Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 90

US-Wahl

Erstellt von musicola, 23.10.2004, 22:45 Uhr · 89 Antworten · 4.817 Aufrufe

  1. #1
    Benutzerbild von musicola

    Registriert seit
    07.02.2002
    Beiträge
    13.851
    Ich mach mal einen Thread zum Thema auf.

    Wird der Cowboy wiedergewählt oder setzt sich Kerry durch?

    Was meint Ihr?

    Zur Einstimmung:

    http://wearabledissent.com/101/floridaballot.html


  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Benutzerbild von Grisham

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    175
    Ist der Link aber bös. Aber ich glaube auch, dass der Cowboy wieder gewinnen wird, obwohl ich selber Bekannte in den USA haben, die meinen, dass ein gehöriger Prozentsatz der Leute ABB (= Anything but Bush) wählen wird.

  4. #3
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Grisham postete
    Ist der Link aber bös. Aber ich glaube auch, dass der Cowboy wieder gewinnen wird, obwohl ich selber Bekannte in den USA haben, die meinen, dass ein gehöriger Prozentsatz der Leute ABB (= Anything but Bush) wählen wird.
    Genau dieses ABB ist das Problem, denn außer Kerry und Bush gibt es auch zur zeit noch 47 weitere Kandidaten, die zur Wahl stehen. Und einer ist besonders gefährlich für Kerry, Ralph Nader. Bei der letzten Wahl noch von Michael Moore unterstützt, bekam er im entscheidenden Bundesstaat Florida 97 000 Stimmen. Dem damalige Konkurrent von Bush, Al Gore, fehlten letztlich 537 Stimmen zur Präsidentschaft. Von daher wird es eine sehr enge Angelegenheit, und das Motto ABB kann auch zu einer weiteren Amtszeit von George W. Bush führen.

  5. #4
    Benutzerbild von ihkawimsns

    Registriert seit
    23.02.2004
    Beiträge
    3.938
    Ich glaube mittlerweile auch an eine Wiederwahl Bushs.

    Aber mal ein paar Gedanken zu Bush und Kerry selbst: Kerry wäre sicherlich ein besserer Präsident als Bush, aber das ist auch keine große Kunst. Eine Tüte Kekse wäre noch ein besserer Präsident als George W. Meines Erachtens wird Kerry, insbesondere in Europa, überschätzt. Eine 180-Grad-Wende, wie man sie sich wünschen mag, wird es auch unter ihm nicht geben. Genauso wie seine Vorgänger wird auch ein Präsident Kerry die Interessen der Großindustrie bedienen, nicht von ungefähr ist er ja bereits mit einer solchen Interessenvertretung verheiratet...

  6. #5
    Benutzerbild von Rosalie

    Registriert seit
    27.04.2004
    Beiträge
    522
    Tja ich denke auch das Bush es nochmal schaffen wird, zwar knapp den auch Kerry hat seine Anhänger....
    wie dem auch sei einen gibt es der es beiden schwer machen wird..Ralph Nader.
    Wer ist Ralph Nader?
    Er ist der Anwalt der Kleinen, der niemals aufgibt - und der den Großen zeigt, wie teuer ihre Fehler sind. Ralph Nader hat keinerlei Chance, Präsident zu werden. Aber jede, es den anderen schwer zu machen. Sauer auf ihn sind vor allem die Demokraten, in deren Gefilden er auf Stimmenfang geht.

  7. #6
    Engel_07
    Benutzerbild von Engel_07
    FAT MIKE von NOFX und viiiiieeeele seiner Musiker-Kollegen aus USA versuchen schon seit geraumer Zeit, die amerikanische Jugend für die nächste Wahl zu mobilisieren!
    Hier zwei links:
    www.punkvoter.com
    www.bandsagainstbush.com

  8. #7
    raabi2000
    Benutzerbild von raabi2000
    Rosalie postete
    Tja ich denke auch das Bush es nochmal schaffen wird, zwar knapp den auch Kerry hat seine Anhänger....
    wie dem auch sei einen gibt es der es beiden schwer machen wird..Ralph Nader.
    Wer ist Ralph Nader?
    Er ist der Anwalt der Kleinen, der niemals aufgibt - und der den Großen zeigt, wie teuer ihre Fehler sind. Ralph Nader hat keinerlei Chance, Präsident zu werden. Aber jede, es den anderen schwer zu machen. Sauer auf ihn sind vor allem die Demokraten, in deren Gefilden er auf Stimmenfang geht.
    Eben, und somit unterstützt Nader, ob er es will oder nicht, George W. Bus. Hört sich verrückt an, ist aber bei dem US Wahlmodus leider so. Sogar Michael Moore, bei der letzten Wahl noch Wahlhelfer für Nader, unterstützt diesmal direkt die Demokraten.

