisiert, jedoch mehr auf politischer Ebene und auch dann wurden die geschichtlich interessanten Themen wie bspw. die Invasion in der Schweinebucht oder die Ermordung Kennedys wieder ausgeklammert. Das genannte Matriarchat im Pazifik haben wir tatsächlich behandelt und war auch nur ein Beispiel für den ganzen Blödsinn (auch damit will ich Dich nicht provozieren, Veja), den ich im Geschichtsunterricht lernen "durfte". Ich hätte genauso gut was von Nord-Süd-Konflikt schreiben können. Ich bin nunmal in Deutschland auf eine deutsche Schule gegangen und möchte dann auch etwas über die deutsche Geschichte lernen und zwar auch über die neuere. So Sachen wie die "goldenen" 50er Jahre inkl.Wirtschaftswunder, der deutsche Herbst (und RAF-Problematik allgemein), Studentenunruhen Ende der 60er, Mauerfall und Wiedervereinigung, Gründung und Entwicklung der EU (wo Deutschland ja nicht ganz unbeteiligt war) sind überhaupt nicht thematisiert worden. Genau das ist aber mein eigentlicher Kritikpunkt am Geschichtsunterricht. Stattdessen wird man jedoch mit Themen traktiert, die zwar nicht uninteressant sind, aber im Geschichtsunterricht erstmal eine nachrangige Bedeutung haben sollten.

  5. #154
    Benutzerbild von frasier

    Registriert seit
    11.03.2004
    Beiträge
    1.112
    Babooshka postete
    Und Geschichte habe ich in der Schule auch total gehasst.
    Nicht nur du. Das war ein pures Auswendiglernfach. Eine Jahreszahl nach der anderen...man hätte da erstmal das Interesse wecken müssen, und dann mit den ganzen Details kommen sollen.

    Allerdings finde ich Geschichte heute viel interessanter als früher.

  6. #155
    Benutzerbild von secret72

    Registriert seit
    06.05.2005
    Beiträge
    299
    Muggi postete
    http://www.youtube.com/watch?v=Yp8_z6BN1Ng

    Gute Nacht, Deutschland!
    arbeitslos mit nem riesigen haus und viel kohle - ich wußte, dass ich was falsch mache.

  7. #156
    Benutzerbild von Closelobster

    Registriert seit
    26.04.2002
    Beiträge
    2.292
    Geschichte war auch eins meiner Lieblingsfächer. Und bei mir war der Geschichtsunterricht nicht mit der Gründung der BR Deutschland beendet, sondern mit (jawohl) den Popper/Punks-Krawallen in Berlin sowie John Lennon`s Tod 1980 (ich habe 1983 meinen Realschulabschluß gemacht). Im letzten Schuljahr waren die Hauptthemen: Stunde Null - Wiederaufbau - Gründung BRD/DDR - Wirtschaftswunder - APO - Deutscher Herbst. Internationale Themen waren der Korea-, Vietnam-, 7-Tage-Krieg, die Ermordung von JFK, seinem Bruder Bobby und Martin Luther King, Ölkrise 1973.
    Gerade die letzten zwei Jahre haben damals eine Begeisterung für Geschichte ausgelöst, die bis heute anhält (ich lese lieber ein Buch über die Weltgeschichte als einen Roman) und sich noch ausgeweitet hat. Unsere Lehrerin war damals sehr engagiert und hat den Stoff super rübergebracht. Ich kann mich erinnern, als die APO das Thema war, kam sie als Hippiemädchen daher. Sie konnte Begeisterung wecken. Es hängt, gerade bei Geschichte, die in der Tat sehr schnell öde werden kann, wenn man nur mit Zahlen zugedröhnt wird, alles am Lehrer. Mit ein bisschen interessanter Verpackung kann viel erreicht werden, ohne das der Inhalt an Wert verliert.