  9. #8
    Benutzerbild von waschbaer

    Registriert seit
    03.03.2002
    Beiträge
    8.370
    Wir haben derzeit an unserer Schule eine US-amerikanische Fremdsprachenassistentin, die auch meint, dass George W. Bush wiedergewählt werden wird.

    Zum einen, weil der Amtsinhaber immer einen gewissen Bonus hat und zum anderen, weil sich die Bush-Gegner - wie Raabi und einige andere schon geschrieben haben - leider nicht untereinander einig sind und somit selber die Stimmen "klauen" werden.

    Ich selber würde natürlich auch lieber einen Kerry als Gewinner sehen, aber glaube nicht, dass er es schaffen wird. Meine Befürchtung ist, dass Bush einfach noch in den letzten Tagen Angst schüren wird und so versucht, sich als starker Mann hinzustellen, der einzig und alleine in der Lage ist, gegen den weltweiten Terrorismus vorzugehen. Lassen wir uns überraschen. Ich kann nicht sagen weshalb, aber ich glaube auch diesesmal wird Florida wieder das Zünglein an der Waage spielen. It´s all history repeating.

    Ich würde mich freuen, wenn ich nicht Recht habe.

  10. #9
    Benutzerbild von McFly

    Registriert seit
    20.06.2003
    Beiträge
    1.920
    waschbaer postete
    ... ich glaube auch diesesmal wird Florida wieder das Zünglein an der Waage spielen.
    Ich befürchte sogar, dass es vielleicht wieder solch eine Chaos-Wahl geben könnte, wie schon vor vier Jahre.

    Obwohl ich allgemein einige Schritte von Bush unterstütz(t)e, glaube ich, dass JFK der bessere Präsident wäre und würde mir einen Sieg für ihn wünschen.

    McFly

  11. #10
    Benutzerbild von djrene

    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    2.050
    Leider hat es ja GWB geschafft ein Land auf einen einzigen Schwackkopf zu reduzieren. Die USA ist sooo viel mehr, aber alles wird auf den Faschisten Bush reduziert. Das hat er mit seiner grandiosen Politik erreicht. Die USA sind leider Wahltechnisch auf dem Stande einer Bananenrepublik. Und damit meine ich nicht das völlig hirnlose Wahlsystem, sondern, daß dort manipuliert wird, wie sonst nur in Diktaturen. Da bekommen Wähler zweimal Stimmrecht auf Grund ihres Zweitwohnsitzes, da werden Wahlkarten von unliebsamen Personen (in diesem Falle Demokraten) vernichtet. Da sind technische Wahlhilfen so einfach zu hacken wie die infachste Website. Diese Zustände haben jetzt sogar die OSZE dazu veranlasst Wahlbeobachter in die USA zu schicken. Da sage ich bravo Herr Bush, soweit haben sie Ihr Land gebracht, daß die Wahlbeobachter direkt von Weißrussland in den Kosovo und danach in die Staaten fliegen. Das ist nicht nur ein Armutszeugniss sondern eigentlich auch ein Zeichen von Diktatur.

Seite 1 von 9 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Wahl-O-Mat!!!
    Von Kazalla im Forum OT LABERFORUM / OT SMALL TALK
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 15:49
  2. Die 100 beliebtesten Alben im Forum - Die Wahl - let the votes begin
    Von waschbaer im Forum MUSIK ALLGEMEIN / MUSIC GENERAL
    Antworten: 152
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 17:29
  3. WAHL ZUM FORUMSCHARTHIT 1980 (DAS FINALE)
    Von ICHBINZACHI im Forum ARCHIV: CHARTSPIEL DEUTSCHLAND
    Antworten: 128
    Letzter Beitrag: 24.11.2003, 17:02