    Zu der Trulla: wo ist die denn attraktiv ? Sowie die den Mund aufmacht, tritt eine selten gesehene Häßlichkeit zu Tage. Helga Feddersen ist gegen die eine 5exikone. Und karrieremäßig wird sie es genau zu dem bringen, was sie als erstes gesagt hatte: arbeitslos. Wer stellt denn sowas bitteschön ein ? *Sarkasmusmodus an* Aber vielleicht geht es ja auch mal den umgekehrten Weg und die osteuropäischen Menschenhändler verbringen deutsche Dummchen wie die zur Zwangsprostitution in die Ukraine *Sarkasmusmodus aus*

  8. #157
    Benutzerbild von Veja

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.660
    @ Kinderfresser

    Deinen Beobachtungen kann ich in soweit zustimmen, daß es bei mir im Geschichtsunterricht bis zur elften Klasse auch nicht anders aussah. Es wurde die Geschichte von der Steinzeit bis Hitler durchgenommen und alles Danach nur am Rande gestreift. Im LK war dann aber hauptsächlich die Geschichte nach 1945 (neben der Kolonialisierung und den beiden Weltkriegen) Thema - und das auch sehr ausführlich.

  9. #158
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    frasier postete
    Babooshka postete
    Und Geschichte habe ich in der Schule auch total gehasst.
    Nicht nur du. Das war ein pures Auswendiglernfach. Eine Jahreszahl nach der anderen...man hätte da erstmal das Interesse wecken müssen, und dann mit den ganzen Details kommen sollen.

    Allerdings finde ich Geschichte heute viel interessanter als früher.
    Ist heute zumindest am Gymnasium zwar anders, aber auch nicht besser. Meine Oberstufenarbeiten waren verkappte Deutsch-Aufsätze ("Interpretieren Sie...", "Erörteren Sie..."), in denen es mehr auf Darstellung des Wissens als auf das Wissen an sich ankam.

    Für Geschichte interessiere ich mich grundsätzlich auch, mit zunehmendem Alter aber eher trotz als wegen dem Geschichtsunterricht. Das meiste habe ich mir durch Lesen beigebracht. Natürlich war etliches für den Unterricht nützlich und ich hatte gute Noten, dennoch fand ich das Fach ab der Oberstufe langweilig. Zumal es stets bestimmte Kernthemen gab, die bis zum Erbrechen ausgereizt wurden (Reformation, Französische Revolution, Nationalsozialismus), während andere Themenbereiche unter den Tisch fielen.

  10. #159
    LastNinja
    Benutzerbild von LastNinja
    Letztendlich kam es bei mir immer auf den jeweiligen Lehrer an..
    Wir hatten sicherlich div. Pauker, die ihren Stoff von A-Z ohne Punkt und Komma durchleierten ...
    Dann hatten wir auch welche, mit denen konnte man über Tagespolitik diskutieren.....obwohl das für viele in der 9. und 10. Klasse langweilig war...
    aber für viele immer noch besser als der eigentliche Unterrichtsstoff...

  11. #160
    Benutzerbild von Babooshka

    Registriert seit
    15.11.2002
    Beiträge
    7.585
    Die meisten meiner Geschichtslehrer waren "nett". Einer von ihnen war sogar als sehr guter Lehrer bekannt. Mich konnte er trotzdem nicht fesseln. Er war es, der mich wegen Geschichte hat durchs Schuljahr rasseln lassen. Zu Recht, ich brachte ja nun wirklich nichts auf die Reihe.

    Ich vertrete die Theorie, dass man dummen, einfältigen Leuten dies am Gesicht ansieht. Bei der kleinen Tusse aus dem Clip ist es genauso und das ist es, warum sie nicht attraktiv ist (Closelobster ich nannte sie lediglich "nicht allzu hässlich", nicht etwa attraktiv, das wäre in der Tat zu viel gewesen).

Ähnliche Themen

  1. Sich kleiden wie unsere Stars?
    Von SonnyB. im Forum 80er / 80s - FASHION & LIFESTYLE
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.06.2007, 08:02
  2. Benötigen ein Intro für unsere 80s Homepage!!!
    Von MikeDavies im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 23.06.2006, 09:53
  3. An unsere FIREFOX - Profis
    Von Heiko im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.12.2005, 10:04
  4. Unsere Helden
    Von davidbee im Forum 80er / 80s - FERNSEHEN & KINO / TV & CINEMA
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.2003, 16:51
  5. Unsere Helden - und wie sie heute aussehen
    Von frickson im Forum 80er / 80s - POP & WAVE
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2003, 23:34